Schlagwort: Ayurveda

Wohlfühl-Tipps für den Winter: Ayurvedische Winterroutinen mit Pukka

Wärmende Teemomente mit Ingwer, Kurkuma und Manuka-Honig

Wohlfühl-Tipps für den Winter: Ayurvedische Winterroutinen mit Pukka

Um entspannt und vital durch die kalte Jahreszeit zu kommen, gibt die Lehre des Ayurveda praktische Tipps und Hinweise. Dr. med. Marisa Hübner, Ärztin für Innere Medizin und Ayurveda verrät, wie eine angepasste Ernährung, entsprechende Kräuter und Gewürze und kleine Alltagsroutinen den Körper in Balance halten können. Für Ruhepausen sorgt eine Tasse der Bio- Kräutertees und -Lattes von Pukka Herbs: Die winterlichen Sorten „Drei Ingwer“ und „Zitrone, Ingwer & Manuka-Honig“ basieren auf der ayurvedischen Tradition und bringen wohlige Wärme bis in die Fingerspitzen. Die Bio-Latte „Night Time“ verspricht mit Carob, Ashwagandha und Lavendel abendliche Genussmomente.

Die ayurvedischen Doshas im Winter
Die Zeit von Ende Oktober bis Weihnachten ist laut Ayurveda eine windige und kalte Phase, die das sogenannte Vata-Dosha verstärkt. Vatas Naturell ist kühl, beweglich und trocken und kann durch den kalten Wind im Winter schnell Überhand nehmen. Trockene Haut, Haare und Verstopfungsneigung sind Anzeichen, ebenso wie Schlaflosigkeit und nervöse Unruhe. Um in der kalten Jahreszeit in Balance zu bleiben, gibt die ayurvedische Lehre folgende Hinweise:

Winterliche Kräuter & Gewürze
Kräuter und Gewürze haben im Ayurveda einen hohen Stellenwert. Im Winter werden wärmende Gewürze wie Pfeffer, Kreuzkümmel, Kümmel und Fenchel empfohlen, die laut Dr. Hübner das Verdauungsfeuer anregen. Zimt und Kurkuma gelten ebenfalls als wärmend und können als Kräutertees oder im Frühstücksbrei integriert werden. Andere Wintergewürze sind Anis, Piment und Muskatnuss. Der Pukka Bio-Kräutertee „Drei Ingwer“ ist ein Wurzel-Trio mit Ingwer, Galgant & goldener Kurkuma. Er hilft, das innere Feuer zu entfachen und ist eine köstliche Begleitung in der kalten Jahreszeit. Der Bio-Kräutertee „Zitrone, Ingwer & Manuka-Honig“ ist inspiriert von einem Rezept, das seit Generationen Behaglichkeit und Wohlbefinden spendet. Eine elegante Mischung aus sonnengereifter Zitrone, schonend-getrockneter Ingwerwurzel, FairWild™ Holunderblüten und wertvollem Manuka-Honig taut das Gemüt auf und sorgt für Winterwohlfühlmomente.

Wärmende Speisen und saisonale Produkte
Die kalten Temperaturen stärken die Verdauungskraft, und typischerweise steigt auch der Appetit. Um den Körper zu nähren und gleichzeitig zu wärmen empfiehlt Dr. Hübner warme Getränke und warme Gerichte mit wertvollem Getreide wie Weizen, Hafer, Dinkel, Reis und Amaranth in Kombination mit saisonalem Gemüse wie Wurzelgemüse, Kürbisgewächsen, Kohl, Kartoffeln sowie Hülsenfrüchten. Milchprodukte und etwas Fleisch sind laut ayurvedischer Lehre während dieser Jahreszeit in Maßen zuträglich. Rohkost und kalte Speisen und Getränke sind hingegen nicht zu empfehlen. Ein warmer Porridge und ein Kräutertee zum Frühstück, einen Eintopf oder Curry mittags und eine heiße Suppe am Abend sind ideale Gerichte, um sich im Winter zu stärken.

Entschleunigung und Entspannung
Die dunkle und kalte Jahreszeit gilt im Ayurveda als Zeit des Rückzuges und der Regeneration, weiß Dr. Hübner. Ein Blick auf die Tier-und Pflanzenwelt zeigt diesen natürlichen Lebensrhythmus, von dem sich der moderne Mensch immer weiter entfernt. Um das labile Vata-Dosha zu beruhigen, sollten Ruhepausen eingeplant werden. Sich z.B. bewusst einen Moment der Ruhe gönnen, unterstütz durch eine heiße Tasse Tee. Stress sollte so gut wie möglich vermieden werden um emotionaler und körperlicher Instabilität vorzubeugen.

Gerne vereinbaren wir ein Interview mit Frau Dr. med. Marisa Hübner: „Ich praktiziere eine ganzheitliche Medizin unter Einbeziehung von Aspekten der Schulmedizin sowie der ayurvedischen Medizin und anderen alternativen Heilmethoden. Mit der Einbeziehung der Lehren des Ayurveda möchte ich positive Veränderungen bewirken und den Menschen zu einem gesunden Leben verhelfen.“

Kräuterexpertise trifft nachhaltiges Handeln:
Pukka hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschen mit der Kraft der Bio-Kräuter und -Gewürze höchster Qualität zu verbinden. Mit Expertise und den feinsten Kräutern hergestellt, tragen die Pukka Kreationen zum Wohl der Menschen, Pflanzen und des Planeten bei. Pukka bedeutet „authentisch“ und „hervorragend“ und dieser Anspruch ist tief im Handeln des Unternehmens verankert: Von den nachhaltig und fair gehandelten Kräutern bester Güteklasse, die Pukka für die Mischungen verwendet, bis hin zu der Tatsache, dass Pukka 1% des Umsatzes an Umweltschutz-Organisationen spendet. Daneben verwendet Pukka ausschließlich Verpackungen aus erneuerbaren Quellen.

Firmenkontakt
Pukka Herbs Ltd
Kate Willacy
The Chocolate Factory via Traverses , Keynsham 2
Bristol BS31 2GN
0044 845 375 1744
kate.willacy@pukkaherbs.com
http://www.pukkaherbs.com/

Pressekontakt
modem conclusa gmbh
Uti Johne
Jutastr. 5
80636 München
089-746308-39
johne@modemconclusa.de
http://www.modemconclusa.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wohlfuehl-tipps-fuer-den-winter-ayurvedische-winterroutinen-mit-pukka/

Ayurveda-Ernährungs-Coach

Gesundheit hat enorm viel mit unserem Essen zu tun. Im Ayurveda wird beschrieben, dass 50 % der Krankheiten Ernährungs-bedingt sind.

Ayurveda-Ernährungs-Coach

Ayurveda-Rezepte

Gesundheit ist der natürliche Zustand – Gesundheit und ein langes und glückliches Leben. Dafür müssen wir jedoch gesundheitsbewusst leben. Ayurveda ist eine Gesundheitslehre, die ganz individuell ist und die uns alle Mittel in die Hand gibt, gesund und fit bis ins hohe Alter.

Heute kann niemand mehr sagen, dass er noch nie etwas über „gesunde Ernährung“ gehört hat. Sicher – Gesundheit ist ein Informationsproblem, das hat vor Jahrzehnten auch Dr. Max Otto Bruker schon beschrieben. Heute geht es aber mehr darum, dass wir klar erkennen können, was für uns gesund ist unabhängig von den vielen Ernährungslehren und Diäten. Wir müssen also diese Informationen selektieren können, das ist die heutige Herausforderung.
Dass man mit einer bewussten Ernährung bis ins hohe Alter gesund bleiben kann, dass ist im Ayurveda seit vielen tausend Jahren bekannt.

In der Mitte des Lebens rumort es bei mancher Frau und bei manchem Mann.
Einerseits wird die Sinnfrage aktuell, das erkennt man an dem Hinterfragen, ob das Leben so wie man es lebt wirklich in Ordnung ist oder ob man etwas ändern sollte, mehr hin zu einem sinnerfüllteren Leben.

Was aber noch einschneidender bei ganz vielen Menschen ist: Der Körper zeigt mit seinen Symptomen und Krankheiten, dass es so nicht weiter gehen kann. Der eine oder andere geht zum Arzt, lässt sich Medikamente verschreiben und doch merken viele: die Warnsignale des Körpers nehmen zu und auch die Diagnosen häufen sich wie, Rheuma, Gicht, Bluthochdruck, Diabetes mellitus u.v.m. Von Jahr zu Jahr geht auch das Gewicht langsam, aber stetig in die Höhe, was ein untrügliches Zeichen ist, dass der Körper verschlackt und übersäuert.

Nicht nur bei Frauen nimmt die Cellulite zu – immer häufiger stellen auch Männer fest, dass sie Cellulite haben. Für viele mag dieses Symptom einfach ein kosmetisches oder ästhetisches Problem sein – nach Ayurveda ist hier aber AMA – die Verschlackung das Ursächliche, was dahintersteht.

Für viele Menschen ist schon heute die ayurvedische Lebens- und Ernährungsweise ein Ausweg aus diesem Dilemma. Jeder einzelne Mensch steht in Mittelpunkt, Ayurveda ist also eine ganz individuelle Gesundheitslehre.

Wer sich also wieder ein „mehr an Gesundheit“ wünscht, dem empfehle ich die 3 Tage Ayurveda-Basics in der Ayurvedaschule. Es werden die Grundlagen des ayurvedischen Kochens vermittelt, die Typbestimmung durchgeführt und es gibt eine Fülle von Hinweisen, wie man sein Leben wieder auf Gesundheit umstimmen kann.

Und wer einen sinnerfüllteren Beruf sucht, für den ist die Ayurveda-Ernährungs-Coach-Ausbildung vielleicht der erste Schritt in diese Richtung. Das grundlegende ayurvedische Wissen, das dort vermittelt wird, dient der eigenen Gesundheit und der Gesundheit der Familie. Es macht aber auch Spaß, Kochkurse, Fastenkurse, Abnehmkurse u.a. durchzuführen und dabei zu entdecken, wie dankbar die Menschen sind, wenn sie wieder gesünder und fitter ihr Leben meistern können.
Weitere Informationen zum Ayurveda-Ernährungs-Coach…

Die Ayurvedaschule Wolfgang Neutzler ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule Wolfgang Neutzler
Wolfgang Neutzler
Wittelsbacherstr. 19
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur
Wolfgang Neutzler
Wittelsbacherstr. 19
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ayurveda-ernaehrungs-coach/

Ayurveda im Herbst und Winter

Ayurveda-Tipps und Ayurvedaküche für Herbst und Winter

Ayurveda im Herbst und Winter

Ayurveda – Kochen mit Freude

Ayurveda ist ein ganz spezifisches Gesundheits-Vorsorge-System. Wer seine persönliche Konstitution kennt, kann sehr genau erkennen, wann er im Gleichgewicht ist und wann er Disharmonien auszugleichen hat. Hier liegt die hohe Schule des Ayurveda.

Unabhängig davon können auch einige allgemeine Regeln im Lebensstil wie in der Ernährung dazu beitragen, dass man sich entsprechend der Jahreszeit wohler fühlt.
Herbst und beginnender Winter haben die Eigenschaften kalt, trocken, windig zu sein. Dies kann Vata sehr schnell ins Ungleichgewicht bringen.

Typische Vata-Disharmonien sind z.B.
Frieren – z.B. kalte Hände und Füße
Trockenheit – Hände, Füße, Haut
Unkonzentriertheit, schlechtes Schlafen, hier ist oft das Durchschlafen gestört.
Veränderliches Stuhlgang-Verhalten – ganz typisch sind bei Vata-Störungen Blähungen, Krampfneigung, aufgetriebener Bauch.
Innere Unruhe
Gelenkbeschwerden.
Verspannungen der Muskulatur – sicher, viele Menschen haben dies berufsbedingt das ganze Jahr. Jetzt im Herbst und Winter ist der Körper dafür aber noch anfälliger.

Wichtige Prinzipien, die Vata ausgleichen können:
Wärme, Öl, nährende Behandlungen und entsprechende Nahrungsmittel.

