Schlagwort: Apple

Neue Phlebologen-App zum Thema Krampfadern von biolitec®

biolitec® App für Phlebologen jetzt zum Download im Google Play Store und Apple App Store – Informationen zu Studien, Messen, Workshops und ELVeS® Radial® Lasertherapie – Erfahrungsaustausch über Therapien mit Kollegen im Ärzte-Forum möglich

Neue Phlebologen-App zum Thema Krampfadern von biolitec®

Schreenshot App biolitec Phlebology (Bildquelle: © biolitec®)

Jena, 10. Februar 2020 – Die biolitec®, eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich Laseranwendungen, bietet ab sofort für Gefäßchirurgen, Phlebologen und Dermatologen eine App im Google Play Store und Apple App Store an. Die App „Biolitec Phlebology“ präsentiert Informationen zu Studien, Videos, Messen und Workshops. Neben News zum Thema und dem direkten Kontakt zum Unternehmen sowie zum regionalen Außendienst ist es auch möglich, untereinander Erfahrungen auszutauschen.

Die App gibt es in Deutsch und in Englisch und steht kostenlos unter https://play.google.com/store/apps/details?id=com.biolitecphlebologi.app oder https://apps.apple.com/app/id1496767117 zur Verfügung. Für den vollen Zugriff auf die Studien und das Forum muss man sich als Arzt registrieren.

Fast jährlich gibt es neue Innovationen von biolitec® im Hinblick auf medizinische Lasertechnologie. Alle entwickelten Therapien sind minimal-invasiv und somit eine Erleichterung für den Patienten. Auf Vollnarkose und stationären Krankenhausaufenthalt kann immer öfter verzichtet werden. Auch für die Ärzte macht die neue Technologie den Eingriff leichter.

Mit der ELVeS® Radial®-Faser (ELVeS = Endo Laser Vein System) gelang biolitec® die Entwicklung einer hochmodernen Therapie zur Behandlung von Krampfadern. Im Zusammenwirken mit dem einzigartigen LEONARDO® Laser können nicht nur „normale“ Krampfadern behandelt werden, sondern auch verästelte und besonders große Venen. Es ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz.

Die neue biolitec® App für Ärzte „Biolitec Phlebology“ ermöglicht es den medizinischen Anwendern, Erfahrungsberichte auszutauschen oder Videos oder neue Studien selbst einzustellen. Natürlich wird man auch über aktuelle News immer auf dem Laufenden gehalten und kann sich über die Produkte von biolitec® informieren.

Die biolitec® ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich Laseranwendungen und der einzige Anbieter, der über alle relevanten Kernkompetenzen – Photosensitizer, Laser und Lichtwellenleiter – im Bereich der Photodynamischen Therapie (PDT) verfügt. Neben der lasergestützten Behandlung von Krebserkrankungen mit dem Medikament Foscan® erforscht und vermarktet die biolitec® vor allem minimal-invasive, schonende Laserverfahren. ELVeS® Radial® (Endo Laser Vein System) ist das weltweit am häufigsten eingesetzte Lasersystem zur Behandlung der venösen Insuffizienz. Der neue LEONARDO®-Diodenlaser von biolitec® ist der erste universell einsetzbare medizinische Laser, der über eine Kombination von zwei Wellenlängen, 980 nm und 1470 nm, verfügt und fachübergreifend verwendbar ist. In der Urologie ermöglicht die innovative Kontaktfaser XCAVATOR® in Verbindung mit dem LEONARDO® DUAL 200 Watt-Laser eine schonende Behandlung bei z.B. gutartiger Prostatavergrößerung (BPH). Speziell für die mobile Anwendung vor Ort wurde der nur 900 g leichte LEONARDO® Mini-Laser entwickelt. Schonende Laseranwendungen in den Bereichen Proktologie, HNO, Gynäkologie, Thorax-Chirurgie und Pneumologie sowie Orthopädie gehören ebenfalls zum Geschäftsfeld der biolitec®. Weitere Informationen unter www.biolitec.de

Firmenkontakt
biolitec AG
Jörn Gleisner
Untere Viaduktgasse 6/9
1030 Wien
+49 (0) 3641 / 51953-36
info@biolitec.de
http://www.biolitec.de

Pressekontakt
biolitec
Jörn Gleisner
Otto-Schott-Straße 15
07745 Jena
+49 (0) 3641 / 51953-36
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-phlebologen-app-zum-thema-krampfadern-von-biolitec/

Gebrauchte Apple Produkte beim Spezialisten kaufen

Gärtringen, 09.02.2020. Im Webshop von Mac-Store24 können Sie alle Apple-Geräte gebraucht kaufen wie MacBook /Pro /Air, iMac, Mac Mini, iPhones, iPads, Mac Pro und natürlich auch spezielle Displays.

Die Firma KLmedia ist ein Unternehmen das 2010 gegründet wurde. Das Fachgebiet dieses Unternehmens liegt in der Wiederaufbereitung von Gebrauchtgeräten. Die im Shop angebotenen gebrauchten Geräte sind vollständig professionell überholt refurbished. Das Spezialgebiet sind gebrauchte Apple Produkte. Kaufen Sie sämtliche Geräte gebraucht, wie z.B. MacBook, Mac Pro / Mini, iPhone und iPad auch Displays und MacBook Pro refurbished.

Im mac-store24 bekommen Sie Ihren nächsten gebrauchten, wiederaufbereiteten iMac, das nächste Macbook, iPhone, iPad und ein Thunderbolt Display ( refurbished ). Die Ware im Shop ist gründlich gereinigt, sowohl innen als auch aussen. Bei jedem einzelnen Gerät wird ein ausführlicher Testlauf durchgeführt. Es können Gebrauchsspuren vorhanden sein, die in der Artikelbeschreibung nachgelesen werden können. Das Beste ist, dass Sie im Shop Ihr nächstes Gerät frei konfigurieren können, je nachdem welchen Leistungsbedarf Sie haben. Auch spezielle Wünsche werden nach Möglichkeit erfüllt.

Im Shop gibt es sämtliche Generationen gebrauchte Apple Produkte

Bei mac-store24 können Sie MacBook, Air, iMac, Mac Mini, Mac Pro und Macbook Pro gebraucht kaufen oder auch passende Cinema und Thunderbolt Displays. iPhones und iPads sind deutlich günstiger verglichen mit dem Neupreis. Schauen Sie sich unser Sortiment an. Es lohnt sich. Es stehen viele Zahlarten zur Auswahl und dazu Käuferschutz. Zudem gibt es ein verlängertes Rückgaberecht von 1 Monat. Finanzierungen oder Ratenzahlungen werden über EasyCredit ermöglicht. Die Kreditzusage erfolgt direkt während der Kaufabwicklung. Da kann jeder zugreifen und sich eines der begehrten Apple Produkte kaufen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

KLmedia | mac-store24
Herr K. Ludwig
Talstr. 18
71116 Gärtringen
Deutschland

fon ..: 07034 257308
web ..: https://www.mac-store24.com
email : support@klmedia.info

Sie finden im Shop sämtliche Generationen von gebrauchten Apple Produkten. MacBook /Pro /Air, iMac, Mac Mini, Mac Pro oder auch die passenden Cinema oder Thunderbolt Displays. Auch iPhones oder iPads finden Sie hier deutlich günstiger im Vergleich zum Neupreis. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

KLmedia | mac-store24
Herr K. Ludwig
Talstr. 18
71116 Gärtringen

fon ..: 07034 257308
web ..: https://www.mac-store24.com
email : support@klmedia.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gebrauchte-apple-produkte-beim-spezialisten-kaufen/

FileMaker-basierte ERP-Software gFM-Business 4.6 veröffentlicht

Der Edewechter Softwarespezialist gofilemaker.de hat Anfang Februar seine ERP-Software gFM-Business in aktualisierter Version 4.6.0 veröffentlicht.

BildDie ERP-Software basiert auf der FileMaker-Plattform und ist unter macOS, Windows und Apple iOS lauffähig. gFM-Business zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass der Hersteller offene Lizenzen zur Anpassung und Integration eigener Funkionen mit FileMaker Pro anbietet. Dadurch kann die Software als Basis zur Abbildung beliebiger weiterer Betriebsprozesse und Datenverarbeitungen dienen und im eigenen Haus oder durch einen FileMaker-Entwickler um weitere Funktionen erweitert werden.

Erweiterung der ERP-Software mit FileMaker Pro (Advanced)

Jede Version von gFM-Business kann mit FileMaker Pro (Advanced) erweitert werden. In den geschlossenen Versionen können alle Drucklayouts mit FileMaker angepaßt und erweitert werden. Alle mehrsprachigen Platzhalter können in den Einstellungen anpgepaßt und erweitert werden.

gFM-Business Custom erlaubt zusätzlich die Anpassung und Erweiterung aller Bildschirmmasken und Listenansichten, enthält Niederländisch, Russisch und Türkisch als vorübersetzte Sprachpakete und unterstützt Google Translate und Deepl Pro für die automatische Übersetzung der gesamten Software oder Teilen davon in andere Sprachen.

Die offene Lizenz erlaubt die Anpassung und Erweiterung der gesamten Software mit FileMaker Pro und enthält ein Konto für den Zugriff auf alle Datenbankdefinitionen und den Script-Workspace. Die offene Lizenz kann wie eine auf der FileMaker-Plattform selbst entwickelte Lösung angepaßt und um neue Funktionen erweitert werden. Die offene Lizenz ist auch in einer Unlimited-Lizenz für eine unbegrenzte Anzahl an Benutzern und als Site-Lizenz für eine unbegrenzte Zahl von Mandanten/Installationen erhältlich.

gFM-Business 4.6 mit neuen Funktionen

gFM-Business Professional und die Light-Variante wurden in der aktualisierten Version 4.6 veröffentlicht. Die Benutzeroberfläche der gFM-Business ERP-Software wurde auch im Rahmen der Erweiterung auf Mehrsprachigkeit auf allen Masken weiter optimiert. Dies betrifft nicht nur die Dateninhalte aller Bildschirmmasken, sondern auch die Navigation, alle Funktionsmenüs und Favoriten-Schaltflächen. Alle Beschriftungs- und Navigationsobjekte wurden in gFM-Business auf Tastenleistenelemente umgestellt. Mit der überarbeiteten Benutzeroberfläche können Nutzer einer Customizing- oder offenen Lizenz ab sofort noch einfacher und schneller Anpassungen und Erweiterungen hinzufügen.

Buchungsstapel und Belege exportieren mit dem DATEV Exportpaket

In der neuen Version steht beim Buchungsexport die neue Funktion „DATEV Exportpaket“ zur Verfügung. Mit dieser neuen Funktion wird beim Exportieren im Ordner „Export“ ein neuer Ordner angelegt, in den alle von einem Steuerberater benötigten Exportdateien und Rechnungen im PDF-Format automatisiert erstellt werden. Im Modul [Kassenbuch] der Faktura können Buchungen ab sofort auch in der Buchungsliste einzeln markiert und dann auf Wunsch mit der neuen Funktion [Markierte Buchungen exportieren] exportiert werden.

gFM-Business 4.6 unterstützt die Erzeugung einer SEPA-Lastschrift direkt aus einer Rechnung heraus. Dabei wird der Kunde aus der Rechnung sowie ein vorhandenes SEPA-Mandat und der Gesamtbetrag der Rechnung automatisch in die jeweiligen Felder eingetragen.

Preisrelevante Produkteigenschaften im Artikelstamm

Im Modul [Artikelstamm] wurde ein neues Register [Eigenschaften] integriert, in dem beliebige Produkteigenschaften zum aufgerufenen Artikel gespeichert werden können. Produkteigenschaften können auch preisrelevant sein und wirken sich auf Belegen bei identischen Eigenschaften auf die Preisstaffel aus, indem die Anzahl aller gleichartigen Artikel addiert wird. Die Funktion „Artikel duplizieren“ wurde um das Duplizieren aller enthaltenen Preisgruppen und Produkteigenschaften erweitert.

