Schlagwort: Baden

Klappe … Aktivurlaub mit Filmkulisse

Weltweit Drehorte am Wegesrand: von „The Beach“ bis „Mamma Mia“

Klappe ... Aktivurlaub mit Filmkulisse

Auf den Spuren von Forrest Gump wandern Erlebnisurlauber im Südwesten der USA

Hagen – 01. Okt. 2019. Die paradiesische Insel Koh Phi Phi aus „The Beach“ in Thailand. „Star Wars“-Drehorte in der marokkanischen Wüste. Forrest Gumps Weg zum Monument Valley. Weltweit entdecken Aktivurlauber mit Wikinger Reisen legendäre Filmkulissen. Neu für 2020 ist ein Thailand-Trekking von Nord nach Süd mit dem Tubkaek Beach aus „Hangover 2“. Dazu kommt eine Wanderreise auf Skiathos und Skopelos mit der berühmten Mamma-Mia-Church.

Thailand: Hangover 2 und The Beach
„Von den Bergvölkern des Nordens zur Inselwelt des Südens“ heißt das neue 18-tägige Trekking für Thailandfans. Mit alten Pilgerrouten, dem Hmong-Ngo-Pass, dem Gipfel des Doi Pha Sam Liam und einer Dorf-Übernachtung im Lahu-Land. Zu den sportlichen Touren kommen zwei Kajaktage rund um den Hong-Archipel. Und eine Tour zum Tubkaek Beach, Drehort von „Hangover 2“.

Auch bei der lockeren Tour „Natur und Baden – Südthailand für Genießer“ kommt Hollywood-Feeling auf. Aktivurlauber genießen auf einer Speedboottour den Blick auf die Maya Bay und Koh Phi Phi. Auf der Insel entstand „The Beach“. Eine weitere Kulisse des Kinohits gibt es auf der Reise „Dschungelwanderungen und Traumstrände des Südens“ – hier geht es u. a. zum Haew-Suwat-Wasserfall.

Griechische Sporaden Skiathos und Skopelos: Mamma Mia
Ebenfalls neu im Programm 2020 ist eine Wanderreise auf die Sporaden. 15 Tage lang erobern Naturfans gemeinsam die grünsten Inseln Griechenlands: Skiathos und Skopelos. Auf Letzterer gab Meryl Streep in Mamma Mia ihrem Filmpartner Pierce Brosnan das Ja-Wort. Die Wikinger-Gruppe wandert über alte Eselspfade nach Glossa und stoppt natürlich an der berühmten Kapelle, die eindrucksvoll auf einem Felssporn thront.

Südwesten der USA: Forrest Gump
Auf den Spuren von Forrest Gump wandern Erlebnisurlauber im Südwesten der USA. Der entschloss sich auf dem Weg Richtung Monument Valley zur Heimkehr. Die Wikinger-Gruppe reist stattdessen weiter zum Grand Canyon. Und entdeckt die monumentale Schlucht – anders als die meisten – vom noch ursprünglicheren North Rim aus. Inklusive Sonnenuntergang.

Marokko: Star Wars
Ein Highlight der Dachzelttour durch Marokko ist – neben Marrakesch, Essaouira, Rabat, Fes und der Wüste Erg Chebbi – die rostrote Wüstenstadt Ouarzazate. Szenen aus „Star Wars“ entstanden u. a. in der dortigen Kasbah Taourirt.

Text 2.285 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2020 z. B.
Geführte Reisen
Thailand
The Beach:
Von den Bergvölkern des Nordens zur Inselwelt des Südens – 18 Tage ab 3.348 Euro, März – Mai, November – Januar 2021, min. 6, max. 14 Teilnehmer
Dschungelwanderungen und Traumstrände des Südens – 16 Tage ab 2.475 Euro, Februar-März, Oktober-November, min. 6, max. 16 Teilnehmer
Hangover 2:
Natur und Baden – Südthailand für Genießer – 20 Tage ab 2.995 Euro, Januar – April, Oktober – Januar 2021, min. 6, max. 16 Teilnehmer
USA/Monument Valley
Forrest Gump:
Höhepunkte USA – Phänomenaler Südwesten – 16 Tage ab 3.148 Euro, Juli/August und August/September, min. 8, max. 12 Teilnehmer
Marokko
Star Wars:
Im Dachzeltbus durch Marokko – 20 Tage ab 2.995 Euro, Oktober/November, min. 12, max. 20 Teilnehmer
Im Takt der Beduinen – Kameltrekking durch die Sahara – 8 Tage ab 1.098 Euro, Januar – April und Oktober – Januar 2021, min. 5, max. 16 Teilnehmer
Griechenland
Mamma Mia:
Ein Paradies in Grün – Skiathos und Skopelos – 15 Tage ab 1.475 Euro, Mai/Juni und September/Oktober, min. 10, max. 20 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/klappe-aktivurlaub-mit-filmkulisse/

Stahl-Email oder Acrylbadewanne?

Welches Material ist das richtige für Sie?

Stahl-Email oder Acrylbadewanne?

(Bildquelle: @Kaldewei)

Welches Badewannen-Material das Richtige ist, fragt sich so mancher Bauherr. Dieses Kopfzerbrechen kommt nicht on ungefähr, denn eine Badewanne wählt man nicht allzu oft in seinem Leben aus und begleitet einen mehrere Jahre. Entsprechend muss sie einer langen Nutzung standhalten. Jeder Werkstoff hat seine Eigenarten, die bei dieser Entscheidung von Bedeutung sind. Skybad verrät Ihnen, durch welche Vorteile sich Badewannen aus Stahl-Email und Acryl auszeichnen und welches Material sich für welche Bedürfnisse eignet.

Stahl-Email: beständig und kratzfest
Badewannen aus Stahl-Email bestehen im Wesentlichen aus stabilem Stahl und sind mit einer glasartigen Masse überzogen, die gegen Korrosion schützt und besonders chemikalien- und hitzebeständig ist. Der Vorteil von Emaile-Oberflächen liegt in ihrer Langlebigkeit und Unempfindlichkeit gegenüber Kratzern. Sie sind zudem außerordentlich blank, so dass sich keine Bakterien oder Pilze festsetzen können. Zum Reinigen genügt daher das Auszuwischen mit einem feuchten Tuch.

Ist Stahl-Email wirklich das Richtige?
Ein oft gehörter Nachteil von Stahl-Email Badewannen, ist der, dass sie sich kalt anfühlen. Entgegenwirken kann man dem jedoch, indem man Badewannenträger oder Dämmmaterial verwendet. Auch ist zu befürchten, dass der Geräuschpegel verhältnismäßig groß ist, wenn Wasser ein läuft oder wenn sich der Badende bewegt. Studien verschiedener Hersteller haben ergeben, dass die Dicke des Materials hierbei entscheidend ist. Bei einer Stärke von 3,5 mm ist die Laustärke minimal. Zudem bemängelt manch einer, dass Stahl-Email-Badewannen aufgrund der spezifischen Härte von Emaile nicht ohne weiteres auszubessern sind, sollte das Material einmal beschädigt sein. Pflegestifte bieten zumindest bei kleinen Schäden Abhilfe und spezielle Reparatur-Firmen bei größeren.

Sanitäracryl: flexibel und leicht
Acryl kann in beliebige Formen gegossen werden, daher sind der Formgebung von Acryl-Badewannen keine Grenzen gesetzt. Vorteilhaft sind insbesondere das geringe Gewicht, ihre warme Oberfläche und die weitgehende Schlag- und Stoßunempfindlichkeit. Dank ihrer porenfreien Oberfläche sind auch diese Badewannen sehr hygienisch und lassen sich leicht sauber halten. Zudem ist Sanitäracryl bearbeitbar. So lassen sich zum Beispiel Kratzer abfeilen oder Löcher hineinbohren.

Vorsicht ist die Mutter der Acrylkiste
Dass Acryl-Badewannen reparierbar sind heißt aber auch, dass scheuernde oder lösungshaltige Reinigungsmittel und oftmals sandhaltige Badesalze Schäden verursachen. Die einmal raue Oberfläche bietet Schmutz Halt und lässt die Wanne ungepflegt wirken. Zusätzlich können Kalkentferner und manche Badezusätze Sanitäracryl verfärben.

Quaryl – eine hybride Lösung
Aus 60% Quarz und Acrylharz besteht das von Villeroy & Boch entwickelte Material Quaryl und vereint so die Vorteile von Emaile und Acryl. Badewannen aus diesem Material sind daher sehr stabil, kratz- und auch stoßfest. Zudem lässt es sich durch seine feine Struktur in detailreiche Formen gießen, was viele Designmöglichkeiten eröffnet.

Badewannen aus Stahl-Email, Sanitäracryl und Quaryl finden Sie in umfangreichem Angebot auf Skybad.de, dem Onlineshop für Wohlfühlbäder.

Skybad.de ist der Sanitär Onlineshop Ihres Vertrauens. Bei uns finden Sie alles, was Sie für Ihr Traumbadezimmer benötigen: Von Badewannen, Duschwannen, Duschsystemen sowie Badarmaturen bis hin zu Badmöbeln, WCs und Spiegelschränken führt Skybad ausschließlich Sanitärprodukte von renommierten Markenherstellern.
Zusätzlich zu den Sanitärprodukten fürs Bad erhalten Sie bei uns außerdem Küchenarmaturen, Heizungen, Pumpen und Sanitärartikel zur Wasseraufbereitung – alles mit fundierter Fachberatung, geprüfter Produktqualität, Bestpreisgarantie und Käuferschutz.

Kontakt
Skybad GmbH
Saskia Thelen
Saarstraße 4
52062 Aachen
0241 51832632
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/stahl-email-oder-acrylbadewanne/

Pack die Badehose ein: Müritz-Region lockt ins kühle Nass

Klare Seen, bewachte Badestrände und eine erstklassige Wasserqualität machen die Mecklenburgische Seenplatte zum idealen Revier für große und kleine Wasserratten

Pack die Badehose ein: Müritz-Region lockt ins kühle Nass

Badeurlaub am Plauer See (Tourist-Info Plau am See/Hendrik Silbermann)

Naturbelassene Badestrände, kristallklare Seen und idyllische Buchten: Was landläufig als perfektes Urlaubsziel beschrieben wird, ist in der Mecklenburgischen Seenplatte Realität. Besonders Familien mit Kindern schätzen das wasserreiche Urlaubsrevier im Nordosten Deutschlands, das an vielen Stellen bereits im Juni mit milden Wassertemperaturen zur Erfrischung ruft. Mit einer sehr guten Wassergüte, wie auch die mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Badestelle am Volksbad Waren (Müritz) zeigt, steht dem Badevergnügen dabei nichts Wege. „Seit Jahren ist das Wasser in unserer Region von außerordentlich guter Qualität. Das liegt nicht zuletzt an der intakten Natur und dem Schutz des Nationalparks, an den die vielen großen und kleinen Seen angrenzen“, sagt Michael Wufka, Geschäftsführer der Tourist-Information Plau am See. Auch für die Sicherheit ist vielerorts gesorgt. Mit ausgebildeten Rettungsschwimmern wacht das Deutsche Rote Kreuz während der gesamten Badesaison etwa an der Feisneck in Waren (Müritz), am Seebad in Röbel/Müritz oder am Badestrand des Fleesensees in Malchow.