Hier einige Tipps, welche direkt zu einer Besserung des Vata-Doshas führen und damit die oben beschriebenen Beschwerden ausgleichen bzw. zu mindestens verbessern können:

Trinken Sie warme Getränke – heißes, abgekochtes Wasser, Ingwertee, indischen Gewürztee und Tees, die den Stoffwechsel aktivieren.
Essen Sie mehr warme Mahlzeiten. Für die meisten Inder ist es ganz natürlich, dass die Mahlzeiten überwiegend warm sind. Für uns im Westen dagegen sind vor allem das Frühstück und das Abendessen meist kalt. Aber warmes Frühstück und warmes Abendessen können Vata-Störungen deutlich verbessern !!

Verwenden Sie mehr wärmende Gewürze und reinigende Kräuter – Wärmende und scharfe Gewürze sind z.B. Zimt, Ingwer, Chili, brauner Senfsamen, indischer Langpfeffer. In unserer westlichen Küche sind diese Gewürze heute zwar im Kommen, sie werden aber bei weitem noch nicht in jedem Haushalt genutzt.
Daraus zubereitete Tees aber auch herzhafte Gemüse-Gerichte und Suppen helfen, dass der Organismus in kalten Jahreszeit viel besser arbeiten kann.

Ein wichtiges „Gewürz“ bzw. Heilmittel ist im Ayurveda Trikatu. Es besteht aus 3 scharfen Gewürzen. Ingwer, schwarzer Pfeffer und indischer Langpfeffer sind in gleichen Anteilen gemischt.
Diese Gewürzmischung regt die Verdauungskraft enorm an und stärkt das Immun- und das Entgiftungs-System.
Ein gutes Immun- und Entgiftungs-System ist ein großer Garant für Gesundheit im Herbst wie im Winter.

Ayurvedisch kochen
Sich nach den Jahreszeiten zu ernähren, das ist im Ayurveda ganz wichtig, wenn man „Gesundheit“ im eigenen Leben umsetzen will. In der Ayurvedaschule von Wolfgang Neutzler werden regelmäßig Kochkurse durchgeführt.
Ein Grundlagen-Kochkurs, und auch Kochkurse für Herbst und Winter.
Diese Kochkurse für Herbst und Winter werden in Kooperation mit dem Kailash-Guesthouse in St. Georgen durchgeführt. Das Kailash Guesthouse ist ein Bio-Hotel.
Weitere Informationen zu den Ayurveda-Kochkursen mit Wolfgang Neutzler
Weitere Informationen zum Kailash-Guesthouse und Zimmerbuchung

Die Ayurvedaschule Wolfgang Neutzler ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule Wolfgang Neutzler
Wolfgang Neutzler
Wittelsbacherstr. 19
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur
Wolfgang Neutzler
Wittelsbacherstr. 19
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ayurveda-im-herbst-und-winter-2/

Ayurveda-Fasten – ohne zu hungern

Ayurveda Detox-Fasten – eine Auszeit für den Stoffwechsel und zur Stärkung des Immun-Systems

Ayurveda-Fasten - ohne zu hungern

Herbst – Ayurveda-Fasten

In vielen Kulturen ist Fasten eine wichtige Maßnahme zur Gesunderhaltung und zum Gesunden. Vor allem in den Übergangszeiten, also im Herbst und im Frühjahr, ist eine Fastenkur besonders hilfreich und effektiv.
Auch im Ayurveda sind diese Zeiten günstig – der Herbst, um sich auf den Winter vorzubereiten – das Frühjahr, um die angesammelten Stoffwechselschlacken wieder aus dem Körper raus zu befördern.
Viele Menschen stehen dem Fasten eher kritisch gegenüber – da sie nicht hungern wollen. Und dieses Gefühl ist richtig. Wer hungert, dessen Stoffwechsel schaltet auf Überlebens-Modus um – er will nichts mehr abgeben, d.h. er wird auch weniger entgiften.
Unsere herbstlichen Fastenwoche werden wir im Kailash-Guesthouse in Sankt Georgen im Schwarzwald durchführen. Dieses Bio-Hotel hält alle Voraussetzungen bereit, um diese Ayurveda-Fastenwoche erfolgreich durchzuführen.
Es sind gemeinsame Unternehmungen geplant – Nordic Walking, Infos zu Ayurveda, Schwimmen, Meditation u.v.m. Es ist aber auch Raum für ein besinnlicher Rückzug, zum Reflektieren und zu einer Neuausrichtung.
Für das leibliche Wohl sorgt das Team vom Kailash-Guesthouse ganz liebevoll.
Weitere Informationen und Anmelde-Möglichkeit für die Fastenwoche…
Hotelbuchung direkt im Kailash Guesthouse…

Die Ayurvedaschule Wolfgang Neutzler ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule Wolfgang Neutzler
Wolfgang Neutzler
Wittelsbacherstr. 19
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur
Wolfgang Neutzler
Wittelsbacherstr. 19
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ayurveda-fasten-ohne-zu-hungern/

Try yourself happy

Dein Guide – Du wirst ihn lieben!

Try yourself happy

INSPIRATION IM UND FÜR DEN ERFÜLLTEN ALLTAG

Bei einer Auszeit, die die Autorin eher absichtslos nach Indien führte, nahm alles seinen Anfang. Die einjährige Pause von Karolina Zolubak nach ihrer Studienzeit wurde zum Abenteuer mit sich selbst. Beeindruckt von ihren Erfahrungen, die sie mit Yoga, Meditation, Ayurveda und Spiritualität machen konnte, nahm die Autorin tief greifende Impulse mit in ihren Berliner Alltag. Veränderung durch Routine, Wachstumsmöglichkeiten oder die Flexibilität des Gehirns interessieren sie seitdem so brennend, dass sie dazu nicht nur alles liest, sondern vieles auch ganz praktisch ausprobiert. Diesen Schatz an zehnjähriger Selbsterfahrung hat sie in diesem Buch zusammengetragen: Was tut gut und passt in ein modernes Leben? Ihre Vorschläge reichen von hilfreichen Morgenroutinen mit Yoga über das Schreiben von Dankbarkeitslisten bis hin zu gesunder Ernährung. Was das Buch so kurzweilig und gar nicht belehrend macht, sind die persönlichen Geschichten der Autorin zu ihren Erfahrungen mit den rund 52 ausgewählten Themen, mit denen wir uns selbst – und ganz nebenbei auch anderen – eine Freude machen.
Was sie auf gar keinen Fall bezwecken will: dass Selbstfürsorge ganz westlich in Stress und Selbstoptimierung ausartet. Deshalb: erst lesen, dann leben. Es wäre doch gelacht, wenn hier nicht jede*r eine Routine fände, der sie oder ihn langfristig beglücken könnte.

Für den Lüchow Verlag schreiben weltbekannte Bestseller-Autoren wie Louise Hay und Serge Kahili King. Inspiriert von den Themen ganzheitliches Heilen und Spiritualität, ist der Anspruch des Lüchow Verlags, Menschen zu helfen, Ihre eigenen Quellen der Kraft, Kreativität und Gesundheit zu entdecken und zu verstehen. Unsere Autoren schreiben vor dem Hintergrund ihrer langjährigen Erfahrungen als Heilpraktiker, Naturheiler, Mediziner, Lebensberater und Philosophen und erfüllen dadurch die Suche vieler Menschen nach tragenden Lebens- und Gesundheitskonzepten. Lüchow-Bücher vermitteln verständlich und seriös fremde Lebensanschauungen und schlagen Brücken zu neuen spirituellen Ansätzen.

* Die Kamphausen Media GmbH mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Fischer & Gann, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
Lüchow
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 0
0521-560 52 29
info@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Pressekontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@kamphausen.media
http://www.kamphausen.media

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/try-yourself-happy/

Eine Tasse Frieden mit dem neuen Bio-Kräutertee „Peace“ von Pukka Herbs

Eine Tasse Frieden mit dem neuen Bio-Kräutertee "Peace" von Pukka Herbs

Pukka Bio-Tee „Peace“

Kleine Wohlfühlpausen sorgen für Entspannung im täglichen „Wahnsinn“. Der neue Pukka Bio-Kräutertee “ Peace“ eignet sich für alle, die sich nach einem ruhigen Moment und seelischer Entspannung suchen. Pukka Kräuterexperte und Mitbegründer Sebastian Pole verwendet für diese friedvolle Kräutertee-Tasse Bio-Hanfblätter, -Grüne Minze, -Lavendel, -Kamilleblüten, -Süßholz und -Ashwagandha. Ashwagandha wird im Ayurveda seit jeher hochgeschätzt.

Eine friedvolle Tasse voller Bio-Kräuter
In hektischen Zeiten kann ein Moment der Ruhe, eingeläutet durch eine genussvolle Tasse Tee, für die gewünschte Entspannung sorgen. Schon seit Hunderten von Jahren werden natürliche Kräuter in Form von Aufgüssen genossen. Der Kräuter und Gewürzexperte Sebastian Pole kreierte diese Wohlfühlmischung für all jene, die einen Moment Ruhe im Alltag suchen.

Kleine Hanfkunde
Hanf gehört zur Familie der Hanfgewächse (Cannabaceae), sein botanischer Name ist Cannabis sativa. Er wird in traditionellen Kulturen seit Jahrhunderten hochgeschätzt. Pukka verwendet ausschließlich Bio-Hanf.

Achtsamkeitsübung für innere Gelassenheit
Für einen bewussten Moment in der Hektik eignet sich folgende Übung: Augen für 90 Sekunden für einen „Mindful Moment“ schließen. Ganz bewusst eine Tasse Bio-Tee genießen und wahrnehmen, was gerade ist: die Tasse mit beiden Händen halten und die Form der Tasse mit den Händen erspüren, die Wärme fühlen, den Duft riechen und die ersten Tropfen auf den Lippen spüren.

In Frieden mit dem Planeten
Nachhaltiges Handeln ist für Pukka die Grundvoraussetzung. Wie alle Pukka Produkte ist auch der neue Bio-Tee „Peace“ mit dem Zertifikat der „Organic Soil Association“ ausgezeichnet und „Fair for Life“ sowie „Fair Wild“ zertifiziert. Für einen friedvollen Einklang von Mensch und Natur spendet Pukka darüber hinaus 1% des Umsatzes im Rahmen von „1% for the Planet“ an Umweltschutz-Organisationen und ist Mitglied von B-Corp. Die Verpackungen des Bio-Tees stammt aus erneuerbaren Ressourcen.

UVP pro Packung (à 20 Sachets): 3,99 EUR.
Der Bio-Tee “ Peace“ ist ab September 2019 im Bio-Fachhandel und online erhältlich.

Text und druckfähiges Bildmaterial unter http://news.cision.com/de/pukka-herbs-deutschland

Pressestelle Deutschland:
Pukka Herbs Ltd., c/o modem conclusa gmbh, Jutastraße 5, 80636 München
www.modemconclusa.de
Uti Johne, T. 089 746308-39, johne@modemconclusa.de
Hannah Trowal, T. 089 746308-38, trowal@modemconclusa.de
www.pukkaherbs.de;
facebook.com/PukkaherbsDeutschland

Kräuterexpertise trifft nachhaltiges Handeln:
Pukka hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschen mit der Kraft der Bio-Kräuter und -Gewürze höchster Qualität zu verbinden. Mit Expertise und den feinsten Kräutern hergestellt, tragen die Pukka Kreationen zum Wohl der Menschen, Pflanzen und des Planeten bei. Pukka bedeutet „authentisch“ und „hervorragend“ und dieser Anspruch ist tief im Handeln des Unternehmens verankert: Von den nachhaltig und fair gehandelten Kräutern bester Güteklasse, die Pukka für die Mischungen verwendet, bis hin zu der Tatsache, dass Pukka 1% des Umsatzes an Umweltschutz-Organisationen spendet. Daneben verwendet Pukka ausschließlich Verpackungen aus erneuerbaren Quellen.