Kontaktübersicht aus Ausdruck im CRM

Im CRM-Bereich [Kunden] steht ab sofort ein neues Drucklayout „Kontaktübersicht“ zur Verfügung, das eine Übersicht aller Kundendaten sowie Listen aller dem Kunden zugeordneter Belege zeigt. Das Drucklayout kann in allen Versionen von gFM-Business mit FileMaker um weitere Listen wie z.B. Projekte oder Dienstleistungen erweitert werden. Das neue Drucklayout wurde mehrsprachig konzipiert und kann in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch erzeugt werden.

Grace Period für gFM-Business 5.0 ab 1. Februar 2020

Ab dem 1. Februar 2020 beginnt die Grace Period für gFM-Business 5.0. Alle Kunden, die gFM-Business 4.x ab dem 1. Februar 2020 erwerben, erhalten automatisch ein kostenloses Upgrade auf gFM-Business 5.0 sowie alle Updates von gFM-Business 5.x kostenlos.

Preise und Verfügbarkeit

Die neue Version gFM-Business 4.6 ist in allen Versionen ab sofort verfügbar und steht zum Download bereit. Das Update auf die neue Version ist für alle Nutzer von gFM-Business 4.x kostenlos. Nutzer einer vorherigen Version können das Upgrade auf gFM-Business 4.6 zu einem reduzierten Upgradepreis erwerben. Der Upgrade-Rabatt kann direkt in unserem Onlineshop hinzugebucht werden.

Die Freeware-Version gFM-Business free ist nach Registrierung zeitlich unbeschränkt nutzbar für bis zu 100 Datensätze pro Modul. Der Funktionsumfang ist identisch mit der Einzelplatzversion von gFM-Business Basic, die zum Preis von 199 Euro* erworben werden kann und keinerlei Einschränkungen unterliegt. gFM-Business Basic 4.0 ist auch als Mehrplatzlizenz zur Verwendung mit FileMaker im Netzwerk erhältlich.

gFM-Business Light ist die Einzelplatzversion von gFM-Business Professional als App-Lösung und zum Preis von 399 Euro* erhältlich. Die Einzelplatzversion der Datenbank-Lösung gFM-Business Professional ist zum Preis von 599 Euro** erhältlich. Die Mehrplatzlizenz von gFM-Business Professional 4.5 ist zum Preis ab 999 Euro** erhältlich. Alle Preise ggf. zzgl. FileMaker-Lizenzen.

gFM-Business Custom enthält ein Benutzerkonto zur Bearbeitung aller Bildschirmmasken und Listenansichten mit FileMaker und kann optional durch uns um weitere Felder und Funktionen erweitert werden. gFM-Business Custom Basic ist als Einzelplatzversion zum Preis von 699 Euro** erhältlich, als Mehrplatzlizenz ab 999 Euro**. gFM-Business Custom Professional ist als Einzelplatzversion zum Preis ab 1.499 Euro** erhältlich, als Mehrplatzlizenz ab 1.999 Euro**.

Als offene Lizenz enthält gFM-Business ein Administrator-Benutzerkonto für die Anpassung und Erweiterung der gesamten Software. Die offene Lizenz von gFM-Business Basic ist als Mehrplatzlizenz ab 2.999 Euro** erhältlich, von gFM-Business Professional ab 5.999 Euro**.

*Alle Preise zzgl. 19% MwSt.
** Alle Preise zzgl. 19% MwSt., inklusive 5-User-Lizenz des MBS FileMaker Plugin (Vollversion, kann mit eigenen Lösungen verwendet werden)

Mehr Informationen unter:

https://gofilemaker.de/2020/02/gfm-business-4-6-mit-einigen-neuen-funktionen-veroeffentlicht/

Herausgeber:

goFileMaker – M. Schall IT-Services
Eibenstr. 6a, 26188 Edewecht
Tel. (04486) 368 20 50
info@gofilemaker.de
https://gofilemaker.de

Über goFileMaker:

Fachportal zur Entwicklung von Business-Apps für Mac OS X, Windows und iOS, FileMaker-Verzeichnis für Datenbankentwickler und Anwender. Entwicklung und Vertrieb von Datenbanksystemen auf Basis der FileMaker-Plattform. Erfahrung mit FileMaker-Datenbanken seit 1994, Gewinner eines FMM Award 2011, verliehen durch das FileMaker Magazin.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Markus Schall – IT-Services
Herr Markus Schall
Eibenstr. 6a
26188 Edewecht
Deutschland

fon ..: +49 4486 368 20 50
web ..: https://gofilemaker.de
email : info@gofilemaker.de

Entwicklung von Business-Anwendungen und ERP-Software auf Basis der FileMaker-Plattform für Mac, Windows und iOS. Der Inhaber Markus Schall beschäftigt sich seit 1994 mit der Entwicklung von FileMaker-Datenbanken und ist in Oldenburg als IT-Dienstleister selbständig tätig. Als Mitglied in der FileMaker Business Alliance und Sprecher auf der FileMaker Konferenz 2012 ist der Autor intensiv mit FileMaker vertraut. Mit gofilemaker.de betreibt der Autor ein Infoportal rund um FileMaker mit angeschlossenem Verzeichnis zu FileMaker Produkten und Dienstleistungen.

Pressekontakt:

Markus Schall – IT-Services
Herr Markus Schall
Eibenstr. 6a
26188 Edewecht

fon ..: +49 4486 3682050
web ..: https://gofilemaker.de
email : info@gofilemaker.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/filemaker-basierte-erp-software-gfm-business-4-6-veroeffentlicht/

norisbank geht mit Apple Pay an den Start – einfach, sicher und vertraulich bezahlen

Die Einführung von Apple Pay bedeutet für die Kunden noch mehr Komfort

norisbank geht mit Apple Pay an den Start - einfach, sicher und vertraulich bezahlen

Die norisbank sorgt mit der Einführung von Apple Pay für noch mehr Bezahlkomfort für ihre Kunden (Bildquelle: norisbank GmbH)

Bonn, 10.12.2019 | Die norisbank stellt ihren Kunden ab sofort Apple Pay zur Verfügung. Mit Apple Pay bietet die norisbank eine weitere höchst bequeme Möglichkeit, einfach, sicher und vertraulich zu bezahlen. Ob im Geschäft, in Apps oder in Online-Shops – mit Apple Pay auf iPhone, Apple Watch, iPad oder Mac können alle norisbank Kunden mit einem Girokonto ab sofort schnell und bequem bezahlen.

Sicherheit und Datenschutz stehen bei Apple Pay im Mittelpunkt. Wenn der Kunde eine Kredit- oder Debitkarte mit Apple Pay verwendet, werden die tatsächlichen Kartennummern weder auf dem Gerät noch auf Apple Servern gespeichert. Stattdessen wird eine gerätespezifische Nummer zugewiesen, verschlüsselt und sicher auf dem verwendeten Gerät gespeichert. Jede Transaktion wird zusätzlich mit einem nur einmal nutzbaren dynamischen Sicherheitscode autorisiert.

Mit nur wenigen Klicks können Kunden ihre vorhandene norisbank Mastercard zur Apple Wallet hinzufügen und sind ganz einfach und unkompliziert für das Zahlen mit Apple Pay gerüstet. „Interessenten, die noch kein norisbank Girokonto haben, können ein Konto in wenigen Minuten eröffnen und gleich die für sie passende Mastercard Kreditkarte oder „Mastercard direkt“ für die Nutzung von Apple Pay mit beantragen“, erläutert Maik Wennrich, Leiter Produktmanagement der norisbank. „Kontokunden, die Apple Pay ausschließlich ohne eine physische Karte nutzen wollen, bietet die norisbank die rein digitale „Mastercard direkt Virtual“ an, die direkt über die norisbank App bestellt werden kann.“ Die ersten Kunden, die bis 31. Januar 2020 Apple Pay aktivieren und erstmalig nutzen, erhalten von der norisbank einen Gutschein in Höhe von zehn Euro für Apples App Store und iTunes – solange der Vorrat reicht.

„Die norisbank bietet ihren Kunden ausgezeichnete Leistungen zu günstigsten Konditionen. Mit der Einführung von Apple Pay machen wir den nächsten konsequenten Schritt im Ausbau unseres leistungsstarken Angebots an Produkten und Services. Denn mit dem beeindruckenden modernen Bezahlkomfort von Apple Pay ermöglichen wir unseren Kunden die Nutzung eines exzellenten weiteren Services. Apple Pay hat uns begeistert und wir sind sicher, dass unsere Kunden genauso begeistert sein werden“, freut sich Thomas große Darrelmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der norisbank.

Apple Pay ist einfach einzurichten und Nutzer werden weiter von allen Vorteilen der Debit- und Kreditkarten der norisbank profitieren können.

Mit dem iPhone und der Apple Watch ermöglicht Apple Pay einfache Zahlungen in Geschäften, Restaurants und Taxis sowie an Automaten und vielen anderen Orten. Beim Einkauf in Apps oder im Internet mit Safari entfällt das manuelle Ausfüllen umfangreicher Anmeldeformulare oder das wiederholte Eingeben von Versand- und Rechnungsinformationen. Jeder Apple Pay-Kauf wird mit einem Blick oder mit einer Berührung per Face-ID oder Touch-ID beziehungsweise mit dem Passwort des Geräts authentifiziert.

Weitere Informationen bezüglich Apple Pay erhalten Sie auf www.apple.com/de/apple-pay/ oder unter www.norisbank.de/applepay

Die norisbank – ein Unternehmen der Deutsche Bank Gruppe – ist eine moderne Direktbank, die ihren über 550.000 Kunden online und telefonisch an 7 Tagen die Woche 24 Stunden zur Verfügung steht. Mit Services rund um die Uhr – wo immer der Kunde ist – sowie ganz ohne die Bindung an ein Filialnetz und Filialöffnungszeiten versteht sich die norisbank als die smarte „immer-und-überall-dabei“ Bank. Sie bietet ihren Kunden Produkte und Services in Testsieger-Qualität zu stets attraktiven Konditionen. Neben den Kernangeboten – dem kostenlosen „Top-Girokonto“ und der kostenlosen Kreditkarte sowie dem günstigen „Top-Kredit“ – bietet die norisbank ihren Kunden breit gefächerte Leistungen: von der Geldanlage bis hin zu Versicherungen.

Für ihre kundenorientierten Angebote wurde die norisbank in den letzten Jahren vielfach prämiert. So wurde der norisbank unter anderem im umfassenden Girokonten-Vergleichstest der Stiftung Warentest im August 2019 erneut das begehrte Siegel für ihr „kostenloses Girokonto ohne Bedingungen“ verliehen. Und beim großen Girokonten-Vergleich 2019 von EURuro errang das norisbank Top-Girokonto den Testsieg. Und der TÜV Saarland beurteilte das Preis-Leistungsverhältnis des norisbank-Angebots und die Kundenzufriedenheit Ende 2018 jeweils mit der Note „sehr gut“. Im Herbst 2019 kürte Focus Money die norisbank zudem zu „Deutschlands beste Direktbank“. Und auch für das Bewertungsportal BankingCheck ist die norisbank die Direktbank in Deutschland mit der besten Kundenbewertung. Vielfache weitere Auszeichnungen bestätigen darüber hinaus die Top-Qualität und das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis der norisbank. Weitere aktuelle Informationen hierzu: www.norisbank.de/service/auszeichnungen.html

Kontakt
norisbank
Christian Jacobs
Reuterstraße 122
53129 Bonn
+49 (0)228 280 45-190
christian-a.jacobs@norisbank.de
http://www.norisbank.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/norisbank-geht-mit-apple-pay-an-den-start-einfach-sicher-und-vertraulich-bezahlen/

Als Preistipp ausgezeichnet: XZENTs Infotainer X-522

„Apple CarPlay, Android Auto und DAB+ zum attraktiven Preis“, urteilt die Zeitschrift Car & HiFi (01/2020) in einem großen Testbericht über den 2-DIN Moniceiver X-522 von XZENT.