Wasservergnügen ohne Hürden: Die MüritzTherme
Mit seinen mehr als 1.500 Sonnenstunden im Jahr ist die Mecklenburgische Seenplatte eine der sonnenreichsten Regionen Deutschlands und damit ideal für Urlaub open air. Aber auch, wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, muss auf das Vergnügen im nassen Element nicht verzichtet werden. Die MüritzTherme in Röbel/Müritz bietet mit Sport- und Spaßbad, Saunalandschaft, Wellness und Fitness ganzjährigen wetterunabhängigen Freizeitspaß auf über 3000 Quadratmetern. Und wenn die Sonne sich wieder blicken lässt, lädt das MüritzBad zum Entspannen auf Wiesen und Planschen in der Müritz ein. Weitere Informationen unter www.mueritztherme.de.

Mit dem Vierbeiner an den See: Hundestrände an Müritz und Co
An vielen Stränden und Ufern in der Mecklenburgischen Seenplatte sind Hunde gern gesehen. Frauchen und Herrchen finden etwa in der Seeluster Bucht am Plauer See, im Ferienpark Müritz in Rechlin-Nord oder zwischen dem Naturhafen Bolter Kanal und Campingplatz Bolter Ufer C15 in Boeker Mühle ausgewiesene Bereiche, wo sie ihre Vierbeiner von der Leine lassen oder gar gemeinsam schwimmen gehen können.

Spritziges Erleben: Veranstaltungen im und auf dem Wasser
Wer weniger einsame Strände und idyllisches Badetreiben sucht und doch Abenteuergeist und Spaß am nassen Element hat, wird bei Veranstaltungen in und auf den Seen, Flüssen und Kanälen zwischen Plau am See im Westen und Rechlin im Osten der zentralen Mecklenburgischen Seenplatte auf seine Kosten kommen.

Kurios geht es zum Beispiel am 14. und 15. Juli 2017 in Plau am See zu: Zum inzwischen 28. Mal messen sich auf der Elde kreative Teams mit umgebauten Badewannen bei der Plauer Badewannenrallye. Ob privat ambitioniert oder im Verein organisiert – der Ehrgeiz lohnt sich auf jeden Fall. Neben den schönsten Bootskonstruktionen werden Kenterkönige oder erotische Gefährte prämiert. Beim Publikumspokal gilt es, sich die Gunst der Zuschauer zu sichern. Weitere Informationen unter www.badenwannenrallye.de.

Etwas mehr Sportsgeist wird beim 19. Malchower Inselschwimmen am 16. Juli 2017 benötigt. Auf einer Strecke von 825 Metern geht es vom Malchower Erddamm durch den Fleesensee in Richtung Drehbrücke. Unterwegs werden die ehrgeizigen Hobby-Schwimmer und Halb-Profis von tobendem Applaus zu Höchstleistungen aufgefordert. Weitere Informationen unter www.luftkurort-malchow.de.

Regelmäßig am ersten Samstag im August, 2017 am 5. August, lockt das Müritzschwimmen an Deutschlands größten Binnensee. Im Rahmen eines großen Massenstarts stürzt sich das internationale Teilnehmerfeld in die Fluten der Müritz. Ziel ist das knapp zwei Kilometer entfernte Warener Volksbad, das die rund 600 Schwimmer nach etwas mehr als einer halben Stunde erreichen. Schwimmbegeisterte Kinder kämpfen auf einer Strecke von rund 400 Metern um die ersehnte Medaille. Weitere Informationen unter www.mueritzschwimmen.de.

Weitere Informationen: www.mueritz-plus.de

Müritz plus ist eine 2012 gegründete Marketinginitative der Urlaubsorte Plau am See, Waren (Müritz), Röbel/Müritz, Rechlin und der Inselstadt Malchow. Gemeinsame Aufgabe ist die effektivere und nachhaltigere Vermarktung der gesamten Region, in der rund 14.000 private und gewerbliche Gästebetten und jährlich mehr als 1,2 Millionen Gästeübernachtungen gezählt werden.

Firmenkontakt
Müritz plus
Michael Wufka
Marktstraße 20
19395 Plau am See
+49 (0)38735 45678
+49 (0)38735 41421
info@plau-am-see.de
http://www.mueritz-plus.de

Pressekontakt
Müritz plus
Michael Wufka
Marktstraße 20
19395 Plau am See
+49 (0)38735 41426
+49 (0)38735 41421
wufka@plau-am-see.de
http://www.mueritz-plus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pack-die-badehose-ein-mueritz-region-lockt-ins-kuehle-nass/

Elf auf einen Streich

Unter dem Namen „Great Spas of Europe“ möchte ein transnationaler Zusammenschluss UNESCO-Weltkulturerbe werden. Drei Städte, in denen die Kannewischer Collection Thermen betreibt, stammen aus Deutschland – Anlass zur Freude und zu einem Ausblick

Elf auf einen Streich

Die historische Badetradition lebt in der modernen Emser Therme weiter (Bildquelle: kannewischer-collection.com)

Kathedralen, Klöster und Tempelanlagen sind genauso dabei wie Schlösser oder prachtvolle Bürgerhäuser. Aber auch Bergwerke, Fabriken, Türme, Weinkeller und ganze Altstädte gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Insgesamt 814 Einzel- und Flächendenkmäler weltweit wurden seit 1972 auf die gleichnamige Liste genommen. Denn sie alle sind als Zeugnisse vergangener Zeiten besonders schützenswerte Schätze der Menschheit. Demnächst könnte als Novum eine grenzüberschreitende Gruppe dazu kommen. Unter dem Namen „Great Spas of Europe“ haben sich elf Städte aus Deutschland, Tschechien, Österreich, Italien, Frankreich, Belgien und Großbritannien für eine Bewerbung zusammengeschlossen. Sie alle können auf eine lange Tradition als Kurbad zurückblicken, die bis heute in Form historischer Gebäude und Infrastruktur das Ortsbild prägt – angefangen bei Bädern über Casinos und Hotels bis hin zu Gärten und Wandelhallen. Zwei Staaten stellen gleich drei Teilnehmer: Tschechien und Deutschland mit Baden-Baden, Bad Ems und Bad Kissingen.

An den letzten drei Standorten sorgen die Thermen der Kannewischer Collection dafür, dass das Erbe weiterhin lebendig bleibt. Zwei andere – das italienische Montecatini und Karlsbad in Tschechien – hat Dr. Stefan Kannewischer in der Vergangenheit als renommierter Spezialist in der Bäder-Branche beraten. „Der Entschluss zu einem gemeinsamen Antrag als „Great Spas of Europe“ kam für mich überraschend.“ erklärt er. „Aber ihr besonderer Stellenwert ist mir schon lange klar. Würden sie in die UNESCO-Liste aufgenommen, wäre das absolut angemessen, da sie ein wichtiger Teil der Kulturgeschichte Europas sind.“ In warmem Thermalwasser gebadet hätten Menschen hier schließlich seit der Römerzeit, was zum Beispiel die auf Kaiser Caracalla zurückgehenden Ruinen in Baden-Baden anschaulich belegen. Im 19. Jahrhundert habe sich dann das Kurwesen an verschiedenen Orten zur vollen Blüte entwickelt, bei dem es um eine Kombination aus Sommerfrische, heilsamen Anwendungen und gesellschaftlichen Zusammenkünften gegangen sei. Heute findet dieser Trend seine Fortsetzung rund um die Themen selbstfinanzierter Erholung, Wellness und Prävention, nachdem die Kur nach dem Zweiten Weltkrieg für einige Zeit in staatliche Obhut gekommen sei. Sollte die Entscheidung des UNESCO-Komitees zugunsten der „Great Spas of Europe“ ausfallen, wäre das daher für Dr. Kannewischer ein ebenso willkommenes wie „wertvolles Label“.

Für renommierte Kurorte wie Baden-Baden und Bad Kissingen mag eine solche Auszeichnung ein weiteres Qualitätsprädikat sein. Dem weniger bekannten Bad Ems könnte sie einen regelrechten Bekanntheitsschub bescheren. Das rheinland-pfälzische Städtchen war zwar schon im Mittelalter für seine wohltuenden Thermalquellen bekannt, wurde in der Barock-Zeit durch eine Fürstin aus dem Hause Nassau-Oranien mit einem prächtigen Badeschlösschen bereichert und galt im 19. Jahrhundert als eines der „Top-Bäder Europas“ mit illustren Gästen wie dem russischen Zar, Jacques Offenbach oder Richard Wagner, so Dr. Hans-Jürgen Sarholz vom Museum und Stadtarchiv Bad Ems. Heutzutage allerdings sorgen die prachtvollen Bauten am Ufer der Lahn bei vielen Besuchern wie eine „Fata Morgana“ für einen „Überraschungseffekt“, weil sie hier nichts Derartiges erwarten. „Auf die Idee einer Bewerbung wären wir wohl nicht selbst gekommen.“ fasst der profunde Kenner der Stadtgeschichte und Buchautor zusammen. „Vielmehr wurden wir von den Tschechen angesprochen, die bei diesem Projekt federführend sind.“ Eine Erfolgsgarantie gebe es nicht und wegen der vielen Vorbereitungen für eine „hieb- und stichfeste Begründung“ noch jede Menge Arbeit. Dennoch findet er das Vorhaben vielversprechend: „Für uns wäre der Weltkulturerbe-Titel eine Riesen-Chance“, blickt er hoffnungsvoll in die Zukunft. Bis 2018 würden die Unterlagen eingereicht, ab Frühjahr 2019 sei mit einer Entscheidung zu rechnen, die Bad Ems in Form eines „Ritterschlags“ eine „breite Wahrnehmung in der Öffentlichkeit“ bescheren könnte. Ein Besuch lohnt sich aber schon heute: Von der modernen Therme, die Ende 2012 eröffnet wurde, führt ein 15-minütiger Spaziergang durch die Viktoriaallee und den Kurpark in eine „ganz andere Welt“: „In den letzten Jahren hat sich schon viel getan“, freut sich Dr. Sarholz. „Vor der Brunnenhalle bis zum Kurhaus haben wir eine tolle Substanz, aus der wir noch mehr machen können. Alle Bausteine dazu sind bereits vorhanden.“ Weitere Informationen unter: www.kannewischer-collection.com

Kannewischer Collection
Bewegung, wechselwarme Badeverfahren, körperliche und mentale Ruhephase – das sind die vier Bausteine, auf denen die Philosophie der Kannewischer Collection beruht. Hinzu kommt ein hoher Anspruch an Qualität, Sauberkeit und Service als Basis für das Wohlbefinden der Besucher. Architektonisch setzen alle sechs angeschlossenen Thermen auf außergewöhnliches Design, das regionale Besonderheiten aufgreift und je nach Standort einen eigenen Charakter hat – egal ob Caracalla-Therme oder Friedrichsbad in Baden-Baden, Emser Therme in Bad Ems, VitaSol Therme in Bad Salzuflen, Spreewald Therme und Spreewald Thermenhotel in Burg (Spreewald) oder KissSalis Therme in Bad Kissingen. Mit dem Anspruch, führender Wellness-Dienstleister zu sein, hat sich das Familienunternehmen, dessen Leidenschaft seit über 40 Jahren Bäder sind und das von Dr. Stefan Kannewischer geführt wird, erfolgreich etabliert.

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/elf-auf-einen-streich/

Zeitgenössische Kunstausstellung SCHÖNE NEUE WELT

Acrylarbeiten und Fotografien von Dikla Stern

Zeitgenössische Kunstausstellung SCHÖNE NEUE WELT

Schöne neue Welt, Acryl auf Leinwand, 100 x 160 cm, 2008 (Bildquelle: Dikla Stern, Berlin)

Die Stadt Annweiler am Trifels freut sich, am 11.03.2017 im Hohenstaufensaal die Ausstellung unter dem Titel SCHÖNE NEUE WELT mit Arbeiten in Anwesenheit der Berliner Künstlerin DIKLA STERN zu eröffnen.

