Schlagwort: APRO.CON

Neue Funktionen für effiziente Warenwirtschaft APRO.CON Version 14 jetzt verfügbar

Neue Funktionen für effiziente Warenwirtschaft APRO.CON Version 14 jetzt verfügbar

APRO.CON 14 ermöglicht das Führen von Lägern in zwei separaten Einheiten und vereinfacht Umbuchungen

Rastede, 02. Juni 2016 – Das Warenwirtschaftssystem APRO.CON ist ab sofort in der neuen Version 14 erhältlich. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen ein Modul zur Lagerverwaltung, Funktionen zur Umsetzung der ab 1. Januar 2017 verbindlich vorgeschriebenen GDPdU-Datenspeicherung und Werkzeuge zur Verkaufsförderung.

APRO.CON ist seit Jahren eine der führenden branchenspezifischen Warenwirtschaftslösungen für Fleischereien, Metzgereien und Lebensmittelbetriebe. Die neue Version führt zahlreiche nützliche Funktionen ein, die im Dialog mit Kunden entwickelt wurden, und hilft dabei, Betriebsabläufe zu verbessern und noch effizienter zu gestalten.

Einfache Lagerverwaltung
Die neue APRO.CON-Version macht die Lagerverwaltung deutlich komfortabler: Ab sofort können Läger auch in zwei separaten Einheiten geführt werden – beispielsweise nach Stückzahl und Gewicht. Darüber hinaus vereinfacht Version 14 das Buchen von Zu- und Abgängen. Durch eine Zuordnung des Be- und Entlastungslagers pro Lieferscheinposition lassen sich Umbuchungen zwischen Lägern schneller erfassen. Ein Umweg über das Hauptlager entfällt. APRO.CON 14 ermöglicht Betrieben außerdem eine Real Time-Abfrage von Bestandsinformationen. Vertriebsverantwortliche verabschieden sich damit von händischen Streichlisten und können den aktuellen Warenbestand per Mausklick einsehen. Zusätzlich lassen sich Mindest- und Höchstlagermengen definieren. Überschreitet oder unterschreitet der Warenbestand diese Grenzwerte, gibt die Software innerhalb der Bestandsübersicht einen Warnhinweis aus.

Komfortable GDPdU-Integration
Spätestens bis 31. Dezember 2016 müssen Betriebe ihre Waagen und Kassen auf GDPdU-konforme Systeme umgestellt haben. Mit APRO.CON 14 lassen sich METTLER TOLEDO-Retailwaagen direkt mit der Warenwirtschaftssoftware vernetzen. So kann das Erstellen der Fiskaldateien auf den Waagen direkt in der APRO.CON-Software angestoßen werden. Nach dem Fiskalisierungsvorgang kopiert die Software die Datei automatisch an einen zentralen Speicherort wie etwa eine Netzwerkfestplatte. Dieser automatisierte Vorgang spart Betrieben Zeit und stellt gleichzeitig sicher, dass alle Vorgaben der GDPdU-Verordnung richtlinienkonform erfüllt sind.

Gezielte Verkaufsförderung
Mit APRO.CON in der Version 14 benötigen Betriebe keine zusätzliche Spezialsoftware zur Durchführung von PLU-gestützten Cross-Selling-Kampagnen mehr. Artikel, die oft zusammen gekauft werden, lassen sich per PLU einfach in APRO.CON verknüpfen. Kauft ein Kunde ein bestimmtes Produkt ein, wird automatisch ein passender Ergänzungsartikel, beispielsweise Hausmacher-Senf, auf dem Kundendisplay der Kassenwaage beworben. Ein Werkzeug für eine einfache Bildbearbeitung ist in APRO.CON 14 bereits enthalten. Damit lassen sich Bilder für eine verzerrungsfreie und korrekte Darstellung je nach Displayformat skalieren und zuschneiden.

Zahlreiche Neuerungen und Detailverbesserungen
Mit APRO.CON 14 sind zahlreiche kleine Werkzeuge und Verbesserungen hinzu gekommen, die helfen, im Tagesgeschäft effizienter zu arbeiten. Die Infokiosk-Funktion etwa stellt Nährwertangaben, LMIV-Informationen, Artikelpässe, aber auch Anleitungen und Verfahrensanweisungen für Mitarbeiter ohne Datenbankinstallation auf sämtlichen Endgeräten zur Verfügung. Mitarbeiter können so beispielsweise auf einem Tablet in der Verkaufsstelle Artikelpässe aufrufen und die ausgeschilderten Preise mit den in APRO.CON hinterlegten Preisen vergleichen. Ebenfalls neu: Mit der Memo-Funktion lassen sich, wie bei einem digitalen Post-it, Zusatzinformationen und Anmerkungen an Artikel, Stücklisten oder Zerlegungen anheften und in der Tabellenübersicht anzeigen.

