THE EUROPEAN HERITAGE PROJECT plant Kunstausstellung auf Schloss Hofhegnenberg

Schloss Hofhegnenberg beherbergt eine Sammlung bisher unbekannter Gemälde des Hofmalers Franz Joachim Beich (1665-1748). In einer exklusiven Ausstellung sollen der Öffentlichkeit nun zwölf Werke präsentiert werden.

THE EUROPEAN HERITAGE PROJECT plant Kunstausstellung auf Schloss Hofhegnenberg

Logo THE EUROPEAN HERITAGE PROJECT by Peter Löw

Franz Joachim Beich erlangte vor allem in seiner Funktion als Hofmaler am Hofe des bayerischen Kurfürsten Maximilian II. Emanuel Berühmtheit. So stattete er unter anderem das Neue Schloss Schleißheim und das Schloss Nymphenburg mit, vom Kurfürsten eigens für die Anwesen in Auftrag gegebenen, Werken aus.

Seine Gemälde zeichnen sich durch einen internationalen, an niederländischen und italienischen Vorbildern angelehnten Stil aus. Der Detailreichtum der Werke und seine mit Recherche verbundene Gewissenhaftigkeit, die den Künstler dazu veranlasste, die Orte der gemalten Landschaften selbst zu besuchen, machen sie zu wertvollen Quellen der damaligen Zeit.

Auch für das Schloss Hofhegnenberg fertigte der Maler zwei großformatige Bilder, die dort seit jeher in den großen Repräsenationsräumen aufgehängt wurden. Nachdem Prof. Dr. Dr. Peter Löw das Anwesen erwarb und in das, von ihm initiierte, EUROPEAN HERITAGE PROJECT eingliederte, wurde die Anzahl der Gemälde stetig erweitert. Zum heutigen Zeitpunkt umfasst die Sammlung zwölf Bilder, die sich in ausgezeichnetem Zustand befinden und vor allem Landschaften und biblische Szenen zeigen.

In Zusammenarbeit mit renommierten Kunsthistorikern bereitet das EUROPEAN HERITAGE PROJECT nun eine Ausstellung auf Schloss Hofhegnenberg vor, um die Werke für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Ausstellung ist für die zweite Jahreshälfte geplant.

Weitere Informationen:
https://europeanheritageproject.com/schloss-hofhegnenberg/

Hintergrundinformationen:

Über THE EUROPEAN HERITAGE PROJECT by Peter Löw:

THE EUROPEAN HERITAGE PROJECT, das auf Initiative von Prof. Dr. Dr. Peter Löw ins Leben gerufen wurde, hat es sich zur Aufgabe gemacht, historisch einmalige und ihre Region über Jahrhunderte hinweg prägende Monumente, die sich inzwischen kurz vor dem vollständigen Verfall befinden zu erwerben und für nachfolgende Generationen zu bewahren. Mit hohem wissenschaftlichen Aufwand, unermüdlicher Geduld und nicht zuletzt erheblichem finanziellen Aufwand führt THE EUROPEAN HERITAGE PROJECT diese Denkmäler wieder zu altem Glanz zurück. Denn Burgen, Schlösser, Klöster, Paläste, Hofgüter und historische Stadtensembles reflektieren nicht nur den Stolz ihrer Zeit, sondern waren und sind bis heute Identifikationspunkte der kulturellen Selbstverortung der dort ansässigen Bevölkerung.

Den Menschen wieder einen Zugang zu den „Leuchttürmen“ ihrer Vorfahren zu gewähren, ist damit ein aktiver Beitrag zur Bewahrung des historischen Gedächtnisses. Diesem Ziel hat sich THE EUROPEAN HERITAGE PROJECT verschrieben.