So wie Dikla Stern ihren Alltag und ihre Umwelt wahrnimmt und die daraus resultierenden Eindrücke „verarbeitet“, kommen bei ihr unwillkürlich Unstimmigkeiten und Irritationen auf. Die tieferen Ursachen dafür liegen überwiegend in gestörten gesellschaftspolitischen Strukturen. Ihre Arbeiten wirken deshalb wie Schlussfolgerungen und Statements.
So werden geschichtliche als auch zeitgenössische Phänomene auf eine sensible Art von Dikla Stern über eine visuelle ästhetische Sprache ausgedrückt.

In dem sie es sich zur Aufgabe macht, auf solche Phänomene oder Zustände aufmerksam zu machen oder Botschaften zu senden, inspiriert sie Betrachter zur Reflexion über dargestellte Phänomene – ähnlich, wie sie solche zuvor selbst erlebt hat. Dieser Ausdruck ist sowohl in Dikla Sterns Acryl auf Leinwandarbeiten als auch in den Fotografien erkennbar, wobei es nicht so sehr die gezeigten Motive als vielmehr die transportierten Stimmungen und Gefühle sind, die Betrachter inspirieren und mit einbeziehen.

Dikla Stern ist 1972 in Tel-Aviv geboren und wuchs in Deutschland auf. Sie studierte Grafikdesign und Kunst am Avni-Institut of Art & Design in Tel-Aviv und absolvierte ihr Masterstudium in Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Medienwissenschaft und Philosophie an der Hochschule Mannheim, Fakultät für Gestaltung. Seit 2011 lebt sie in Berlin und arbeitet als Künstlerin und Grafikerin. Ihre Werke wurden auf nationalen und internationalen Ausstellungen gezeigt, u.a. in der Galerie Potemka in Leipzig, als European Month of Photography in Berlin, am Brooklyn College Hillel in New York, während der Internationalen Biennale für zeitgenössische Kunst in Florenz, in der Stoffwechsel Galerie in Mannheim oder auf der Messe Supermarket in Stockholm und sind teilweise in Privat- und Firmensammlungen.

Die Stadt Annweiler und Dikla Stern danken Adrienne und Otmar Hornbach-Stiftung, Dieter Kissel-Stiftung, Sparkasse Südliche Weinstraße, VR Bank Südliche Weinstraße eG, Stadtwerke Annweiler am Trifels, Bestattungshaus Kühlmeyer, Autohaus Pfender, Zukunft Annweiler e.V. E-STARTS und TRIFELS GAS GmbH.

Vernissage/ Samstag, 11. März 2017, 17 Uhr
Lesung/ Sonntag, 12. März 2017, 11 Uhr
Dr. Anja Meyerrose liest aus ihrem Buch „Herren im Anzug“
Finissage/ Sonntag, 09. Aprit 2017, 11-15 Uhr

Ausstellung/ 11. März -09. April 2017
Ausstellungszeiten/ Do+Fr 14-18 Uhr, Sa+So 10-18 Uhr

Für weitere Informationen, Bilddaten und vertiefende Texte wenden Sie sich bitte an:

Frau Rebecca Schwarz, Presse & Marketing | Hohenstaufensaal
presse@hohenstaufensaal.de
Landauer Straße 1, 76855 Annweiler am Trifels
Tel. +49 (0) 6346/ 3009-14
www.hohenstaufensaal.de

http://www.hohenstaufensaal.de

Firmenkontakt
Hohenstaufensaal
Rebecca Schwarz
Landauer Straße 1
76855 Annweiler am Trifels
+49 (0) 6346/ 3009-14
presse@hohenstaufensaal.de
http://www.hohenstaufensaal.de

Pressekontakt
Stadt Annweiler am Trifels / Hohenstaufensaal
Rebecca Schwarz
Landauer Straße 1
76855 Annweiler am Trifels
+49 (0) 6346/ 3009-14
presse@hohenstaufensaal.de
http://www.hohenstaufensaal.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zeitgenoessische-kunstausstellung-schoene-neue-welt/

Heiß-kaltes Kontrastprogramm

Außensaunen und -becken sind auch bei Dauerfrost einen Besuch wert. Dr. Stefan Kannewischer gibt Tipps für Thermalbad-Vergnügen ohne Frieren und Erkältungsgefahr

Heiß-kaltes Kontrastprogramm

Hilfreiche Tipps für gefahrloses Saunieren bei klirrender Kälte von Dr. Stefan Kannewischer (Bildquelle: kannewischer-collection.com)

Dampfende Saunagänger, die sich draußen mit Schnee abreiben oder gar durch Eislöcher in zugefrorene Seen steigen: Solche Winter-Szenen kennt man aus Russland oder Skandinavien. Dieses Kontrastprogramm zwischen großer Hitze und klirrender Kälte ist aber nicht nur etwas für Hartgesottene im hohen Norden. Derzeit sorgt Polarluft auch hierzulande für Dauerfrost – eine gute Gelegenheit, um die wohltuende Wirkung des Wechselspiels von Heiß und Eiskalt in einem Thermalbad mit Außensauna und -becken auszuprobieren.

Ist der Körper nach einem langen Winterspaziergang ausgekühlt, braucht er vor dem Schwitzen zunächst Zeit zum Akklimatisieren – auch wenn er sich noch so sehr nach Wärme sehnt, die Verspannungen löst und ein Wohlfühl-Garant ist. Abrupte Wechsel sollte man aber auch nach dem Saunabesuch vermeiden, selbst wenn der Schweiß in Strömen fließt. Umhergehen an der frischen, klaren Luft hilft beim allmählichen Abkühlen. Diesen Effekt unterstützt auch das natürliche Abdampfen sowie bewusstes Ein- und Ausatmen. Erst danach sollte eine Abreibung mit Schnee, der Gang ins Tauchbecken oder die kalte Dusche folgen. „Pulverschnee ist zwar besonders verführerisch, um sich in ihn hinein zu legen, bleibt aber an der Haut kleben und braucht einige Sekunden, bis er auf der Haut geschmolzen ist. Diesen Effekt muss man einkalkulieren“, warnt Dr. Stefan Kannewischer. Denn länger frieren sollte man nach seiner Ansicht auf keinen Fall – eine Gefahr, die bei Minustemperaturen schneller drohe als sonst und bei ungeübten Saunagängern für eine Erkältung sorgen könne. „Anschließend hilft ein warmes Fußbad, um die verengten Gefäße wieder zu erweitern“, erklärt Dr. Kannewischer weiter. „Soleinhalation und ein Besuch im Dampfbad befeuchten außerdem die Schleimhäute, die im Winter unter der trockenen Luft in geschlossenen Räumen leiden.“

Alternativ ist die Verlockung groß, sich in einem Außenbecken treiben zu lassen, dessen Idealtemperatur bei 35 °C liegt. Weil dort ein Drittel der Wärme über den Kopf verloren geht, kann man bei niedrigen Außentemperaturen eine Badekappe als Schutz tragen. Andernfalls hilft regelmäßiges Untertauchen, um den Kopf nicht zu stark auskühlen zu lassen. „Maxime sollte immer das eigene Körpergefühl sein und nicht das Beispiel anderer, die ewig im Wasser bleiben“, so Dr. Kannewischer. Zu Vorsicht rät er aber auch nach dem Saunieren und Baden: „Wer vor dem Anziehen nicht ausreichend abkühlt, geht das Risiko des Nachschwitzens und schweißfeuchter Kleidung ein. Gut ist es, sich im Restaurant wieder an Normaltemperaturen zu gewöhnen. Warm eingepackt und mit Mütze geht es danach raus ins kalte Winterwetter.“

Stand: Januar 2017

Ansprechpartner Kannewischer Collection:
Natascha Kiesel,natascha.kiesel@kisssalis.de, Tel.0971-826 620
Marketingleitung KissSalis Therme Bad Kissingen, www.kannewischer-collection.com

Kannewischer Collection
Bewegung, wechselwarme Badeverfahren, körperliche und mentale Ruhephase – das sind die vier Bausteine, auf denen die Philosophie der Kannewischer Collection beruht. Hinzu kommt ein hoher Anspruch an Qualität, Sauberkeit und Service als Basis für das Wohlbefinden der Besucher. Architektonisch setzen alle sechs angeschlossenen Thermen auf außergewöhnliches Design, das regionale Besonderheiten aufgreift und je nach Standort einen eigenen Charakter hat – egal ob Caracalla-Therme oder Friedrichsbad in Baden-Baden, Emser Therme in Bad Ems, VitaSol Therme in Bad Salzuflen, Spreewald Therme und Spreewald Thermenhotel in Burg (Spreewald) oder KissSalis Therme in Bad Kissingen. Mit dem Anspruch, führender Wellness-Dienstleister zu sein, hat sich das Familienunternehmen, dessen Leidenschaft seit über 40 Jahren Bäder sind und das von Dr. Stefan Kannewischer geführt wird, erfolgreich etabliert.

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/heiss-kaltes-kontrastprogramm/

Baden Sie sich gesund durch den Winter

Baden Sie sich gesund durch den Winter

Endlich ist er da der Winter, draußen friert es und wir sind froh wenn wir im warmen sitzen oder warm angezogen über die Weihnachtsmärkte des Landes laufen können. Nicht selten führt das zu einer Erkältung, oder einem Schnupfen. Um diesen vorzubeugen raten wir nach dem Spaziergang zu einem warmen und entspannenden Bad.
Gut wenn man eine einladende Badewanne zuhause hat, in welcher man sich auskurieren kann.
Aber wie groß sollte die ideale Badewanne eigentlich sein? Das hängt natürlich ganz von Ihren Räumlichkeiten ab. Wenn Sie ein großes Badezimmer haben und gerne baden, vielleicht auch mal zu zweit, dann ist eine einladende Duobadewanne genau das richtige für Sie. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten und Formen, auch haben Sie die Möglichkeit Ihre Badewanne mit Licht und Musik zur reinsten Wellnessoase zu machen. Hier haben Sie natürlich die Wahl zwischen Einbaubadewannen und freistehenden Badewannen, oder wie wäre es mit einer Whirlwanne?
Aber auch für kleine Bäder gibt es Raumsparbadewannen oder Eckbadewannen und natürlich die klassische Einbaubadewanne. Um die Zeit in der Wanne so entspannend wie möglich zu gestalten empfehlen wir Nackenkissen und natürlich die Musik, zu welcher sie am besten Entspannen können.
Aber was passiert eigentlich in unserem Körper und wie wirkt das Bad?
Das wichtigste vorab, wenn Sie richtig krank sind, meiden sie vorerst die Badewanne, denn ein heißes Bad kann den Köper belasten. Also lieber vorbeugend baden. Beispielsweise, wenn man vom Weihnachtsmarkt oder einem ausgedehnten Spaziergang in der Natur zurück kommt. Das warme Wasser hilft uns unsere Körper Temperatur zu steigern, entspannt die Muskulatur und beugt so Gliederschmerzen vor, die nicht selten Vorbote einer Grippe sind.
Baden Sie so heiß, wie es Ihnen angenehm ist, empfohlen werden jedoch mindestens 38°. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass es nicht zu heiß ist, denn das kann nicht nur zu Verbrühungen führen, sondern auch den Kreislauf belasten und dann ist Ihr Erkältungs- und Entspannungsbad gar nicht mehr so entspannend. Nach ca. 20 Minuten sollte der Badespaß dann aber auch vorbei sein, der Körper ist aufgewärmt, die Muskeln entspannt.
Trocknen Sie sich nun ab und ziehen Sie sich wieder warm an und insbesondere für den Kreislauf gilt nach einem warmen Bad Ruhe. Ruhen Sie sich ruhig aus und vergessen Sie nicht etwas zu trinken und den Körper einzucremen, denn das warme Wasser kann die Haut austrocknen, erst recht in Kombination mit der trockenen Heizungsluft, die insbesondere im Winter vielerorts vorherrscht.
Das Skybad Team Wünscht Ihnen eine erholsame Vorweihnachtszeit und berät Sie natürlich auch gern bei der Suche nach der richtigen Badewanne für Ihr Wohlfühlbad.
Die Skybad GmbH ist der Sanitärartikel-Handel im Internet mit kompetenter Beratung, sehr guter Bewertung als Trusted-Shops-Partner und der BestPrice Garantie. Qualifizierte Beratung ist montags bis freitags zwischen 8.00 und 18.00 Uhr unter der Nummer 02408-70 49 30 verfügbar. Außerhalb dieser Zeit ist das Skybad-Team per Email erreichbar unter info@skybad.de. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.skybad.de.