Firmenkontakt
Pukka Herbs Ltd
Kate Willacy
The Chocolate Factory via Traverses , Keynsham 2
Bristol BS31 2GN
0044 845 375 1744
kate.willacy@pukkaherbs.com
http://www.pukkaherbs.com/

Pressekontakt
modem conclusa gmbh
Uti Johne
Jutastr. 5
80636 München
089-746308-39
johne@modemconclusa.de
http://www.modemconclusa.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eine-tasse-frieden-mit-dem-neuen-bio-kraeutertee-peace-von-pukka-herbs/

Ayurveda bei Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Erschöpfung

Antriebslos, erschöpft und müde zu sein, das sind nach Ayurveda deutliche Zeichen dafür, das der Stoffwechsel im Körper nicht mehr richtig arbeitet.

Ayurveda bei Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Erschöpfung

Stoffwechselmessung

Bei Ayurvedakuren, die ich begleite, wie auch bei den Seminaren und Ausbildungen in meiner Ayurvedaschule werden solche Symptome ganz oft beschrieben. Auch das „Morgen nicht in die Gänge kommen“ gehört in diesen Symptomen-Komplex.

Woher kann dieses „ständig müde sein“ kommen? Müdigkeit ist ein Symptom, welches ernst genommen werden sollte.
Aus ganzheitlicher medizinischer Sicht will uns jedes Symptom auf etwas hinweisen – es fehlt etwas oder es ist etwas zu viel vorhanden.
Das könnte z.B. das Thema Schlaf sein. Im Schlaf regeneriert der Körper, er entschlackt und er sammelt frische Kräfte für den nächsten Tag.
Wenn also regelmäßig zu wenig geschlafen wird, wird es zu einer Verausgabung der Körperkräfte kommen. Dies gilt unabhängig davon, ob man „ständig um die Häuser zieht“ oder ob eine Schlaflosigkeit als Krankheitsbild vorherrscht.

Es kann aber auch ein Mangel an Flüssigkeit sein. Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, oder eine größere Fahrt vor sich hat, der neigt oft dazu, wenig zu trinken, damit man ohne übermäßige Pausen ans Ziel kommt. Ich hatte früher selbst auf langen Autofahrten wenig getrunken. Das Resultat war Müdigkeit, emotional verstimmt sein u.a. Nach konsequentem Trinken waren diese Symptome schnell wieder verschwunden.
Gerade im Alter kann dieser „Mangel an Flüssigkeit“ eine häufige Ursache sein – viele ältere Menschen beschreiben, dass sie kaum oder gar keinen Durst haben. Hier heißt also das wichtigste Heilmittel: „mehr trinken ist heilsam“!

Es kann aber auch ein Mangel an Bewegung sein bzw. ein Sauerstoffmangel. Es wird zu wenig Sauerstoff aufgenommen und der ist für eine gute Energie-Produktion in den Mitochondrien, den Energiefabriken in unseren Zellen eine der wichtigsten Grund-Substanzen. Hier ist es empfehlenswert, mehr in die Natur zu gehen und regelmäßig Atemübungen zu machen.
Bei Krankheits-Prozessen tritt die Müdigkeit auch als Symptom sehr häufig auf – einerseits, weil der Körper für die Abwehr eine Menge an Kraft verbraucht, aber auch, weil Krankheit an sich schon ein Zeichen von Ungleichgewicht im Körper ist.

Müdigkeit kann u.a. aber auch ein Zeichen für Stress, Burnout oder auch für nervlich bedingte Krankheiten sein.
Hier ist z. B. eine Ayurveda-Antistress-Kur oder auch eine Regenerationskur (Rasayana) oder aber auch die Panchakarma Kur angezeigt, um im Körper wieder Heilung zu initiieren .

Ich führe gerne auch noch das Krankheitsbild „Mangel an Sinn“ dazu. In der Jugend drückt sich das in einer „Null-Bock-Mentalität“ aus. Diese Symptome können aber in jeder Lebensphase auftreten vor allem, wenn man in der Beziehung, im Beruf oder in anderen Bereichen des Lebens mit dem, was ist, nicht mehr übereinstimmen. Die „innere Kündigung“ führt dazu, dass man sich nicht mehr engagiert und achtlos und träge wird.
Aus ayurvedischer Sicht ist „ständig müde sein“ ein Zeichen davon, dass Ungleichgewichte der Doshas vorliegen – und dass der Körper „Ama“ hat, d.h. er ist verschlackt. Das kann schon in jungen Jahren auftreten, wenn man sich ständig verausgabt, typisch ist das aber ab 40+, dann ist dies ein Zeichen davon, dass der Körper, verschlackt, im Ayurveda sprechen wir dann davon, dass sich das Ama im Körper anreichert. Das Verdauungsfeuer, Agni, wird dann geschwächt und im Laufe der Zeit können sich dann die verschiedensten Krankheitsbilder, vor allem chronische und degenerative Erkrankungen.

Gesundheitsvorsorge ist besser als jede Nachsorge. Ein erster Schritt zur Lösung kann eine Stoffwechselmessung sein, welche über 240 Messwerte im Körper betrachtet, um so zu sehen, was schon alles im Körper ins Ungleichgewicht gekommen ist. Gleichzeitig könnte eine ausführliche Ernährungsberatung der Grundstein sein für mehr Gesundheit, Energie und Lebensfreude.
Weitere Informationen zur Stoffwechselmessung
Weitere Informationen zur Ernährungsberatung

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ayurveda-bei-muedigkeit-antriebslosigkeit-erschoepfung/

Ayurveda-Ernährung – Experte sein für ein gesundes Leben

Im Ayurveda hat die gesunde Ernährung einen ganz zentralen Stellenwert – so beschreibt Ayurveda, dass 50 % der Krankheiten Ernährungs-bedingt sind.

Ayurveda-Ernährung - Experte sein für ein gesundes Leben

Ayurveda-Ernährung

Gesundheit ist der natürliche Zustand – Gesundheit und ein langes und glückliches Leben. Dafür müssen wir jedoch gesundheitsbewusst leben. Ayurveda ist eine Gesundheitslehre, die ganz individuell ist und die uns alle Mittel in die Hand gibt, gesund und fit bis ins hohe Alter.

Gesundheit ist ein Informationsproblem, das hat vor Jahrzehnten auch Dr. Max Otto Bruker schon beschrieben.
Dass man mit einer bewussten Ernährung bis ins hohe Alter gesund bleiben kann, dass ist im Ayurveda seit vielen tausend Jahren bekannt

In der Mitte des Lebens rumort es bei mancher Frau und bei manchem Mann.
Einerseits wird die Sinnfrage aktuell, das erkennt man an dem Hinterfragen, ob das Leben so wie man es lebt wirklich in Ordnung ist oder ob man etwas ändern sollte, mehr hin zu einem sinnerfüllteren Leben.

Was aber noch einschneidender bei ganz vielen Menschen ist: Der Körper zeigt mit seinen Symptomen und Krankheiten, dass es so nicht weiter gehen kann. Der eine oder andere geht zum Arzt, lässt sich Medikamente verschreiben und doch merken viele: die Warnsignale des Körpers nehmen zu und auch die Diagnosen häufen sich wie, Rheuma, Gicht, Bluthochdruck, Diabetes mellitus u.v.m. Von Jahr zu Jahr geht auch das Gewicht langsam, aber stetig in die Höhe, was ein untrügliches Zeichen ist, dass der Körper verschlackt und übersäuert.

Nicht nur bei Frauen nimmt die Cellulite zu – immer häufiger stellen auch Männer fest, dass sie Cellulite haben. Für viele mag dieses Symptom einfach ein kosmetisches oder ästhetisches Problem sein – nach Ayurveda ist hier aber AMA – die Verschlackung das Ursächliche, was dahintersteht.

Für viele Menschen ist schon heute die ayurvedische Lebens- und Ernährungsweise ein Ausweg aus diesem Dilemma. Ein grundsätzlicher Unterschied zu anderen Gesundheitslehren – es wird nicht einfach aufgeführt was ist gesund oder weniger gesund.
Jeder einzelne Mensch steht in Mittelpunkt, Ayurveda ist also eine ganz individuelle Gesundheitslehre.

In dieser Zeit (45 + ) gehen wir von der Pitta-Lebensphase in die Vata-Lebensphase.
In der Pitta-Lebensphase ging es um Erfolg auf allen Ebenen: Beruf, Familie, Status u.v.m.
In der beginnenden Vata-Lebensphase geht es um „Sinn“ im Beruf und im Leben. Wie oben beschrieben wird das häufig auch eine Reflexions-Zeit.
Haben wir in der Pitta-Zeit noch eine relativ gute Verdauungskraft, so wird diese in der Vata-Lebensphase unbeständiger und schwächer.

Bei ganz vielen Menschen entsteht ein Gefühl von „Aufbruch“. Sie wollen sich mit diesen Alterungsprozessen, wie es gerne bezeichnet wird, nicht zufriedengeben und das ist gut so. Aus ayurvedischer Sicht sind Alterungsprozesse insbesondere Verschlackung Prozesse! Die müssen nicht sein.

Wer sich also wieder ein „mehr an Gesundheit“ wünscht, dem empfehle ich die 3 Tage Ayurveda-Basics in der Ayurvedaschule im Rosenschloss. Es werden die Grundlagen des ayurvedischen Kochens vermittelt, die Typbestimmung durchgeführt und es gibt eine Fülle von Hinweisen, wie man sein Leben wieder auf Gesundheit umstimmen kann.

Und viele der Teilnehmer haben im Ayurveda auch einen neuen und sinnerfüllteren Beruf gefunden, z.B. als Ayurveda-Ernährungs-Coach. Dieses grundlegende ayurvedische Wissen, das dort vermittelt wird, dient der eigenen Gesundheit und der Gesundheit der Familie. Es macht aber auch Spaß, Kochkurse, Fastenkurse, Abnehmkurse u.a. durchzuführen und dabei zu entdecken, wie dankbar die Menschen sind, wenn sie wieder gesünder und fitter ihr Leben meistern können.
Auch Stimmen von Absolventen gibt es dort. Gerne berate ich auch persönlich, welcher nächste Schritt zu mehr Gesundheit und Lebensfreude führen kann.
Infos zur Ayurveda-Ernährung

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ayurveda-ernaehrung-experte-sein-fuer-ein-gesundes-leben/

Ayurveda und Spiritualität

Ayurveda ist eine Lebenseinstellung, die uns Gesundheit, ein langes Leben und Glücklich sein anbietet

Ayurveda und Spiritualität

Veden – Ursprung von Ayurveda

Hilfreiche Tools, um dieses Lebensqualitäten zu verwirklichen sind die Ernährung und unsere Lebensweise. Wenn wir unsere Konstitution kennen und erkennen lernen, wie wir Ungleichgewichte erkennen und ausgleichen können, dann ist dies nach Ayurveda die wichtigste Voraussetzung, um unseren ganz individuellen Typ zu entfalten. Die Grundtypen im Ayurveda werden als Vata, Pitta und Kapha bezeichnet. Nach Ayurveda werden wir mit einer ganz individuellen Konstitution geboren. Es ist unsere Aufgabe, diese zu leben, um gesund zu sein und zu bleiben.

Ayurveda kennt drei Lebens-Phasen, die auch diesen drei Lebens-Prinzipien Vata, Pitta und Kapha zugeordnet sind.
Die erste Lebensphase ist Kapha – es geht in dieser um Nähren, genährt werden und Wissen anzusammeln. Um groß und stark zu werden, damit wir dieses Leben meistern können.
Im spirituellen Bereich wird dies als Ich-Findung bezeichnet.

Die zweite Lebensphase ist Pitta – hier geht es darum, aus den erworbenen Qualitäten „etwas zu machen“. Erfolgreich sein, Heirat, Familie gründen, sich Status-Symbole anzueignen und vieles mehr sind hier die Themen dieser Lebens-Phase.
Aus spiritueller Sicht wachsen wir, wir entwickeln uns und aus der Ich-Findung wird jetzt eine Ich-Werdung.