Als Preistipp ausgezeichnet: XZENTs Infotainer X-522

XZENT X-522: Infotainer für iOS und Android

XZENT, eine Marke des Schweizer Car Media Spezialisten ACR, steht seit Jahren für qualitativ gute Produkte zu attraktiven Preisen. Mit dem X-522 – VK-Preis 329 Euro – hat XZENT jetzt einen 2-DIN Infotainer mit Apple CarPlay und Google Android AutoTM im Programm. Die Zeitschrift Car & HiFi hat das Gerät in Heft 01/2020 ausführlich getestet und ist begeistert. Aufgrund des hervorragenden Preis/Leistungsverhältnisses wird der X-522 mit dem Prädikat „Preistipp“ ausgezeichnet.
Apple CarPlay und Google Android Auto sind derzeit die beliebtesten Funktionen, um Smartphones im Auto komfortabel zu nutzen. Beides unterstützt der „erfreulich preisgünstige Moniceiver“ nach Meinung der Car & HiFi Fachjournalisten „vorbildlich“: Einfach Apple CarPlay und Android Auto aus dem jeweiligen App-Store auf dem Handy installieren, das Smartphone per USB an den Infotainer andocken, fertig: „Die Bedienoberfläche des X-522 kann nun mit den gewünschten Apps konfiguriert werden. Darstellung und Steuerung erfolgen schnell und zuverlässig über den Touchscreen des XZENT. Die Bedienung ist vorbildlich auf die Nutzung während der Fahrt optimiert und sogar per Sprache via Siri oder den Google Sprachassistenten möglich.“
Doch auch die übrigen Funktionen des XZENT lassen sich laut Car & HiFi dank „übersichtlicher Gestaltung“ und „klarer Menüs“ mit großen Schaltflächen bequem nutzen. „Der kapazitive 17,1 cm / 6,75″ Touchscreen funktioniert schnell und zuverlässig auf jeden Fingertipp“, urteilen die Journalisten über das berührungsempfindliche Display, das zudem mit hoher Leuchtkraft, Klarheit sowie seiner brillanten Bild- und Videowiedergabe überzeugt.
Die Multimedia- und Kommunikationsfunktionen des X-522 können die Tester ebenfalls begeistern. Allen voran der integrierte DAB+ Tuner mit seinen „sinnvollen Komfortfunktionen“ wie DAB-DAB und DAB-UKW Service-Following, Comfort Scan, Slideshow und DLS-Text. „Der Empfang ist glasklar, die Bedienung mit automatischer Senderliste sehr komfortabel“, so das Urteil der Fachjournalisten. Eine aktive DAB+ Antenne ist sogar im Lieferumfang enthalten, genau wie ein externes Bluetoothmikrofon.
Integrierter UKW-Tuner, Bluetooth für Freisprechen und Musikstreaming, Medienwiedergabe via USB, 8-Band Graphik-Equalizer, Kamera-Eingang und Video-Ausgang sowie ein Anschluss für die Lenkradfernbedienung machen den X-522 für die erfahren Tester zum „preisgünstigen“ Infotainment-Gesamtpaket.
„Mit Apple CarPlay, Android Auto, Digitalradio, zwei USB-Anschlüssen und Bluetooth bietet der XZENT X-522 Smartphone Anbindung und Ausstattung, wie sie in dieser Preisklasse sonst schwer zu finden sind“, lautet das Fazit der renommierten Car & HiFi Redakteure. Sie zeichnen den X-522 mit dem Prädikat „Preistipp“ aus.

XZENT ist eine innovative Marke, die sich exklusiv auf den Bereich „Navigation und Multimedia im Auto“ fokussiert. XZENT ist der Spezialist für Multimedia- und Navigationssysteme, die im Hinblick auf die Verarbeitung und den Funktionsumfang keinen Vergleich scheuen und mit ihrem sensationellen Preis/Leistungsverhältnis auf ganzer Linie überzeugen.
XZENT-Produkte haben sich auf dem Markt mittlerweile fest etabliert – das zeigen auch die vielen Auszeichnungen und beeindruckenden Testberichte, die es von der Fachpresse in den letzten Jahren für XZENT-Geräte gab.

XZENT-Produkte werden weltweit exklusiv über das große Fachhändlernetz der Schweizer ACR AG, Europas größten Car-Media Spezialisten, vertrieben. Bei den ACR-Fachhändlern finden gibt es auch zahlreiche Zubehörkomponenten zu den XZENT-Systemen: Rückfahrkameras, DAB+ und DVB-T Tuner, Monitore sowie Lautsprecher oder Verstärker.

Kontakt
Xzent by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041– (0)56 – 269 64 47
denny.krauledat@acr.eu
http://www.xzent.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/als-preistipp-ausgezeichnet-xzents-infotainer-x-522/

Aufbruch im Streamingmarkt

Größte Veränderungswelle im SVoD-Markt seit dem Start von Netflix und Amazon Prime Video

Aufbruch im Streamingmarkt

Der Abo-Streamingmarkt in Deutschland im Oktober 2019, © Goldmedia

Berlin, 30. Oktober 2019. Der Wettbewerb im Streamingmarkt ist neu entfacht. Video-on-Demand-Plattformen prominenter Anbieter wie Disney oder Apple stehen kurz vor ihrem Markteintritt, Geschäftsmodelle brechen auf. Doch noch ist der Pay-VoD-Markt in Deutschland klar verteilt: Nach Abonnentenzahlen liegen die Branchenführer Amazon Prime Video und Netflix mit einem Anteil von 47 Prozent bzw. 36 Prozent weit vor der Konkurrenz. Bei der täglichen Nutzung hat dagegen Netflix klar die Nase vorn mit einem Anteil von 59 Prozent gegenüber Amazon Prime Video mit 36 Prozent.

Dies zeigen aktuelle Auswertungen der Analyseplattform VoD-Ratings der Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia ( www.vod-ratings.com), über die fortlaufend die Abrufe kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland und in Großbritannien erfasst werden. Ausgewertet wurden im Analysezeitraum 22.09. bis 22.10.2019 rein Abo-finanzierte Services (ohne Sportanbieter und -inhalte).

Abo-Zahlen und tatsächliche Nutzung differieren durch Password-Sharing

In Deutschland entfallen auf ein Netflix-Abo drei Nutzer, während es bei Amazone Prime Video nur zwei sind. Maxdome kommt auf 1,5 Nutzer pro Abo. Das erklärt, warum sich die Zahl der Abonnenten und die der täglichen Nutzer (Nutzung gestern kumuliert) so stark unterscheiden.

Bei der Marktverteilung nach Abonnements liegt Sky Ticket im Ranking der rein Abo-finanzierten Services (ohne Sportanbieter) hinter Amazon und Netflix auf Platz 3 mit einem Anteil von 5,9 Prozent, gefolgt von Maxdome mit 5,6 Prozent. Bei der täglichen Nutzung kommt Sky Ticket ohne Sport auf einen Marktanteil von 2,2 Prozent und Maxdome auf 1,8 Prozent (siehe Grafik).

Viel Bewegung im Markt durch neue Angebote

Die Konkurrenz steht bereits in den Startlöchern und wird die Marktanteile verschieben. Im Kernbereich der Abo-Dienste will Apple TV+ bereits Anfang November 2019 in Deutschland starten, Disney+ hingegen soll hierzulande erst im nächsten Jahr verfügbar sein. Zudem versuchen bestehende Streamingdienste durch Spezialisierung oder durch (zumindest teilweise) werbefinanzierte Geschäftsmodelle Marktanteile zu gewinnen. So hat RTL sein Streamingangebot TVNOW bereits vor einiger Zeit gründlich renoviert. Das Angebot kombiniert einen werbefinanzierten Teil mit einem optionalen Premium-Abo. Auch mit Joyn ist seit Sommer ein werbefinanziertes Angebot von ProSiebenSat.1 am Markt, das noch im Herbst um eine kostenpflichtige Premiumvariante erweitert werden soll.

Die Liste der zu erwartenden neuen Dienste ist lang: Amazon hat mit IMDbTV einen kostenlosen und rein werbefinanzierten Streamingdienst angekündigt. Ferner baut Pluto TV von Viacom sein Angebot kontinuierlich auch in Deutschland aus, und auch das japanische Rakuten TV startet mit einer werbefinanzierten Erweiterung seines Dienstes. Zudem haben Medienkonzerne wie z.B. Warner oder NBC begonnen, den Start eigener Angebote namens HBO Max und Peacock vorzubereiten – beide Dienste mit einer Kombination aus Abo und werbefinanziertem Zugang.

Zitat von Dr. Florian Kerkau, Geschäftsführer Goldmedia Research

„Aktuell stehen wir vor der umfangreichsten Weichenstellung im Streamingmarkt seit dem Start von Prime Video und Netflix vor 5 Jahren. War aus Sicht der VoD-Anbieter in Deutschland schon 2019 ein sehr bewegtes Jahr, so wird 2020 noch um einiges bewegter.“

Quelle: VoD-Ratings von Goldmedia: https://vod-ratings.com
Mit den Goldmedia VoD-Ratings werden seit Januar 2017 Zuschauerzahlen für den deutschen Pay-VoD-Markt ermittelt. Methodisch fußt die Erhebung auf einer rollierenden Online-Befragung mit bis zu 80.000 Befragten pro Jahr. Mit den VoD-Ratings existiert erstmals ein Analysetool für die Erhebung von Zuschauerzahlen kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Erfasst werden die Zuschauerzahlen als „Day-after-Recall“. Seit 2019 bietet Goldmedia die VoD-Ratings auch für UK an.
Weitere Informationen zu den VoD-Ratings: Research@Goldmedia.de

Sie möchten informiert werden über Goldmedia-News?
Goldmedia-Newsletter: http://www.goldmedia.com/aktuelles/newsletter.html
Goldmedia auf Twitter: twitter.com/GOLDMEDIA

Goldmedia ist eine Beratungs- und Forschungsgruppe mit dem Fokus auf Medien, Entertainment und Telekommunikation. Die Unternehmensgruppe unterstützt seit 1998 nationale und internationale Kunden bei allen Fragen der digitalen Transformation. Das Leistungsspektrum umfasst dabei die Bereiche Consulting, Research sowie Politikberatung. Standorte sind Berlin, Düsseldorf und München. Weitere Informationen: http://www.Goldmedia.com

Firmenkontakt
Goldmedia Custom Research GmbH
Dr. Florian Kerkau
Oranienbruger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266 0
Research@Goldmedia.de
http://www.goldmedia.com

Pressekontakt
Goldmedia Gruppe
Dr. Katrin Penzel
Oranienbruger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266 0
Presse@Goldmedia.de
http://www.goldmedia.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aufbruch-im-streamingmarkt/

Integriert iOS und Android Handys – XZENTs Infotainer X-522

XZENTs neues 2-DIN Multimediasystem X-522 unterstützt Apple CarPlay und Google Android Auto und ermöglicht eine optimale Smartphone-Nutzung im Fahrzeug.

Integriert iOS und Android Handys - XZENTs Infotainer X-522

XZENT X-522: Infotainer für iOS und Android

XZENT, eine Marke des Schweizer Car Media Spezialisten ACR steht für qualitativ gute Produkte zu günstigen Preisen – seit Jahren. Mit dem X-522 – VK 329 Euro – bringt XZENT jetzt einen neuen 2-DIN Infotainer auf den Markt. Der X-522 bietet umfangreiche Multimedia-Funktionen und ist der ideale Spielpartner für Smartphones, da er sowohl Apple CarPlay als auch Google Android Auto unterstützt.