Skybad GmbH ist der Onlineshop für Sanitär und Heizung. Hier finden sie nur Produkte der führenden Top Hersteller für Badarmaturen, Badmöbel, Waschtische, WCs, Duschen, Badaccessoires, Badmöbel, Kosmetikspiegel, Spiegelschränke u.v.m. zu Top Preisen und mit bester Beratung telefonisch und online.

Kontakt
Skybad GmbH
Tom Müller
Saarstraße 4
52062 Aachen
02408 704930
marketing@skybad.de
http://www.skybad.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/baden-sie-sich-gesund-durch-den-winter/

FineArtReisen Reiseführer Dezember 2016 – Breisgau / Baden

Mit der Veröffentlichung des Themenplans für Dezember 2016 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen interessierten Reisejournalisten und Reisefotografen an, Themenvorschläge für Reportagen im Rahmen des Reiseführers “ Breisgau / Baden“ einzurei

FineArtReisen Reiseführer Dezember 2016 - Breisgau / Baden

Das Reiseziel Breisgau / Baden wird im Dezember 2016 als Reiseführer in die Online-Reisezeitung FineArtReisen aufgenommen. Hierbei handelt es sich um eine Überarbeitung des bestehenden Reiseführers – im Print Neuauflage genannt. Wie bei allen Beiträgen in der Online-Reisezeitung FineArtReisen bleiben auch die Beiträge zum Breisgau / Baden dauerhaft erhalten und werden kontinuierlich um aktuelle Reiseinformationen erweitert.

Interessierte Journalisten bitten wir ihre Vorschläge unter Beachtung der hierfür unter http://fineartreisen.de/html/20150208_141288.php hinterlegten Informationen an die für diesen Zweck etablierte eMail-Adresse journalisten@fineartreisen.de zu senden. Dieser Journalisteninformation sind ferner die Honorar- und Lizenzregelungen zu entnehmen. Einsendungen, die nicht mit diesem verbindlichen Prozess sowie den Anforderungen für Texte und Fotomaterial konform gehen, können aus redaktionstechnischen sowie rechtlichen Gründen leider nicht berücksichtigt werden.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet, publiziert aktuelle Nachrichten aus der Tourismusbranche, regionenspezifische Reiseinformationen sowie Reisereportagen aus aller Welt. Die Schwerpunkte der Reisereportagen von FineArtReisen beschäftigen sich – frei nach dem Leitsatz „Reisen mit Genuss“ – mit kulinarischen und kulturellen Themen. Die Beiträge sind spannend erzählt und weisen zudem eine außerordentlich gute Bebilderung auf. Reisereportagen in der Online-Reisezeitung FineArtReisen spiegeln Authentizität sowie die Begeisterung des Autors für die bereiste Region wider. Demnach sind „Best-Of“-Stories, Hotelbeschreibungen oder umgearbeitete Pressemeldungen als Reisereportagethemen ungeeignet. Der eingereichte Text und das dem Thema zugehörige Bildmaterial sollen zusammen ein in sich stimmiges Gesamtbild repräsentieren. Daher ist es erforderlich, dass Text und Fotos zum selben Zeitpunkt recherchiert bzw. produziert wurden.

Journalisten, die sich in diesem Sinne der Interpretation dem Reiseziel „Breisgau / Baden“ verbunden fühlen und einen Artikel im Rahmen des Reiseführers Dezember 2016 – Breisgau / Baden publizieren möchten, bitten wir, ihren Themenvorschlag bis spätestens 15.09.2016 bei FineArtReisen einzureichen.

FineArtReisen bittet, aktuell AUSSCHLIESSLICH Beiträge für den Reiseführer Dezember 2016 „Breisgau / Baden“ anzubieten. Zu den zukünftigen Themen, die aus der Übersicht entnommen werden können, erfolgt der Aufruf zu einem späteren Zeitpunkt.

Die nächsten Themen von FineArtReisen sind wie folgt im vorläufigen Plan:

Aarhus (Dänemark) / Paphos (Zypern) – Januar 2017
Neanderland – Februar 2017
Hvelland – März 2017
Queensland – April 2017
Ostbelgien – Mai 2017
Britische Kanalinseln – Juni 2017
Gardasee – Juli 2017
Algarve – August 2017
Genfer See – September 2017
Süd-Irland – Oktober 2017
Ostbayern – November 2017
Westfriesische Inseln – Dezember 2017

Über FineArtReisen – die Reisezeitung im Internet
FineArtReisen.de, herausgegeben von armini foto & medien verlag in Planegg bei München, ist ein innovatives und einzigartiges Zeitungsprojekt im Internet, das aktuelle Veranstaltungshinweise, Nachrichten und Angebote aus der Reisebranche sowie spannende Reisereportagen aus aller Welt präsentiert, die verschiedenste touristische, kulinarische und kulturelle Themen abdecken. Die Redaktion wählt für die Leser von FineArtReisen gezielt nachhaltig nützliche Reiseinformationen aus. Darüber hinaus werden literarische Neuerscheinungen aus den Themenspektrum Reise, Fotografie, Kulinarik sowie Kunst und Kultur vorgestellt. Mit ihrer sehr hohen Informationsdichte und der täglichen Aktualisierung erzielt die Online-Reisezeitung eine große Reichweite. Jeder veröffentlichte Beitrag ist zu jeder Zeit über das FineArtReisen CMS abrufbar. Zeitlich weiter zurückliegende Beiträge werden Jahre später noch recherchiert und gelesen.

Kontakt
FineArtReisen
Armin Rohnen
Thomas-Diewald-Straße 7
82152 Planegg bei München
089 33 98 46 77
nachrichten@fineartreisen.de
http://fineartreisen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fineartreisen-reisefuehrer-dezember-2016-breisgau-baden/

Im Südwesten Kärntens: Naturgenuss trifft Urlaubslust

Würziger Almkäse, süßer Honig, schöne Ausblicke und klasse Mountain-Bike-Routen

Im Südwesten Kärntens: Naturgenuss trifft Urlaubslust

Tolle Ausblicke beim Panoramawandern auf dem Nassfeld. (Foto: nassfeld.at)

1. August 2016. Hermagor (DialogPrW). Landschaftsbilder aus grünen Bergwiesen, zackigen Felsmassiven, Tälern und Seen schleichen sich so in den Kopf ein, dass man sie nie vergisst. Bei Otto und seiner Familie war das der Südwesten Kärntens mit der Urlaubsdestination Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee, im Internet unter www.nlw.at „Die Herzlichkeit unserer Gastgeber beim ersten Urlaub hat aber ebenso wie die Landschaft dazu beigetragen, dass wir uns spontan entschieden, nächstes Jahr wieder hinzufahren“, erzählt Otto. Und bei zwei Mal blieb es nicht. Über die Internetseite lassen sich alle drei Erlebnisräume einzeln und mit vielen Details aufrufen. So erfährt man einerseits mehr zur „Genussregion“ und andererseits zu den zahlreichen Aktivmöglichkeiten.

Wenn sich über grünen Bergwiesen die felsigen Gipfel der Lienzer Dolomiten, der Karnischen und Gailtaler Alpen erheben, dann ist das einfach nur malerisch! Einen klasse Rundumblick gibt es unter anderem vom Kofelplatz, oberhalb des Nassfelds: bis zu den Hohen Tauern, den Julischen Alpen und den Dolomiten. Welch eine Aussichtswelt! Nicht nur Familien wissen zu schätzen, dass Bergbahnen den Aufstieg erleichtern. Das geht zum Beispiel mit dem Millennium-Express, in dem man auch das Mountainbike mitnehmen kann. Die Kabinenbahn fährt vom Gailtal aus bis auf den rund 2000 Meter hohen Kofelplatz mit Spiel- und Einkehrmöglichkeiten. Unterhalb des Gartnerkofels und zum Bergspielplatz Almrausch gelangt man mit der Gartnerkofel-Sesselbahn. Praktisch: Wer die +Card PREMIUM hat, die es kostenlos in rund 140 Partnerbetrieben gibt, hat die Fahrten – und vieles mehr – gratis!
Details unter www.nassfeld.at/premium-partner

Genuss – mal deftig, mal süß
Neben Aktivitäten und Relaxzeiten sollte der Genuss nicht fehlen. Regionale Spezialitäten vermitteln authentische Geschmackserlebnisse. Wie der Gailtaler Speck ist der Gailtaler Almkäse g.U. ein EU geschütztes Produkt. Nach dem offiziellen Käseanschnitt steigt gegen Ende September das bekannte Käsefestival in Kötschach-Mauthen. Um bodenständig gebackenes Brot geht es am 3. und 4. September beim Lesachtaler Brotfest ( www.lesachtal.com ). Lieber was Süßes? Fleißige Bienen und Imker sorgen für Honig und anderes Gutes rund um die Biene. Wer probieren und sich informieren will: Am Wochenende, 13. und 14. August, ist wieder Honigfest in Hermagor. Nicht umsonst nennt sich die Urlaubsdestination im Südwesten Kärntens auch „Genuss-Region“.

Baden, Radeln, Wandern
Bis weit in den Spätsommer laden Pressegger See, Weissensee und Freibäder zum Strand- und Badespaß ein. Radlern und Mountainbikern steht ein Wegenetz von 760 Kilometern zur Auswahl. Mal eben und familiengerecht durchs Tal radeln oder einen heißen „Ritt“ mit dem Mountainbike (MTB) machen: Über elf Kilometer führt eine Strecke größtenteils über Schotterwege Richtung Tal. Bei diesem „Lift & Bike Giro“ kann man sich dank des Millennium-Express‘ die Auffahrt sparen. Ein bisschen Erfahrung und Kondition sollte man schon haben. Für Kinder ist es nicht geeignet. Insgesamt stehen 31 MTB-Routen rund ums Nassfeld zur Auswahl. Vor Ort kann man Fahrräder ausleihen. Es gibt auch mehrere Stationen mit E-Bike-Verleih!
Bei über 1000 Kilometer Wegen ist die Auswahl für Wanderer groß, zum Beispiel aus dem Tal zu einer der Almen. Wie wäre es, „oben“ auf dem Nassfeld mit Panoramawandern?
Überall in den drei Erlebnisräumen laden Gasthöfe und Restaurants auf Gutes ein, ob bodenständig, international oder erlesen – ein Treff aus Genuss und Urlaubslust. So vielfältig wie die Gastronomie ist auch das Unterkunftsangebot. Es werden verschiedene attraktive Packages angeboten. Bis in den Spätsommer hinein gibt es traditionelle Feste, bis hin zum Almabtrieb. So treffen sich Genuss, Erlebnis und Unterhaltung.