Diese beiden Qualitäten Ich-Findung und Ich-Werdung sind weltliche Qualitäten, die völlig in Ordnung sind.
Bei vielen Menschen gibt es dann ein Hinterfragen von dem, was ist. Das wird gerne als Midlifecrisis, Menopause u.v.m. bezeichnet. Diese Wandlung in unserem Sein ist aber viel mehr als nur eine Hormon-Umstellung.

Nach Ayurveda sind wir nun im Übergang von der Pitta-Lebensphase zur Vata-Lebens-Phase. Das Thema ist jetzt Sinn-Findung und Vergeistigung. Typisch ist hier das hinterfragen des jetzigen Lebens. „Ist das alles?“, „Wo liegt der Sinn in meinem Leben?“ Und andere Fragen werden jetzt aktuell. Spätestens jetzt ist es für uns hilfreich, unsere spirituelle Wurzel zu entdecken und zu entwickeln.

Spiritualität hat etwas mit Geistigkeit zu tun, wir entdecken unser inneres Leben und können wahrnehmen, dass wir auch ein geistiges Wesen sind.
Spiritualität hat nichts mit Esoterik oder Spiritismus zu tun.
Spiritualität hat etwas mit der ganz natürlichen Entwicklung des Menschen zu tun.
Aus spiritueller Sicht sind wir nun auf dem Weg zur Selbst-Werdung.

Aus ayurvedischer Sicht sind alle drei Lebensphasen gleich wichtig – alles hat seine Zeit. In jeder dieser Lebensphasen gibt es Herausforderung, die es zu meistern gilt.
Ich unterrichte Ayurveda nun seit fast 30 Jahren und ich weiß, wie viele Menschen auf der Suche nach mehr Sinnhaftigkeit sind. Seit vielen Jahren kooperiere ich mit „Spirit-Online“, einer Internet-Plattform für mehr Spiritualität. Viele Gleichgesinnte von mir geben dort qualifizierte Anregungen für ein sinnvolleres und erfüllteres Leben.

Die Initiatoren haben es geschafft, Spirit Online zu einem Zentrum der Spiritualität zu machen.
Spirit Online versteht sich als ein Magazin für Moderne Spiritualität und Bewusstsein, für eine Welt mit Perspektiven, lebenswert und intelligent. Die Themen: Gesellschaft, Achtsamkeit, Kultur, Wandel & Trends. Moderne Spiritualität ist ein Konzept der Hoffnung und Entwicklung! Moderne Spiritualität und Bewusstsein sind mehr als nur ein Trend!
In dem Sinne ist es sehr faszinierend, dass dieses Magazin monatlich bereits 540.000 Leser erreicht.
Ich kann als Ayurveda-Lehrer Menschen empfehlen, sich hier Impulse für ihr Leben zu holen, dann ist die 3. Lebensphase ganz sicher besser und leichter zu meistern. Auch in den vorhergehenden Lebensphasen ist das Beschäftigen mit Spiritualität durchaus hilfreich, das Leben bewusster zu gestalten.
Wer sich für den Newsletter anmeldet, bekommt zusätzlich wöchentlich wertvolle Anregungen für ein bewussteres Leben.
Eine 2. Neue und wertvolle Internet-Plattform für moderne Spiritualität ist Spirityme. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Anbieter und Interessenten für spirituelle Themen zusammen zu bringen.
Spirit-Online
SpiriTyme

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ayurveda-und-spiritualitaet/

Paar-Seminar – indische Schwangerenmassage

Das Wunder Schwangerschaft intensiv – Ayurveda-Paar-Seminar

Paar-Seminar - indische Schwangerenmassage

Ayurveda-Schwangeren-Massage

Während der Schwangerschaft sind werdende Mütter mit ihrem Kind so eng verbunden, wie später nie wieder. An diesem wundervollen „Eins-Sein“ können aber auch die werdenden Väter teilhaben.
…und dass in einer ganz intensiven Form, welche die Partnerschaft und auch die Bindung zum eigenen Kind auf eine ganz neue Ebene bringen wird.
Und es ist schön, mitzuerleben, dass immer mehr Paare diese Zeit der Schwangerschaft nutzen für eine ganz besondere Zeit im gemeinsamen Leben

Seit über 10 Jahren unterrichte ich die Schwangeren-Massage für Ayurveda-Fachfrauen und Fachmänner.
In dieser Zeit habe ich schon sehr viele positive Resonanz erfahren, wie wirkungsvoll sich die indische (Ayurveda) Schwangeren-Massage auf Mutter und Kind auswirkt.
Die Kommunikation mit dem Ungeborenen über die Schwangeren-Massage beruht im Ayurveda auf uralten Weisheiten und wird traditionell dann eingesetzt, sobald sich die Sinnesorgane des Kindes entwickelt haben, es sensorische Impulse mit Gefühlen zu verknüpfen beginnt und dies auch signalisiert.
Dieses Seminar richtet sich an Paare, welche die Schwangerschaft ganz besonders gestalten wollen.
Jetzt ist die beste Zeit für innige Partnerschaft und für einen innigen Aufbau einer bleibenden Herzens-Verbindung von Mutter und Vater zu dem ungeborenen Neuankömmling in dieser Welt.
Familie ist jetzt angesagt oder, wenn schon Kinder da sind eine Erweiterung der Familie – ein oder mehrere Neuankömmlinge möchten freudig empfangen werden.
Das zentrale Element dieses Paar-Seminars ist das Erlernen der ayurvedischen Schwangeren-Massage vom Vater. Weiter gibt es aber auch wertvolle Erkenntnisse zur Schwangerschaft aus ayurvedischer wie auch aus westlich-ganzheitlicher Sicht.
Es gibt viele Gründe, die für das regelmäßige Massieren der Mutter während der Schwangerschaft sprechen. Ideal ist es auch, die Massage regelmäßig mehrmals im Monat durchzuführen, denn das bringt den größten Nutzen. Auch wenn die Einsicht und das Verständnis da sind, waren bisher, wenn man hierfür die Massage auswärts buchen musste, oft auch finanzielle Barrieren der Grund dafür, darauf zu verzichten.
In Indien hat das Massieren der Mutter, wie auch das Massieren von Mutter und Kind nach der Geburt einen ganz hohen Stellenwert.

Nutzen der Schwangeren-Massage
Abbau von Stress für Mutter und Kind
Pflege der Haut der Mutter
Sinnliche Erfahrung – alle Sinne werden dabei angesprochen.
Die Entwicklung des Kindes wird gefördert
Komplikationen der Schwangerschaft können minimiert werden
Viele Fähigkeiten, die im Mutterleib bereits eintrainiert werden, sind für die spätere Entwicklung und das Verhalten von entscheidender Prägung.

Die Mutter kann sich in den Momenten der Entspannung gut auf das neue Leben einstimmen und es entsteht eine intensive Mutter-Kind-Beziehung, die bis weit nach der Geburt Einfluss nimmt. Ob die Kommunikation anregend oder beruhigend, sie wird immer im Wechselspiel mit dem Puls der Mutter und der eigenen Nabelschnur wahrgenommen.
Hierzu trägt der werdende Vater mit seiner hingebungsvollen Massage bei – zusätzlich ist er mitten drin in diesem Wunder der Schwangerschaft. Seine Gefühlsbindung zu der Partnerin wie auch zu dem Ungeborenen wir dadurch ganz intensiv gefördert.

Weitere Informationen und Termin…

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/paar-seminar-indische-schwangerenmassage/

Das neue Gesundheitsmagazin erhältlich am Kiosk: Dr. Switzers Natürlich gesund leben

Naturmedizin – Vitalkost – Wildkräuter

Das neue Gesundheitsmagazin erhältlich am Kiosk: Dr. Switzers Natürlich gesund leben

Im Mai 2019 erschien zum ersten Mal das neue Periodikum Dr. Switzers Natürlich gesund leben unter dem Motto „Gesundheit verstehen“.

Immer mehr Menschen sind bereit, Verantwortung für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu übernehmen, und suchen entsprechende Beratung und Empfehlungen. Diese Menschen möchten wir begleiten und inspirieren, damit sie mittels Ernährungs- und Lifestyle-Optimierung sowie alternativer Methoden der Heilung eine Verbesserung ihrer Lebensqualität erreichen. Mit sachkundigen und wissenschaftlich untermauerten Beiträgen möchten wir wichtige Aspekte des Themengebiets Gesundheit und Langlebigkeit beleuchten. Das Magazin hat eine Ratgeberfunktion und soll gleichzeitig zum eigenen Ausprobieren alternativer Methoden anregen.

Im Magazin kommen naturheilkundliche Ärzte, Biologen, Naturwissenschaftler und Kräuterkundige zu Wort, die nicht im Mainstream zu finden sind. Es werden quer durch alle Gebiete alte bewährte sowie viele neue Erkenntnisse beschrieben, die täglich unser Wissen um die Vielfalt der Beziehungen zwischen der Umwelt und unserem Organismus bereichern.

Das neue Magazin Dr. Switzers Natürlich gesund leben ist Teil der umfassenden Bewegung zu Entschleunigung und Rückbesinnung auf das Wesentliche, um ein langes und gesundes Leben zu führen. Durch die Bewusstwerdung der natürlichen Lebensgrundlagen und die Bewegung weg von der Industrialisierung der Nahrung hat eine neue Suche nach natürlich geordneten Strukturen begonnen. Während die konventionelle Medizin symptomen- und wirkungsorientiert arbeitet, geht Dr. Switzer einen neuen Weg, der nicht nur allumfassend und ganzheitlich ist, sondern auch auf naturmedizinischem Gebiet querdenkt, innovative Möglichkeiten eröffnet und den jeweils neuesten Stand der Entwicklung widerspiegelt.

Dr. Switzers Natürlich gesund leben ist anders als viele Gesundheitsmagazine auf dem Markt. Im Vergleich zur traditionellen Kräuterheilkunde, die die Kräuter hauptsächlich nach Wirkungen unterscheidet und einsetzt, geht es bei Dr. Switzer um eine Kombination von Pflanzenkraft mit wichtigen ergänzenden Vitalstoffen, um die natürliche Ordnung der Körperfunktionen wiederherzustellen. Dr. Switzer ist bei Sepp Ott, dem Kräuterspezialisten aus Bayern, in die Lehre gegangen, hat sich intensiv mit dem bahnbrechenden Therapieansatz von Dr. Max Gerson aus den 1950er-Jahren befasst und integriert seit 30 Jahren Homöopathie und ayurvedische Medizin in seine Behandlungen und Kuren.

Ärzte und Heilpraktiker mit einem berufsbedingten Interesse an alternativen Heilweisen und natürlichen Ernährungsformen sowie interessierte Laien, die sich prophylaktisch oder aus krankheitsbedingten Gründen mit den angesprochenen Themen auseinandersetzen, bilden den Kern der Zielgruppe. Themenschwerpunkte bilden u.a. degenerative und chronische Erkrankungen und entsprechende wirksame alternative Therapie- und Ernährungsformen, die leicht verständlich, detailliert und für jeden individuell praktikabel erläutert werden.

Viele weitere Meldungen, Beiträge und Reportagen aus den Bereichen Medizin, Ernährung, Fitness & Sport, Schönheit, Wellness und Reise kommen im neuen Magazin „Dr. Switzers Natürlich gesund leben“ zu Wort. Abgerundet wird das Magazin durch wertvolle praktische Tipps und Rezepte für die vollwertige Wildkräuter-Vitalkost-Küche.