CARPLAY & ANDROID AUTOTM
Über den USB-Port an der Gerätefront lassen sich iPhones und Android Smartphones direkt an den X-522 andocken, und schon werden die Handy-Anwendungen auf dem großen Touchscreen-Monitor dargestellt. Navigieren, Telefonieren, Nachrichten empfangen und senden oder einfach Musik hören – alle unterstützten Funktionen steuert man entspannt per Apple Siri, den Google Sprachassistenten oder den Touchscreen des XZENT Infotainers.
Selbstverständlich können alle Funktionen auch komfortabel über das 17,1 cm / 6,75″ Display bedient werden.
INTUITIVE BEDIENUNG
Dank der übersichtlichen Benutzeroberfläche lässt sich der X-522 genauso sicher und intuitiv bedienen wie ein Smartphone. Auch das Design des neuen XZENT Infotainers ist optimiert, um Bedienkomfort und damit Fahrsicherheit zu gewährleisten: Die wichtigsten Bedienelemente sind auf eine Tastenleiste reduziert, über die man den X-522 schnell und gezielt steuern kann.
Das berührungsempfindliche, kapazitive Display besticht mit seiner hohen Leuchtkraft, Klarheit sowie seiner brillanten Bild- und Videowiedergabe. Der Bildschirm bietet auch bei Sonneneinstrahlung für eine herausragende Bildqualität und Ablesbarkeit.

KLARER RADIOEMPFANG
Der X-522 ist ein topmoderner Entertainer, der mit seiner Funktionsvielfalt überzeugt. Der integrierte DAB+ Tuner sorgt für klaren Digitalradioempfang, kann aber auch mit Ausstattung punkten: DABDAB und DABFM Service Following, Comfort-Scan, MOT Slideshow sowie DLS-Text sind mit an Bord. Auch eine aktive DAB Antenne ist im Lieferumfang enthalten.
In Gegenden, in denen kein DAB+ Netz vorfügbar ist, ermöglicht der leistungsstarke UKW RDS Tuner hervorragenden Empfang herkömmlicher UKW-Sender. Der UKW Tuner des X-522 bietet 18 Senderspeicher und ist für besten Empfang im EU-Gebiet optimiert.

INFOTAINMENT FÜR UNTERWEGS
Songs und Videos via USB oder über das Smartphone genießen: Der X-522 verfügt über einen zweiten USB-Port auf der Geräterückseite, an den sich ein USB-Speichermedium anschließen und zur Audio- und Videowiedergabe nutzen lässt. Unterstützt wird eine Vielzahl von Dateiformaten, zum Beispiel auch die verlustfrei komprimierten FLAC-Audiodateien.
Die moderne Bluetootheinheit ermöglicht ein kabelloses A2DP Musikstreaming sowie ein stressfreies Freisprechen während der Fahrt. Die Kopplung und Synchronisation des Handys ist kinderleicht, alle Telefonbuchkontakte lassen sich bequem verwalten. Ein praktisches Schnellwahlmenü ergänzt die umfangreichen Bluetoothfunktionen.

KLANGSTARKER INFOTAINER
Mit den Audiofunktionen des X-522 lässt sich die Klangqualität im Fahrzeug einfach optimieren: Über den grafischen 8-Band Equalizer kann die Klangbalance im Cockpit geregelt und der Klang der Werkslautsprecher verbessert werden. Sechs voreingestellte Presets ermöglichen eine schnelle Anpassung an die musikalischen und akustischen Vorlieben der User.

XZENT ist eine innovative Marke, die sich exklusiv auf den Bereich „Navigation und Multimedia im Auto“ fokussiert. XZENT ist der Spezialist für Multimedia- und Navigationssysteme, die im Hinblick auf die Verarbeitung und den Funktionsumfang keinen Vergleich scheuen und mit ihrem sensationellen Preis/Leistungsverhältnis auf ganzer Linie überzeugen.
XZENT-Produkte haben sich auf dem Markt mittlerweile fest etabliert – das zeigen auch die vielen Auszeichnungen und beeindruckenden Testberichte, die es von der Fachpresse in den letzten Jahren für XZENT-Geräte gab.

XZENT-Produkte werden weltweit exklusiv über das große Fachhändlernetz der Schweizer ACR AG, Europas größten Car-Media Spezialisten, vertrieben. Bei den ACR-Fachhändlern finden gibt es auch zahlreiche Zubehörkomponenten zu den XZENT-Systemen: Rückfahrkameras, DAB+ und DVB-T Tuner, Monitore sowie Lautsprecher oder Verstärker.

Kontakt
Xzent by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041– (0)56 – 269 64 47
denny.krauledat@acr.eu
http://www.xzent.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/integriert-ios-und-android-handys-xzents-infotainer-x-522/

Special Award geht an Oliver Eckert von BurdaForward

Preisverleihung des Club 55: Europas Marketing- und Vertriebsexperten ehren vorbildliches Management und unternehmerischen Mut

Special Award geht an Oliver Eckert von BurdaForward

Den Preis erhält Oliver Eckert für sein vorbildliches Engagement im Journalismus.

Das Streben nach journalistischer Innovation
Club 55 verleiht den Special Award an Oliver Eckert von BurdaForward – Europas Marketing- und Vertriebsexperten ehren vorbildliches Management und unternehmerischen Mut

Welche Auswirkung werden virtuelle Realitäten auf verschiedene Branchen haben? Wie lässt sich Transformation verstehen anstatt verhindern? Gibt es Wege vom Know-how zum Know-why, vom Now-Land ins Next-Land? Welche Unternehmen werden die turbulenten Zeiten überleben? Wer wird sich in der digitalen Revolution neu erfinden müssen? Und wem gelingt der historische Umbruch und der Ausbruch aus alten Denkmustern? Diesen und ähnlichen Fragestellungen widmeten sich die rund 100 europäischen Marketing- und Vertriebsexperten. Unter dem Motto „Zeichen – Zukunft – Zündstoff“ fand der 61. Jahreskongress des Club 55 in Valencia (Spanien) statt. In diesem Rahmen wurde Oliver Eckert, CEO von BurdaForward, für sein besonderes journalistisches Engagement mit dem Special Award geehrt.

„Egal, wo wir derzeit hinschauen, ist die Digitalisierung ein Mega-Trend. Transformation beherrscht die Schlagzeilen der Wirtschaftspresse. Wir leben in disruptiven Zeiten, nicht nur die Titel auf den Bestseller-Listen belegen das“, erklärte der amtierende Club 55-Präsident Michael Ehlers. Beim diesjährigen Kongress bestimmten diese aktuellen und relevanten Themen daher die Agenda. „Die Zeichen sind eindeutig, die Zukunft ist es nicht – und es gibt vieles, was für Zündstoff sorgt.“ Während gewisse Unternehmen auf den Startblöcken stehen, um ganze Branchen umzuwerfen, werden viele Branchen zunehmend unruhig. „Gerade jetzt braucht es Experten, die Unternehmern und Entscheidungsträgern mehr Sicherheit geben – bei der Beratung, im Verkauf und Marketing, beim Coaching und Training“, resümierte Ehlers. Dafür braucht es Top-Wissen genau wie Strategien und Zukunftskonzepte – beim Jahreskongress werden durch hochkarätige Impulsgeber, digitale Vordenker und anerkannte Referenten die wichtigsten Grundlagen geschaffen. Ehlers: „Um den technologischen Fortschritt in den Dienst des Menschen zu stellen und um die Chancen der digitalen Ökonomie zu erkennen, müssen wir neue Zielbilder entwickeln.“

Special Award für Oliver Eckert

Die renommierte Gemeinschaft der Europäischen Marketing- und Vertriebsexperten verleiht im Rahmen des Fachkongresses jährlich begehrte und in der Branche anerkannte Preise. Mit dem Special Award würdigt die Fachvereinigung solche Personen, die sich mit großem gesellschaftlichem Engagement und besonderen Leistungen hervorgetan haben. Der Preis geht 2019 an Oliver Eckert, CEO von BurdaForward. Er leitet das führende und profitable deutsche Publishing-Haus (u.a. CHIP und FOCUS Online) und gilt als Innovationstreiber in Bezug auf digitale Produkte und Marken. Ihm wurde in feierlichem Rahmen und bei Standing Ovations die Auszeichnung überreicht. Den Preis erhält Oliver Eckert für sein vorbildliches Management, getragen von solidem Journalismus, unternehmerischem Mut und echten, tragfähigen Visionen. BurdaForward hat seine Mitarbeiter erfolgreich zu profitorientiertem Denken und Handeln motiviert.

„In der heutigen Zeit hat es der Journalismus schwer. Verlage tun sich damit schwer, online Geld zu verdienen. Oliver Eckert ist es gelungen, die Dinge anders zu machen“, sagte Michael Ehlers in der Laudatio. Ausprobieren und Annahmen entwickeln, sogar eine Irrtumskultur zulassen – das ist im deutschsprachigen Journalismus sehr neu. Auch die Abschaffung der üblichen Hierarchien, ein Coaching für Redaktionen und unternehmerisches Denken bei hochmotivierten Mitarbeitern macht das Unternehmen so besonders. Ehlers: „Als Querdenker ist Oliver Eckert an einer Vision für die Zukunft dran geblieben, die den in einer freien Demokratie dringend benötigten Journalismus retten könnte.“

BurdaForward gilt als moderner Publisher und digitales Medienhaus der Zukunft. Ein Sharing-Konzept für Content, Infrastruktur und Reichweite mit inzwischen rund 150 Partnern aus der Verlagswelt hat sich bereits erfolgreich um die Burda-Tochter etabliert. Mit einem forschen Konzept will der CEO die Unabhängigkeit stärken. „Wir schaffen das Betriebssystem für den Journalismus der Zukunft, um neben den Big Four Google, Amazon, Apple und Facebook bestehen zu können. Wir sind auf der Road to Independence“, sagte Eckert. „Und wir sind davon überzeugt, dass Medienunternehmen ihren Nutzern mehr lösungsorientierte Inhalte bieten können.“ In seinem Gesamtkonzept werden daher Angebote wie Constructive News und hilfreiches Native Advertising eingebunden.

Dass Werbung einen News-Charakter braucht und wertlos wird, wenn sie keinen Mehrwert bietet, davon ist Eckert überzeugt – seine Nutzwert- und Lebenshilfe-Gedanken bestimmen daher auch die Strategie bei BurdaForward. Eckert: „Mit unseren führenden Marken und dem Einsatz neuester Technologie streben wir nach journalistischer Innovation. Wir glauben, dass wir Menschen täglich helfen können, ein besseres Leben zu führen – mit verlässlichen Informationen, intelligenten Services und einer konstruktiven Berichterstattung, die nicht nur Probleme benennt, sondern immer auch Lösungen aufzeigt.“ Mit diesem Konzept begeistert BurdaForward bereits mehr als jeden zweiten Internet-Nutzer in Deutschland und gilt als treibende Kraft in der öffentlichen Debatte.

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Informationen zu Oliver Eckert
BWL Studium, Absolvent der Axel-Springer Journalistenschule, Politik- und Wirtschaftsredakteur bei BILD und berufliche Stationen bei Rheinischer Post, WDR, RP ONLINE und der TOMORROW FOCUS AG – das sind nur einige Highlights aus der Vita von Oliver Eckert. Der ehemalige Leistungsschwimmer, Triathlet und Freund des Kölner Karnevals ist darüber hinaus Absolvent des Advanced Management Programs der Harvard Business School. 2009 gründete er das erfolgreiche Start-Up „Finanzen 100“, das heute in Deutschland führendes mobiles Börsenangebot ist. 2010 übernahm Oliver Eckert die Geschäftsführung von FOCUS Online und dem zugehörigen Digitalvermarkter. In der Folge baute er das Publishing-Geschäft sukzessiv mit weiteren Portalen zu BurdaForward aus.

BurdaForward gehört zu Hubert Burda Media, einem Unternehmen, das seit mehr als hundert Jahren Mediengeschichte schreibt und gesellschaftliche Verantwortung übernimmt. Mit seinen Marken, zu denen mitunter FOCUS Online, CHIP, Finanzen 100, The Weather Channel und NetMoms gehören, wurde unter Federführung von Oliver Eckert ein Unternehmen geschaffen, dass völlig anders agiert als alle seine Mitbewerber und gerade dadurch profitabel wurde. Inzwischen gehören 130 Partner aus der Verlagswelt mit dazu.