Mehr Infos und Anfragen im Info & Servicecenter Nassfeld-Pressegger See, Wulfeniaplatz 1, 9620 Hermagor, Telefon (0043/0/4285 8241), Mail: info@nassfeld.at und im Web zentral für alle Destinationen: www.nlw.at

Foto: Tolle Ausblicke beim Panoramawandern auf dem Nassfeld. (Foto: nassfeld.at)

Download dieses oder weiterer Fotos über „Presse“, http:// www.nassfeld.at/presse
Download auch direkt über „Tourismus Medientexte“ auf http://www.presseweller.de

Im Südwesten Kärntens liegt die Urlaubsdestination Nassfeld-Pressegger See, Lesachtal und Weissensee, seit Jahrzehnten bei Urlaubern beliebt. Die schönen Berglandschaften sowie der Pressegger See und der Weissensee, Wander-, Fahrrad- und Mountainbikewege eröffnen Aktivurlaubern zahlreiche Möglichkeiten. Gleichwohl steht die Destination für Erholung, Familienurlaub und Genuss. Im Winter rückt das Nassfeld in den Blickpunkt. Das bekannte Skigebiet gehört zu den Top-10-Skigebieten Österreichs.
Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller veröffentlicht seit über 35 Jahren Reiseberichte und ist im PR-Bereich für Tourismusanbieter tätig.

Firmenkontakt
NLW Tourismus Marketing GmbH
Ingeborg Schnabl
Wulfeniaplatz 1
9620 Hermagor
0043/0/4285 8241
info@nassfeld.at
http://www.nlw.at

Pressekontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße 8
57074 Siegen
0271 33 46 40
mail@presseweller.de
http://www.presseweller.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/im-suedwesten-kaerntens-naturgenuss-trifft-urlaubslust/

Irreführende Angaben zur Wasserdichtigkeit von Uhren

Die Meterangaben zur Wasserdichtigkeit von Armbanduhren führen viele Uhrenliebhaber immer wieder in die Irre. Erst wenn die Uhr defekt ist, wird das Thema Wasserdichtigkeit für die meisten Verbraucher interessant – doch dann ist es oft schon zu spät

Irreführende Angaben zur Wasserdichtigkeit von Uhren

Tabelle bzgl. der Wasserdichtigkeit von Uhren

Die Bezeichnungen der Hersteller zur Wasserdichtigkeit von Uhren geben den Kunden immer wieder Rätsel auf. So ist eine Uhr mit einer vom Hersteller angegebenen Wasserdichtigkeit von bis zu 30 Metern noch lange nicht als „wasserdicht“ anzusehen. Lediglich Wasserspritzern und Regen sollte diese Uhr standhalten. Hingegen der allgemeinen Auffassung beschreibt die Meterangabe nämlich nicht die mögliche Tauchtiefe der Uhr sondern den Prüfdruck einer Wassersäule, mit deren Hilfe die Wasserdichtigkeit bestimmt wird.

„Wir werden immer wieder von verwunderten Kunden kontaktiert, die sich über eine defekte Uhr beklagen, welche trotz der angegebenen Wasserdichtigkeit von bis zu 30 Metern ein Duschbad nicht heile überstanden hat“, schildert David Franke, Leiter des Kundenservice bei www.uhrzeit.org , das Problem. Obwohl die meisten Kunden nach einer ausführlichen Erklärung einsichtig seien, sehe er großen Bedarf, die Kunden umfangreicher zum Thema Wasserdichtigkeit zu informieren. Denn auch wenn die Meterangabe bei neu produzierten Uhren nicht mehr gebräuchlich ist, führen die weiterhin präsenten Meterangaben immer wieder zu Fehlverhalten im Umgang mit Uhren.

Weitaus transparenter lässt sich die Wasserdichtigkeit mit den gängigen Bezeichnungen bar oder atm (physikalische Atmosphäre) ausdrücken. Grundsätzlich sollten Kunden sich ausführlich in Sachen Wasserdichtigkeit bei dem Händler Ihres Vertrauens informieren, um etwaige Missverständnisse zu vermeiden.

Uhrzeit.org ist ein junges Hamburger eCommerce Unternehmen, das sich im Laufe der letzten Jahre zum meistbesuchtesten Online-Shop für Uhren in Deutschland entwickelt hat. Ein Ladengeschäft im Herzen der Hamburger Innenstadt ergänzt seit einigen Jahren das umfangreiche Angebot in Sachen Uhren und Schmuck und bietet den Kunden ein modernes Juwelier-Konzept frei nach dem Motto „Onlineshopping zum Anfassen“. Neben Versand und Ladengeschäft kümmern sich vor den Toren der Hafencity mehr als 30 Mitarbeiter um die Bereiche Marketing und Sales, Grafik, IT, PR und Kommunikation.

Kontakt
Uhrzeit.org GmbH
Karolin Rutkowski
Holzbrücke 7
20459 Hamburg
040 244 249 47
k.rutkowski@uhrzeit.org
http://www.uhrzeit.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/irrefuehrende-angaben-zur-wasserdichtigkeit-von-uhren/

In der Emser Therme wird jeder Sommertag zu einem Kurzurlaub!

Sommeraktion 4x zahlen = 5x relaxen

In der Emser Therme wird jeder Sommertag zu einem Kurzurlaub!

Im Sommer ins eiskalte Nass springen und sich von der Hitze eine wohltuende Abkühlung gönnen. Dieses erfrischende Vergnügen kennen wir alle. Jedoch hält das wunderbar kühle Gefühl meist nur kurzfristig an. Besser und nachhaltiger ist die Erfrischung, wenn wir lauwarm duschen oder im temperierten Wasser baden. Der Kreislauf wird dadurch weniger belastet, und die Abkühlung hält deutlich länger an. Aus diesem Grund ist auch im Sommer die Emser Therme in Bad Ems immer ein Besuch wert.
Unsere temperierten Außenbecken bieten Wasserspaß und Erfrischung pur. Nackenduschen, Sprudelliegen, Sprudelsitze und der Strömungskanal bieten vielfältige Bademöglichkeiten zum Entspannen. Alternativ haben Sie im Sportbecken auch die Möglichkeit Ihre Bahnen zu schwimmen oder sich bei der Wassergymnastik sportlich zu betätigen.
Ungeachtet dessen möchten Sie im Sommer jedoch lieber entspannt am Pool liegen und sich von der Sonne bräunen lassen? Kein Problem – auch das geht bei uns.
Während es in Freibädern und an Badeseen oft überfüllt, laut und hektisch zugeht, ist die Emser Therme eine wahre Ruhe- und Wohlfühl-Oase.
Unsere verstellbare Liegen auf den weitläufigen Liegewiesen bieten den perfekten Platz zum Relaxen unter freiem Himmel. Durch die einmalige Lage im Lahntal können Sie bis in späte Abendstunden die Sonne genießen.

Freuen Sie sich auch auf erfrischende Getränke: leckere Cocktails, frisch gepresste Säfte und vitaminreiche Shakes vervollständigen das absolute Sommergefühl.

Die Emser Therme bietet Ihnen Erholung und Wellness pur. Erleben Sie auf 5.500 m² ThermenLandschaft, SaunaPark und WellnessGalerie Entspannung auf höchstem Niveau.

Mit unserer Summer-Relax-Aktion können Sie auf jeden Fall den Sommer in der Emser Therme genießen: 4x zahlen, aber 5x entspannen
Besuchen Sie uns einfach vom 1. Juni bis zum 26. Juli vier Mal und Sie erhalten bei Ihrem fünften Besuch den Eintritt über 2 Stunden von uns geschenkt. Ihre persönliche, nicht übertragbare Summer-Relax-Stempelkarte bekommen Sie ab Juni an der Kasse. Somit kommen Sie garantiert frisch und entspannt durch die heiße Jahreszeit!

Ob Sie Therme und Sauna mögen, Wellness oder Massage – bei uns erleben Sie Ihre Auszeit vom Alltag.

Weitere Informationen auf unserer Homepage unter www.emser-therme.de.
Emser Therme

Emser Therme – Wellness am Fluss

Eine der modernsten und attraktivsten Wohlfühlthermen Deutschlands befindet sich in Bad Ems bei Koblenz. Als jüngstes Mitglied der Kannewischer Collection wurde die neue Emser Therme im Dezember 2012 eröffnet und ist Teil ausgewählter, marktführender Thermalbäder. Mit einem Focus auf Gesundheit, Erholung und Wohlbefinden zeichnet sich die Emser Therme aus.

Basierend auf den vier Säulen der Entspannung erwartet den Gast ein Erholungskonzept aus Kreislauftraining durch Bewegung, wechselwarmen Badeverfahren (Bad und Sauna), körperlicher Erholung in Wellnessbehandlungen und mentalen Ruhezeiten.

Werden diese Erkenntnisse mit einer wunderschönen Atmosphäre kombiniert, erleben die Gäste auf 5.500 m² ThermenLandschaft, SaunaPark, WellnessGalerie, FitnessPanorama und im Restaurant Halberts Wellness und Entspannung auf höchstem Niveau.

Kontakt
Emser Therme GmbH
Marco Kranich
Viktoriaallee 25
56130 Bad Ems
02603 9790-0
info@emser-therme.de
http://www.emser-therme.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/in-der-emser-therme-wird-jeder-sommertag-zu-einem-kurzurlaub/

Bei Schluga in Kärnten: Campen, Baden, Ausflüge

Den Urlaub zum Erlebnis machen – Sonderaktionen nutzen

Bei Schluga in Kärnten: Campen, Baden, Ausflüge

Wasserspaß? Gibt es bei Schluga im Freibad, AlpinSPA und bald am See. (Foto: schluga.com)

April 2015. Hermagor. (Dialog/jw). Wenn es um Camping geht, dann ist Schluga – Camping, Mobilehomes, Apartments seit Jahrzehnten eine sehr gefragte Adresse. Das Resort unweit der italienischen Grenze im Kärntner Gailtal kann gerade auch wieder mit verschiedenen Auszeichnungen punkten. Das hat seine Gründe in der komfortablen Ausstattung und der umfassenden Gästebetreuung. Außerdem sind da die attraktiven Spar-Angebote. Neben dem Ganzjahresplatz Hermagor-Vellach öffnet am 10. Mai auch der Naturpark Schluga Seecamping am Pressegger See – beide sind Ausgangspunkte für wunderschöne, erlebnisreiche Ausflüge.

In Campingkreisen weiß man: Fällt das Wort „Kärntner Gailtal“, kommt auch gleich „Schluga“ zur Sprache. Seit Jahrzehnten bekannt, wurden die Plätze ständig verbessert und aufgewertet. So gibt es Badespaß auch dann, wenn der Naturpark am Pressegger See noch nicht geöffnet hat, Öffnung ab 10. Mai. Außen taucht man zum Beispiel ins beheizte Edelstahl-Becken ein, in dem es auch eine Whirlpoolecke sowie einen Kleinkinderbereich gibt. Doch lieber unter Dach? Dafür gibt es den AlpinSPA mit Hallenbad und Wellnessbereich mit Saunen und mehr. Auch sonst ist vieles am Platz, was den Urlaub angenehm macht, vom Fitness-Center über das Restaurant bis zu Spieleinrichtungen für Kinder. Wer nicht selbst mit Caravan oder Wohnmobil anreisen will, kann ein komfortables Mobilheim oder ein Appartement de Luxe mieten.