THEMEN:

In jeder Ausgabe des Magazins finden sich Beiträge aus folgenden Gebieten:

– Ein fundierter Hauptbeitrag des bekannten Ayurveda- und Rohkostarztes Dr. Switzer zu einem Schwerpunktthema
– Ein Fachartikel zum Bereich „Gesundheit verstehen“ von Ärzten, Heilpraktikern oder Fachredakteuren
– Neue wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Gebiet Naturmedizin und Gesundheit von einem Fachredakteur veröffentlicht und kommentiert
– Neueste Erkenntnisse und Forschungsergebnisse zu Krebs und degenerativen Krankheiten naturheilkundlich betrachtet und für den Laien verständlich vermittelt
– Pro und kontra Alternativmedizin und Schulmedizin: Der Dialog zwischen zwei grundverschiedenen Ausrichtungen der Medizin soll informieren und auch Anhaltspunkte für die eigene Therapie liefern
– Ethisch-moralische Aspekte zu den verschiedenen Heilmethoden
– Rubrik: Bekannte Naturärzte wie z. B. Are Waerland oder Max Gerson sowie deren Wirken unterhaltsam und lehrreich zugleich vorgestellt
-Rubrik: Entspannung & Fitness als Teil einer gesundheitsbewussten Lebensweise
– Rezepte: Neue, zumeist vegetarische, vegane und rohköstliche – – Rezepte für gesundheitsbewusste Menschen

Hinweis: Das Magazin vertritt keine bestimmte Methode oder Lehrmeinung. Es gilt, sich offen und unvoreingenommen verschiedenen alternativmedizinischen Behandlungsmöglichkeiten zu nähern. Der behandelnde Arzt und seine Erfahrung haben stets mehr Gewicht als theoretische Lehrgebäude.

Vorschau auf das Herbst-Magazin:

– DETOX – Fünf-Tage-Wildkräuter-Heilfasten nach Dr. Switzer, – – 2. Teil: B12 – Teil 2 des Beitrags über das wichtige Vitamin

– Schöner mit den verborgenen Geheimnissen der Natur: Kräuterkosmetik

– Wildkraut der Saison: der Giersch, das verkannte Genie

– Vier neue Rohkost-Rezepte

– Brustkrebs und die Gesundung des Gesamtorganismus nach der Chemotherapie – alternative Methode vorgestellt

– Gesunde Öle und ihre Wirkungen

– Vastu – die wiederentdeckte indische Lehre, Teil 2. Wem Feng Shui lieb geworden ist, der wird über diese Alternative staunen.

Dr. Switzers Natürlich gesund leben erscheint in drei Ausgaben pro Jahr mit einer Auflage von jeweils 6.000 Exemplaren und ergänzt den Markt der Gesundheitsmagazine im Bereich Naturheilkunde, natürliche Ernährung, Wildkräuter-Vitalkost, alternative Therapieformen und natürliche Gesundheitsvorsorge.

_______________

ABO:

Bezugspreis für drei Ausgaben pro Jahr: 20,70 inkl. Versandkosten
info@dr-switzers-natuerlich-gesund-leben.de oder
Fax an 089 – 999 50834
und Sie bekommen die Abo-Unterlagen per E-Mail zugesandt.

Einzelbezug:

Magazinpreis: 4,90 EUR
Versandkosten: 1,90 EUR
Auflage: 6.000 Exemplare
Umfang: 88 bis 100 Seiten
Format: 17×24 cm

Anzeigen-Mediadaten:

www.gesundheit-verlag.de/wp-content/uploads/2019/06/Mediadaten.pdf

Gesundheit Verlag
J. Fendt
Birkerstr. 32
80636 München
Telefon: 089 – 45226127
E-Mail: info@dr-switzers-natuerlich-gesund-leben.de
Internet: www.gesundheit-verlag.de

Der Gesundheit Verlag spezialisiert sich auf Bücher im Gesundheits- und Wellness-Bereich.

Unsere Veröffentlichungen sind Spezialproduktionen, bei denen unsere Aufmerksamkeit vor allem darauf gerichtet ist, dass unsere Autoren ihre Ideen und Entdeckungen auf dem Gebiet der Ernährung und der Gesundheit veröffentlichen können.

Kontakt
Gesundheit Verlag
Josef Fendt
Birkerstr. 32
80636 München
089 – 45226127
089 – 999 50834
info@dr-switzers-natuerlich-gesund-leben.de
https://www.gesundheit-verlag.de/das-neue-magazin-natuerlich-gesund-leben/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-neue-gesundheitsmagazin-erhaeltlich-am-kiosk-dr-switzers-natuerlich-gesund-leben/

Ayurveda-Seminare und -Ausbildungen im Rosenschloss

Mit der ayurvedischen Schwangerenmassage, Kursleiterausbildung für ayurvedische Babymassage, Kochkursen und der Ausbildung zum Ayurveda-Ernährungs-Coach den Beruf zur Berufung machen

Ayurveda-Seminare und -Ausbildungen im Rosenschloss

Ayurveda-Schwangerenmassage

Die aktuellen Seminare und Ausbildungen der Ayurvedaschule im Rosenschloss in der Sommerzeit Juli bis September 2019
Schwangeren-Massage – „Garbhini-Abhyanga“ Fachfortbildung für Ayurveda-Praktizierende 08.-09. Juli 2019, jeweils von 10-17 Uhr
Seminarinhalt „Garbhini-Abhyanga“ – Ayurvedische Schwangeren-Massage:
Einführung in die Grundlagen des Ayurveda
Indikationen, Kontraindikationen
Vorteile für Mutter und Kind
Physiologische und psychologische Hintergründe
Die Phasen der Schwangerschaft aus westlicher und ayurvedischer Sicht
Erlernen der traditionellen Schwangeren-Massage mit Supervision

Kursleiter-Ausbildung „Ayurveda-Babymassage“ Fachfortbildung für Ayurveda-Praktizierende und Yoga-Praktizierende 10.-11. Juli 2019, jeweils von 10-17 Uhr
Seminarinhalte Kursleiter-Ausbildung: Kumara-Abhyanga – ayurvedische Babymassage“
Einführung in die Grundlagen des Ayurveda
Die traditionelle Ayurveda Babymassage
Physiologische Hintergründe aus westlicher und ayurvedischer Sicht
Vorteile der Babymassage
Erlernen der traditionellen Babymassage
Instruktionen zum Unterrichten der traditionellen Babymassage für Eltern.
Für das gemeinsame Buchen der Fachfortbildungen Ayurveda-Schwangerenmassage und Kursleiter für ayurvedische Babymassage gibt es Sonderkonditionen.

Am 12. Juli gibt es zusätzlich die Ayurveda-Fachfortbildung: Ayurveda-Kindermassage. An dieser kann aber nur teilnehmen, der bereits die Ayurveda-Babymassage in der Ayurvedaschule im Rosenschloss absolviert hat.

Ayurveda-Ernährungs-Coach-Ausbildung: Beginn 14.-16. September 2019, jeweils von 10-17 Uhr
Diese ausführlich Ayurveda-Ernährungsausbildung befähigt dazu, Ayurveda-Ernährungsberatungen durchzuführen und Vorträge, Kochkurse und Fastenwochen anzubieten.

Zur Beschreibung der Ayurveda-Kochkurses, Vorträge und Seminare…
Zu den Beschreibungen der Ausbildungen und Fachfortbildungen…

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ayurveda-seminare-und-ausbildungen-im-rosenschloss/

Ayurvedische Sommerroutine für ein kühles Gemüt

Sommerliche Empfehlungen von Pukka Herbs

Ayurvedische Sommerroutine für ein kühles Gemüt

Clean Greens

Für einen kühlen Kopf und Frische während der heißen Jahreszeit bietet die ayurvedische Lehre wertvolle Tipps. Gemäß dem Motto „Gleiches verstärkt Gleiches“, sollte die Ernährung die gegensätzlichen Eigenschaften der Jahreszeit widerspiegeln. Um den Körper in Balance zu halten, steht der Sommer im Zeichen von Gelassenheit und Kühle. Speziell für diese Bedürfnisse kreierte Pukka Kräuterexperte Sebastian Pole den frischen Bio-Kräutertee “ Mint Refresh„. Auch die Bio-Tees “ Drei Minze„, “ Mint Matcha Green“ und “ Klar“ sind ideal, um den Körper im Sommer in Balance zu halten. Zusammen mit dem Pukka Bio-Nahrungsergänzungsmittel “ Clean Greens“ gelingt ein strahlender Sommer.

Sommerzeit ist Pitta-Zeit.
Dr. med. Marisa Hübner, Ärztin für Innere Medizin und Ayurveda erklärt: „Im Ayurveda wird zwischen drei Funktionsprinzipien unterschieden (Doshas): Vata, Pitta und Kapha. Sie sind in jedem Menschen in unterschiedlichen Ausprägungen vorhanden und bestimmen damit den Konstitutionstyp und die Individualität jedes Einzelnen. Lebensstil, Ernährung, Jahreszeiten und andere äußere Einflüsse können das Gleichgewicht der Doshas durcheinanderbringen. Die heißen Sommermonate werden von Pitta, dem Feuerelement, dominiert und können zu einer Zunahme von Pitta im Körper führen. Ziel des Ayurveda ist es, das natürliche Dosha-Gleichgewicht zu erhalten und Störungen vorzubeugen. Für den Sommer sind Routinen, Lebensmittel und Kräuter empfehlenswert, die Pitta beruhigen.“

Für mehr Abkühlung, Ruhe und Sammlung sorgt diese ayurvedische Sommerroutine:
-Mit der Sonne aufstehen und von dem natürlichen Instinkt Gebrauch machen, früh zu erwachen
-Eine tägliche Yoga- oder Meditationsroutine, die Körper und Geist beruhigt und die Körpertemperatur senkt. Um die im Sommer nachlassende
Verdauungskraft anzuregen, eignen sich Dehnübungen für Bauch und unteren Rücken wie „Ardha Matsyendrasana“ (Drehsitz)
-Leichte und einfach zu verdauende Speisen bevorzugen. Empfehlenswert sind süße, bittere und herbe Lebensmittel wie grünes Blattgemüse, Aprikosen, Melone oder Hafer. Für einen extra grünen Kick sorgt das Pukka Bio-Nahrungsergänzungsmittel „Clean Greens“ mit elf grünen Kräutern wie Weizengras, Spirulina und Brennnessel. Typische Sommerlieblinge wie Rohkost und kalte Speisen werden im Ayurveda nur in Maßen empfohlen. Stark erhitzende, scharfe und saure Lebensmittel wie z.B. Chili, Essig, scharf angebratenes und frittiertes sollten sparsam eingesetzt werden.
-Viel trinken. Getränke bei Zimmertemperatur sind ideal, beispielsweise ein erfrischender Pfefferminz-Tee. Der Pukka Bio-Tee „Mint Refresh“ mit kühlender Pfefferminze, süßen Fenchelsamen und Rose wurde speziell für Pitta-Typen konzipiert. Auch die Bio-Teesorten „Drei Minze“ und „Mint Matcha Green“ sind perfekte Begleiter im Sommer. Eiskalte Getränke hingegen können das Verdauungssystem zu sehr belasten
-Milde Gewürze wie Fenchel und Koriander beruhigen Pitta und wirken sich gleichzeitig positiv auf das Verdauungsfeuer aus. Der Pukka Bio-Tee „Klar“ enthält neben Fenchelsamen, kühle Pfefferminze, Aloe Vera und tiefgrüne Kräuter wie Brennnessel und Löwenzahn
-Idealerweise vor 23 Uhr zu Bett gehen, bevor das Pitta-Dosha seinen Höhepunkt erreicht
-Dr. med. Marisa Hübners Tipp für die heiße Jahreszeit: „Schwimmen im frischen, kühlenden Wasser ist eine tolle Bewegungsform im Sommer, denn Wasser ist das beruhigende Element von Pitta – bitte aber nicht in der prallen Sonne“

Der kleine positive Wandel
Es mag überfordernd erscheinen, alle Hinweise gleichzeitig in den Alltag zu integrieren. Hier hilft es, zuerst eine oder zwei Routinen pro Woche anzupassen und die Auswirkungen auf Körper und Geist zu beobachten. Selbst kleine Verbesserungen im Wohlbefinden können dann als Anreiz ausreichen, weitere, allmähliche Anpassungen vorzunehmen. Tiefgreifende Veränderungen werden sich langsam und mit der Zeit einstellen.