Der Club 55 wurde im Jahr 1959 als Gemeinschaft europäischer Marketing- und Vertriebskoryphäen in Lugano gegründet. Das internationale Netzwerk für Trainer und Berater fungiert als Fachvereinigung hochkarätiger Experten und hat seinen juristischen Sitz in Genf (Schweiz).

Die Mitgliederstruktur setzt sich aus maximal 55 Experten-Mitgliedern zusammen. Keine vergleichbare Organisation bringt so viele Kenner aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Management zusammen. Die Mitglieder stammen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich.

Langjährige Traditionen, anspruchsvolle Handlungen, innovativen Visionen – darauf fußt die „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Die Mitglieder der Fachvereinigung sind nach einer eigenen Qualitäts- und Ethikcharta zu höchsten Standards in ihrer Arbeitsweise verpflichtet. Der Club 55 vergibt jährlich den „Award of Excellence“ an herausragende Persönlichkeiten der Branche.

www.club55-experts.com

Firmenkontakt
Club 55
Michael Ehlers
Obere Königstraße 1
96052 Bamberg
0049 951 60 10 977-0
info@michael-ehlers.de
http://www.club55-experts.com

Pressekontakt
Titania PR
Simone Dr. Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/special-award-geht-an-oliver-eckert-von-burdaforward/

pds Projekt App ab sofort auch für Apple´s iOS verfügbar

Mobile Projektverwaltung für das Handwerk

pds Projekt App ab sofort auch für Apple´s iOS verfügbar

(Bildquelle: © Angelov / © mahod94, stock.adobe.com)

Seit dem Herbst 2018 ist sie für Google´s mobiles Betriebssystem Android erhältlich, seit April 2019 nun auch für das Apple System iOS: die pds Projekt App. Mit der Projektmanagement-App stellt die pds GmbH ihren Kunden eine smarte Lösung zur Verfügung, mit der sie auch von unterwegs alle projektrelevanten Daten im Zugriff haben und dank intelligenter Berichtsvorlagen und Kamera-Unterstützung jeden Fortschritt auf der Baustelle komfortabel dokumentieren können. In Kombination mit der pds Software im Büro sind alle am Bau beteiligten Personen nicht nur in der Lage, Status- und Detail-Informationen zum Projekt in Echtzeit an die Verwaltung zu übergeben, sondern können auch den gesamten Prozess von der Projektplanung bis zur Ausführung ohne Medienbrüche vollständig digital abbilden.

Rotenburg/Wümme, den 07.05.2019 – Ob für die Zeiterfassung auf der Baustelle oder zur Unterstützung des mobilen Kundendienstes – der Einsatz von Business Apps gehört heute schon vielerorts zum Tagesgeschäft im Handwerk. Für mehr Transparenz bei der Projektverwaltung und einen durchgängig systemgestützten Arbeitsprozess sorgt zudem die pds Projekt App, die der Rotenburger Spezialist für cloud-fähige Handwerkersoftware ab sofort auch für das Apple Betriebssystem iOS bereitstellt.

„Mit der Projekt App für Android und iOS erlangen unsere Kunden mehr Gestaltungsfreiraum bei ihrer Mobilstrategie und der Wahl ihrer mobilen Betriebssysteme“, so Bastian Kohlmeyer, Head of Product Management bei pds. „Wir werden auch zukünftig unsere Apps in der ersten Entwicklungsstufe für das Betriebssystem Android entwickeln, da es bei ca. zwei von drei Mobilgeräten in Deutschland zum Einsatz kommt und damit führend ist. In einem zweiten Schritt starten wir dann die Entwicklung der pds Apps für iOS von Apple. Das machen wir zum Beispiel derzeit für pds Service, unserer Lösung für den mobilen Kundendienst, welche wir noch in diesem Jahr für iPhones und iPads freigeben möchten.“

Mobile Projektverwaltung per App
Die pds Projekt App ist die digitale Projektakte für unterwegs, ergänzt um ein Bautagebuch. Sie bündelt die wesentlichen Funktionen der digitalen Projektakte aus der pds Software und verbindet diese in smarter Weise mit den Vorzügen der Mobiltechnologien. Mit der pds Projekt App können Anwender u.a.:
-ihre Baustellen in einem Bautagebuch schnell und einfach dokumentieren
-auf sämtliche Dokumente und Ansprechpartner für die Kundenkommunikation zugreifen
-über eine intelligente Suche und Filterfunktion der in der pds Software angelegten Projekte Informationen schnell und gezielt auffindbar machen
-vorgefertigte Berichte (z.B. Mängelberichte, Wetterberichte) zur Baustellendokumentation nutzen und automatisierte Workflows zur Mängelbeseitigung anstoßen
-individualisierbare Checklisten bei Routinetätigkeiten abrufen.

Die Erfassung von Texten wird zudem durch eine integrierte Spracheingabe unterstützt. Dabei wandelt die intelligente Spracherkennung der pds Software automatisch das gesprochene Wort in geschriebenen Text um, so dass der Baufortschritt, Mängel oder Ereignisse im Handumdrehen dokumentiert werden könnenIntransparente Prozesse und unzureichende Projektdokumentationen gehören damit endgültig der Vergangenheit an.

Die pds GmbH ist führender Anbieter für Handwerkersoftware im Bau- und Baunebengewerbe. Mehr als 185 auf Branchen- und kaufmännische Lösungen spezialisierte Mitarbeiter arbeiten im niedersächsischen Rotenburg (Wümme) an der stetigen Weiterentwicklung der Softwareprodukte für Handwerksbetriebe. Seit der Firmengründung 1973 liegt der Fokus auf der Entwicklung von Software mit Branchenanforderungen sowie allen gewerkspezifischen Besonderheiten des Baugewerbes. Neben klassischer ERP-Software mit Auftragsabwicklung und betrieblichem Rechnungswesen (inkl. eines Baulohns) beinhalten pds Lösungen auch mobile Apps für die Baustelle, wie mobiler Kundendienst- und Wartungsservice, Lager- und Materialwirtschaft, Projektmanagement und Baustellenzeiterfassung. Die zukunftsweisende Technologie der pds Software gibt den ca. 3.000 mittelständischen pds Anwenderunternehmen die Sicherheit, auch in Zeiten der Cloud einen langfristig orientierten und zuverlässigen Partner an der Seite zu haben. Die Implementierung und Schulung der Software ermöglichen die pds Partner in Kombination mit den pds Seminarzentren in Rotenburg, Frankfurt/Main, Weinstadt b. Stuttgart und München. Für eine ganzheitliche Vor-Ort-Betreuung und Implementierung aller IT-Themen sorgen 20 pds Partnerunternehmen. Weitere Informationen: www.pds.de

Firmenkontakt
pds GmbH
Sarah Tietjen
Mühlenstr. 22-24
27356 Rotenburg
+49 (0) 4261 – 855-304
+49 (0) 4261 – 855-371
marketing@pds.de
http://www.pds.de

Pressekontakt
trendlux pr GmbH
Petra Spielmann
Oeverseestraße 10 – 12
22769 Hamburg
+49 (0) 40-800 80 990-0
+49 (0) 40-800 80 990-99
ps@trendlux.de
http://www.trendlux.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pds-projekt-app-ab-sofort-auch-fuer-apples-ios-verfuegbar/

Callstel Speichererweiterung für iPhone/iPad/iPod

Jetzt mehr Speicherplatz per microSD!

Callstel Speichererweiterung für iPhone/iPad/iPod

Callstel Speichererweiterung für iPhone/iPad/iPod, bis 128 GB, Apple-zertifiziert, www.pearl.de

Der Speicher von iPhone & Co.lässt sich ganz einfach erweitern: Jetzt hat man auch unterwegs
seine Filme, Musik und Bilder dabei ohne sich um die Speicherplatzbegrenzung zu sorgen.

Platz schaffen: Einfach den Stick von Callstel in die Lightning-Buchse des iPhones stecken. Fotos,
Videos und mehr direkt auf die Speicherkarte schieben – so ist ruckzuck wieder freier
Speicherplatz auf dem Gerät!

Daten mitnehmen: Die Daten lassen sich dank USB-Stecker schnell und einfach vom Computer
auf die microSD-Karte kopieren. Die Speichererweiterung ist auch als USB-Stick nutzbar. So hat
man alle wichtigen Daten immer dabei.

Mehr Sicherheit für die Daten: Jetzt kann man wichtige Daten vom iPhone auch unterwegs
jederzeit auf microSD-Karte sichern. Und dank MFi-zertifiziertem Chipsatz sind die Daten immer
ideal geschützt.

– Speichererweiterung mit microSD-Steckplatz für iPhone und iPad
– Erweitert den Speicher von iPhone 5/5c/5s/6/6 Plus/6s/6s Plus/7/7 Plus, iPad (4.
Generation)/Air/Air 2/mini 2/mini 3 und iPod touch (ab 5. Generation)
– Unterstützt microSD(HC/XC)-Karten bis 128 GB (bitte dazu bestellen)
– Direkter Zugriff: einfach in Lightnig-Buchse einstecken und Daten lesen sowie speichern
– Bequemer Datenaustausch: ohne iTunes, Bluetooth und Internet
– MFi-zertifizierter Chipsatz
– Kostenlose Daten-Manager-App (erhältlich im App-Store): für Kontaktlisten-Backup,
Speicherverwaltung u.v.m.
– Lädt Mobilgerät bei Verbindung mit Computer
– Anschlüsse: 8-Pin-Stecker (Lightning), USB-Stecker
– Stabiles Aluminium-Gehäuse
– Schutzkappe für Lightning-Stecker
– Systemvoraussetzung: ab iOS 7
– Maße: 49 x 13 x 8 mm, Gewicht: 8 g
– Speichererweiterung inklusive deutscher Anleitung

Preis: 22,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 69,90 EUR
Bestell-Nr. HZ-2864-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-HZ2864-1030.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/callstel-speichererweiterung-fuer-iphoneipadipod/

RecoveryLab Datenrettung Darmstadt: HFS+ Druckdaten von Buffalo HDD rekonstruiert

Buffalo MiniStation mit Apple Daten erfolgreich wiederhergestellt.

RecoveryLab Datenrettung Darmstadt: HFS+ Druckdaten von Buffalo HDD rekonstruiert

RecoveryLab Datenrettung Darmstadt – Apple Daten von Buffalo HDD gerettet (Bildquelle: Foto: Fotolia.de)

Der Mitarbeiter einer Druckerei in Darmstadt hatte die Daten eines Kunden auf einer externen Wlan-Festplatte gespeichert. Der Zugriff auf die Buffalo MiniStation Air erfolgte hauptsächlich von Apple-Rechnern. Deshalb war der Datenträger im HFS+-Format formatiert. Auf dem Medium befanden sich vorwiegend Foto- und Grafikdateien, die für die Weiterverarbeitung eines Druckauftrages benötigt wurden. Verschlüsselte Daten waren nicht darunter. Kurz vor dem Liefertermin, der mit dem Kunden vereinbart war, kam es zu einem Datencrash. Die externe Festplatte wurde plötzlich nicht mehr vom Computer erkannt.

Der Druckerei-Angestellte wandte sich mit dem Problem an seinen Vorgesetzten. Dieser kontaktierte die professionellen Datenretter von RecoveryLab ( https://www.recoverylab.de/datenrettung-darmstadt/ ). Da die Zeit drängte, beauftragte er die IT-Experten mit einer Express-Analyse. Der defekte Datenträger wurde kurz nach dem Erstkontakt abgeholt und ins nächstgelegene Labor gebracht. Dort erfolgte umgehend eine Analyse des Schadens. Die Datenretter öffneten das Festplattengehäuse, um den intern verbauten HGST-Datenträger untersuchen zu können.

Die Ursache für den Totalausfall des Speichermediums war schnell gefunden: Die Elektronik der internen Festplattensteuerung wies einen Fehler auf. Das Diagnoseergebnis wurde dem Darmstädter Unternehmen sofort mitgeteilt. Der Druckerei-Inhaber stimmte dem Festpreisangebot zu und gab den Auftrag zur Express-Datenwiederherstellung frei.

