Ich glaub, ich krieg nen Vogel – Unglaubliche Geschichten eines „Träumeverkäufers“

In seiner autobiografischen Erzählung "Ich glaub, ich krieg nen Vogel" nimmt der Autor Kai Fischer seine Leser mit in seine unglaubliche Welt. Eine humorvolle und außergewöhnliche Geschichte.

Wer bin ich und warum? – Der Weg vom „Sein“ zum „Bewusst-Sein“

Der Autor beschreibt in der autobiografischen Geschichte "Wer bin ich und warum?" sein bisheriges Leben. Sein Fokus liegt auf seiner persönliche Entwicklung, die ihn zur Spiritualität führte.

Auf meinem Weg – (auto)biografische Texte und Lebensreisen von 20 Autorinnen aus dem Münsterland

In WunderWorteWerkstatts Sammlung "Auf meinem Weg" erzählen verschiedene Frauen aus ihren spannenden Leben.

3 Bücher – 3 Ostdeutsche Schicksale

Bewegende Zeitgeschichte Ein Cover das für alle drei Schicksale spricht 1.) Das Mutmacherbuch … – von Ost nach West von F.S. ISBN: 978-3-946834-12-0 Ein Leben wird Geschichte, voller faszinierender Erlebnisse inmitten der Nachkriegszeit, der Spaltung Deutschlands – genauer entspringt es in der ehemaligen DDR, in der vom Kommunismus geprägten Zeit. Aber hier sprießt das Leben und die Gesellschaft kaum anders als im damals geachteten freien Westen der Bundesrepublik. Hier blickt der Autor (F.S.) mit beflügelnden Gedanken auf das Erwachsenwerden in der DDR zurück, im Heim, in der engen Wohnung mit seinen Geschwistern, ohne leibliche Mutter, die er nie kennenlernte. Vom…

Peter Hankes „Versuch über das Nichtschreiben“ erschienen

Radikale literarische Grenzüberschreitung von Peter Hanke bei Solibro veröffentlicht ISBN 978-3-96079-022-8 Das neue Werk von Peter Hanke „Versuch über das Nichtschreiben“ stellt ein einmaliges Dokument schriftstellerischen Ringens um die künstlerische Existenz dar. Ein Ausnahmeschriftsteller lotet mit seiner metapoetologischen Selbstreflexion die Möglichkeiten des vermeintlich Unmöglichen aus. Denn Hanke stellt sich der Herausforderung, das Undenkbare zu denken und konsequent nicht auf Papier zu bannen. Dabei verwindet er geschickt seine gewagte philosophische Exkursion in existentielle Grenzbereiche mit autobiografischen Erkundungen. Gleichzeitig birgt die filigrane Semantik, aufbauend auf einer kompositorisch kontrapunktischen Anlage des Werkes, eine Dramatik, die wohlfeilen Interpreten das vorschnelle Urteil konsequent verweigert. Mit…

Lebens-Visionen haben Wahrheits-Charakter…..

In dieser Auto-Biografie und den weiteren Büchern der Autorin finden Sie…… (NL/1599293248) Wie kommt es, fragte sich eines Tages Gerda GUTBERLET-Zerbe, nachdem Sie später die Biografie von dem großen Dr. Robert H. Schuller (Gründer der Crystal Cathedral in California/Garden Grove) gelesen hatte und feststellte, dass dieser Mann in Amerika auf einer Farm aufgewachsen, weitgehend mit ähnlichen kindlichen Erfahrungen in seiner Jugend konfrontiert war, in einem vom Christlichen Glauben geprägten Elternhaus?? Diese Erfahrungen waren in dem Punkt besonders einig gehend, dass beide Personen auch oder gerade deswegen den Glauben an Jesus Christus/Gott gefunden haben.?? Wir wissen es nicht, wir wissen nur,…