Preise: Bio-Tees, 20 Sachets, UVP: 3,99 EUR, Bio- Nahrungsergänzungsmittel „Clean Greens“, 112 g, UVP: 39,99 EUR

Text und druckfähiges Bildmaterial unter http://news.cision.com/de/pukka-herbs-deutschland

Kräuterexpertise trifft nachhaltiges Handeln:
Pukka hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschen mit der Kraft der Bio-Kräuter und -Gewürze höchster Qualität zu verbinden. Mit Expertise und den feinsten Kräutern hergestellt, tragen die Pukka Kreationen zum Wohl der Menschen, Pflanzen und des Planeten bei. Pukka bedeutet „authentisch“ und „hervorragend“ und dieser Anspruch ist tief im Handeln des Unternehmens verankert: Von den nachhaltig und fair gehandelten Kräutern bester Güteklasse, die Pukka für die Mischungen verwendet, bis hin zu der Tatsache, dass Pukka 1% des Umsatzes an Umweltschutz-Organisationen spendet. Daneben verwendet Pukka ausschließlich Verpackungen aus erneuerbaren Quellen.

Firmenkontakt
Pukka Herbs Ltd
Kate Willacy
The Chocolate Factory via Traverses , Keynsham 2
Bristol BS31 2GN
0044 845 375 1744
kate.willacy@pukkaherbs.com
http://www.pukkaherbs.com/

Pressekontakt
modem conclusa gmbh
Uti Johne
Jutastr. 5
80636 München
089-746308-39
johne@modemconclusa.de
http://www.modemconclusa.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ayurvedische-sommerroutine-fuer-ein-kuehles-gemuet/

Strahlender Sommer mit der Kraft der goldgelben Kurkuma

Strahlender Sommer mit der Kraft der goldgelben Kurkuma

Bildquelle: Pukka Herbs

Für einen schwungvollen Sommer ist die goldgelbe Kurkuma-Wurzel der perfekte Begleiter. Pukka Herbs setzt bei der gesamten Wohlfühl-Familie Kurkuma auf die wertvolle Zutat. Mit den beliebten Bio-Kräutertees „Goldene Kurkuma“ und „Kurkuma Aktiv“, der neue Bio-Latte „Goldene Kurkuma“ und den Bio-Nahrungsergänzungsmitteln „Kurkuma Wholistic™“ und „Kurkuma Aktiv“ bringt die goldgelbe Wurzel ein Strahlen in jeden Tag. Ob heiß oder kalt – als erfrischender „Goldene Kurkuma Mojito“ sorgt die sogenannte Goldene Göttin für Genussmomente.

Kurkuma: Heilpflanze und Königin der Gewürze
Aufgrund der ihr zugesprochenen allgemeinen positiven Wirkung auf den Körper wird die Kurkuma „Königin der Gewürze“ genannt. Während sie in der ayurvedischen Tradition seit Jahrtausenden als Heilmittel dient, ist die Knolle in Deutschland vor allem als Gewürz bekannt. Die goldgelbe Wurzel hat eine aromatische Geschmackstiefe und verleiht Gerichten wie Curries eine kräftige gelb-orangene Farbe.

Dr. Marisa Hübner, Ärztin für Innere Medizin und Ayurveda erklärt: „Kurkuma, das im Ayurveda schon seit Jahrtausenden medizinisch eingesetzt wird, gewinnt in der westlichen Medizin zunehmend an Popularität. Vor allem einer der Hauptinhaltsstoffe, das Curcumin, ist mittlerweile gut untersucht. Curcumin hat antibakterielle, antientzündliche , antioxidative und stoffwechselanregend Wirkungen und kann beispielweise bei Allergien und erhöhte Cholesterinwerten unterstützend helfen. Curcuma als Vielstoffgemisch enthält neben Curcumin noch eine Reihe anderer Wirkstoffe, z.B. Cucurminoide und Tumerone, welche nicht weniger wichtig für die Gesamtwirkung dieser wunderbaren Pflanze zu sein scheinen.“

Wissenswertes zur Kurkumawurzel
-Kurkuma ist eine Pflanzenart in der Familie der Ingwergewächse. Sie ist überall im warmen, feuchten Tropenklima Südasiens heimisch
-Allein in Indien wird Kurkuma auf einer Fläche von insgesamt ca. 140.000 Hektar angebaut. Das entspricht in etwa der doppelten Fläche der Region Hamburg. Sie wird in der traditionellen Küche und als medizinische Pflanze verwendet
-Die Wurzel besitzt mehr als 200 phytochemische Verbindungen. Davon sind es die als Curcuminoide bekannten Farbpigmente, die ihr das charakteristische, leuchtend-lebendige Gelb verleihen
-Sie wird seit Jahrtausenden in der ayurvedischen Lehre eingesetzt um den Körper in Balance zu halten
-Die Kurkuma-Flecken auf Kleidung oder Tischwäsche lassen sich mit Zitrone entfernen

Pukka Bio-Tees, Bio-Nahrungsergänzungsmittel und Bio-Lattes aus der Power-Knolle
Bio-Tee „Kurkuma Aktiv“: Die harmonische Rezeptur aus feinster Kurkuma, würzigem Ingwer sowie Galgant kann den Körper unterstützen – ideal für ein aktives Leben.

Bio-Tee „Goldene Kurkuma“: Mit der Frische der Zitrone, aromatischem Kardamom und wertvollem Bio-Grüntee gibt diese elegante Mischung neuen Schwung.

Die Bio-Lattemischung „Goldene Kurkuma“ trägt ganztägig zum perfekten Relax-Moment bei. Die aromatische, vegane Mischung besteht aus Bio-Kurkuma, Bio-Kardamom, Bio-Ingwer sowie Bio-Safran und kommt ohne zugesetzten Zucker aus. Im Ayurveda wird das wohltuende Getränke aus Milch, Kräutern und Gewürzen seit jeher geschätzt. Nicht umsonst erlebt sie bei uns als „Goldene Milch“ und „Moon Milk“ ein Comeback für entspannende Genussmomente.

Pukka schätzt die goldene Wurzel auch als Inhalt der ganzheitlichen Bio-Nahrungsergänzungsmittel. Durch ein einzigartiges, dreistufiges Verfahren, die sogenannte Wholistic™-Extraktion von Pukka, wird neben Curcumin und ätherischen Ölen das gesamte Spektrum der Kurkuma-Aktivstoffe gewonnen.

„Kurkuma Aktiv“ enthält Wholistic™-Extrakte aus der Kurkuma- und Ingwerwurzel mit ganzem Pflanzenspektrum. Ergänzt durch roten Ginseng, Kalkalgen und Weihrauchharz wird dieses Bio-Nahrungsergänzungsmittel insbesondere von sportlich aktiven Menschen geschätzt.

„Kurkuma Wholistic™“ vereint Curcuminoide, ätherische Kurkuma-Öle und die volle Pflanzenkraft der Kurkuma-Aktivstoffe. Schwarzer Pfeffer wird der Rezeptur für verbesserte Curcumin-Resorption beigefügt.

Preise:
Bio-Tees, 20 Sachets, UVP: 3,99 €; Bio-Nahrungsergänzungsmittel, 30 Kapseln, UVP: 19,99 €; Bio-Latte, 90g, UVP: 7,99€

Text und druckfähiges Bildmaterial unter http://news.cision.com/de/pukka-herbs-deutschland

Pukka-Familie Kurkuma

Kräuterexpertise trifft nachhaltiges Handeln:
Pukka hat sich zum Ziel gesetzt, die Menschen mit der Kraft der Bio-Kräuter und -Gewürze höchster Qualität zu verbinden. Mit Expertise und den feinsten Kräutern hergestellt, tragen die Pukka Kreationen zum Wohl der Menschen, Pflanzen und des Planeten bei. Pukka bedeutet „authentisch“ und „hervorragend“ und dieser Anspruch ist tief im Handeln des Unternehmens verankert: Von den nachhaltig und fair gehandelten Kräutern bester Güteklasse, die Pukka für die Mischungen verwendet, bis hin zu der Tatsache, dass Pukka 1% des Umsatzes an Umweltschutz-Organisationen spendet. Daneben verwendet Pukka ausschließlich Verpackungen aus erneuerbaren Quellen.

Firmenkontakt
Pukka Herbs Ltd
Kate Willacy
The Chocolate Factory via Traverses , Keynsham 2
Bristol BS31 2GN
0044 845 375 1744
kate.willacy@pukkaherbs.com
http://www.pukkaherbs.com/

Pressekontakt
modem conclusa gmbh
Uti Johne
Jutastr. 5
80636 München
089-746308-39
johne@modemconclusa.de
http://www.modemconclusa.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/strahlender-sommer-mit-der-kraft-der-goldgelben-kurkuma/

Ausbildung Ayurveda-Ernährungs-Coach – Beruf mit Zukunft

Gesundheit ist unser höchstes Gut. Die Prinzipien des Ayurveda für die eigene Gesundheit nutzen und zur Neuausrichtung für einen sinnerfüllten Beruf

Ausbildung Ayurveda-Ernährungs-Coach - Beruf mit Zukunft

Ayurveda Lifestyle – Ernährung

Weitere Informationen zum Ayurveda-Ernährungs-Coach…In der Mitte des Lebens rumort es bei mancher Frau und bei manchem Mann. Der bisherige Beruf und das bisherige Leben werden hinterfragt. Fragen wie „Ist das alles?“ kommen dann auf. Man könnte es Menopause nennen oder auch Midlifecrisis – das stimmt, aber nach Ayurveda steckt da viel mehr dahinter.

In dieser Zeit (45 + ) gehen wir von der Pitta-Lebensphase in die Vata-Lebensphase.
In der Pitta-Lebensphase ging es um Erfolg auf allen Ebenen: Beruf, Familie, Status u.v.m.
In der beginnenden Vata-Lebensphase geht es um „Sinn“ im Beruf und im Leben. Wie oben beschrieben wird das häufig auch eine Reflexions-Zeit.
Manche Menschen sind mit dem, was bis zu dieser Zeit erreicht haben, zufrieden und machen einfach so weiter, vielleicht auch mit dem Ziel, bald pensioniert zu werden. Bei einigen beginnen in dieser Zeit dann auch die ersten körperlichen Wehwehchen wie Übergewicht, Bluthochdruck, Ödeme, Diabetes und vieles mehr.
Bei ganz vielen Menschen entsteht ein Gefühl von „Aufbruch“. Sie wollen sich mit diesen Alterungsprozessen, wie es gerne bezeichnet wird, nicht zufriedengeben und das ist gut so. Aus ayurvedischer Sicht sind Alterungsprozesse insbesondere Verschlackung Prozesse! Die müssen nicht sein.
In dieser Zeit suchen ganz viele Menschen durch die Reflexion einen neuen und sinnerfüllteren Beruf – oft haben sie im alten Betrieb aufgrund von Stress und wenig Sinn schon längst innerlich gekündigt.
In die Ayurvedaschule im Rosenschloss kommen diese Menschen ganz oft an, um sich mit der ayurvedischen Gesundheitslehre zu beschäftigen – zum Seminar „Ayurveda Basics“ und zu den Kochkursen. Sie wollen etwas tun für ihre Gesundheit.

Der Gesundheitsaspekt wird immer wichtiger – verspricht doch Ayurveda dem, der nach diesen Prinzipien lebt, ein langes, glückliches und gesundes Leben.
Wolfgang Neutzler, der Leiter der Ayurvedaschule: „Ja es ist möglich, im Ayurveda einen sinnerfüllten Beruf zu finden – doch das fängt meist damit an, dass man persönliche „Ayurveda-Erfahrungen“ macht durch Bücher, vielleicht auch durch eine Ayurveda Kur und durch die oben bezeichneten Seminare.
Viele von den Menschen, welche die Grundkurse absolvieren entscheiden sich dann dazu, die Ausbildung „Ayurveda-Ernährungs-Coach“ zu buchen, denn dieses Wissen ist für das persönliche Leben genauso wichtig wie für eine Neuausrichtung im Beruf.