Neue Sparaktion für Junioren
Für Eltern mit Kindern haben die Schlugas einen neuen Spartarif aufgelegt. Der Nachwuchs bis zum Jahrgang 1996 ist für ab fünf Euro pro Tag in der Nebensaison dabei. Noch mehr: Bei bis zu vier Kindern muss nur für eines gezahlt werden, eins für vier! Und Kinder unter vier Jahren zahlen bei Schluga sowieso nie was – auch nicht in der Hochsaison!
Darüber hinaus gibt es je nach Saison weitere vergünstigte Möglichkeiten, wie zum Beispiel die „4 = 3 und 7 = 6-Angebote“ für die Mobilheime und Appartements. Auf den Seiten schluga.com finden Interessierte Details zu den Angeboten, Pauschalen und zig Infos mit vielen Fotos zu den Plätzen.

Aktiv und unterwegs
Für Aktivitäten bestehen vom Platz aus viele Möglichkeiten,vom Radeln und Mountainbiken bis zu Wanderungen und Bergtouren. Schluga ist NTC-Partner. Vielleicht einmal einen Mountainroller oder sonst ein Fun-Fahrgerät ausprobieren? Vieles ist möglich.
Hinzu kommt, dass die Lage in der Grenzregion ideal für wunderschöne Ausflüge ist, ob zu den Kärntner Seen, ins benachbarte Friaul mit seinen idyllischen Winkeln oder nach Slowenien in die Julischen Alpen – zig Möglichkeiten für erlebnisreiche Urlaubstage.

Informationen und Buchungsanfragen bei Schluga – Camping, Mobilehomes, Apartments,
Vellach 15, A-9620 Hermagor-Pressegger See, Telefon (0043 / 4282) 20 51, Fax … 2051 20,
E-Mail camping@schluga.com. Oder gleich im Internet bei www.schluga.com „stöbern“.

Foto: Wasserspaß? Gibt es bei Schluga im Freibad, AlpinSPA und bald am See. (Foto: schluga.com)

Foto-Download über Medientexte Tourismus auf http://www.presseweller.de

Schluga-Camping-Mobilehomes-Apartments in Hermagor im Kärntner Gailtal bietet die Plätze Schluga Camping Hermagor als Ganzjahresplatz und Naturpark Schluga Seecamping mit eigenem Strand am Pressegger See. Beide Plätze sind modern mit den verschiedensten Einrichtungen ausgestattet. Gäste können auch ein Mobilheim oder Appartement mieten. 2014 feierte man das 60-jährige Bestehen. Zur Ausstattung gehören unter anderem auch der AlpinSPA mit Hallenbad und Wellnessbereich. Ganz nach Vorliebe bieten sich aufgrund der Lage Radeln, Mountainbiken, Wandern, Bergtouren und Ausflüge an. Es gibt auch gemeinsame Festbesuche. Im Winter locken Pisten, Loipen und Eislaufmöglichkeiten.
Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller hat neben seinen journalistischen Reiseberichten seit über 30 Jahren einen seiner Schwerpunkte in Tourismusberatung und -PR-Marketing.

Firmenkontakt
Schluga – Camping-Mobilehomes-Apartments
Norbert Schluga
Vellach
9620 Hermagor-Pressegger See
0043/4282/ 20 51
0043/4282/2051-20
camping@schluga.com
http://www.schluga.com

Pressekontakt
PR-Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271/334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bei-schluga-in-kaernten-campen-baden-ausfluege/

Jetzt schon an die Sonne denken! Strandurlaub abseits der Klassiker mit Landal GreenParks

Jetzt schon an die Sonne denken! Strandurlaub abseits der Klassiker mit Landal GreenParks

(Mynewsdesk) Draußen ist noch alles nass, grau und kalt. Umso schöner ist da der Gedanke an Sonne und Meer. Die 13 Landal-Ferienparks an der Nord- oder Ostsee sind aus vielen Gründen der perfekte Platz, um Strandurlaub mit der Familie zu machen. Sie liegen naturnah mitten im Grünen und bieten alles, was man für einen Ferienhaus-Urlaub mit Kindern braucht. Die Küsten Deutschlands und Hollands warten mit schönen Stränden und kinderfreundlichem Klima auf – abseits der altbekannten Klassiker in Italien und Spanien.

Ostsee: Gemütlicher Strandkorburlaub

Landal Travemünde liegt idyllisch auf der Halbinsel Priwall am Naturschutzgebiet. Der breite Sandstrand ist nur 100 m vom Ferienpark entfernt und bietet viel Platz zum ungestörten Buddeln. Hier genießt man das Badeleben im traditionellen Strandkorb. In das bekannte Ostseebad Travemünde kann man bequem in fünf Minuten mit der Fähre übersetzen.

Niederländisches Wattenmeer: Viel Raum für Entspannung auf den Inseln

Kreischende Möwen, weite Sandstrände und schöne, kleine Ortschaften – die Watteninseln bieten ideale Voraussetzungen für einen familienfreundlichen Urlaub. Besonders naturnah liegt Landal Sluftervallei: inmitten der Dünen und direkt angrenzend an ein Vogelschutzgebiet. Aber auch von den sieben anderen Landal-Ferienparks auf den Watteninseln ist es nie weit zu Dünen, Wald und Strand. Ob Baden, Wandern oder Radfahren: Hier findet jeder die richtige Urlaubsaktivität.

Zeeland: Weite Küste, lange Strände

Das Landal Resort Haamstede liegt direkt am Dünengebiet de Zeepeduinen. Knapp 100 Shetlandponys grasen hier auf dem Gelände, um die einzigartige Vegetation mit Grasland, Gebüsch, Wald, Moosflächen und Sand zu bewahren. Aber nicht nur für kleine Pferdeliebhaber, sondern auch für Surfer, Strandsegler und Sandburgenbauer ist die Küstenregion ein Paradies. Sechs Landal-Ferienparks in Zeeland bieten sich als Ausgangspunkte für einen entspannten Familienurlaub an der Nordsee an.

Ausgezeichnete Ferien: Auf der Urlaubsmesse Vakantiebeurs in Utrecht wurde Landal mit vier Preisen als „Kids-Ferienanbieter des Jahres 2015“ ausgezeichnet: in den Kategorien Ferienparks XL, Ferienparks, Grüne Ferien und Babyferien. Bei der ReisGala 2015 in Rotterdam erhielt Landal einen Urlaubs-Award in der Kategorie Bester Reiseanbieter Ferien- und Bungalowparks. Neben den Ferienparks an den Nord- und Ostseeküsten gibt es auch in vielen anderen niederländischen und deutschen Regionen, in Österreich, der Schweiz, Belgien, Tschechien und Ungarn Landal Ferienparks.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Landal GreenParks GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/hbspc4

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/jetzt-schon-an-die-sonne-denken-strandurlaub-abseits-der-klassiker-mit-landal-greenparks-99925

Das Unternehmen Landal GreenParks:

Zu den 73 Ferienparks von Landal GreenParks zählen 50 in den Niederlanden, zehn in Deutschland, zwei in Belgien, einer in Tschechien, sechs in Österreich, drei in der Schweiz und einer in Ungarn. Die Palette der Unterkünfte umfasst insgesamt rund 12.000 Ferienhäuser und -wohnungen. Sieben der Parks bieten zudem Campingplätze und Luxus-Mobilheime. Landal verzeichnet jährlich 2,1 Millionen Gäste mit rund elf Millionen Übernachtungen. Das Unternehmen ist Teil der amerikanischen Holding-Gesellschaft Wyndham Worldwide, die auf die Bereiche Hotellerie und Ferienhäuser spezialisiert ist. Landal wurde ausgezeichnet mit vier Preisen der Urlaubsmesse Vakantiebeurs als Kids-Ferienanbieter des Jahres 2015 sowie als Bester Reiseanbieter Ferien- und Bungalowparks bei der ReisGala 2015 in Rotterdam.

Landal steht für Urlaub im grünen Bereich“ unbeschwerte Ferien mit zahlreichen Freizeitangeboten inmitten der Natur. Die Parks sind individuell eingebunden in die jeweilige Region mit ihren charakteristischen Eigenschaften. Weitläufigkeit für viel Ruhe und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind weitere Gemeinsamkeiten der Ferienparks, die vor allem bei Familien mit Kindern beliebt sind. Wetterunabhängigen Urlaubsspaß bieten ganzjährig geöffnete Einrichtungen wie Schwimmbäder, Indoor-Spielparadiese oder Restaurants. Gleichzeitig legt Landal viel Wert darauf, seinen Gästen die lokalen Besonderheiten in den Bereichen Sport, Kultur und Gastronomie näher zu bringen. Immer genießen die Urlauber den Freiraum, die parkeigenen Angebote zu nutzen oder sich mit viel Privatsphäre zu erholen.

Kontakt

Annette Uhlmann
Max-Planck-Str.12
54296 Trier
+49 (0)821 21700471
a.uhlmann@uhlmann-pr.de
http://shortpr.com/hbspc4

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jetzt-schon-an-die-sonne-denken-strandurlaub-abseits-der-klassiker-mit-landal-greenparks-2/

Jetzt schon an die Sonne denken! Strandurlaub abseits der Klassiker mit Landal GreenParks

Jetzt schon an die Sonne denken! Strandurlaub abseits der Klassiker mit Landal GreenParks

(Mynewsdesk) Die Küsten Deutschlands und Hollands warten mit schönen Stränden und kinderfreundlichem Klima auf – abseits der altbekannten Klassiker in Italien und Spanien.

Ostsee: Gemütlicher Strandkorburlaub

Landal Travemünde liegt idyllisch auf der Halbinsel Priwall am Naturschutzgebiet. Der breite Sandstrand ist nur 100 m vom Ferienpark entfernt und bietet viel Platz zum ungestörten Buddeln. Hier genießt man das Badeleben im traditionellen Strandkorb. In das bekannte Ostseebad Travemünde kann man bequem in fünf Minuten mit der Fähre übersetzen.

Niderländisches Wattenmeer: Viel Raum für Entspannung auf den Inseln

Kreischende Möwen, weite Sandstrände und schöne, kleine Ortschaften – die Watteninseln bieten ideale Voraussetzungen für einen familienfreundlichen Urlaub. Besonders naturnah liegt Landal Sluftervallei: inmitten der Dünen und direkt angrenzend an ein Vogelschutzgebiet. Aber auch von den sieben anderen Landal-Ferienparks auf den Watteninseln ist es nie weit zu Dünen, Wald und Strand. Ob Baden, Wandern oder Radfahren: Hier findet jeder die richtige Urlaubsaktivität.

Zeeland: Weite Küste, lange Strände

Das Landal Resort Haamstede liegt direkt am Dünengebiet de Zeepeduinen. Knapp 100 Shetlandponys grasen hier auf dem Gelände, um die einzigartige Vegetation mit Grasland, Gebüsch, Wald, Moosflächen und Sand zu bewahren. Aber nicht nur für kleine Pferdeliebhaber, sondern auch für Surfer, Strandsegler und Sandburgenbauer ist die Küstenregion ein Paradies. Sechs Landal-Parks in Zeeland bieten sich als Ausgangspunkte für einen entspannten Familienurlaub an der Nordsee an.