Die Spezialisten von RecoveryLab machten sich unmittelbar nach der Auftragsfreigabe an die Arbeit. Zunächst wurde die Festplattenelektronik repariert und anschließend neu programmiert. Innerhalb kürzester Zeit konnten die Daten konsistent wiederhergestellt und dem Chef der Druckerei übergeben werden. Der fristgerechten Fertigstellung des Druckauftrags stand nun nichts mehr im Weg.

Link: https://www.recoverylab.de/datenrettung-von-buffalo-ministation-air-hdw-pdu3/

RecoveryLab Datenrettung bietet professionelle IT-Services zur Wiederherstellung von Daten. Die Bandbreite der wiederherstellbaren Datenträger ist groß und erstreckt sich von Festplatten aller Art über RAID-Arrays, virtuelle Speichersysteme und Flashspeicher verschiedenster Bauarten und Hersteller. Die Rekonstruktion erfolgt je nach Erforderlichkeit im Reinraumlabor. Datenschutz und Qualität der wiederhergestellten Daten stehen bei RecoveryLab im Vordergrund.

Kontakt
RecoveryLab Datenrettung
Stefan Berger
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
info@recoverylab.de
https://www.recoverylab.de

http://www.youtube.com/v/yT5b6FGorL0?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/recoverylab-datenrettung-darmstadt-hfs-druckdaten-von-buffalo-hdd-rekonstruiert/

PCBilliger: Günstig gebrauchte Notebooks mit vorinstalliertem Windows 10

PCBilliger: Günstig gebrauchte Notebooks mit vorinstalliertem Windows 10

PCBilliger: Günstig gebrauchte Notebooks mit vorinstalliertem Windows 10

Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland kaufen mit dem Umstieg auf das neue Betriebssystem Windows 10 gleich neue Computer und geben damit dem seit Jahren schwachen Computer Markt einen Schub.
Im vergangenen Quartal sind somit die PC-Verkäufe in Deutschland, hier im Jahresvergleich – um 4,3 Prozent auf 3,23 Millionen Geräte gewachsen. Dabei gab es bei Firmen-Computern einen Sprung von neun Prozent, während Privatkunden 0,6 Prozent weniger Geräte kauften. Der weltgrößte PC-Hersteller Lenovo ist die Nummer eins, hierbei konnte sich Lenovo in Deutschland sogar einen Marktanteil von gut 25 Prozent sichern. Ein Jahr zuvor kam erst ein Fünftel der in Deutschland verkauften Computer von dem chinesischen Konzern. Hewlett-Packard rückte nach aktuellen Studien auf dem zweiten Platz vor – von gut 16 auf 20,6 Prozent. Acer schließt die Top 3 mit deutlichem Abstand bei 12,2 Prozent ab (Vorjahr 13,3 Prozent). Apple verteidigte mit großen Anstrengungen den vierten Rang mit einem Rückgang des Marktanteils von 8,1 auf 7,6 Prozent, wobei sich der PC und Notebook-Gigant Dell stabil hielt und 7,4 Prozent sichern konnte.
Diesem Trend folgt PCBilliger mit seinem Onlineshop, in welchem langlebige und robuste Businessgeräte von führenden Herstellern wie Lenovo, HP, Dell, Toshiba und Fujitsu Siemens angeboten werden. Alle Geräte werden von geschultem Personal bei PCBilliger – fachmännisch überprüft und aufbereitet. PCBilliger steht hierbei dafür ein, Produkte länger und ausgiebiger zu nutzen und erst dann einem fairen umweltfreundlichen Recyclingprozess zuzuführen, wenn sie nicht mehr reparabel sind. Speichermedien werden vor diesem Hintergrund nach höchsten Sicherheitsstandards bereinigt, weshalb die Geräte trotz eines günstigen Preises, den höchsten Qualitätsstandards entsprechen.
Auf allen Computern und Notebooks wird nach Kundenwunsch das erfolgreiche Betriebssystem Windows 10 vorinstalliert. Webseite: http://www.PCBilliger.de

PCBilliger: Soft- und Hardware-Experte seit 17 Jahren / Microsoft Refurbisher

Firmenkontakt
GPC GmbH
Heike Schulz
Dorfstraße 67-68
16356 Ahrensfelde
+4930220566100
+4930220566199
Info@PCBilliger.de
http://www.PCBilliger.de

Pressekontakt
GPC GmbH
Yvonne Schmidt
Dorfstraße 67-68
16356 Ahrensfelde
+4930220566100
+4930220566199
Info@PCBilliger.de
http://ww.PCBilliger.de

http://www.youtube.com/v/_pRa2kwxXDc?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pcbilliger-guenstig-gebrauchte-notebooks-mit-vorinstalliertem-windows-10/

SQUARE-WORLD.COM VERÖFFENTLICHT „JUMP THERE !!“ FÜR DAS IPHONE!!

THE REINVENTION OF THE JUMP IN GAMES!

SQUARE-WORLD.COM VERÖFFENTLICHT "JUMP THERE !!" FÜR DAS IPHONE!!

Das Casual Spiel „Jump There !!“ für das iPhone

„Jump There !!“ – THE REINVENTION OF THE JUMP IN GAMES!

Jump without Run!
Just Jump!
Warum kompliziert, wenn man es so einfach machen kann.
Und Flappy Bird?? …….
Nein, noch viel einfacher, aber um so spannender!
„Jump There !!“ – THE REINVENTION OF THE JUMP IN GAMES!

In vielen verschiedenen Welten mußt du dein Geschick beweisen, die Hauptfigur „B“, den Ball, im Spiel zu halten und gleichzeitig deinen Highscore immer weiter zu erhöhen.
Finde deinen Weg durch alle farbigen Wände und weiche den Hindernisse aus. Und davon gibt eine Menge: The good, the bad and the ugly!
Inspiriert ist „Jump There !!“ vom minimalistischen 2D-Design der 80er Jahre Arcade-Spiele: Wenige Spielelemente mit knalligen Farben und einfacher Spiel-Mechanik. Dabei liegt aber der Witz im Detail, denn dies ist der erste Endless Runner, der ein Endless Jumper ist!
Was hat der Spieler davon? Beste Casual-Game-Zeit und wenn er erfolgreich ist, den Highscore, der ihn selbst vom Rest der Nerds trennt!

„Jump There !!!“ führt den One-Touch-All-Control-Spiel-Stil ein. Hier gilt: Nichts ist so einfach, aber auf der anderen Seite so schwierig! Kontrolliere deine Spielfigur durch springen, jedoch kannst Du nur kontrollieren, wann die Spielfigur springt. Das ist alles.

Features
-Einfachheit: Das Spiel wird nur mit einem Knopf gesteuert.
-Endless Runner ohne das man rennt: Springen ist das neue rennen.
-Grafik: Flach, mit wenigen Farben und meistens schwarz – wie früher Space Invaders
-Sound & Musik: Es ist genau das, was Du hören willst.
-Keine Levels – weil sie überbewertet sind und Endless Jumper auch endless meint!
Jan Hagelskamp, Entwickler von „Jump There !!“, sagt: „Ich habe meine Aufmerksamkeit auf das Design des Spiels konzentriert, um mit einer Menge von User-Tests ein optimales Ergebnis zu bauen. Ich hoffe, dass “ Jump There !!“ ein Casual-Game ist, bei dem der Spieler in kurzer Zeit einfach viel Spass hat!“
„Jump There !!“ ist kostenlos zu finden im App Store für das iPhone oder unter: https://appsto.re/de/FjH1gb.i erhältlich.
„Jump There !!“ ist das neueste Spiel von square-world.com, den Machern von Nang Nang und Ordon Zen.
Weitere Informationen und Unterlagen zu „Jump There !!“ finden Sie unter:
http://janhagelskamp.wixsite.com/jumpthere

Square-World wurde von Jan Hagelskamp im Jahr 2015.gegründet Als Solopreneur entwickelt er neue Spiele, die immer ein kleinen Kniff im Gameplay haben.
Jump There !! Ist das dritte iOS Spiel von Square-World (Nang-Nang (2015) und Ordon Zen (2015)).

Kontakt
Square-world
Jan Hagelskamp
Bahnhofstraße 88
55296 Gau-Bischofsheim
01755230925
squareworldsquare@yahoo.de
http://www.square-world.com

http://www.youtube.com/v/cKHVfYojXI8?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/square-world-com-veroeffentlicht-jump-there-fuer-das-iphone/

SpardaKontostandApp: Alle Konten im Überblick

Neue App der Sparda-Bank München – Multibankenfähig mit Benachrichtigungsfunktion – Smartwatch-Anbindung

München – Mit der neuen KontostandApp der Sparda-Bank München haben die Kunden jederzeit ihre Finanzen im Blick. Auch Konten bei anderen Banken können in die App integriert werden. Die Anmeldung funktioniert nach erfolgreicher Registrierung entweder mittels Fingerabdruck-Erkennung oder einem selbst gewählten Passwort.

Kontobewegungen können kategorisiert und dadurch noch übersichtlicher dargestellt werden. Der Kunde kann Push-Nachrichten einstellen, zum Beispiel wenn ein bestimmter Umsatz wie etwa Gehalt eingeht oder ein vorab festgelegter Kontostand unterschritten wird.

Die App beinhaltet auch einen Infokanal mit Beiträgen aus den Bereichen Nachhaltigkeit, News und Produktwelt. Weiterhin lassen sich alle kostenlosen Geldabhebemöglichkeiten rund um den Standort des Nutzers anzeigen. Für diese Funktion ist keine Registrierung notwendig.

Transaktionen können mit der neuen App nicht durchgeführt werden. Für mobiles Banking gibt es die SpardaApp.

Die SpardaKontostandApp ist mit nahezu allen Apple- und Android-Geräten München – Mit der neuen KontostandApp der Sparda-Bank München haben die Kunden jederzeit ihre Finanzen im Blick. Auch Konten bei anderen Banken können in die App integriert werden. Die Anmeldung funktioniert nach erfolgreicher Registrierung entweder mittels Fingerabdruck-Erkennung oder einem selbst gewählten Passwort.

Kontobewegungen können kategorisiert und dadurch noch übersichtlicher dargestellt werden. Der Kunde kann Push-Nachrichten einstellen, zum Beispiel wenn ein bestimmter Umsatz wie etwa Gehalt eingeht oder ein vorab festgelegter Kontostand unterschritten wird.

Die App beinhaltet auch einen Infokanal mit Beiträgen aus den Bereichen Nachhaltigkeit, News und Produktwelt. Weiterhin lassen sich alle kostenlosen Geldabhebemöglichkeiten rund um den Standort des Nutzers anzeigen. Für diese Funktion ist keine Registrierung notwendig.

Transaktionen können mit der neuen App nicht durchgeführt werden. Für mobiles Banking gibt es die SpardaApp.

Die SpardaKontostandApp ist mit nahezu allen Apple- und Android-Geräten – auch mit der AppleWatch und der Android-Wear – kompatibel und kann in den jeweiligen App-Stores kostenlos heruntergeladen werden.

Weitere Informationen, FAQs und Erklärfilme unter www.sparda-m.de/apps

Daten und Fakten zur Sparda-Bank München eG
Die Sparda-Bank München eG, 1930 gegründet, ist heute die größte Genossenschaftsbank in Bayern mit aktuell über 281.000 Mitgliedern, 48 Geschäftsstellen in Oberbayern und einer Bilanzsumme von rund 6,9 Milliarden Euro.

2016 wurde die Bank zum neunten Mal in Folge als bestplatzierter Finanzdienstleister im Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ in der Größenkategorie 501 bis 2.000 Mitarbeiter ausgezeichnet. Für ihren ganzheitlichen Ansatz der Förderung und Weiterentwicklung der Potenziale der Mitarbeiter hat die Bank 2015 den Sonderpreis „Humanpotenzial förderndes Personalmanagement“ erhalten.