Die neue APRO.CON Version 14 ist ab sofort bei Fachhändlern und Fachberatern des SYNER.CON Verbundes und bei zertifizierten Partnern erhältlich. Bestandskunden können sich bei ihrem SYNER.CON Fachberater über attraktive Upgrade-Aktionen informieren.

Über APRO.CON
APRO.CON ist ein ganzheitliches, modulares Warenwirtschaftssystem, abgestimmt auf die Anforderungen mittelständischer Metzgereien und Lebensmittelbetriebe. Vom Wareneingang über die Kalkulation und Rezepturverwaltung bis hin zur Deklaration, Etikettierung und dem Filialmanagement stellt APRO.CON nachvollziehbare, richtlinienkonforme Abläufe sicher. Anhand der APRO.CON-Auswertungen und Kennzahlen optimieren Inhaber gezielt ihren Betrieb und gestalten ihre Prozesse zukunftssicher.

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-funktionen-fuer-effiziente-warenwirtschaft-apro-con-version-14-jetzt-verfuegbar/

Österreich: TOPERCZER neuer SYNER.CON Vertriebspartner

Rastede/Schwechat-Rannersdorf, 01. Dezember 2015 – SYNER.CON baut sein Vertriebsnetz im deutschsprachigen Raum weiter aus. Seit wenigen Wochen übernimmt TOPERCZER als APRO.CON Kompetenzpartner den Vertrieb der Warenwirtschaftslösung an Metzgereien und Lebensmittelbetriebe in allen österreichischen Bundesländern.

SYNER.CON vermarktet mit APRO.CON seit Jahren erfolgreich eine speziell auf die Anforderungen in Metzgereien und Betrieben des Lebensmitteleinzelhandwerks abgestimmte Warenwirtschaftslösung. Anwender steuern damit alle ihre Betriebsabläufe vom Wareneingang bis zum Abverkauf und erhalten die erforderlichen Kennzahlen, um ihren Betrieb zu optimieren.

TOPERCZER übernimmt nun den APRO.CON-Vertrieb in Österreich. „Bisher ist APRO.CON in Österreich noch relativ unbekannt. In Deutschland ist die Software bereits eine der führenden Warenwirtschaftslösungen für Metzgereien, Fleischereien und Lebensmittelbetriebe. Ich bin deshalb davon überzeugt, dass APRO.CON auch für österreichische Betriebe interessant ist“, so Ing. Günter Zapletal, Geschäftsführer von TOPERCZER.

Jens Eden, Geschäftsführer von APRO.CON und SYNER.CON-Mitglied rechnet sich auf dem österreichischen Markt gute Erfolgschancen aus: „Der österreichische Fleisch- und Lebensmittelmarkt ist für uns sehr attraktiv. Traditionelle Handwerksbetriebe haben es dort verstanden, sich gegen Supermarktketten und Billig-Discounter zu behaupten. Unsere Warenwirtschaftssoftware APRO.CON soll diesen Betrieben zukünftig helfen, ihre Prozesse weiter zu optimieren und die Verwaltung zu vereinfachen. Mit TOPERCZER haben wir einen neuen APRO.CON Kompetenzpartner in uns Reihen, der einen hervorragenden Ruf genießt und in Österreich bestens bekannt sowie flächendeckend präsent ist.“

TOPERCZER blickt bereits auf über 65 Jahre Erfahrung im Handel mit qualitativ hochwertiger, herstellerunabhängiger Metzger- und Fleischerausstattung zurück. Das Sortiment deckt von der Ausstattung im Schlachtraum bis hin zur Filialausstattung jeden Bedarf ab. Österreichische Kunden profitieren von einem flächendeckenden Servicenetz mit über 30 Servicetechnikern. Der neue APRO.CON-Kompetenzpartner besitzt neben einem Web-Shop und einer Service-Hotline außerdem vier Filialen in Schwechat-Rannersdorf, Graz, Ansfelden, Wattens und Hall in Tirol.