Ausgezeichnete Ferien: Auf der Urlaubsmesse Vakantiebeurs in Utrecht wurde Landal mit vier Preisen als „Kids-Ferienanbieter des Jahres 2015“ ausgezeichnet: in den Kategorien Ferienparks XL, Ferienparks, Grüne Ferien und Babyferien. Bei der ReisGala 2015 in Rotterdam erhielt Landal einen Urlaubs-Award in der Kategorie Bester Reiseanbieter Ferien- und Bungalowparks. Neben den Ferienparks an den Nord- und Ostseeküsten gibt es auch in vielen anderen niederländischen und deutschen Regionen, in Österreich, der Schweiz, Belgien, Tschechien und Ungarn Landal Ferienparks.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Landal GreenParks GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/xoicsi

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/jetzt-schon-an-die-sonne-denken-strandurlaub-abseits-der-klassiker-mit-landal-greenparks-14035

Das Unternehmen Landal GreenParks:

Zu den 73 Ferienparks von Landal GreenParks zählen 50 in den Niederlanden, zehn in Deutschland, zwei in Belgien, einer in Tschechien, sechs in Österreich, drei in der Schweiz und einer in Ungarn. Die Palette der Unterkünfte umfasst insgesamt rund 12.000 Ferienhäuser und
-wohnungen. Sieben der Parks bieten zudem Campingplätze und Luxus-Mobilheime. Landal verzeichnet jährlich 2,1 Millionen Gäste mit rund elf Millionen Übernachtungen. Das Unternehmen ist Teil der amerikanischen Holding-Gesellschaft Wyndham Worldwide, die auf die Bereiche Hotellerie und Ferienhäuser spezialisiert ist. Landal wurde ausgezeichnet mit vier Preisen der Urlaubsmesse Vakantiebeurs als Kids-Ferienanbieter des Jahres 2015 sowie als Bester Reiseanbieter Ferien- und Bungalowparks bei der ReisGala 2015 in Rotterdam.

Landal steht für Urlaub im grünen Bereich“ unbeschwerte Ferien mit zahlreichen Freizeitangeboten inmitten der Natur. Die Parks sind individuell eingebunden in die jeweilige Region mit ihren charakteristischen Eigenschaften. Weitläufigkeit für viel Ruhe und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind weitere Gemeinsamkeiten der Ferienparks, die vor allem bei Familien mit Kindern beliebt sind. Wetterunabhängigen Urlaubsspaß bieten ganzjährig geöffnete Einrichtungen wie Schwimmbäder, Indoor-Spielparadiese oder Restaurants. Gleichzeitig legt Landal viel Wert darauf, seinen Gästen die lokalen Besonderheiten in den Bereichen Sport, Kultur und Gastronomie näher zu bringen. Immer genießen die Urlauber den Freiraum, die parkeigenen Angebote zu nutzen oder sich mit viel Privatsphäre zu erholen.

Kontakt

Annette Uhlmann
Max-Planck-Str.12
54296 Trier
+49 (0)821 21700471
a.uhlmann@uhlmann-pr.de
http://shortpr.com/xoicsi

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jetzt-schon-an-die-sonne-denken-strandurlaub-abseits-der-klassiker-mit-landal-greenparks/

Schwarzwaldhotel in Schönwald (ehem. Hotel Silke) seit Dezember 2014 wieder geöffnet

Ferienhotel im Schwarzwald mit Schwimmbad

Schwarzwaldhotel in Schönwald (ehem. Hotel Silke) seit Dezember 2014 wieder geöffnet

Schwarzwald-Tracht

Das Schwarzwaldhotel in Schönwald lädt Sie ein zum Wandern, Langlauf, biken, relaxen und erholen.
Das Hotel hat 67 Betten, ein beheiztes Hallen-Schwimmbad, Sauna und Fitnessraum.
Gerne können Sie sich einen Kosmetik-oder Massagetermin machen.
Im Haus erwartet Sie das Restaurant Alexander mit seiner badisch- mediterranen Frischeküche.
Probieren Sie leckere Kuchen und Torten aus der hauseigenen Konditorei.
Schönwald liegt auf 1000 Metern Höhe und ist der ideale Ausgangspunkt für viele Ziele.
Um nur einige zu nennen:
Feldberg, Belchen, Titisee, Schluchsee, Mummelsee, Strasbourg, Colmar, Riquewihr, Elsass,
Schweiz, Österreich, Bodensee.
Zahlreiche Motorradstrecken , Radwanderwege, Wanderwege und Loipen warten auf Sie.
Buchen Sie ein Wellnesswochenende im Schwarzwaldhotel und beachten Sie die last-Minute-Angebote des Hotels.

Hotel mit Schwimmbad, Sauna, Fitness, Massage, Restaurant und eigener Konditorei.

Kontakt
Schwarzwaldhotel Schönwald
Irene Joos
Belchenstr. 12
78141 Schönwald
077229176005
info@schwarzwaldhotel-schoenwald.de
http://www.schwarzwaldhotel-schoenwald.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schwarzwaldhotel-in-schoenwald-ehem-hotel-silke-seit-dezember-2014-wieder-geoeffnet/

„Zahl‘ wost mogst…“ – Hotelrate selbst bestimmen

Bad Griesbach, Februar 2015. Bereits zum dritten Mal lockt das niederbayerische 4-Sterne-Superior Hotel DAS LUDWIG Ende Februar Schnäppchenjäger ins Hartl Resort Bad Griesbach.

BildUnter dem Motto „Zahl‘ wost mogst!“ (auf Neudeutsch: „Pay what you want!“) bleibt es den Gästen bei einem Aufenthalt vom 26. auf den 27. Februar 2015 selbst überlassen, was sie für ihren Kurzurlaub bezahlen.

Eine Nacht im Hotel verbringen und selbst entscheiden, ob und wie viel man dafür bezahlt, diese Möglichkeit hatten die Gäste im Hotel DAS LUDWIG****S bereits im vergangenen Jahr. Mit Erfolg. „Unsere Gäste durften beim Auschecken selbst bestimmen, was ihnen der Aufenthalt bei uns wert ist“, erklärt Hoteldirektor Hans Neumaier das ausgefallene Angebot „und sie haben uns überrascht.“ Denn auch wenn es naheliegt, einfach ohne etwas zu bezahlen abzureisen – das tat am Ende niemand. „Wir wussten, dass ein gewisses Risiko besteht und die Reaktionen waren am Anfang doch sehr verwundert“ weiß Hans Neumaier zu berichten. „Doch in erster Linie wollten wir damit Aufsehen erregen, ehrliches Feedback bekommen und im Gespräch bleiben. In diesem Jahr sind wir aber besonders gespannt, wie unsere aufwendig renovierte Thermalbadelandschaft in der Bewertung der Gäste abschneidet“.

„Pay What You Want“ ist ein gängiges Preismodell, bei dem der Käufer Einfluss auf den Preis nimmt. Dies ist beispielsweise bei der Handhabung von Trinkgeldern oder Spenden für wohltätige Zwecke auch im Alltag vollkommen üblich.
Studien, die das Phänomen des freiwilligen Bezahlens untersuchen, wurden von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der Goethe-Universität in Frankfurt durchgeführt und kamen zu ähnlichen Schlüssen: Seien es nun Kinobesuche, Haarschnitte oder eben Hotelübernachtungen – kaum jemand gibt sich die Blöße, nichts zu bezahlen. Schnäppchenjäger zieht das Konzept natürlich besonders an.

Diese Erfahrung machte auch das Fit.Vital.Aktiv.Hotel DAS LUDWIG. Die Gäste wussten den Service des Hotels zu schätzen und zahlten im Durchschnitt nahezu den regulären Preis. Wie Robert Löper. Der 25-Jährige aus dem Harz kommt selbst aus der Hotelbranche und war eine Nacht im DAS LUDWIG****S, weil er von der Aktion gehört hatte. „Ich habe für die Übernachtung zwar etwas weniger als den vollen Preis gezahlt, dafür jedoch ein größeres Trinkgeld gegeben, weil ich mit dem Service sehr zufrieden war“, erklärt er. Und er verspricht, wieder zu kommen. „Genau darum ging es uns bei diesem Experiment“, erklärt Hoteldirektor Neumaier. „Der Gast wurde mit der Aktion auf uns aufmerksam, setzt sich mit den Leistungen auseinander und sagt, was wir ihm wert sind. Im besten Fall hat ihm die Nacht hier so gut gefallen, dass wir einen neuen Stammkunden gewonnen haben!“ Aus diesem Grund bindet das Hotel für die Nacht vom 26. auf den 27. Februar 2015 die Gäste erneut in den etwas unkonventionellen Preisfindungsprozess ein und freut sich auf viele neue oder auch bekannte Gesichter.
Info und Buchung unter der kostenlosen Reservierungshotline 0800/5893672 oder per E-Mail an dasludwig@hartl.de

Über:

A. Hartl Resort
Frau Silvia Strangmüller
Kuralle 1
94086 Bad Griesbach
Deutschland

fon ..: 08532/960323
web ..: http://www.hartl.de
email : presse@hartl.de

Pressekontakt:

A. Hartl Resort
Frau Silvia Strangmüller
Kuralle 1
94086 Bad Griesbach

fon ..: 08532/960323
web ..: http://www.hartl.de
email : presse@hartl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zahl-wost-mogst-hotelrate-selbst-bestimmen/

Geld sparen für alle durch Gutscheine auf Fuerteventura

Top Gutscheinangebot für Bewohner und Touristen der Kanarischen Inseln & Fuerteventura von www.fuerteventura-deal.com

Bild9:00 Uhr Kesselsdorf-Deutschland:
Urlauber und Einwohner der Region Kanarische Inseln / Fuerteventura haben einen Grund zu Freude. Dank der Firma www.fuerteventura-deal.com können Interessenten jetzt beim Einkaufen viel Geld sparen durch das Nutzen eines riesigen Gutscheinangebotes von diversen Dienstleistungen.

Die Idee, ein Dealportal zu etablieren erklärt Herr Rainer Müller:
„Als Kunde bereits bestehender Dealportale ist mir aufgefallen, dass sich niemand wirklich auf die Region Kanarische Inseln / Fuerteventura spezialisiert hatte und somit vielen Unternehmen auf Fuerteventura gar nicht erst angeboten wird, Ihre Produkte und Dienstleistungen auf diesem Wege zu vermarkten. Außerdem sind wir davon überzeugt, dass wir diverse Kritikpunkte, die gegenüber anderen Online – Mitbewerbern ausgesprochen wurden, als Motivation nutzen können, um ein perfektes Umfeld für Anbieter auf den Kanarische Inseln / Fuerteventura zu schaffen.“

Weiter erklärt Herr Rainer Müller, Geschäftsführer der Firma fuerteventura-deal.com, welche Vorteile viele Unternehmen davon haben werden: „Unternehmen können sich deutsch, spanisch sowie englisch sprechenden Konsumenten auf der Suche nach interessanten Dienstleistungen und Produkten auf den Kanarische Inseln / Fuerteventura vorstellen. Die Unternehmen können mit einem Deal Ihre Verkäufe stetig erhöhen und Ihre Marke noch bekannter machen. Es werden nur die besten Deals ausgewählt, um diese dann so zu schalten, dass die Kunden begeistert sind und das Angebot des Unternehmens annehmen.