Als einzige Bank in Deutschland engagiert sie sich für die Gemeinwohl-Ökonomie, die für ein wertebasiertes Wirtschaften plädiert und das werteorientierte Handeln des Unternehmens in der Gemeinwohl-Bilanz misst. Weitere Informationen unter: www.sparda-m.de/gemeinwohl oder www.zum-wohl-aller.de

Über die Töchter NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH und NaturTalent Beratung GmbH unterstützt, entwickelt und begleitet die Sparda-Bank München Projekte, die die Einzigartigkeit von Menschen sichtbar machen und ihnen Zugang zu ihrem Naturtalent ermöglichen.

Wohlstand ist das Ergebnis erfolgreicher Innovation. Nur wenn Menschen ihr gesamtes Potential entfalten werden sie in der Lage sein, ihr Leben und dadurch die gemeinsame Zukunft von uns allen als Gesellschaft erfolgreich zu gestalten. Die Bank wird ihre Mitglieder umfassend bei diesem Prozess unterstützen und als Potenzial- und Lebensbank der Zukunft ihren bisher rein wirtschaftlichen Förderauftrag auf die persönliche Förderung ihrer Mitglieder ausweiten.

Firmenkontakt
Sparda-Bank München eG
Christine Miedl
Arnulfstraße 15
80355 München
089/55142- 3100
presse@sparda-m.de
http://www.sparda-m.de

Pressekontakt
KONTEXT public relations GmbH
Janine Baltes
Melli-Beese-Straße 19
90768 Fürth
0911/97478-0
info@kontext.com
http://www.kontext.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/spardakontostandapp-alle-konten-im-ueberblick/

Bis zu 1 Jahr Akkulaufzeit mit dem JENIMAGE Wireless Aluminium Keyboard

Jena, 19. Dezember 2016 – Eine Bluetooth Tastatur, deren Akku ewig hält? Der Spezialdistributor Quinta GmbH vertreibt ab sofort das Jenimage Wireless Aluminium Keyboard mit ultralanger Akkulaufzeit.

BildDas Jenimage Wireless Aluminium Keyboard ist eine ultradünne Tastatur, die durch ein edles, schlichtes Design und einer Akkulaufzeit von bis zu einem Jahr überzeugt. Optisch erinnert das Jenimage Keyboard an eine von Apples Aluminium Tastaturen, das jedoch ein paar mehr Funktionen vereint. Diese Tastatur verfügt über einen Nummernblock und kann ganz einfach via Bluetooth mit bis zu 4 Geräten verbunden werden. Die Tastatur lässt sich nicht nur mit dem Mac oder MacBook sondern auch mit Windows PCs und mobilen Geräten wie dem iPhone, iPad oder anderen Smartphones und Tablets verbinden. Das Wechseln zwischen den Geräten lässt sich ganz einfach über einen Tastendruck steuern. Mit den praktischen Funktionstasten kann der Benutzer bequem die Bildschirmhelligkeit, die Lautstärke, iTunes sowie vieles mehr kontrollieren. Mit Hilfe der fn-Taste lassen sich diese Tasten unter Mac augenblicklich in ihre ursprüngliche Funktion zurücksetzen.

Die ultradünne und leichte Jenimage Tastatur schont aufgrund des flachen, ergonomischen Designs die Handgelenke und beugt so wirksam Schmerzen in Händen, Handgelenken, Armen sowie Schultern vor. Die Muskulatur bleibt in einer natürlichen Position und wird dadurch nicht überanstrengt. Die Tasten reagieren schon auf minimalen Druck, sodass keine unnötige Muskelkraft aufgebracht werden muss. Mit dem Jenimage Wireless Aluminium Keyboard steht der Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz nichts mehr im Weg.

Das Jenimage Wireless Aluminium Keyboard kann ab sofort vom Fachhandel direkt über Quinta oder über Etailer für Endkunden bezogen werden.

Über:

Quinta GmbH
Frau Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena
Deutschland

fon ..: 036415733855
web ..: http://www.quinta.biz
email : marketing@quinta.biz

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Pressekontakt:

Quinta GmbH
Frau Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena

fon ..: 036415733855
web ..: http://www.quinta.biz
email : marketing@quinta.biz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bis-zu-1-jahr-akkulaufzeit-mit-dem-jenimage-wireless-aluminium-keyboard/

A10 Networks unterstützt App Transport Security (ATS)

Sicheres Hosting von Apple-Anwendungen ohne Performance-Verlust mit der A10 Thunder ADC-Plattform

Hamburg/San Jose, Kalifornien – 14. Dezember 2016 – Um die Sicherheit der Netzwerkkommunikation von Apple-Anwendungen zu verbessern, müssen ab 1. Januar 2017 alle Anwendungen für iOS und OS X im App Store das App Transport Security (ATS)-Feature nutzen. A10 Networks unterstützt ATS-Codes über das gesamte Produktportfolio des Unternehmens für sichere Anwendungsbereitstellung hinweg. ATS wurde mit iOS 9.0 und OS X 10.11 eingeführt und macht es notwendig, dass iOS- und OS-X-Anwendungen sich zur sicheren Übertragung über eine HTTPS-Verbindung mit Web-Diensten verbinden und nicht mehr über HTTP-Verbindungen.

Um Kunden, die Apple-Anwendungen und -Dienste hosten, bei der Umstellung zu unterstützen, empfiehlt A10 Networks vier erste Schritte für die Vorbereitung auf ATS.

1. Überprüfung der Anwendungsumgebung, ob im Netzwerk gehostete Dienste oder Anwendungen ATS benötigen.
2. Überprüfung der ADC-Konfiguration: Das Zertifikat sollte einen RSA-Schlüssel von 2048-Bit oder höher besitzen.
3. Konfiguration des Anwendungsdienstes mit HTTPS.
4. Hinzufügen der ATS-Codes.

(Eine Liste der unterstützen ATS-Codes der Thunder ADC-Plattform ist hier abrufbar.)

SSL-Datenverkehr ist für Anwendungsserver sehr rechenintensiv. ATS spezifiziert die Nutzung von Forward-Secrecy-Codes, die komplexer sind und zusätzliche CPU-Ressourcen für SSL-Transaktionen benötigen. Auf diese Anforderung reagiert A10 Networks mit der Thunder ADC-Plattform.

„Mit A10 Thunder ADC können Anwender die SSL-Offload-Möglichkeiten sowie die Anwendungsbeschleunigung ausnutzen und dadurch zusätzliche Sicherheit gewinnen, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Denn auch bei einer Leistungssteigerung sollte keinesfalls die Sicherheit außer Acht gelassen werden“, erklärt Michael Scheffler, Area Vice President Sales Central Europe, bei A10 Networks.

Eine weitere Herausforderung in diesem Zusammenhang stellt Malware dar, die sich in SSL-Traffic versteckt und so Sicherheitsmaßnahmen wie Firewalls und Antiviren-Programme nutzlos macht. Traditionelle Lösungen für Netzwerksicherheit besitzen nicht die Möglichkeiten, SSL-Traffic zu inspizieren – also zu entschlüsseln und zu prüfen – sodass die Angriffe meist lang unbemerkt bleiben und großen Schaden in Unternehmen anrichten.

Das Ponemon Institut hat gemeinsam mit A10 Networks dazu eine Studie durchgeführt. Die Ergebnisse können Sie im Report nachlesen, der unter folgendem Link abrufbar ist: https://info.a10networks.com/SSLi_WW_Content_WhitePaper_ThreatOfEncryptedTraffic-Finance_RegPage.html

Weitere Informationen zum Thema sind unter folgendem Link verfügbar: http://securityhub.a10networks.com/apple-apps-mussen-sicherer-werden-2106923725.html

A10 Networks (NYSE: ATEN) ist ein führender Anbieter von Netzwerk- und Sicherheits-anwendungen und bietet eine Reihe von leistungsstarken Netzwerkapplikationslösungen, die Unternehmen helfen, ihre Rechenzentrumsanwendungen und Netzwerke hochverfügbar, schneller und sicherer zu machen. Das Unternehmen wurde 2004 gegründet und ist in San Jose, Kalifornien ansässig. A10 Networks hat weitere Niederlassungen weltweit. Mehr Informationen sind unter www.a10networks.com und bei @A10Networks abrufbar.

Firmenkontakt
A10 Networks
Annette Scheffler
Barkhausenweg 11
22339 Hamburg
+49 40 533 27 462
ascheffler@a10networks.com
http://www.a10networks.com

Pressekontakt
HBI PR&MarCom GmbH
Agnes Kultzen
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89/ 99 38 87 29
+49 89 930 24 45
agnes_kultzen@hbi.de
http://www.hbi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/a10-networks-unterstuetzt-app-transport-security-ats/

Aktuelle Macbook`s im Test und Vergleich auf macbook-test.de

Dingolfing 09.12.2016. Das online Portal macbook-test.de bietet viele Informationen rund um das Macbook. Es werden Macbooks getestet und verglichen und man findet preiswerte Kaufmöglichkeiten.

BildDie Produkte von Apple erfreuen sich seit vielen Jahren einer sehr großen Beliebtheit. Sie zeichnen sich allesamt mit einer sehr hochwertigen Technik und einem schicken Design aus. Besonders das MacBook kann dabei auf eine erstklassige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Wer ein Modell mit einem modernen Betriebssystem und einer sauberen Verarbeitung sucht, der ist beim MacBook Test bei uns genau richtig.

Wir finden für Sie das passende Produkt

Ein MacBook aus dem Hause Apple ist mittlerweile weitaus mehr als nur ein Notebook für den heimischen Gebrauch. In unserem MacBook Test weisen wir auf alle Stärken und Schwächen jedes einzelnen Produkts sehr detailliert hin. Schlussendlich ist unser Ziel, dass Sie aufgrund unserer Testergebnisse ein ansprechendes und zufrieden stellendes Notebook erhalten.

McBook Test – wir kennen alle Modelle sehr genau

Auf unseren Test können Sie sich auf alle Fälle verlassen. Wir schauen nicht nur sehr genau auf das Design und die Verarbeitung, wir legen im McBook Test natürlich auch großen Wert auf die Hardware. Schlussendlich gibt zumeist erst das Innenleben Auskunft darüber, was ein Notebook leisten kann und ob es Ihren Anforderungen und Wünschen gerecht wird.

Notebook aus Kalifornien

Der Hersteller Apple hat mit seinen Smartphones den Mobilfunkmarkt enorm geprägt. Auch im Bereich Computer und Notebooks können sich Kunden auf eine neuartige und hochmoderne Technik verlassen. Auf der Seite macbook-test.de, beleuchten wir alle derzeit verfügbaren Modelle und zeigen Ihnen, welches Notebook für Sie geeignet ist.