Ein Leben im Dienst internationaler Verständigung

Projektmanager im Entwicklungsdienst a. D. veröffentlicht spannende Autobiografie ISBN: 978-3-941275-92-8, Laudatio Verlag Reisen in ferne exotische Länder, arbeiten, wo andere Urlaub machen, Abenteuer an beeindruckenden Naturschauplätzen weltweit bestehen: Wer träumt nicht von solch einem Leben? Doch Reiner Dittrich, Projektmanager im Entwicklungsdienst a. D. stellt in seiner neu erschienenen Biografie klar: Dieses und mehr kann jeder erreichen, der sich Ziele setzt, die ambitioniert genug sind und Schritt für Schritt darauf hinarbeitet. In seinen spannenden Erlebnisberichten erzählt der heute 74-jährige Technische Betriebswirt von organisatorisch-diplomatischen Glanzleistungen und leidenschaftlichen Begegnungen in Zeiten internationaler politischer Umbrüche. Er nimmt uns mit auf spannende Expeditionen nach Asien,…

Die goldene Arschkarte – eine internationale, saarländische Biografie

Horst Grewenig beschreibt gemeinsam mit Thomas Noll in "Die goldene Arschkarte" ein Leben eingebettet in die Welt- und Kunstgeschichte.

Buchempfehlung: „Wendepunkte“

Erstlingswerk des Autors Mark Ranstädt jetzt veröffentlicht Vor wenigen Tagen bin ich auf das Erstlingswerk eines bislang nicht bekannten Autors gestoßen. Der Titel „Wendepunkte – das hätte auch für drei Leben gereicht“ hat mich gereizt, den Klappentext zu lesen und ich war begeistert. Ich konnte dem Reiz n icht widerstehen und habe das Buch im Onlinebuchhandel erworben. Der Lebensweg, den der Autor hier beschreibt, nahm zahlreiche unerwartete Wendungen und ich fand mich in dem Text wieder. Dieses Erstlingswerk ist spannend geschrieben und ich bin mir sicher, dass es die Leser ebenso fesselt wie es mich gefesselt hat. Nach meiner Einschätzung…

Buchtipps „Fachbücher“ aus der Praxis für die Praxis umgesetzt und umzusetzen

DEPRESSIONEN besiegt …… besser gehts nicht. (NL/3820828288) mit der AWPSG-Strategie® Auf dem Weg mit POWER und. Stimmtraining zum Gelingen, denn wer an seiner Stimme arbeitet,, arbeitet an seiner Persönlichkeit! Hier finden Sie das Buch eines Menschen, der dieses Etappen-Ziel, nach mehr als 40 Jahren Arbeit mit sich und anderen Menschen nunmehr erreicht hat und simpel aufzeigt, wie es funktioniert! Und dieser Erfolg ist universell, er gilt immer und für jeden Menschen, der sich nahe vor oder tief in diesem Krankheitsfeld von Depressionen & Co. befindet. An dieser Stelle möchte ich bedauerlicherweise erwähnen oder Sie wissen es vielleicht auch durch die…

Glücklich auf ihre Weise – ein Leben mit Depression und Magersucht und der Weg heraus

Die Erinnerungen in Lina Krögers "Glücklich auf ihre Weise" zeigen, dass es einen Weg aus dem Labyrinth der Essstörungen gibt.

Lebens-Visionen aufs Handy gebracht!

Ein außergewöhnliches Buch, in dem es auch um die Freiheit des Herzens und die Kraft der Vergebung geht. (NL/6509621166) Wir brauchen oft den Anstoß durch schwierige Situationen gehen zu müssen, um unser ganze Potentilal für ein erfolgreiches Leben auszugraben und ins Bewusstsein zu bringen. Eine Siegrmentalität verknüpft nachvollziehbare Faktoren systematisch miteinander und ist dadurch auch ein Überlebenskünstler…. Gerda Gutberlet Zerbe hat sich in ihrem Leben das Ziel gesetzt, anderen Menschen Hilfen zu Problemlösungen aufzuzeigen. Das sind oft ungewöhnliche, paradoxe Hilfen zur Selbsthilfen, um den tieferen Sinn der Situationen zu begreifen. Um-die-Ecke-gedacht reicht dazu oft nicht aus, sondern um die Ecke…