Über TOPERCZER
TOPERCZER ist heute einer der führenden österreichischen Ausstatter im Bereich Lebensmittelhandel und Gastronomie. Auf den Gebieten Geräte für Gastro- und Großküchen, Waagen, Wiegetechnik für industrielle und medizinische Anwendungen, Geräte zur Lebensmittelzubereitung und der Ausstattung von Filialen (Einzelhandel und Handelsketten) verfügt TOPERCZER über langjährige Erfahrung, die kontinuierlich weiterentwickelt wird. Neben Produkten der eigenen Firmenmarke vertreibt TOPERCZER Geräte zahlreicher bekannter, internationaler Hersteller. TOPERCZER-Kunden können rasch und zuverlässig auf ein breites Dienstleistungsangebot zurückgreifen, das von der Beratung über die Installation bis zum Service – samt eigener Eichstelle für die Wiegetechnik – reicht. Neben der Zentrale in Schwechat-Rannersdorf bei Wien besitzt TOPERCZER auch Niederlassungen in Graz, Ansfelden, Wattens und Hall in Tirol. Seit einigen Jahren hat TOPERCZER seine Vertriebsaktivitäten ins Ausland ausgedehnt – die Nachbarstaaten Österreichs zählen seither ebenfalls zum Vertriebsgebiet. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.toperczer.com

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-22
Bernd.Jung@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/oesterreich-toperczer-neuer-syner-con-vertriebspartner/

SYNER.CON und CAITRON vereinbaren Vertriebspartnerschaft

SYNER.CON auf der SÜFFA 2015

SYNER.CON und CAITRON vereinbaren Vertriebspartnerschaft

Rastede/Ramerberg, 5. Oktober 2015 – Knapp zwei Wochen vor dem Start der SÜFFA 2015 (18.-20. Oktober, Landesmesse Stuttgart) haben der Metzgerei-Fachhändlerverbund SYNER.CON und der Industrie-PC-Anbieter CAITRON ihre Vertriebspartnerschaft für das Marktsegment Fleischereibetriebe bekanntgegeben.

Alles aus einer Hand: Mit der Vertriebspartnerschaft mit der CAITRON GmbH erweitert die Fachhandelsgruppe SYNER.CON ihr Produktportfolio um leistungsstarke, speziell für die Lebensmittelindustrie konzipierte Industrie-PCs.

SYNER.CON vermarktet mit APRO.CON seit Jahren erfolgreich eine speziell auf die Anforderungen in Metzgereien und Betrieben des Lebensmitteleinzelhandwerks abgestimmte Warenwirtschaftslösung. Anwender steuern damit alle ihre Betriebsabläufe vom Wareneingang bis zum Abverkauf und erhalten die erforderlichen Kennzahlen, um ihren Betrieb zu optimieren.

„Mit der CAITRON Vertriebspartnerschaft bringen wir APRO.CON perfekt in die unmittelbare Produktionsumgebung – in Bereiche des Betriebs also, in denen herkömmliche PCs nichts zu suchen haben“, erläutert Jens Eden, APRO.CON-Geschäftsführer und SYNER.CON-Mitglied. „Betriebe erzielen aus dem direkten Zugriff auf APRO.CON in ihrer Produktion zusätzliche Verbesserungen und Beschleunigungen in ihren Abläufen.“

„Die Industrie-PCs unserer CS-Serie sind speziell für den Einsatz in hygiene-sensiblen Bereichen konzipiert, wie Sie in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie vorherrschen. Deshalb können sie im unmittelbaren Produktionsumfeld eingesetzt werden“, so Andreas Hirt, Geschäftsführer der CAITRON GmbH. „Die Vertriebspartnerschaft mit SYNER.CON macht es für Metzgereien und Fleischereibetriebe nun ausgesprochen einfach, eine Warenwirtschaftslösung einzurichten, bei der Hard- und Software in der Produktion aus einer Hand kommen. Das wiederum bietet dem Betrieb alle bekannten Vorteile, die sich aus weniger Schnittstellen und einem zentralen Ansprechpartner ergeben.“

Die Food- und Pharma-PCs der CS-Serie verfügen über ein homogen geschlossenes und IP69k zertifiziertes V4A-Edelstahl-Gehäuse. Die glatte Gehäuseoberfläche, spezielle Hygieneschrauben und die konsequente Integration aller Anschlüsse in den Innenbereich des Haltesystems reduzieren den Reinigungsaufwand und senken potenzielle Kontaminationsrisiken. Die außenliegende lebensmittelechte Spezialdichtung ist dabei äußerst resistent – und damit langlebig – gegen branchenübliche, teils aggressive Reinigungsmittel, Säuren und Laugen.