Über:

Macbook Test
Herr T. Ehlen
Kupfersteinstrasse 25
84130 Dingolfing
Deutschland

fon ..: 015118406014
web ..: http://www.macbook-test.de
email : der.macbook.test@gmail.com

In diesem MacBook Test Ratgeber werden zahlreiche Eigenschaften der MacBooks beleuchtet. Hier geht es nicht nur um das minimalistische Design der Artikel, auch die Hardware wird genauer betrachtet. Des Weiteren wird ein Vergleich zwischen den beiden Betriebssystem OS X und Windows aufgeführt. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Macbook Test
Herr T. Ehlen
Kupfersteinstrasse 25
84130 Dingolfing

fon ..: 015118406014
web ..: http://www.macbook-test.de
email : der.macbook.test@gmail.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aktuelle-macbooks-im-test-und-vergleich-auf-macbook-test-de/

Servicetipps für PC Anwender: USV und Überspannungsschutz gegen Datenverlust bei Stromausfall und Probleme mit Stromversorgung

Häufige Ursache für Datenverlust und defekte Festplatten sind Probleme mit der Spannungsversorgung und Überspannungsschäden, Tipps für PC User

Servicetipps für PC Anwender: USV und Überspannungsschutz gegen Datenverlust bei Stromausfall und Probleme mit Stromversorgung

Datenverlust nach Stromausfall oder bei Überspannung? Leider keine Seltenheit, Tipps vom Datenretter (Bildquelle: Fotolia.de)

Ob privat oder dienstlich unterwegs – auf Reisen haben die Meisten schon so manche unliebsame Erfahrung mit den Tücken einer mangelhaften Energieversorgung gemacht. Überspannungen sowie länger anhaltende Stromausfälle sind auch für die Sicherheit von Daten eine ernstzunehmende Gefahr. Das Risiko plötzlicher Stromausfälle, die zu Datenverlusten führen können, ist auch in heimischen Gefilden gar nicht so gering. Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit wird einem erst dann richtig bewusst, wie abhängig wir vom Strom aus der Steckdose sind. Bindig Media stellt Schutzmaßnahmen vor und erklärt, warum eigenhändige Rettungsversuche im Falle eines Falles kontraproduktiv sind.
Überspannungen stellen ernstzunehmendes Risiko dar
Probleme in der Stromversorgung, speziell Spannungsschwankungen, sind in hiesigen Breiten eine eher ungewohnte Gefahr. Nicht vergleichbar mit dem uns vertrauten Standard können die in vielen Ländern nur als marode zu bezeichnenden Stromnetze speziell bei Gewitter die Sicherheit von Daten beeinträchtigen. Denn bei Blitz und Donner drohen Überspannungen, die elektrische Geräte lahmlegen können. Das Ausschalten und Steckerziehen bei einem aufziehenden Gewitter ist hier sicherlich der einfachste und gleichzeitig wirkungsvollste Weg. Doch auch kaum wahrnehmbare Unterspannungen können zum Verlust von Daten führen.
Vor allem interne und externe Festplatten sind hier gefährdet, da Stromschwankungen deren elektronische Steuerung beeinträchtigen. Die Hard Disk wird dann im Regelfall nicht mehr erkannt und macht nur noch durch untypische Geräusche wie ein Klopfen oder Klackern auf sich aufmerksam. Die Überspannung hat dann vermutlich einen Head-Crash ausgelöst. Auffällige Töne aus dem Innenleben der Festplatte deuten meist auf mechanische Beschädigungen hin. Ein endgültiger Datenverlust ist dann nur noch durch erfahrene IT-Experten abwendbar, da vor der Datenrekonstruktion die defekten Schreib-Leseköpfe ausgetauscht werden müssen.
Auch in unseren Breiten können solche Überspannungen bei Sommergewittern auftreten. Und vor plötzlichen Stromausfällen ist auch in Deutschland niemand gefeit. Bauarbeiten sind hier häufig Auslöser für solche unliebsamen Ereignisse. Arbeitet man dann gerade am PC, sind die auf der Festplatte gespeicherten Dateien gefährdet. Laut den Erfahrungsberichten von Experten reagieren SSD-Speicher bei abrupten Ausfällen der Stromversorgung besonders sensibel und sollten daher explizit geschützt werden.
Wie man sich vor Datenverlust wappnen kann
Um das Risiko eines Datenverlusts durch Stromstörungen zu bannen, sind verschiedene Schutzmaßnahmen zu empfehlen. Nach Meinung der Experten von Bindig Media besonders sinnvoll ist die Anschaffung sogenannter USV-Geräte. Die Abkürzung steht für unterbrechungsfreie Stromversorgung und garantiert, dass der angeschlossene Computer bei einem Stromausfall trotzdem weiterläuft. Zwischen Steckdose und Hardware zwischengeschaltet, sorgen die Geräte auch für die Glättung ankommender Spannungsschwankungen, bevor diese die interne Stromversorgung des Rechners erreichen und Daten gefährden.
Ebenso kostengünstig sind die im Handel erhältlichen Zwischenstecker, die als zusätzlicher Überspannungsschutz für den Privat-PC gute Dienste leisten. Sollte es während eines Gewitters zu anhaltenden Spannungsstörungen kommen, sind durch den Einsatz des speziellen Steckers die darauf abgelegten Dateien geschützt. Unternehmen, die beispielsweise einen NAS-Server nutzen und darauf Unmengen an Daten gespeichert haben, wird der Kauf eines Überspannungsschutzes noch dringender angeraten.
In Vergessenheit gerät häufig die Frage, inwieweit Sicherheitseinrichtungen am und im Haus vor Blitzeinschlägen überhaupt (noch) die nötige Sicherheit bieten. Auch Mieter in einem Mehrfamilienhaus sollten sich beim Eigentümer oder Verwalter des Gebäudes über vorhandene Blitzschutzeinrichtungen informieren und in Erfahrung bringen, ob diese in bestimmten Intervallen kontrolliert und jeweils auf den aktuellen Stand gebracht werden. Eine regelmäßige Überprüfung der Schutzeinrichtungen ist gesetzlich vorgeschrieben.
Im Schadensfall keine Selbsthilfeversuche starten
Ist der Worst Case namens Datenverlust trotz aller Vorsichtsmaßnahmen dennoch eingetreten, warnen die Experten von Bindig Media eindringlich vor eigenhändigen Rettungsversuchen am defekten Datenträger. Gerade bei durch Stromstörungen oder Überspannungen verursachten IT-Schäden ist es sehr kompliziert, die verloren gegangenen Dateien zu rekonstruieren. Überhastete Selbsthilfeversuche verschlimmern im Regelfall noch die Situation und machen die notwendige professionelle Wiederherstellung der Daten aufwändiger und damit auch teurer.
Ist der erste Schock verdaut, sollten die defekten Geräte ausgeschaltet und anschließend ein auf Datenrettung spezialisiertes Unternehmen wie Bindig Media (https://www.bindig-media.de/datenrettung-nach-elektronikschaden/ ) kontaktiert werden. Deren langjährige Branchenerfahrung und hochmoderne technische Ausstattung bieten beste Bedingungen, die Daten von durch Störungen in der Stromversorgung beschädigter Hardware erfolgreich zu rekonstruieren. Gut zu wissen: Wurde zuvor eine spezielle Elektronikversicherung für die betroffenen IT-Geräte abgeschlossen, übernimmt diese Police z. B. bei nachgewiesenen Überspannungsschäden die anfallenden Kosten einer professionellen Datenwiederherstellung.

Die Bindig Media GmbH aus Leipzig bietet professionelle IT- und Medienservices. In erster Linie stellt das mittelständische Unternehmen professionelle Lösungen zur Datenrettung / Datenwiederherstellung bereit. Defekte Festplatten, RAID-Systeme und Flash-Speicher werden hier fachmännisch repariert und die Daten professionell in eigenen Laborräumen wiederhergestellt.

Kontakt
Bindig Media
U. Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
+49341698 22 59
info@bindig-media.de
https://www.bindig-media.de/datenrettung/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/servicetipps-fuer-pc-anwender-usv-und-ueberspannungsschutz-gegen-datenverlust-bei-stromausfall-und-probleme-mit-stromversorgung/

DATARECOVERY® Datenrettung: Externer Zugriff auf die interne MacBook Pro SSD – Jetzt durch Apple Service-Schnittstelle auf dem Mainboard möglich

Daten können bei Ausfall des MacBook Pro über interne Service-Schnittstelle kopiert werden. Wichtig ist: Die SSD darf nicht defekt sein.

DATARECOVERY® Datenrettung: Externer Zugriff auf die interne MacBook Pro SSD - Jetzt durch Apple Service-Schnittstelle auf dem Mainboard möglich

MacBook Pro Datenrettung (Bildquelle: Fotolia.de)

Aktuell befinden sich viele Meldungen im Umlauf die sich auf eine Datenrettung in den neuen Apple MacBook Pro Modellen beziehen. Tatsächlich handelt es sich jedoch nur um eine Kopie von Daten, sofern die internen Medien noch voll intakt sind. DATARECOVERY® ( https://www.datarecovery-datenrettung.de/apple/ ) gibt Tipps zur eigentlichen Datenrettung.
Zunehmend werden interne SSD-Datenspeicher fest mit dem Mainboard verlötet. Ein Ausbau oder Wechsel des Speichermediums ist somit nicht mehr vorgesehen.

Was bedeutet ein intern fest verbautes Speichermedium für den Apple Nutzer?

Im normalen Betrieb des MacBook Pro ist für den Anwender kein Unterschied zwischen fest verlöteter und verschraubter SSD feststellbar. Zum Problem kann ein fest verlötetes Laufwerk jedoch werden, wenn es zum Garantiefall kommt oder das Gerät gebraucht weiterverkauft bzw. entsorgt werden soll.
In jedem Fall ist ein Zugriff auf die eigenen Daten nur möglich, sofern das MacBook Pro auch funktionstüchtig ist, also zumindest noch teilweise startet.

Spezialkabel und Service-Schnittstelle machen Datenzugriff möglich

Sollte keinerlei Reaktion mehr von dem MacBook Pro ausgehen, ist das Auslesen der SSD-Daten nur noch über ein Spezialkabel möglich, welches direkt am Mainboard über eine Service-Schnittstelle mit dem Speichermedium verbunden wird.
Apple Service Partner und Händler sollen mit diesen Spezialkabeln, die auch über einen eigene Stromversorgung verfügen, zeitnah versorgt werden. Damit ist es fortan möglich trotz fest verbauter SSD Anwenderdaten auf ein neues Medium (z.B. eine externe Festplatte) zu kopieren.

Handelt es sich um eine Datenrettung oder einfache Kopie von Daten?

Missverständlich in diesem Zusammenhang ist der Begriff der Datenrettung der auf einschlägigen Apple Portalen verwendet wird. Es handelt sich nämlich lediglich um einen simplen Kopiervorgang von der internen SSD zu einem beliebigen externen Speichermedium (bzw. auch zu einem anderen Mac). Ist die SSD beschädigt, zum Beispiel durch einen Controllerschaden oder auch durch Probleme an den Speicherzellen, besteht für Apple Partner mit dem Spezialkabel keinerlei Möglichkeit, Daten zu kopieren. Auch bei gelöschten, überschriebenen oder formatierten Daten ist ein einfaches Auslesen über den Service-Port nicht machbar. Sollen Daten sicher gelöscht werden, ist dies über den Weg der Service-Schnittstelle durchaus denkbar.

Vorsorge durch regelmäßige Backups statt Verwirrung

Anwender die mit einem Apple MacBook Pro arbeiten, sollten regelmäßige Backups anlegen. Dies ist über die Apple Cloud oder auch lokal auf externe Datenträger oder NAS-Speicher möglich. Nur eine physisch unabhängige Datensicherung schützt im Fall eines Datenproblems oder SSD-Fehlers vor tatsächlichem Datenverlust.

Reale Datenrettung von Apple MacBook Geräten

Kommt es zum Datenverlust durch Löschen oder Überschreiben von Daten bzw. aufgrund eines Totalausfalls der Apple Geräte oder Datenspeicher, ist Professionelle Hilfe gefragt. Eine Datenwiederherstellung bei DATARECOVERY® ist in vielen Fällen möglich. Das Unternehmen ist auf Flash-Datenspeicher spezialisiert und auch bei verschlüsselten seit vielen Jahren Daten erfolgreich. Um eine konkrete Prognose der Möglichkeiten einer Datenwiederherstellung zu erhalten, ist eine Diagnose des Apple MacBooks erforderlich. Diese wird je nach Anforderung innerhalb von 24h vom Datenretter DATARECOVERY® durchgeführt.

Seit 1991 auf Datenrettungen spezialisiert
DATARECOVERY® ist dank umfangreichem Know-how in der Lage, Daten von Software-defined Storages zu retten. Seit 1991 ist das Unternehmen auf dem Gebiet der Datenwiederherstellung tätig. Neben einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung stehen ein Reinraumlabor und hochmoderne Softwaretools zur Verfügung.

Kontakt
DATARECOVERY® Datenrettung
Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
presse@datarecovery.eu
https://www.datarecovery-datenrettung.de

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=OebvR8rriYI&hl=de_DE&version=3]

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/datarecovery-datenrettung-externer-zugriff-auf-die-interne-macbook-pro-ssd-jetzt-durch-apple-service-schnittstelle-auf-dem-mainboard-moeglich/