Das Portal ist in ganz Europa präsent und hilft Unternehmen auf den Kanarischen Inseln / Fuerteventura, Neukunden für Ihr Geschäft zu gewinnen, sowie Stammkunden zu binden. Durch die starke Präsenz des Portals in sozialen Kanälen (Facebook, Twitter, Pinterest uvm.) werden potentielle Urlauber schon vor der Urlaubsplanung erreicht. Mit lokaler Radio- und Printwerbung auf den Kanarischen Inseln / Fuerteventura können sehr viele Kunden vor Ort angesprochen werden.“

Frau Johnson K., Urlauberin auf der Insel, schwärmt über das, was fuerteventura-deals für sie und die Inselbewohner bedeutet: „Durch die angebotenen Gutscheine spart man im Durchschnitt zwischen 40% und 90% ein. Das ist enorm, denn das Urlaubs- / Haushaltsbudget wird dementsprechend weniger belastet. Außerdem machen täglich weitere Firmen mit und das Gutschein Angebot wächst exponentiell. Dadurch profitieren wir als Kunden von dem hervorragenden Netzwerk und sparen kräftig bei jedem Kauf. Diese Dienstleistung ist sein Geld wert und einfach großartig!“

Wie werden die Deals präsentiert?
Aus einer Vielzahl von hochwertigen Fotos kann sich der Kunde ein umfassendes Bild von jedem angebotenen Deal machen. Zusätzliche Informationen über die Produktbeschreibung, Gutscheinbedingungen bis hin zur jeweiligen kurzen Unternehmensdarstellung runden die Anzeige eines jeden Deals ab. Die Darstellung des Unternehmens im Deal ist insofern positiv zu sehen, als dass Kunden, welche nicht am Gutschein interessiert sind, sich dennoch das Unternehmens-Produktportfolio direkt oder auf der Unternehmenswebseite ansehen und danach auch zu einem Kunden werden können.

Das Portal will sich durch persönlichen Kontakt, gute Konditionen und Zuverlässigkeit auszeichnen. Das wird gewährleistet, indem Entscheidungswege kurz gehalten und unnötige Kosten vermieden werden.

Über:

Servicedienstleistungen
Herr Rainer Müller
Talblick 4
01723 Kesselsdorf
Deutschland

fon ..: +49 1522 2568636
web ..: http://www.fuerteventura-deal.com
email : info@fuerteventura-deal.com

Pressekontakt:

Servicedienstleistungen
Herr Rainer Müller
Talblick 4
01723 Kesselsdorf

fon ..: +49 1522 2568636
web ..: http://www.fuerteventura-deal.com
email : info@fuerteventura-deal.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/geld-sparen-fuer-alle-durch-gutscheine-auf-fuerteventura/

Leitwerk AG verstärkt sich mit Markenexperten aus Freiburg

Die Leitwerk AG ist weiter auf Wachstumskurs: Seit gestern gehört Kiesewetter | Die Markenagentur GmbH zum regionalen Marktführer für umfassende Informations- und Kommunikationslösungen.

BildDas 1992 von Dipl.-Ing. Andreas Kiesewetter gegründete Unternehmen mit Sitz in Freiburg im Breisgau ist spezialisiert auf die Bereiche Markenentwicklung, Markenberatung und Markenkommunikation. Alle Mitarbeiter der Agentur werden zusammen mit Geschäftsführer Andreas Kiesewetter zur LEITWERK AG wechseln. Von der neuen Unternehmenskonstellation versprechen sich beide Seiten Synergieeffekte und neue Perspektiven.

Kiesewetter | Die Markenagentur beschäftigt 17 Mitarbeiter, die im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Jahresumsatz im unteren siebenstelligen Bereich erwirtschafteten. Das Unternehmen soll zusammen mit der schon seit 2006 zur LEITWERK-Gruppe gehören-den und auf Internetgeschäfte spezialisierten Agentur Tandem Kommunikation GmbH & Co. KG eine bis dahin in Süddeutschland einmalige ganzheitliche 360-Grad-Markenberatung bieten. „Wir sind davon überzeugt, unseren Partnern in der regionalen Wirtschaft durch die Erweiterung unseres Leistungsportfolios noch innovativere Kommu-nikationslösungen bieten zu können“, sagt Rico Siefermann, Vorstandsvorsitzender der LEITWERK-Gruppe. „Für uns als Digitalagentur birgt der strategische Ansatz der Marken-experten von Kiesewetter eine Möglichkeit, Print und Online noch besser verzahnen zu können“, so Dirk Pinter, Geschäftsführer von Tandem Kommunikation GmbH & Co. KG. Auch Andreas Kiesewetter, Geschäftsführer Kiesewetter | Die Markenagentur, freut sich über den strategischen Schachzug: „Für uns ergibt sich damit die einmalige Chance, regionale wie überregionale Marken aus dem Mittelstand nun ganzheitlicher und umfassender betreuen zu können.“

Mit der Übernahme von Kiesewetter | Die Markenagentur erweitert die LEITWERK AG als einer der größten regionalen Dienstleister für umfassende IT- und Kommunikationslösungen sein Portfolio in den Bereichen Consulting, Strategie, Marketing und Vertrieb. „Für uns ist dieser Zusammenschluss ein wichtiger Schritt zu noch mehr Kundennähe, da IT-Struktur heutzutage auch zwingend mit dem Marketing- und Vertriebsbereich betrachtet werden muss“, so Siefermann. „Die neu hinzugewonnene Markenexpertise sehen wir als Möglichkeit, unseren Kunden noch individuellere Lösungen anzubieten.“

Die LEITWERK-Gruppe setzt damit auch auf die Festigung des Firmenstandorts im Südwesten. „Mit dieser Investition stärken wir unsere bisherigen Standorte im badischen Raum und unterstreichen die Attraktivität der Marke LEITWERK“, so Siefermann weiter. „Unser Ziel ist, als serviceorientierter Dienstleister von Lörrach bis Mannheim, im Schwarzwald und im Elsass noch stärker wahrgenommen zu werden.“

Bildunterschrift (v.l.): Andreas Kiesewetter, Geschäftsführer Kiesewetter | Die Markenagentur GmbH, Rico Siefermann, Vorstandsvorsitzender LEITWERK AG und Dirk Pinter, Geschäftsführer Tandem Kommunikation GmbH & Co. KG

ÜBER LEITWERK AG
Die LEITWERK-Gruppe besteht aus der LEITWERK AG und ihren Beteiligungen. An Standorten in Baden und im Elsass ist sie einer der größten Partner der regionalen Wirt-schaft für umfassende Informations- und Kommunikationslösungen. Am Hauptsitz Ap-penweier und weiteren Standorten in Freiburg, Karlsruhe, Achern und Straßburg arbeiten rund 300 Mitarbeiter mit einem Jahresumsatz von über 45 Millionen Euro. Zum Kunden-kreis der Gruppe gehören neben der mittelständischen Wirtschaft auch internationale Großunternehmen, öffentliche Einrichtungen und Freiberufler.

Über:

Kiesewetter I Die Markenagentur GmbH
Herr Oliver Conrad
Dreikönigstraße 12
79102 Freiburg
Deutschland

fon ..: +49 761 72007
web ..: http://www.agentur-kiesewetter.de
email : oc@agentur-kiesewetter.de

<

p>Pressekontakt:

Kiesewetter I Die Markenagentur GmbH
Herr Oliver Conrad
Dreikönigstraße 12
79102 Freiburg

fon ..: +49 761 72007
web ..: http://www.agentur-kiesewetter.de
email : oc@agentur-kiesewetter.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/leitwerk-ag-verstaerkt-sich-mit-markenexperten-aus-freiburg/

China mit Hainan – China Tours komplettiert sein Programm

Das beliebteste Ziel für Sonnenhungrige in China ist ein Strandurlaub auf der bezaubernden Insel Hainan.

BildMit der neuen Reise „China mit Hainan“ bietet China Tours als einziger großer Reiseveranstalter in Deutschland eine Gruppenreise mit Badeaufenthalt in diesem Urlaubsparadies an. Damit komplettiert der Hamburger Spezialveranstalter sein Programm in China.Eine Badeverlängerung auf Hainan lässt sich außerdem als Baustein zu jeder Reise hinzubuchen.

„China mit Hainan“ ist eine klassische Einsteigerreise, die nahezu alle Facetten des Landes abbildet. Peking und Shanghai sind ebenso enthalten wie Xi’an und das malerische Guilin. Von Nord nach Süd führt die Reise durch alte Kaiserstädte, traumhafte Landschaften, uferlose Metropolen und verträumte Dörfer. Der abschließende Badeurlaub in der ruhigen Yalong-Bucht bildet einen wunderbar erholsamen Kontrast zu den pulsierenden Metropolen und gibt Gelegenheit alle Eindrücke Revue passieren zu lassen.

„Die Reise „China mit Hainan“ komplettiert unser Programm. Sie basiert auf unserer äußerst
erfolgreichen Einsteigerreise „China zu Land und zu Wasser“ , bietet aber als Baustein zur Erholung den Badeaufenthalt in Hainan, statt der Kreuzfahrt auf dem Yangtze. Als einziger großer Reiseveranstalter decken unsere Gruppenreisen nun alle Regionen Chinas ab und bieten so unseren Kunden die Möglichkeit genau die Reise zu finden, die zu ihren Interessen passt“, sagt Liu Guosheng, Geschäftsführer von China Tours.

Hainan ist eine Insel im Südchinesischen Meer, die als „Chinas Hawaii“ bezeichnet wird, da sie auf dem gleichen Breitengrad liegt. Die subtropische Insel mit üppiger Vegetation und ihren
wunderschönen Stränden bietet ganzjährig angenehme Badetemperaturen. Erloschene Vulkane,
bedeckt von dichten grünen Regenwäldern, die seit den 1990er Jahren unter Naturschutz stehen, Haine voller Kokospalmen, eine reiche Flora und Fauna, Wasserfälle und türkisfarbene Buchten machen den Charme Hainans aus. Keine Landzunge der Volksrepublik China reicht so weit nach Süden. Durch das ganzjährige Tropenklima gedeihen auf der Insel nahezu alle Arten exotischer Früchte.

Die 17-tägige Rundreise ist zu mehreren Terminen ab 2.449 Euro pro Person im Doppelzimmer
buchbar.

Weitere Informationen und Reisetermine sind zu finden unter: www.chinatours.de/reise/2565-china-mit-
hainan/

Über:

China Tours GmbH
Herr Sven Meyer
Wandsbeker Allee 72
22041 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 819738-0
fax ..: +49 (0)40 819738-88
web ..: http://www.ChinaTours.de
email : info@ChinaTours.de

Über China Tours

China Tours ist Deutschlands führender Spezialist für China-Reisen und wurde von Liu Guosheng im Jahre 1998 in Hamburg gegründet. Heute bietet China Tours eines der umfangreichsten und qualitativ hochwertigsten Programme für Reisen in das Reich der Mitte an. Im Vordergrund steht für China Tours immer die Philosophie, innovative und authentische Reisekonzepte zu schaffen, mit denen die Kunden einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen des faszinierenden Landes werfen können. Für seine Reiseideen wurde der Spezialist mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit der „Goldenen Palme“ der Geo Saison (2006 und 2011) und mit dem begehrten Touristikpreis der Sonntag Aktuell (2007 und 2011). Neben Gruppenreisen bietet China Tours auch individuell kombinierbare Reisebausteine sowie Module für Geschäftsreisen an. 2012 erhielt China Tours für die Darstellung der individuellen Reisebausteine im Online-Reisekonfigurator den renommierten Designpreis red dot award und wurde Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) mit dem Innovationspreis ,,Sprungbrett“ ausgezeichnet.

Pressekontakt:

one billion voices
Herr Sven Meyer
Münchener Str. 23
60329 Frankfurt

fon ..: +49 (0)69 407 68 036
web ..: http://www.onebillionvoices.de
email : s.meyer@onebillionvoices.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/china-mit-hainan-china-tours-komplettiert-sein-programm/