„Mit der Vermarktung der CS-Serie bringen wir gleichzeitig moderne Industrie-P-CAP-Touch-Technologie und den damit verbundenen hohen Bedienkomfort in die Produktion“, so Jens Eden. „APRO.CON-Anwender können also schnell und bequem per Fingertipp auf ihre Warenwirtschaft zugreifen. Mehr noch: Sie können wie am Smartphone mit Multi-Touch-Gestensteuerung und Wischbewegungen arbeiten. Das markiert eine völlig neue Qualität des Bedienerlebnisses.“

Wer sich ein Bild davon machen möchte: SYNER.CON präsentiert die neueste Version 12.5 der Warenwirtschaft APRO.CON im Live-Betrieb auf den CAITRON Industrie-PCs der CS-Serie auf der SÜFFA 2015 (18.-20.10., Landesmesse Stuttgart, Halle 6, Stand D44).

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Bernd Jung
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/syner-con-und-caitron-vereinbaren-vertriebspartnerschaft/

SÜFFA 2015: SYNER.CON-Lösungskonzepte stärken Metzgereien

Neueste Version der Warenwirtschaft APRO.CON am Stand

SÜFFA 2015: SYNER.CON-Lösungskonzepte stärken Metzgereien

APRO.CON auf der SÜFFA 2015: Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung in einem System

Rastede, 13. Juli 2015 – Die Software, Tools und Konzepte von SYNER.CON und APRO.CON stärken den Erfolg von Metzgereien und Lebensmittelbetrieben in ganz Deutschland. Auf der SÜFFA 2015 (18.-20.10., Stuttgart, Halle 6, Stand D44) präsentieren die Fachhändler und Fachberater die neueste Version 12.5 der Warenwirtschaft APRO.CON, die ab sofort umfassende Funktionen zur Offene-Posten-Verwaltung beinhaltet. Darüber hinaus zeigt SYNER.CON effiziente Lösungen zur Rückverfolgung, Kennzeichnung und der Anbindung von Gastro-Konzepten.

Die aktuelle Version 12.5 der Warenwirtschafts-Software APRO.CON wartet jetzt mit den neuen Modulen „Offene Postenverwaltung“ und „Zahlungsverkehr“ auf. Damit behalten Metzgereien den Überblick über Zahlungsein- und -ausgänge und erledigen ihr Mahnwesen sowie den Zahlungsverkehr im SEPA-Format direkt in APRO.CON. Eine separate FIBU-Software wird überflüssig. Die neuen Module kommen mit bewährtem APRO.CON Look-and-Feel und lassen sich besonders einfach bedienen. APRO.CON gehört zu den führenden Lösungen der Betriebsverwaltung von Metzgereien und dem Lebensmittelhandwerk. Anwender steuern alle Betriebsabläufe vom Wareneingang bis zum Abverkauf in einer Software und erhalten die nötigen Kennzahlen, um ihren Betrieb gezielt zu optimieren.

Komplettlösung auch im Abo
„Wir haben APRO.CON erweitert, damit Metzgereien und Lebensmittelbetriebe die komplette Verwaltung ihres Zahlungsverkehrs bis hin zur Anbindung ihrer Banking-Software in einem System erledigen können. Und das mit möglichst wenig Aufwand“, erklärt Jens Eden, APRO.CON Geschäftsführer und Mitglied im SYNER.CON Verbund. „Alle Geschäftsprozesse von Fleischereien und auch die Bereiche Heiße Theke, Catering und Gastronomie lassen sich in APRO.CON verwalten und nachverfolgen.“

Zukünftig wird APRO.CON auch als attraktives monatliches Abo-Paket erhältlich sein. Das Abo umfasst den vollen Funktionsumfang der Warenwirtschaftslösung inklusive Serviceleistungen und Hotline-Zugriff. Metzgereien genießen mit dem APRO.CON Abo volle Kostentransparenz bei größerer Flexibilität.