Weitere Informationen unter: www.europeanheritageproject.com

Über Prof. Dr. Dr. Peter Löw:

Prof. Dr. Dr. Peter Löw (geboren am 21. Oktober 1960 in Ludwigshafen am Rhein) ist Unternehmer und Buchautor. Er studierte Rechtswissenschaften, sowie Neuere und Neueste Geschichte und promovierte in beiden Studien. Außerdem absolvierte er einen MBA-Studiengang an der Eliteuniversität INSEAD in Frankreich. Zu Beginn seiner Karriere war er als Berater bei McKinsey tätig, bevor er im Alter von 33 Jahren aus eigenen Mitteln sein erstes Unternehmen erwarb. Heute blickt Löw auf mehr als 250 erfolgreiche Akquisitionen und Restrukturierungen zurück. Zahlreiche Unternehmen konnten unter seiner Führung Notierungen im SDAX, TEKDAX und MDAX erzielen.

Löw ist lehrender Professor und Mitglied des Senats an der päpstlichen Hochschule Heiligenkreuz, sowie ranghoher Offizier (Oberstleutnant) der Bundeswehr. Von 2005 bis 2010 war er zudem beratend für die UNESCO tätig. Über mehr als 10 Jahre leitete er als ehrenamtlicher Beauftragter karitative Tätigkeiten des Malteser Hilfsdienstes (bis 2014), seit 2012 führt er regelmäßige Interfaith-Gespräche in der Mönchsrepublik Athos. Maßgeblich war er für den Wiederaufbau der päpstlichen Nuntiatur in Belgrad verantwortlich (2002-2004) und ermöglichte die Organisation des Papstbesuchs in Deutschland 2011.

Als Initiator und leitender Kurator des EUROPEAN HERITAGE PROJECTS ermöglicht Löw die Sanierung und den Erhalt wichtiger historischer Monumente. Peter Löw ist verheiratet und hat sechs Kinder.

Firmenkontakt
THE EUROPEAN HERITAGE PROJECT by Peter Löw
Nina Kremer
Alter Hof 5
80331 München
+49 (0) (89) 552758-322
+49 (0) (89) 552758-199
kremer@livia-group.com
http://www.livia-group.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Die Künstlermesse während der Art-Woche in Basel.

Medienmitteilung 2020-FEB 5. Rhy Art Salon Basel 2020 Positionen zeitgenössischer Künstler

Notre-Dame und Petersdom als Streichholzkunst im Loop5

Historische Gebäude im Loop5 Herr Gruber in seiner Werkstatt (Bildquelle: Franz Gruber) Eine der weltweit größten Sammlungen originalgetreuer Nachbauten aus Streichhölzern zieht ab Februar im Loop5 ein. Diese einzigartige Sammlung können Besucher im Einkaufscentrum Loop 5 in Weiterstadt vom 22. Februar 2020 bis Ende August 2020 bewundern. Zu finden sind die Kunstwerke im Showroom des Loop5 auf Ebene 1. Die beeindruckende Sammlung zeigt internationale Bauwerke, wie zum Beispiel den Buckingham Palace aus London, das Weiße Haus aus Washington, den Hamburger Michel, die Christ Erlöser Kirche in Moskau, und viele weitere einzigartige Exponate. Ein neues Highlight der Ausstellung bildet das Kapitol…

Prominente Künstler bei der Vernissage der Ausstellung „Kunstreise von Picasso bis heute“

Künstler Tanja Playner und Monica Jimeno 20 Januar 2020 Viel Interesse zeigten Besucher der Vernissage zur Ausstellung „Kunstreise von Picasso bis heute“ im Schloss Hubertendorf. Neben den Werken von Pablo Picasso, Salvador Dali, Mel Ramos sind auch die Kunstwerke zeitgenössischer Künstler von heute zu sehen. Am 18 Januar waren auch bekannte Künstler persönlich anwesend. Künstlerin Monica Jimeno die auch wie Picasso in Spanien geboren wurde, zeigte ihre expressiven Kunstwerke aus der Serie „my trip from impressionism to modernism“. Jackson Pollock, Andy Warhol aber auch Henri Matisse haben Monica Jimeno in ihrer Kunst beeinflusst. In Spanien besitzen einige Prominente wie Fußballer…