Die Teilnehmer lernen die grundlegenden Aspekte der gesunden Ernährung – Ayurveda hat das individuellste und effektivste Gesundheitssystem, welches ich kenne.
Und sie erhalten das Basiswissen zur Seminargestaltung von Kochkursen, Workshops im Ayurveda, Abnehm- und Fastenkursen, für Vorträge u.v.m.

Als Bonus werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch in spezifischen Stoffwechselmessungen eingeführt, die einen schnellen Überblick über die momentane Gesundheitskraft des Menschen geben.

Auch Stimmen von Absolventen gibt es dort.

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda, Wolfgang Neutzler, praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, anstehende Probleme lösungs-orientiert anzugehen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
https://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ausbildung-ayurveda-ernaehrungs-coach-beruf-mit-zukunft/

25 Jahre Rosenschloss in Gundelfingen

Vor 25 Jahren wurde das schwäbische Schloss Schlachtegg aus dem Dornröschenschlaf geweckt.

25 Jahre Rosenschloss in Gundelfingen

Bildungszentrum Rosenschloss in Gundelfingen

Zu diesem Zeitpunkt suchten der Bayerische und der Baden-Württembergische Floristen-Verband passende Räume, um ihre floristischen Fachfortbildungen gemeinsam durchzuführen.
Nach langem Suchen wurden sie in Gundelfingen an der Donau fündig.
Im Sommer 1992 wurde das idyllische Fleckchen Erde von Barbara Storb, der Geschäftsführerin des bayerischen Floristen Verbandes und dem damaligen Geschäftsführers des Floristen Verbandes Baden-Württemberg, Werner Appel, erstmalig besichtigt.

Auf dem ersten Blick entsprach es genau dem Lastheft und damit den Vorgaben der Verbände. Es war Juni und Rosen blühten in voller Pracht, Efeu und Wein wuchsen an den Mauern empor.
Auf dem zweiten und dritten Blick konnte man aber unschwer erkennen, dass es eine echte Herausforderung sein würde, dieses Anwesen wieder zum Erblühen zu bringen, denn das Gebäude stand bereits 10 Jahre leer.

Da jedoch die Verkehrsanbindung stimmte und das Anwesen auf der Grenze zwischen Bayern und Baden-Württemberg lag, wurde ein Planer damit beauftragt, ein Konzept zu entwerfen. Am Ende, erzählt Barbara Storb, stand eine Investitionssumme von ca. 10 Millionen DM zur Debatte.
2 Millionen DM wollten die beiden Verbände ausgeben, doch die veranschlagte Summe war nun doch deutlich mehr.
Für die beiden Verbände gab es also nur noch das „Das war“s dann wohl, vielen Dank und Tschüss…“
Doch der damalige Bürgermeister von Gundelfingen, Peter Schweizer, Landrat Dr Anton Dietrich und Bezirksratspräsident Dr. Georg Simnacher wollten die Verbände, die ein klares Nutzungskonzept vorgelegt hatten nicht mehr einfach ziehen lassen. Ihnen allen war daran gelegen, dieses verkommene Schloss, das so ein Schandfleck war, wieder zum Erblühen zu bringen.
Man konnte gemeinsam eine Finanzierung auf die Beine stellen und 1994 wurde dann der Grundstein für den 1.Bauabschnitt, das süddeutsche Bildungszentrum der Floristen, gelegt.
Die ersten Seminare konnte schon 1995 in den Räumen angeboten werden, doch es sollte noch eine ganze Zeit gehen, bis alle Teile des Schlosses wieder restauriert und saniert waren.

Manche Überraschungen gab es in der Zeit des Umbaus, die aber alle gemeinsam gemeistert wurden. Da das Schloss ganz umgeben war von einem Rosengarten, war es für die Floristen ganz natürlich, ihr Bildungszentrum „Rosenschloss“ zu nennen.

2010 folgte dann eine weitere Herausforderung – der Verband aus Baden Württemberg zog sich aus Gundelfingen zurück. Die Geschäftsräume wurden frei und sollten bald wieder vermietet oder anders genutzt werden.

Bei einer Ayurveda-Kur auf Sri Lanka wurde Barbara Frau Storb schlagartig klar, wie diese Räume zukünftig genutzt werden sollten:
Warum für qualifizierte Ayurveda-Kuren soweit fliegen und den gerade für Kranke oder ältere Menschen sehr anstrengenden Klimawechsel in Kauf nehmen?
Ganz abgesehen von den sprachlichen Verständigungsschwierigkeiten !!
Schon während der Kur schrieb sie das Konzept für ein Ayurveda Zentrum in ihrem bayerischen Domizil. Aus der Kur zurück wurde diese Idee voller Elan umgesetzt.

…und auch dieses Mal wurde auf das richtige Pferd gesetzt. Die begeisterten Kurgäste fühlen sich im Rosenschloss in Gundelfingen sehr wohl. Sie schätzen die wunderschön renovierten Räumen, die qualifizierten Leitung von Ayurveda Pur und genießen die vielfältigen Anwendungen. Ihr gesundheitlicher Erfolg ist für Barbara Storb besonders wichtig.

Heute ist das Angebot des Rosenschlosses noch umfangreicher geworden. Mittlerweile ist Wolfgang Neutzler mit seiner Ayurvedaschule im Rosenschloss beheimatet und weitere Seminare, Konzerte, Krimidinner, Hochzeiten, Empfänge u.a. runden das Angebot ab.

Für Barbara Storb gibt es im Rosenschloss noch ein ganz besonderes Highlight, welches auch von vielen Menschen bewundert wird: Das Rosenschloss hat eine wunderschöne Kapelle mit einem Rokoko Altar. Sie lädt zum Verweilen ein – dazu, sich zu besinnen und das eigene Leben in Ruhe zu reflektieren.

So ist ein wundervolles Gebäude wieder zum Leben erweckt worden. Und so werden sich auch nachfolgende Generationen am Rosenschloss in Gundelfingen erfreuen können.

Ayurveda zum Wohlfühlen und Ayurveda Kuren
Ayurvedakochkurse, Ayurveda-Seminare, Ayurveda-Ausbildungen

Der Floristenverband Bayern – FDF-Bayern- ist als eine der 15 Landesvertretungen im Fachverband Deutscher Floristen organisiert. Die Fachverband Deutscher Floristen e.V. (FDF) ist die Berufs- und Interessenvertretung der deutschen Floristen.
Gegründet wurde der Fachverband Deutscher Floristen 1904. Heute werden bundesweit ca. 5.000 Mitglieder betreut.
Wichtige Aufgaben des Bundes-Verbandes der Floristen wie auch der Landesverbände sind u.a.: qualifizierte Aus- und Weiterbildung, Öffentlichkeitsarbeit, Förderung einer „floralen“ Lebenskultur, und die Mitgliedberatung.
Aktivzentrum des Floristenverbandes Bayern im ROSENSCHLOSS SCHLACHTEGG ist der ehemalige Stadel im Innenhof.
Die neu geschaffenen Räume dieses „Süddeutschen Bildungszentrums für Floristen“ bieten alle Möglichkeiten zum gestalterischen Schaffen.
Die Ausstattung der Seminarräume wurde auf die besonderen Bedürfnisse der Floristen abgestimmt und in das wiederbelebte und restaurierte Baudenkmal integriert.
Mit viel Einfühlungsvermögen und Geschick wurden historische Teile der Bausubstanz mit modernster Technik verbunden, ohne die Atmosphäre des Schlosscharakters zu verändern.

Eine der zentralen Angebote ist der „Florist im Ausnahmefall“. Dieses 6-wöchige Seminar gibt Personen (u.a. Betriebsinhaber, deren Angehörige, Mitarbeiter/Innen), die eine 4,5-jährige einschlägige Berufspraxis in einem Florist-Fachgeschäft bzw. Endverkaufsbetrieb nachweisen und damit einen qualifizierten Berufsabschluss im Ausbildungsberuf Florist/Floristin vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer erlangen können.

Firmenkontakt
Floristenverband-Bayern e.V.
Barbara Storb
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 95894-0
09073 95894-44
mail@floristenverband-bayern.de
http://www.floristenverband-bayern.de/

Pressekontakt
Floristenverband im Rosenschloss
Werner Appel
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 95894–0
09073 95894–44
mail@floristenverband-bayern.de
http://www.floristenverband-bayern.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/25-jahre-rosenschloss-in-gundelfingen/

Die Schönheit des Moments

Auszeit im Rosenschloss Stille Yoga Meditation

Die Schönheit des Moments

(NL/1891318260) Voraussetzung für achtsames Verhalten und Handeln ist, den Trubel des Alltags immer wieder zu verlassen und bewusst zu Ruhe und Balance zu kommen. Je bewusster wir uns darüber sind, was in uns und um uns
herum geschieht, desto klarer, selbstbestimmter und mitfühlender können wir unser Leben gestalten.

Die Auszeit im Rosenschloss ist ein Geschenk, das man sich selbst macht. Wellness für die Seele. Jenseits des Alltags praktizieren wir Achtsamkeit, Meditation, Yoga und verbinden uns mit der stärkenden Kraft der Stille. Innere Einkehr im Schweigen am Samstag ist eine besonders intensive Form der Selbsterfahrung und Selbstklärung, die wir durch das Praktizieren und Spaziergänge in der Natur vertiefen.

Wir bringen unseren Geist zur Ruhe und kultivieren die Qualität des Herzens. Es werden keine Vorkenntnisse erwartet, Yoga- oder Meditationserfahrung ist von Vorteil.

Ayurvedische Behandlungen
Am Freitagvormittag, in den Mittagspausen sowie am Abend ist Gelegenheit, um Körper und Seele verwöhnen zu lassen. Wer Ayurveda-Behandlungen buchen möchte, kann vorab reservieren unter: 09073. 95894-0, Frau Storb.

Angebote unter: www.ayurveda-rosenschloss.de Unsere Teilnehmer erhalten 10% Rabatt auf alle Anwendungen.

Kosten Kurs
Kurskosten regulär: 350.- * Frühbucherrabatt bis 15.06.17: 330.- * Anmeldung 2 Personen: 320.- / Person.

Kosten Unterkunft/Verpflegung
Die Kosten für Ü/VP sind nicht im Kurspreis enthalten und werden direkt mit dem Hotel abgerechnet. Die Vollverpflegung umfasst alle Mahlzeiten und Pausen sowie Tee, Kaffee und Wasser.

Übernachtung inklusive Vollverpflegung, komplett, von Freitag bis Sonntag, wahlweise im:
* Zweibettzimmer mit Dusche / WC pro Pers. 187.-
* Einzelzimmer mit Dusche / WC pro Pers. 227.-

Mitzubringen
Matten und Meditationskissen sowie Decken sind vorhanden. Wer möchte, bringt ein eigenes Kissen / Decke mit.

Anmeldung
http://laroca.de/kontakt/anmeldung/ Fragen und weitere Details: Elke Nürnberger, Telefon 09187.9219430.

Firmenkontakt
la roca
Elke Nürnberger
Pfaffentalstraße 12b
90518 Altdorf b. Nürnberg
4991879219430
info@laroca.de
http://

Pressekontakt
la roca
Elke Nürnberger
Pfaffentalstraße 12b
90518 Altdorf b. Nürnberg
4991879219430
info@laroca.de
http://laroca.de/termine/3-tages-auszeit-im-rosenschloss/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-schoenheit-des-moments/

Goldenmilk – Gesundheit, die schmeckt

Goldenmilk ist seit einiger Zeit ein „In-Getränk“ geworden.

Goldenmilk - Gesundheit, die schmeckt

Goldenmilk

Der Goldenmilk werden sehr viele heilende Eigenschaften zugeschrieben – und obendrein schmeckt es auch noch super.

Was ist dran an dieser „Goldenmilk“?

Hippokrates prägte den Satz: „Deine Nahrung soll deine Medizin sein“.
Und diese Aussage stammt aus dem Jahr 400 vor Christus!

…und genau das sagt auch Ayurveda:
„Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung“ und dieses Wissen ist noch viel älter – erste schriftliche Überlieferungen sind ca. 3500 Jahre alt. Und noch vorher wurde das Wissen mündlich von Meister zu Schülern weiter gegeben. Die meisten Schätzungen gehen davon aus, dass das Wissen 5000 Jahre und älter ist.