Waagen und Betriebstechnik live erleben
Am neuen, erweiterten Messestand präsentiert SYNER.CON die Warenwirtschaft APRO.CON im Livebetrieb und vernetzt mit Touchscreen-Thekenwaagen der UC Evo Line von METTLER TOLEDO. Die Kassen-Waagensysteme erfüllen alle Vorgaben zur Fiskalisierung und sind im Zusammenspiel mit APRO.CON in der Lage, Deklarationen wie Allergene und die Nährwerttabelle LMIV-konform direkt am Kundendisplay einzublenden. Ferner stellt das Unternehmen Caitron als exklusiver Partner am SYNER.CON-Stand robuste und leicht zu installierende Industrie-PCs für raue Produktionsumgebungen vor. Die Fachberater von SYNER.CON informieren interessierte Besucher zu neuesten gesetzlichen Vorgaben von der Eichung bis zur LMIV-Kennzeichnung und Rückverfolgung.

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Benno Wagner
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sueffa-2015-syner-con-loesungskonzepte-staerken-metzgereien/

APRO.CON Pflegevertrag

Softwareseitig immer auf dem neuesten Stand

APRO.CON Pflegevertrag

Rastede, 25. März 2015 – Der SYNER.CON Verbund bietet für alle APRO.CON Anwender ab sofort den APRO.CON Pflegevertrag an. Dieser stellt sicher, dass das Warenwirtschaftssystem APRO.CON immer auf dem aktuellsten Stand ist und beinhaltet zusätzliche Service-Leistungen. Mit dem neuen Pflegevertrag sparen Betriebe zudem fast 30 Prozent im Vergleich zu einzelnen Updates und erhalten langfristige Investitionssicherheit.

Die modulare Warenwirtschafts-Software APRO.CON leistet eine Vernetzung aller Bereiche des Lebensmittelhandwerks von der Herstellung bis zum Warenausgang und Filialmanagement. Mit dem APRO.CON Pflegevertrag erhalten Inhaber von Metzgereien und anderen Lebensmittelbetrieben zukünftige Software-Aktualisierungen gratis und profitieren zusätzlich von kostenlosem Service. Dank der regelmäßigen Updates sind Anwender auch für kommende Gesetze und Standards gewappnet.

„Die seit Ende 2014 verpflichtende Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) ist das beste Beispiel. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Metzgereien und andere Lebensmittelbetriebe ändern sich laufend. Dabei ist es wichtig, dass die Warenwirtschaft up-to-date ist und mithalten kann. Und zwar mit wenig Aufwand und geringen Kosten“, so Jens Eden, SYNER.CON Mitglied und APRO.CON Geschäftsführer. „Mit dem APRO.CON Pflegevertrag profitieren Betriebe von regelmäßigen Produkt-Updates, können jederzeit kostenlos Support in Anspruch nehmen und schützen ihre Anlage in die APRO.CON Warenwirtschaftslösung langfristig. Der Pflegevertrag ist eine Investition in die Zukunft.“

Updates: Stets die beste Lösung
APRO.CON stellt Nutzern des Pflegevertrags immer die neuesten Software-Versionen zur Verfügung. Dadurch lassen sich neue Waagen, betriebliche Technik und aktuelle Betriebssysteme wie Windows 10 auch künftig leicht integrieren. Die Funktionalität von APRO.CON entspricht stets aktuellsten Standards wie IFS Food oder HACCP und gesetzlichen Vorgaben wie der LMIV. Die aktualisierte Software ermöglicht Anwendern den Zugriff auf sämtliche APRO.CON Zusatzmodule. In jedem Release sind zahlreiche Detailverbesserungen, neue Funktionen sowie Leistungsoptimierungen inbegriffen. Zudem lohnt sich der Pflegevertrag auch finanziell: im Vergleich zu den jährlichen Kosten für ein einzelnes Update sparen Metzgereien und Fleischereien fast 30 Prozent.

Erstklassig: Support inklusive
Für APRO.CON Kunden mit Pflegevertrag ist der Support per Hotline, Fax, E-Mail oder Fernwartung inklusive. Bei Fehlermeldungen und komplexen Aktionen oder Fragen zur Bedienung stehen die SYNER.CON Mitglieder mit Rat und Tat zu Seite. Betriebe profitieren von schnellen Reaktionszeiten und individueller Unterstützung. Des Weiteren stehen neue Updates früher zur Verfügung und Verbesserungsvorschläge oder Entwicklungswünsche haben Priorität bei der Umsetzung. Für Käufer von Einzelupdates sind derartige Serviceleistungen nicht inbegriffen.