Reede von Texel: Interaktive Ausstellung erweckt Seefahrthistorie zum Leben

Digitale Technologie macht größtes maritimes Modell der Welt zum beeindruckenden Erlebnis (Bildquelle: @Liselotte Schoo) Im 17. Jahrhundert war die niederländische Insel Texel die größte maritime Logistik-Drehscheibe der Welt. Handelsschiffe, Kriegsflotten und Walfänger gingen hier vor und nach ihren Reisen über die Weltmeere vor Anker, um zu laden oder zu löschen. Vor allem das eisenhaltige Wasser aus den so genannten „Waisenquellen“ galt wegen seiner langen Haltbarkeit als begehrtes Gut. Regelmäßig waren mehr als hundert große Schiffe pro Tag auf der Reede von Texel zu Gast. Größtes Seefahrtmodell der Welt Im Texeler Museum Kaap Skil wird dieses rege Treiben eindrucksvoll sichtbar gemacht.…

Krippen in Zwiesel: Ausstellungs-Reihe mit vier Stationen

Zwiesel (Bayerischer Wald) präsentiert Krippenweg (Bildquelle: Stadt Zwiesel) Die Glasstadt Zwiesel im Bayerischen Wald präsentiert in der Adventszeit 2019 mit dem Zwieseler Krippenweg eine besondere Ausstellungs-Reihe. An insgesamt vier Stationen im Stadtgebiet sind kunstvoll gestaltete Exponate aus verschiedenen Regionen zu sehen. Die feierliche Eröffnung des Zwieseler Krippenwegs findet am 28. November um 19 Uhr mit Musik und Schmankerln aus Südböhmen im Zwieseler Waldmuseum statt. „Es freut mich, dass es uns gelungen ist, die Region Südböhmen als offiziellen Partner für diese außergewöhnliche Adventsaktion zu gewinnen“, sagt Zwiesels Bürgermeister Franz Xaver Steininger und ergänzt: „Das untermauert das gute Verhältnis zu unseren tschechischen…

Faszinierende Lego-Welten im LOOP5

Bunte Ausstellung im Showroom des Centers Faszinierende Lego-Welten im LOOP5 begeistern Groß und Klein. (Bildquelle: Sarah Roth für LOOP5) Viele kunterbunte Steine, die Klein und Groß begeistern: Das LOOP5 präsentiert zurzeit in seinem Showroom die faszinierende Lego-Ausstellung. Bis zum 18. Januar 2020 können die Besucher des beliebten Shoppingcenters in Weiterstadt die aufwendig gestalteten Szenarien etwa von Star Wars, Piratenschiffen, Rittern und Drachen oder Harry Potter im ersten Obergeschoss während der regulären Öffnungszeiten bewundern. Die aus unzähligen Klötzchen liebevoll erschaffenen Themenwelten stammen aus dem Privatbesitz von Stephan Keisner. Der Sammler freut sich, seine Schätze jetzt im LOOP5 zu präsentieren. Im Jahr…

James Francis Gill | The Return Of A Legend

Ausstellung in der Galerie Bilder Fuchs in Fulda James Francis Gill „Marilyn Triptych 2“, 3-tlg. Serigrafie, Aufl. 50 (Bildquelle: @James Francis Gill) Die Galerie Bilder Fuchs freut sich, am Freitag, den 25. Oktober 2019 um 19:00 Uhr im Rahmen einer exklusiven Vernissage, den amerikanischen Pop Art Künstler James Francis Gill persönlich begrüßen zu dürfen. 2016 zeigte unsere Galerie eine viel beachtete Ausstellung mit Arbeiten von James Francis Gill, einem der letzten lebenden Vertreter der Pop-Art. Nun kehrt die Legende zurück nach Fulda. Mit neuen farbgewaltigen Arbeiten, mit beeindruckenden Sammlereditionen, aber auch mit unfassbaren Zeitdokumenten, mit Wegsteinen seiner langen, erfolgreichen Karriere.…