Im Ayurveda sagt man, dass im Grunde jede Krankheit durch Ungleichgewichte der Konstitution hervorgerufen wird – und hier meist durch eine falsche Ernährungs- und Lebensweise.
Sprich eine Lebensweise, die nicht der eigenen Konstitution entspricht.

Je stärker das Ungleichgewicht bzw. die Krankheit ist, desto konsequenter muss man bei der Umstimmung des Körpers sein, so dass die Doshas „Vata, Pitta und Kapha“ – aus denen setzt sich bei jedem Menschen die Konstitution zusammen – wieder harmonisch im Körper fließen.

Das wundervolle an Ayurveda ist, dass es auch eine ausgezeichnete Gesundheitsvorsorge. Durch den Einsatz der richtigen Lebensmittel, Gewürze und Kräuter kann man den Stoffwechsel des Körpers optimieren, was zum Erhalt von Gesundheit beiträgt. Man fühlt sich fit, gesund und voller Lebensenergie.

Die Golden Milk nutzt das Wissen des Ayurveda.

Wichtige Zutaten sind:
Kurkuma, Ingwer, Muskat, Pfeffer, Zimt, Kardamom und Milch
Zusätzlich braucht man natives Kokosöl und Agaven Dicksaft oder Ahornsirup.
Zum Süßen kann ein alter Honig genommen werden, welcher sehr entschlackend wirkt.

Wissenswertes zu den Zutaten:

Milch
Im Ayurveda wird die „Kuhmilch“ als sehr heilsam angesehen. In den alten Schriften steht also nichts von Mandelmilch oder anderen Milchsorten aus Getreide. Für vegan orientierte Menschen kann aber durchaus auch eine solche „Ersatzmilch“ verwendet werden.
Wichtig ist auch die Menge – die Mengen an Milch, die hier im Westen von vielen Menschen täglich getrunken wird, ist sicher nicht heilsam. Empfehlenswert ist auch, Bio-Milch zu verwenden und H-Milch zu vermeiden.
Gewürze und Kräuter werden im Ayurveda generell als sehr umstimmend und heilsam angesehen. Viele Umstimmungsmittel, welche die Ungleichgewichte der Doshas Vata, Pitta und Kapha ausgleichen sollen, setzen sich auch diesen zusammen.

Wer mehr zu den heilend wirksamen Gewürzen wissen möchte, die in der Goldenmilk verwendet werden, dem ist das Ebook von Wolfgang Neutzler, dem Leiter der Ayurvedaschule im Rosenschloss zu empfehlen, welches kostenlos im PDF-Format runter geladen werden kann:
Goldenmilk – Ayurveda-Lifestyle

Ganz intensiv wirken diese Gewürze, wenn zusätzlich Ayurvedamassagen und eine gezielte Ayurveda-Ernährung bei einer Wellnesskur oder bei einer traditionellen ayurvedischen Reinigungskur genossen werden.
Ayurvedakuren, Ayurvedakochkurse, Ayurveda-Wellness

Die Ayurvedaschule im Rosenschloss ist eine unabhängige Privatschule. Der Schulleiter der Schule für Ayurveda Wolfgang Neutzler praktiziert seit 1985 als Heilpraktiker mit Schwerpunkt Ayurveda. Als Coach betreut er Menschen in Krisen-Situation und berät Paare und Familien, die anstehende Probleme lösungs-orientiert angehen wollen.
Weitere Schwerpunkte seiner sind Ernährungsberatung und das Entwickeln von Gesundheits-Seminaren, wie Kochkurse, Abnehmkurse, Fastenwochen, Stressbewältigungs-Strategien – Live-Veranstaltungen und digitale Produkte.
Er ist als Autor, Co-Autor, Schulungsleiter sowie Privatdozent für Ayurveda tätig und führt Ayurveda-Inhouse-Schulungen in Hotels. Beautyfarmen und Gesundheits-Zentren durch.
Seit 2013 betreut er den Ayurveda-Lifestyle-Verlag.

Das Ziel ist es, noch vielen Schülerinnen und Schülern sowie Interessierten das ganzheitliche Konzept der indischen Lehre Ayurveda näher zu bringen.
Ayurveda – das Wissen von einem gesunden, langen und glücklichen Leben

Firmenkontakt
Ayurvedaschule im Rosenschloss
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
0157 51271025
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur im Rosenschloss
Norbert Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 44 80 761
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/goldenmilk-gesundheit-die-schmeckt/

Brennnessel für die Frühjahrskur

Die Brennnessel und die Buntnessel sind sehr heilkräftige Pflanzen.

Brennnessel für die Frühjahrskur

Die heilkräftige Brennnessel

Brennnessel (Urticaceae) ist eine Pflanze, die ganz oft verkannt wird – viele Menschen sehen in ihr nur ein Unkraut, das keine Daseinsberechtigung hat.

In Wirklichkeit ist die Brennnessel jedoch seit alters her ein Heilkraut. Dieses Wissen hat nicht nur die Erfahrungsmedizin des Westens. Auch in der alten Weisheitslehre des Ayurveda kannte man schon ihre wundervolle Heilkraft.

Gerade jetzt, im Frühjahr hat sie eine ganz große Bedeutung, denn sie hat eine intensive Reinigungskraft.

Die westliche Erfahrungsheilkunde beschreibt als Wirkungsspektrum der Brennnessel u.a.:
– entgiftend
– reinigend
– blutbildend und blutreinigend
– stoffwechselfördernd
– blutzuckersenkend

In der Ayurveda-Medizin gibt es die indische Buntnessel (Coleus Forskohlii), welche ähnliche Wirkungen zu bieten hat.
Als weitere Wirkungen werden beschrieben:
– Unterstützung bei der Energie-Produktion in den Zellen
– Herzen-stärkend und Blutdruck-senkend
– Unterstützung bei wiederkehrenden Harnwegsinfekten
– Hilfe bei chronischen Atemwegserkrankungen
– unterstützend bei der Senkung des Blutzuckers (Diabetes)
– Unterstützung der Verdauung
– Fettstoffwechsel-anregend

Sie aktiviert so den Stoffwechsel in vielerlei Hinsicht, da sie verschiedene Enzyme unterstützt, besser zu arbeiten.

Der Frühling hat begonnen!
Im Laufe das Winters haben die „Kapha-Zeit“ und gehaltvolleres Essen dazu geführt, dass sich manches Pfund auf Rippen, oder besser gesagt an Bauch, Po und Beinen angesammelt.
Damit verbunden wurde manche „Stoffwechselschlacke“ ebenfalls im Körper abgelegt. Diese erschweren in der Regel die Gewichtsabnahme. Selbst Fasten und Diäten haben da kaum eine Chance, wirksam und dauerhaft das Gewicht zu reduzieren.

Hier kann eine Brennnessel-Kur helfen.
Dazu werden Brennnesseln frisch gesammelt, um davon Tee zu kochen.
Die jungen Pflanzen brennen meist noch nicht, sie sind also leicht zu ernten.

Aber Brennnessel kann auch ein Gemüse-Curry und einen Wildkräutersalat sehr bereichern.

Brennnessel-Tee, vielleicht auch abwechselnd mit grünem Hafertee getrunken, der auch sehr entsäuernd wirkt, unterstützt jede Fasten- und Abnehmkur.

Wir im Ayurveda Pur im Rosenschloss haben spezielle Tees gemischt, in denen die Brennnessel, grüner Hafertee und auch Ingwertee einen zentralen Platz einnehmen.

Diese werden bei den Abnehm-Kuren und auch bei den traditionellen Panchakarma Kuren eingesetzt werden.

Mit den köstlichen Ayurveda-Mahlzeiten, die speziell für die Reinigungs-Kuren zusammengestellt sind und den tiefgreifenden Massagen und Schwitzbehandlungen haben die Ayurveda-Kuren gerade im Frühjahr einen nachhaltigen Erfolg.
Nachhaltig natürlich insbesondere dann, wenn die Empfehlungen für die Ernährung und den Lebensstil, auch nach der Kur im Rosenschloss weiter umgesetzt werden.

Und auch da hat Ayurveda Pur im Rosenschloss sich auf die Menschen hier im Westen eingestellt. Die Rezepte sind schnell und leicht umsetzbar, so dass sie leicht und effektiv in unseren Alltag integriert werden können. Und dann macht es wirklich Spaß, zu sehen wie der Körper entschlackt und die Pfunde purzeln

Hier geht es zu den Beschreibungen der Kuren, die bei Ayurveda Pur im Rosenschloss gerade jetzt im Frühling sehr nützlich fürs Abnehmen und die Reinigung des Körpers (Detox-Kuren) sein sind:
Beschreibung der Ayurvedakuren im Ayurveda Pur im Rosenschloss…

…wie alles begann.
Als engagierte Pitta-Frau gab es für mich arbeitsmäßig kaum Grenzen, beschäftigte mich aber seit Jahren schon mit dem Thema Ayurveda.

…und so spürte ich 2013 – es wird wieder einmal Zeit, eine Pause einzulegen um zu regenerieren und nicht nur Urlaub zu machen. Ich wollte ein Burnout vermeiden, also musste ich konsequent etwas für meine Gesundheit tun. Mein Wunsch, eine Pancha Karma Kur für die Wiederherstellung meiner Kräfte zu nutzen, wurde von meinem Mann intensiv unterstützt.

So waren wir bald auf dem Weg nach Sri Lanka – und was ich dort erleben durfte, das war für mich eine tiefgreifende Erfahrung. Nach einigen Tagen stand daher für mich fest, die freistehenden und im Moment ungenutzten Räumlichkeiten im Rosenschloss – die sollten bald eine Ayurveda-Oase beherbergen.
Schon im Urlaub auf der Sonnenliege in Sri Lanka entstand das Konzept – Ayurveda Pur im Rosenschloss.
In der Hauptsache genoss ich die ayurvedischen Behandlungen. Es war wunderbar. Und ich bin sicher nur mit Ayurveda kann ich so schnell eine positive Kehrtwende meines Gesundheitszustandes erreichen. Nur warum muss ich dafür 20 Stunden Flug auf mich nehmen und einen heftigen Klimawechsel??

Nach Deutschland zurückgekehrt wurde das Konzept intensiv beraten und dann in die Tat umgesetzt.
Heute freuen wir uns über Gäste aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie alle sind begeistert vom besonderen Ambiente im Rosenschloss, der persönlichen Betreuung und den schnellen und tiefgreifenden Prozessen, die durch die Ayurveda-Medizin initiiert werden.
Immer mehr Menschen möchten gesund alt werden und dazu kann Ayurveda Pur im Rosenschloss einen Beitrag leisten.
Zwei erfahrene Heilpraktiker leiten unsere Ayurveda-Abteilung im Rosenschloss und arbeiten intensiv mit unserem qualifizierten Gästehausteam zusammen. Die durchweg positiven Rückmeldungen bestätigen die Zufriedenheit unserer Gäste. Das zeigt uns, dass unsere Entscheidung, das Bildungszentrum für Floristen durch Ayurveda Pur zu ergänzen, richtig war.

Seit November 2014 hat die Ayurvedaschule von Wolfgang Neutzler ebenfalls ihren Sitz im Rosenschloss. Damit wurde der für berufliche Bildung bekannte Landkreis Dillingen, noch durch eine weitere Bildungs-Institution bereichert. Diese Entscheidung fiel auch, weil das Bildungszentrum in Gundelfingen ganz zentral liegt. Die Autobahn- und Zuganbindungen zu den Ballungszentren München, Stuttgart, Nürnberg, Würzburg, Ulm und Regensburg sind optimal.

Firmenkontakt
FDF-Bayern GmbH
Barbara Storb
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 95894-0
09073 95894-44
mail@ayurveda-rosenschloss.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur der Ayurvedaschule
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 95894–0
09073 95894–44
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://schule-fuer-ayurveda.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brennnessel-fuer-die-fruehjahrskur/