Über APRO.CON
APRO.CON ist ein ganzheitliches, modulares Warenwirtschaftssystem, abgestimmt auf die Anforderungen mittelständischer Metzgereien und Lebensmittelbetriebe. Vom Wareneingang über die Kalkulation und Rezepturverwaltung bis hin zur Deklaration, Etikettierung und dem Filialmanagement stellt APRO.CON nachvollziehbare, richtlinienkonforme Abläufe sicher. Anhand der APRO.CON Auswertungen und Kennzahlen optimieren Inhaber gezielt ihren Betrieb und gestalten ihre Prozesse zukunftssicher.

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Benno Wagner
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/apro-con-pflegevertrag/

SYNER.CON und APRO.CON auf der FH Nord

Vernetzte Technik macht Fleischereien effizienter

SYNER.CON und APRO.CON auf der FH Nord

SYNER.CON informiert auf der FH Nord über die Vorteile vernetzter Technik in Fleischereien.

Rastede, 04. Februar 2015 – Auf der FH Nord, der neuen Messe für das Fleischerhandwerk im Norden (15.-17. März 2015, Hamburg, Halle H, Stand 116) präsentiert der Fachhändler- und Beraterverbund SYNER.CON aktuelle Technik und Softwarelösungen für Fleischereien. Topthema am Stand ist die neue Version 12 der Warenwirtschaftssoftware APRO.CON. SYNER.CON-Experten informieren zudem über LMIV-konforme Kennzeichnung und zukunftsfähige Konzepte für Qualitätsmanagement und Betriebsführung.

Die FH Nord wird mit Unterstützung der norddeutschen Fleischerinnungen ausgerichtet und findet parallel zur Internorga, der Messe für Theke, Catering und Partyservice statt. „Wir freuen uns sehr, bei der Premiere der neuen Branchenmesse in Hamburg dabei zu sein – und nutzen gerne die Gelegenheit, den Fleischereien aus dem Norden Deutschlands unsere erprobten Lösungen für Rückverfolgbarkeit, Deklaration und Warenwirtschaft zu präsentieren“, so Gerrit Budke, Geschäftsführer bei Budke Systeme in Osnabrück und SYNER.CON-Mitglied. „Am Stand zeigen wir auf, wie Fleischereien bürokratische Hürden von LMIV bis HACCP mit möglichst geringem Aufwand meistern und gleichzeitig ihre Betriebsabläufe zukunftssicher gestalten.“

APRO.CON 12 im Livebetrieb
Die bewährte Softwarelösung APRO.CON bringt Metzgereien und Lebensmittelbetrieben effizientere Prozesse bei Buchführung, Betriebsverwaltung und Warenwirtschaft. Die neueste Version 12 punktet mit einer modernisierten Benutzeroberfläche für eine noch leichtere Bedienung. Die wichtigsten Programmfunktionen, Reports und Datensätze können Anwender ab sofort in einer komfortablen Schnellstartleiste ablegen. Mit der Funktion „Tageschargenlisten“ stellen Metzgereien unkompliziert die Rückverfolgbarkeit ihrer Erzeugnisse sicher. Im Modul Deklaration sind in APRO.CON bereits alle Funktionen für eine richtlinienkonforme Auszeichnung gemäß LMIV integriert.

Qualitätssicherung mit APRO.QMS
Neben zahlreichen Zusatzmodulen für APRO.CON und der Stand-alone-Deklarationslösung APRO.QUID präsentieren die SYNER.CON-Fachberater auch die Applikation APRO.QMS zur Qualitätssicherung. Fleischereibetriebe überwachen mit APRO.QMS Qualitätskriterien von der Temperaturüberwachung über Lieferantendaten bis hin zu Reinigungsprozessen. APRO.QMS wird damit zum idealen Werkzeug, um filialnetzweit einheitliche Qualitätsstandards zu etablieren und Zertifizierungsvorgaben wie IFS umzusetzen. Die Software ist plattformunabhängig auch mit Tablets, Smartphones oder PC-basierten Thekenwaagen verwendbar.

Betriebliche Ausstattung aus einer Hand
Am Stand auf der FH Nord können Besucher APRO.CON 12 im Livebetrieb ausprobieren und sich alle Funktionen erklären lassen. Im Einsatz sind unter anderem eine METTLER TOLEDO Waage der UC Evo Line sowie mobile Geräte. Die SYNER.CON-Fachhändler und Fachberater zeigen, wie betriebliche Technik im vernetzten Zusammenspiel für effizientere Prozesse im Fleischerhandwerk sorgt und informieren über neueste Techniktrends.

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

Firmenkontakt
SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Benno Wagner
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/syner-con-und-apro-con-auf-der-fh-nord/