Labor-Management digital: LIMS-Forum 2019

IMCOR als Partner des LIMS-Forum LIMS Funktionsmodule Endspurt zum LIMS-Forum 2019. Das jährliche Seminar-Ereignis für Labor-IT Lösungen findet dieses Mal im Oktober vom 22. – 23.10.2019 statt, wie gewohnt am bewährten Veranstaltungsort im Forschungszentrum Jülich in großzügigen Räumlichkeiten und guter Infrastruktur. Das LIMS-Forum bietet in fokussierter Form, die Gelegenheit, sich über moderne Softwarelösungen als Produktivitätshilfsmittel im Labor zu informieren und einen Blick auf Digitalisierungstrends zu werfen. 1) Veranstaltungsschwerpunkte Das Seminar konzentriert sich vor allem auf die Einsatzmöglichkeiten von Labor- Informations- und Management-Systemen (LIMS) und bezieht darüber hinaus verwandte Applikationen wie LES (Lab Execution Systems) oder Software zur Rohdatenarchivierung ein. Diese…

Galaktischer Markteintritt auf der IFA dank FOTOBODEN™

Der Designer von FOTOBODEN hat eine galaktische Inszenierung aus einer Boden-Wand Kombi entworfen! Am 6. September eröffnete die IFA 2019 und ein junges Unternehmen namens Gigaaa GmbH stellte sich der Welt vor – und zwar in Halle 26 Stand 209. Gartner Marktforschung erwähnt gigaaa bereits in mehreren Reports als Mitbewerber von Google, Amazon, Microsoft, Apple und Samsung im Bereich Conversational UX Technologies. Wie schafft es dieses junge Unternehmen seinen Markteintritt auf einer Messe mit einem kleinen, aber feinen Standkonzept und einer Technik, die schwer visualisierbar ist, mit einem Paukenschlag zu beginnen und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen? Ganz einfach: Mit…

Ausstellung SAXA | HEILIGER BONIFATIUS | EINE WORTMALEREI

Ausstellung in der Galerie Bilder Fuchs, Fulda SAXA in Front of „Hl. Bonifatius“ (Bildquelle: @SAXA) Die Galerie Bilder Fuchs freut sich, am Freitag, den 27. September 2019 um 19.00 Uhr im Rahmen einer exklusiven Vernissage, die Ausstellung SAXA | HL. BONIFATIUS | EINE WORTMALEREI in Anwesenheit des Künstlers zu eröffnen. Unsere Vernissage findet im Rahmen der Fuldaer Museumsnacht „Kulturrausch“ statt. SAXA hat ein Werk über den Hl. Bonifatius geschaffen und eine kleine Edition freigegeben ( 30 Exemplare in schwarz, je 10 in rot, grün und gelb). Diese Sonderedition wird exklusiv in der Galerie Bilder Fuchs verkauft. Neben der Fulda bezogenen…

Innovationen für Morgen

Blanke Systems auf der Cersaie 2019 Blanke Systems auf der Cersaie 2019 (Bildquelle: Blanke) Vom 23.09. bis zum 27.09.2019 präsentieren rund 840 Aussteller aus 40 Nationen auf über 160.000 Quadratmetern die neuesten Trends rund um Fliesen, Keramik und Fliesenzubehör im Rahmen der diesjährigen Cersaie. Auch der Iserlohner Fliesenzubehörspezialist Blanke Systems GmbH & Co. KG ist in diesem Jahr wieder in Bologna mit dabei. Auf ihrem Stand in Halle 31, Stand B28 stellen die Innovationsprofis zukunftsweisende Produkte und Lösungen vor. Schwerpunkt des Messeauftritts bilden unter anderem die energetisch effizienten Flächenheiz- und Kühlsysteme der BLANKE PERMATOP Familie. Sie leisten aufgrund ihrer direkten…

%d Bloggern gefällt das: