Schlagwort: anlage

auvisio Plattenspieler/Digitalisierer MHX-620.dab

Klangwelten genießen mit Digital-Radio per DAB+

auvisio Plattenspieler/Digitalisierer MHX-620.dab

auvisio Plattenspieler/Digitalisierer MHX-620.dab, DAB+, CD, Bluetooth, MC, USB, MP3, www.pearl.de

– Spielt Musik von Schallplatte, CD und Kassette
– Kabellose Musikwiedergabe von Smartphone & Co.
– MP3- und WMA-Wiedergabe von USB-Stick und SD-Karte
– 20 Sender-Speicher für Ihre Lieblings-Radiosender
– Überspielt Musik auf USB-Stick und SD-Karte
– Automatischer Tonarm mit justierbarem Gewicht und hochwertiger Nadel

Der „Klassiker“ unter den modernen HiFi-Anlagen: Die Lieblings-Musik mit der Anlage von auvisio
in besten Tönen genießen – ob digital von CD, USB-Stick und Speicherkarte oder nostalgisch von
Schallplatte und Kassette!

Für höchsten Vinyl-Genuss: Der gewichtete Tonarm mit hochwertigem Abnehmer sorgt für beste
Wiedergabe-Qualität beim Abspielen und Digitalisieren der Schallplatten-Schätze. Dank Pitch-
Regler justiert man zudem die Abspiel-Geschwindigkeit extra-präzise.

Die Lieblings-Radiosender hören: Per DAB+ empfängt man die meisten Sender deutschlandweit in
bester digitaler Qualität. Und hat man ausnahmsweise einmal schlechten Empfang, wechselt man
einfach auf das lokale UKW-Radioprogramm. Bis zu 20 Sender lassen sich zum schnellen
Senderwechsel als Favoriten abspeichern!

Unterstützt sogar Streaming: Per Bluetooth überträgt man kabellos die Musik-Bibliothek von
Smartphone und Tablet-PC. Audiogeräte ohne Bluetooth verbindet man einfach per Audiokabel mit
der HiFi-Anlage.

Die betagten Musik-Schätze retten: Tonaufnahmen von Schallplatte, Kassette, CD und externen
Audioquellen überträgt man auf Wunsch direkt auf USB-Stick und Speicherkarte!

Musik-Software für den letzten Schliff: Mit dem Audio Restaurator Pro 10 lassen sich
beispielsweise Rauschen oder lästige Knackser beseitigen, MP3-Aufnahmen mit ID3-Tags
versehen u.v.m.

– Kompaktanlage und Audio-Digitalisierer MHX-620.dab mit 2 separaten Lautsprechern
– Schallplatten-Spieler für LPs und Singles mit 33 1/3 und 45 Umdrehungen pro Minute
– Pitch-Regler am Schallplatten-Teller: +/- 10 % Geschwindigkeit
– Automatischer Metall-Tonarm mit einstellbarem Auflagegewicht und hochwertigem
Tonabnehmer
– Bluetooth 4.2 für kabellose Musik-Übertragung von Smartphone und Bluetooth-fähigen
Audiogeräten, bis zu 10 m Reichweite
– CD-Player für Wiedergabe von MP3- und Audio-CDs (CDA)
– DAB+ und FM-Radio mit 20 Speicherplätzen, Frequenz UKW: 87,5 – 108 MHz, DAB: 174 –
240 MHz
– MP3- und WMA-Wiedergabe von USB-Stick und SD(HC)-Speicherkarte bis 32 GB (jeweils
bitte dazu bestellen)
– Kassettenspieler für die MC-Sammlung
– AUX-Eingang (3,5-mm-Klinkenbuchse) für Wiedergabe von externen Audioquellen
– Digitalisiert Musik von Schallplatten, Kassetten sowie AUX und überspielt CDs auf USBStick
und SD-Karte
– Bequeme Bedienung direkt an der Anlage oder per Fernbedienung
– Equalizer mit 5 Voreinstellungen: Neutral, Klassik, Rock, Pop, Jazz
– Ausgangsleistung: 2x 20 Watt RMS, Musik-Spitzenleistung: 80 Watt
– Kopfhörer-Anschluss (3,5-mm-Klinkenbuchse) für ungestörten Musik-Genuss
– Stromversorgung Anlage: 230 Volt (Eurostecker), Fernbedienung: Knopfzelle Typ CR2025
– Maße Anlage: 43 x 15,5 x 39,3 cm, Lautsprecher: je 15,3 x 24,4 x 20,4 cm
– Gesamt-Gewicht: 8,7 kg
– Systemvoraussetzungen für Audio Restaurator Pro 10: Windows XP/Vista/7/8/8.1/10
– Kompaktanlage inklusive 2 Lautsprechern, Fernbedienung mit Knopfzelle, Musik-Software
(Audio Restaurator Pro 10) und deutscher Anleitung

Preis: 259,95 EUR
Bestell-Nr. ZX-1811-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1811-1240.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auvisio-plattenspieler-digitalisierer-mhx-620-dab/

Plasmaschneiden für jeden Bedarf

Wirtschaftliches Trennen und Formschneiden auch für kleinere Betriebe

Plasmaschneiden für jeden Bedarf

Die modulare Plasmaschneidanlage EPR-ECO von Hezinger lässt sich in nahezu allen Bereichen ausbauen. (Bildquelle: @Hezinger Maschinen GmbH)

Beim Formschneiden von Blech und Metall zählt das Plasmaschneiden vor allem bei Metalldicken von 15 mm bis 40 mm zur nahezu alternativlosen Technologie. Für kleine wie mittlere Betriebe bietet Hezinger Maschinen GmbH aus Kornwestheim modulare Plasmaschneid-Anlagen, die den Einstieg und die Erweiterung der Anlagen für jegliche Größe und Anwendung möglich machen soll.

Von einfachen Zuschnitten über das komplexere Formschneiden, bis hin zur Nahtvorbereitung von Metallen, ist Plasmaschneiden ein unschlagbar schnelles und wirtschaftliches thermisches Verfahren.
Die höheren Schneidgeschwindigkeit bei dünnen bis mittleren Blechen im Vergleich zum Brennschneiden, die geringere Wärmeeinbringung im Material, wie auch der geringere Verzug des Werkstücks, sind nur einige Vorteile. Auch die Investitions- und Betriebskosten liegen klar unter denen des Laserschneidens.

Von diesen Vorteilen sollen seitens Hezinger Maschinen GmbH vor allem auch kleinere und mittlere Betriebe profitieren. Hierfür bietet der Kornwestheimer Maschinenbauer eine Auswahl an Plasmaschneidanlagen, die von einer wachstumsfähigen halbautomatischen Basisversion bis hin zu einer CNC-gesteuerten Plasmaschneidanlagen für den Dauereinsatz reichen.
Das Besondere: die Maschinen lassen sich jeweils ohne großen Aufwand individuell anpassen und für wachstumsorientierte Betriebe erweitern.

„Schnelle Prozesse, hohe Wirtschaftlichkeit und gute Qualität sind für unsere Kunden grundlegende Anforderungen, die aber auch beständig steigen. Mit unseren Anlagen können metallverarbeitende Betriebe noch besser auf die wachsenden Herausforderungen reagieren. Daher möchten wir nicht nur den Einstieg, sondern auch die Erweiterung in die Hezinger-Anlagentechnologie so einfach wie möglich machen. Nicht nur über unser modulares Anlagen-Programm, sondern auch über Service- und Finanzierungsleistungen, die sich stark an den Bedürfnissen unserer Kunden orientieren“ ergänzt Thomas-Alexander Weber, Geschäftsführer der Hezinger Maschinen GmbH.

Noch dazu lassen sich Schneid- und Bearbeitungstechnologien mit Hezinger-Anlagen kombinieren. So bietet das Unternehmen Plasmaschneider in Kombinationen mit Autogenbrenner oder Wasserstrahlschneiden. Die Anlagen sind in Teil- oder vollautomatisiert, mit unterstützender Peripherie oder einfach in der äußerst umfänglichen Basis-Ausstattung erhältlich.

Seit mehr als 37 Jahren liegt die Kompetenz der Hezinger Maschinen GmbH im Maschinenbau für die Blechbearbeitung. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf das Schneiden, Formen, Biegen und Entgraten für die variantenreiche und halbautomatische Bedienung. Hezinger ist Hersteller, der europaweit produziert. Das sichert dem Kunden ein einmaliges Preis-/Leistungsverhältnis wie auch deutsche Qualitätsstandards und entsprechende Gewährleistungen. Durch langjährige Maschinenbau-Kompetenz berät Hezinger bedarfsgerecht und produzierte auf Wunsch entsprechende Sonderanfertigungen.

Firmenkontakt
Hezinger Maschinen GmbH
Thomas-Alexander Weber
Max-Planck-Str. 1
70806 Kornwestheim
+49 7154 8208 00
+49 7154 8208 25
info@hezinger.de
http://www.hezinger.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Lindenstraße 6
72666 Neckartailfingen
+49 711 52855500
+49 711 52855509
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/plasmaschneiden-fuer-jeden-bedarf/

Frauen und Altersvorsorge: keine Angst vor Aktien – Tipp der Woche der ERGO Versicherung

Experten der ERGO Group informieren

Frauen und Altersvorsorge: keine Angst vor Aktien - Tipp der Woche der ERGO Versicherung

Gerade Frauen schrecken davor zurück, mit Aktien für das Alter vorzusorgen. (Bildquelle: ERGO Group)

Der ERGO Risiko-Report 2018 hat gezeigt: Gerade Frauen schrecken davor zurück, mit Aktien für das Alter vorzusorgen. Nur zehn Prozent präferieren diese Möglichkeit – im Gegensatz zu 37 Prozent der befragten Männer. Neben dem Sicherheitsbedürfnis könnte ein Grund dafür die mangelnde Bereitschaft oder Zeit sein, sich mit dem Kapitalmarkt zu beschäftigen. Allerdings ist es für Anlegerinnen gar nicht notwendig, selbst die Aktienkurse zu verfolgen, um von den Renditechancen an der Börse zu profitieren. Das können erfahrene Fondsmanager übernehmen, die beispielsweise in einem Investmentfonds das Geld mehrerer Anleger bündeln, verwalten und die Allokation laufend an die aktuelle Marktlage anpassen. Neben reinen Aktienfonds gibt es Mischfonds, die das Kapital auch in Anlageklassen wie Anleihen, Immobilien oder Rohstoffe investieren. Je breiter das Portfolio, desto besser können starke Werte vorübergehende Schwächen anderer Werte ausgleichen. Wer monatlich etwas für später zurücklegen möchte, ist mit einem Fondssparplan gut bedient. Bei einigen Sparplänen können Interessierte bereits ab einer monatlichen Einzahlung von 25 Euro einsteigen. Ändern sich die privaten Umstände, können Anlegerinnen ihre Einzahlungen erhöhen, wieder reduzieren oder sogar aussetzen.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.269

Weitere Ratgebertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/ratgeber bereit. Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie ERGO auf Facebook und besuchen Sie das ERGO Blog.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Group:
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in mehr als 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der Gruppe steuern drei Einheiten das deutsche und internationale Geschäft sowie das Digital- und Direktgeschäft (ERGO Deutschland, ERGO International und ERGO Digital Ventures). Rund 42.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2017 nahm ERGO 19 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Brutto-Versicherungsleistungen in Höhe von 18 Milliarden Euro. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo-group.com

Firmenkontakt
ERGO Versicherung
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-18
ergo@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/frauen-und-altersvorsorge-keine-angst-vor-aktien-tipp-der-woche-der-ergo-versicherung/

Geldanlage für Jedermann in ETF

Online-Anlageberatung DeinAnlageberater.de bietet Geldanlage zu niedrigen Gebühren

Geldanlage für Jedermann in ETF

(Bildquelle: © v.poth – Fotolia.com)

Wer kein großes Vermögen mitbringt und keine horrenden Summen zu investieren hat, der ist oftmals für Banken kein interessanter Kunde. Welche Alternativen haben Anleger mit kleinem Portemonnaies und niedrigeren Anlagesummen? DeinAnlageberater.de bietet eine Alternative: Statt bei Banken und Sparkassen Kompromisse einzugehen, können Anleger unabhängig von der Anlagesumme Ihre Anlagestrategien leicht selbst managen – ohne Fondmanager und hohe Gebühren. Das Online-Portal spricht auf Basis einer Analyse der persönlichen Ziele, der Risikobereitschaft und der finanziellen Situation eine individuelle Anlageempfehlung aus. Der Clou dabei: Kein Fondmanager und keine Bank, sondern einzig der Anleger profitiert von den Anlageempfehlungen, die unter Einbeziehung aktueller Daten berechnet werden – und in was letztlich investiert wird, entscheidet der Anleger ganz persönlich.

DeinAnlageberater.de: Individuelle Empfehlungen für die passende Geldanlage

Vereinfacht ausgedrückt: Je mehr Risikobereitschaft vorhanden ist, umso eher wird der hinterlegte Algorithmus von DeinAnlageberater.de eine Empfehlung auf Basis von Aktien aussprechen. Je niedriger sie ausgeprägt ist, umso mehr Renten machen anteilig das Depot aus. Ob Anleger also auf Nummer sicher gehen wollen oder ob sie eine grundlegende Risikobereitschaft mitbringen – beides lässt sich in einer errechneten Anlageempfehlung abbilden. Dr. Claus Huber von DeinAnlageberater.de hebt die entscheidenden Vorteile dieser Form der Geldanlage hervor: „Im Vergleich zu Banken und Sparkassen setzt DeinAnlageberater.de auf Unabhängigkeit. Wir erhalten keine Provisionszahlungen von bestimmten Fonds oder ETFs. Vielmehr richten wir unser Augenmerk auf das, was sich für unsere Online-Anleger auszahlt. Zudem garantieren wir Unabhängigkeit, weil wir keine Depots und Konten führen und kein Interesse an einem beständigen Umschichten von Depots haben. Wir sprechen Anlageempfehlungen aus, über die unsere Kunden letztlich selbst entscheiden. Mehr Neutralität bei der Geldanlage geht nicht.“

Geldanlage ohne Mindestanlagesumme bei DeinAnlageberater.de

Die Online-Vermögensverwaltung ist ein wachsender Markt. Mittlerweile setzen auch etablierte Vermögensberater auf die Online-Beratung ihrer Kunden. Der Nachteil dabei: Meist wird eine Mindestanlagesumme verlangt. Bei DeinAnlageberater.de erhalten auch Kunden mit kleineren Anlagesummen die für sie passende Anlageempfehlung und erweitern damit ihren Handlungsspielraum: Zum einen können Anlageempfehlungen direkt bei einer Bank oder einem Online-Broker umgesetzt werden, zum anderen kann die Anlageempfehlung als Grundlage für eine zweite Meinung zu einer Anlageempfehlung einer Bank dienen oder sie erhöht die Verhandlungsmasse über Bankgebühren.

Professionell, günstig, flexibel sowie individuell, das ist DEINAnlageberater.de. Geldanlagen werden auf den Kunden individuell und günstig zugeschnitten. Jeder Kunde erhält eine individuelle Empfehlung für seine Geldanlagen.

Kontakt
DeinAnlageberater.de GmbH
Hans-Georg Vetter
Ludwigstraße 17
83278 Traunstein
0861 89983006
mail@webseite.de
https://www.dein-anlageberater.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/geldanlage-fuer-jedermann-in-etf/

California Gold Mining: Modernste Technologien für das klassische Goldland

Neue Goldvorkommen im eigenen Fremont Project – Vorkommen könnten sich im Laufe des Jahres verdoppeln

Toronto, ON, Kanada, 8. Mai 2017 – Die California Gold Mining Inc. hat ihre Zentrale zwar im kanadischen Toronto, mit ihren Experten ist sie jedoch im klassischen Goldland Kalifornien aktiv. Daraus ergibt sich eine besondere Positionierung: Mit neuen Explorations- und Produktions-Methoden kann California Gold das Edelmetall in einem der ertragreichsten Gebiete des historischen „Goldlandes“ Kalifornien – auch aufgrund einer hervorragenden Infrastruktur – relativ leicht und kostenoptimiert gewinnen.

Aktuell kann das Unternehmen wieder Erfolge melden. In dem der Gesellschaft gehörenden Fremont Areal im Herzen Kalifoniens, dem Mariposa County, wurde ein neues Goldvorkommen in der Größe von geschätzten 879.000 Unzen entdeckt. Gemäß dem aktuellen Goldpreis entspricht dies gut einer Milliarde US-Dollar. Dabei konzentriert sich der Fund auf einen kleineren Teil des Areals.

Vishal Gupta, CEO der Gesellschaft, zeigt sich entsprechend optimistisch: „Wir haben Anlass zu der Vermutung, dass wir entlang der großen kalifornischen Mutterader weitere beträchtliche Goldmengen auf dem größeren Teil des Areals finden werden.“

California Gold plant bis zum Ende des Jahres 2017 eine groß angelegte Probebohrungs-Kampagne, mit der die geschätzten Goldvorkommen auf dem Fremont-Areal auf 1,5 bis 1,7 Millionen Unzen ansteigen könnten.

Weitere Informationen unter www.caligold.ca.

Das kanadische, im Open Market der Frankfurter Börse notierte, Bergbau-Unternehmen (WKN: A2A LQ0) konzentriert sich aktuell auf die Exploration und Ausbeutung des Fremont Gold Project in Mariposa County, gut 150 Kilometer östlich von San Francisco, Kalifornien, entfernt an den Ausläufern der Sierra Nevada gelegen. Das Fremont-Areal liegt auf klassischem Goldgräberland. 3.351 Acres (circa 1.356 Hektar) werden von der ergiebigen großen Mutterader des kalifornischen Goldgürtels durchzogen.

Kontakt
California Gold Mining Inc.
Andreas Becker
Postfach 10 01 26
98561 Schmalkalden
+49 160 159 29 64
becker@german-mining.com
http://www.caligold.ca

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/california-gold-mining-modernste-technologien-fuer-das-klassische-goldland/

Rohstoffe: Maß der Dinge – Edelmetalle und Co.

Gold, Silber, Platin, Palladium zählen zu Rohstoffen der Gruppe Edelmetalle. EM Global Service AG hat sich auf die Verwaltung von Rohstoffen spezialisiert.

Rohstoffe: Maß der Dinge - Edelmetalle und Co.

Das Maß der Dinge – Edelmetalle und Co., von EM Global Service AG

Hochwertige und einfach lagerfähige Rohstoffe und Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin oder Palladium werden von der EM Global Service AG in Lichtenstein verwaltet. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung im Herzen Europas wurden Themenschwerpunkte zu Rohstoffen, Edelmetallen und die Zukunftsperspektiven diskutiert. Diskussionsbeitrag von Andreas Federkeil, Verwaltungsrat EM Global Service AG, Lichtenstein. Die Überwachung der EM Global Service AG Rohstoffverwaltung ist den Kunden eines der wichtigsten Punkte zur Sicherung ihrer Anlage. Regelmäßig wird von einer Treuhandgesellschaft das Kundeneigentum überwacht. Diese beauftragt eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, erläutert Verwaltungsrat Andreas Federkeil die Transparenz zur Sicherung. Was sind Edelmetalle und wieso strahlen diese eine Anlagesicherheit aus? Zu den Edelmetallen in physikalischem Sinn zählen Kupfer, Silber und Gold. Zu den weiteren Edelmetallen und Halbedelmetallen in chemischen Verständnis zählen Iridium, Osmium, Quecksilber, Polonium, Rhodium, Ruthenium, Kupfer, Bismut, Technetium, Rhenium, Antinom.

Was ist das Besondere und die Faszination der Edelmetalle?

Auf Grund von Farbe und Glanz, der Seltenheit und deren Ruf gelten Edelmetalle als Symbol für Reichtum. Der Besitz von Edelmetallen geht mit Sicherheit und Macht einher. Klassisch betrachtet gehören zu den Edelmetallen die Platinmetalle, Gold und Silber. Korrosionsbeständigkeit zeichnet Edelmetalle im Besonderen aus. Andreas Federkeil erläutert, dass die Edelmetalle nicht unendlich vorkommen. Viele Rohstoffe, Edelmetalle, Seltene Erden sind begrenzt. Belegt und bestätigt durch Funde ist, dass seit dem Altertum zur Herstellung von Münzen und Schmuck Gold und Silber vorzugsweise gebraucht und verarbeitet wurden. Dabei spielte die Beschaffenheit der Edelmetalle mit Korrosionsbeständigkeit eine herausragende Rolle. Die Platinmetalle gelangten erst in den letzten vier Jahrhunderten in den Fokus, da Platinmetalle ähnlich wie Gold besonders korrosionsbeständig sind. Der Glanz und die Farbe bleiben auf langem Zeitraum erhalten.
„Das Korrodieren von Edelmetallen bei Raumtemperatur findet nicht statt oder nur langsam in kleinem Ausmaß. Sichtbar ist eine dünne Schicht beispielsweise bei Silber, wenn es mit Schwefelwasserstoff in Berührung kommt und sich eine dünne schwarze Silbersulfid Schicht bildet. Schaden nimmt das Silber dadurch nicht. Edelmetalle überstehen nicht nur Salzsäure, sondern spielten geschichtlich betrachtet bei wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Krisen eine wesentliche Rolle. Der Wert von Geld wurde lange mit Edelmetallen im Besonderen Gold gemessen. Inflationen konnten dadurch gemildert werden, Krisen aber nicht verhindert“, meint Herr Federkeil.

PLATIN – ein versteckter Meister unter den Edelmetallen

„Die Bedeutung von Platin wird unterschätzt. Platin ist härter und mechanisch stabiler ist als Gold. Dies erklärt seine Nutzung für die Herstellung besonders wertvoller Schmuckwaren, als Zahlungsmittel und zur dauerhaften Geldanlage“, meint Herr Federkeil.
Mindestens ebenso wichtig: Platin besitzt bemerkenswerte katalytische Eigenschaften. Das macht es in zunehmendem Maß auch für den industriellen Einsatz attraktiv. Beispiele hierfür sind Katalysatoren in Automobilen, aber auch in Brennstoffzellen. Dazu kommen Großindustrielle Prozesse wie die Herstellung von Salpetersäure.

PALLADIUM – Gruppe der Platinmetalle

Palladium ist ein Nebenprodukt der Nickel- und Kupferförderung. „Palladium gilt als ein exzellenter Katalysator zur Beschleunigung von chemischen Reaktionen und wird daher in der Industrie, in Abgaskatalysatoren in der Automobilindustrie eingesetzt. Die Abgaskatalysatoren für Otto-Motoren enthalten Palladium“, erläutert Herr Federkeil.
Der Edelmetallcharakter von Palladium ist dem des Silbers ähnlich. In der Schmuckindustrie wird es zur „Entfärbung“ von Gold eingesetzt. Das Ergebnis ist Weißgold. Palladium als Edelmetall findet Anwendung als Anlagemünze, z. B. Palladium Maple Leaf.

GOLD – Maß aller Dinge: Symbol für Reichtum – Goldstandard

Gold ist das Maß aller Dinge und löst von jeher eine gewisse Faszination aus. Gold ist im Besonderen als Wertanlage in Form von Schmuck, Münzen und Barren geschätzt. Dank seiner physikalischen Eigenschaften findet das Edelmetall Gold in der Medizin, Elektronik und IT-Branche Verwendung. Physisches Gold geldwirtschaftlich betrachtet bietet einen sicheren Schutz gegen Inflation. Gold behält seine Kaufkraft über einen langen Zeitraum. Über 200 Jahre hat Gold diese mehr als erhalten. Gold gilt nicht als realer Gewinner, sondern als das „Maß aller Dinge“. Gold ist nicht an ein Zahlungsversprechen einer Bank oder einer Regierung gebunden. Anders als Geld lässt es sich nicht einfach per Zentralbankbeschluss vermehren, was im Rahmen der Finanzkrise in dramatischer Weise geschieht. Im Gegenteil: Da die Vorkommen begrenzt sind, wird die Gewinnung von Gold immer aufwendiger. Auf der anderen Seite steigt die Nachfrage permanent an.

SILBER – „Gold des kleinen Mannes“

Silber gilt als Zukunftsmetall, zunehmend größer wird seine Relevanz für industrielle Fertigungsprozesse. Die Nutzung von Silber zur Wertaufbewahrung und Schmuckfertigung blickt auf eine Jahrhundert alte Geschichte zurück.

Silber besitzt hervorragende Eigenschaften. Zukunftstauglich ist Silber, wenn es um die Leitung von Wärme und Elektrizität geht. Aus der wachsenden Elektronikindustrie ist Silber nicht mehr wegzudenken. „Zudem wirkt Silber antibakteriell. Damit wird Silber erfolgreich in der Medizintechnik eingesetzt. Andere Bereiche, wie zum Beispiel bei der Wasseraufbereitung und der Entwicklung neuer Imprägniertechniken ist Silber ein geschätztes Metall. Vor diesem Hintergrund sehen Branchenkenner deutliche Signale für einen zukünftigen Anstieg des Silberpreises“, erläutert Herr Federkeil die Zusammenhänge. Silber besitzt gute Aussichten, in Zukunft wieder das zu werden, was es historisch betrachtet schon mehr als einmal war: das „Gold des kleinen Mannes“.

Fazit: Edelmetalle als wahre Werte und Maß der Dinge in der Vergangenheit und wie sieht die Zukunft aus?

Dank technologischem Fortschritt, der Begrenzbarkeit der Rohstoffe und der besonderen Eigenschaften der Edelmetalle haben diese nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Stärkeres Bewusstsein besteht darin, dass Edelmetalle keine Krisen verhindern können, aber wird eine Inflation befürchtet, dann steigen die Investitionen in sichere Gold- und Edelmetallanlagen. Die EM Global Service AG hat eine Sicherheitsarchitektur beim Kauf und Lagerung von Edelmetallen entwickelt.

Das Unternehmen EM Global Service AG im Herzen Europas gelegen konzipiert und betreut Rohstoff- und Edelmetallkonzepte. Das Leistungsspektrum der EM Global Service AG umfasst den Erwerb, die Verwahrung und Sicherheit von physischen Edelmetallen für Käufer sowie Eigentümer. Das Unternehmen und die Mitarbeiter bauen auf wirtschaftliche Stabilität und sichern diese mit Zuverlässigkeit und Diskretion in der Vermögensverwahrung. Weitere Informationen unter www.em-global-serevice.li

Kontakt
EM Global Service AG
Ulrich Bock
Landstrasse 144
9495 Triesen
+423 230 31 21
presse@em-global-service.li
http://www.em-global-service.li

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rohstoffe-mass-der-dinge-edelmetalle-und-co/

Zum Krügerrand-Jubiläum bietet Degussa exklusiv ein Goldmünzen-Set aus dem Jahr 1967 und der Sonder-Edition 2017

Zum Krügerrand-Jubiläum bietet Degussa exklusiv ein Goldmünzen-Set aus dem Jahr 1967 und der Sonder-Edition 2017

Degussa-50-Years-Krugerrand-Set (Bildquelle: ©Degussa Goldhandel)

Zürich, 06. März 2017: Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des „Krügerrands“, der berühmtesten und meistgehandelten Anlagemünze weltweit, bietet die Degussa Goldhandel AG ein exklusives 2er Set, bestehend aus einer Krügerrand Goldmünze des Jahrgangs 1967 und der Jubiläumsmünze 2017, zum Verkauf an. Die Degussa ist der einzige Anbieter in der Schweiz, der die Kombination aus einem Krügerrand des schwer erhältlichen ersten Jahrgangs sowie der auf 100.000 Stücke limitierten Jubiläumsversion in seinem Sortiment als Set bereithält. Dieses ist dadurch sowohl für Anleger als auch für Sammler überaus interessant. Die Sonderedition liegt preislich bei knapp 4.000 CHF.

Als erste offizielle Anlagemünze weltweit und mit dem Status eines offiziellen Zahlungsmittels, war die hohe Nachfrage nach dem Krügerrand zunächst noch nicht absehbar und es wurden deshalb 1967 lediglich 40.000 Münzen geprägt. Wahrscheinlich wurden bis heute viele dieser Münzen wieder eingeschmolzen, so dass sie heute sehr selten und schwierig zu bekommen sind. Die Münzen des Jahrgangs 1967 im Degussa Set sind in einem hervorragenden Zustand erhalten geblieben. Die Krügerrand-Münze der 2017er Jubiläumsversion trägt zusätzlich zur Jahrgangsprägung einen winzigen Stempel (Privy Mark) mit der Aufschrift „50 Years Anniversary 1967-2017“. Beide Münzen werden gemeinsam in einem edlen Holz-Etui angeboten.

Andreas Hablützel, Geschäftsführer der Degussa AG: „Der Krügerrand mit einem Gewicht von einer Unze Gold ist auch bei uns die meist verkaufte Anlagemünze. Als grösster Edelmetallhändler Europas sind wir zugleich der führende Krügerrand-Händler weltweit. Deshalb haben wir zu diesem Anlass ein ganz besonderes Set zusammengestellt. Unser neues Set mit dem ersten Jahrgang 1967 und der Jubiläumsmünze 2017 ist eine echte Besonderheit, weil die Prägungen in dieser Kombination nur sehr schwer zu bekommen sind. Es freut uns deshalb umso mehr, dass wir exklusiv unseren Kunden dieses ganz spezielle Produkt anbieten können.“

Die Gestaltung der Krügerrand-Münzen bleibt auch im Jubiläumsjahr klassisch. Die Vorderseite zeigt den früheren südafrikanischen Präsidenten Paul Kruger. Auf der Rückseite ist der Springbock, das Wappentier der Republik Südafrika, abgebildet. Charakteristisch ist auch seine leicht rötliche Färbung, die durch einen vergleichsweise hohen Anteil an Kupfer entsteht, der dem Krügerrand eine höhere Stabilität gibt. Eine Unze Krügerrand enthält dennoch genau eine Unze Feingold und wiegt aufgrund des zusätzlichen Kupferanteils insgesamt 33,93 Gramm (anstatt 31.1 Gramm), was einem Feingehalt von 22 Karat Gold entspricht.

Weitere Informationen zum Krügerrand Jubiläums-Set und zur Degussa AG finden Sie unter www.degussa-goldhandel.ch.

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa ist wie kein anderer Synonym für Qualität und Beständigkeit in der Welt der Edelmetalle. Seit dem Jahr 2012 ist die neu gegründete Degussa Goldhandel AG mit Sitz in Zürich und einer weiteren Niederlassung in Genf im schweizerischen Edelmetallmarkt aktiv. Als weltweit operierendes Unternehmen für Gold, Silber und Platinmetalle ist die Degussa zum Marktführer unter den bankenunabhängigen Edelmetallhändlern in Europa aufgestiegen.

Darüber hinaus unterhält die Degussa zehn Niederlassungen in Deutschland sowie jeweils eine Niederlassung in Madrid und in Singapur. Neben Barren, Münzen, Numismatik und Goldgeschenken stehen den Kunden Onlineshops und Services wie beispielsweise Altgold-Ankauf, Einlagerung sowie eine Online-Ideenplattform für eigene Produktideen zur Verfügung. Durch seine Edelmetallkompetenz in Handel, Recycling und Produktion für industrielle Kunden bildet das Unternehmen den Edelmetallkreislauf vollständig ab.

Die Degussa Unternehmensgruppe erzielte im Jahr 2016 einen Kundenumsatz von circa zwei Milliarden Schweizer Franken. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich von 145 Mitarbeitern in 2015 auf über 150 Mitarbeiter in 2016.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel AG
Andreas Hablützel
Bleicherweg 41
CH-8002 Zürich
+41 (0) 44/ 403 4110
+41 (0) 44/ 403 4115
info@degussa-goldhandel.ch
http://www.degussa-goldhandel.ch

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
+49 61 72 / 27 15 9 – 0
+49 61 72 / 27 15 9 – 69
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zum-kruegerrand-jubilaeum-bietet-degussa-exklusiv-ein-goldmuenzen-set-aus-dem-jahr-1967-und-der-sonder-edition-2017/

Geld anlegen für kleine Portemonnaies

Ist die professionelle und persönliche Anlageempfehlung ein Privileg für Superreiche?

Geld anlegen für kleine Portemonnaies

ETFS auch für kleine Geld Anlagen. (Bildquelle: © magdal3na – Fotolia.com)

Es liegt in der Natur der Sache, dass Banken vor allem ein Interesse an der Verwaltung großer Vermögen haben. Schließlich ist die Verwaltungsgebühr für Investmentfonds oder auch riskantere Börsengeschäfte umso höher, je höher die Einlage. Und je höher die Einlage, umso mehr fällt eben für prozentual am Gewinn orientiertes aktives Fondsmanagement hab. Die Konsequenz: Große Anleger setzen auf ihre eigenen Experten. Und: Banken bieten gute Beratung vor allem für Großkunden. Wo bleiben da die Sparer mit dem kleinen Sparstrumpf? Wer hilft dem normalen Anleger, auch mit kleineren Anlagesummen rentable Anlagen zu tätigen?

DeinAnlageberater.de: Egal wie groß die Summe beim Geld anlegen ist, ETFS zahlen sich aus

Das Online-Portal DeinAnlageberater.de setzt genau dort an, wo große Banken zumeist abwinken. Die Finanzexperten geben unabhängige Anlageempfehlungen für passives Anlagemanagement, egal wie groß die Summe ist, die investiert werden soll. „Für eine geringe Gebühr eröffnen wir individuelle Anlageempfehlungen auf Grundlage ganz persönlicher Motive für die Geldanlage. Exchange Traded Funds (ETF) versprechen langfristige Sicherheit bei zugleich hoher Liquidität. Für kleine Geldanleger genau das richtige, institutionelle Anleger nutzen ETFs ohnehin“, sagt Dr. Claus Huber von DeinAnlageberater.de. Der Finanzexperte widerspricht der These, dass sich nur mit großen Summen wirklich Rendite erzielen lässt. „Es kommt entscheidend auf das richtige Produkt an“, erklärt Huber. „Und darauf, dass Anleger ihrer Strategie treu bleiben, egal wieviel sie investieren möchten.“

Mit ETFS Geld anlegen und Rendite erzielen

Anleger mit einem nicht allzu dick gefüllten Sparstrumpf sind nicht zwingend auf die Beratung einer Bank angewiesen, meinen die Experten von DeinAnlageberater.de. Der konsequente Einsatz neuer Medien hilft Sparer mit kleinem Anlagevermögen, gezielt, effektiv und sicher auf ETF-Basis zu investieren, Kosten im Vergleich zu einer Finanzberatung oder einem aktiven Fondsmanagement zu sparen und zugleich finanziell flexibel zu bleiben. Egal ob langfristige oder kurzfristige Motive für eine Investition in ETFs sprechen – eine Geldanlage in ETFs ist mit stabilen Renditechancen verbunden, weil ETFs die Entwicklung des Index eins zu eins abbilden und kein aktives Fondsmanagement betreiben.

Professionell, günstig, flexibel sowie individuell, das ist DEINAnlageberater.de. Geldanlagen werden auf den Kunden individuell und günstig zugeschnitten. Jeder Kunde erhält eine individuelle Empfehlung für seine Geldanlagen.

Kontakt
DeinAnlageberater.de GmbH
Hans-Georg Vetter
Ludwigstraße 17
83278 Traunstein
0861 89983006
mail@webseite.de
https://www.dein-anlageberater.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/geld-anlegen-fuer-kleine-portemonnaies/

Beim Geld anlegen den eigenen Werten folgen

Sich selbst treu bleiben, darauf kommt es beim Geld anlegen entscheidend an, sagen Anlageexperten

Beim Geld anlegen den eigenen Werten folgen

Wichtig ist bei der Geldanlage: Sich treu bleiben. (Bildquelle: © Mario – Fotolia.com)

Beim Geld anlegen ist es wie im richtigen Leben: Ein bisschen Lust und Leidenschaft sind das Salz in der Suppe. Wer immer nur rational und nicht auch emotional handelt, der macht zwar langfristig gesehen mehr aus seinem Geld, heißt es in der einschlägigen Anlageberatung. „Da ist sicher auch etwas Wahres dran“, sagt Finanzexperte Dr. Claus Huber von DeinAnlageberater.de. Doch vor allem komme es darauf an, Authentizität an den Tag zu legen, also seinen eigenen Werten bzw. seiner eigenen Strategie konsequent zu folgen. Das ist für den einen die konservative Geldanlage in sicheren Anlageformen und der Blick über den Börsentag hinaus. Für den anderen dagegen ist es der variable Teil seiner Anlagen, der ihm Spielraum für die eigene Kreativität und den Einfluss der eigenen Strategien auf die Entwicklung seines Depots gibt, der seiner Vorstellung von Geldanlage am ehesten entspricht. Wichtig für beide Anlegertypen: Den gewählten Strategien treu bleiben.

Geld in Exchance Traded Funds anlegen, das ist Lust, Laune und Transparenz in Kombination

Verhaltensökonomische Studien zeigen: Bei der Geldanlage kommt es darauf an, eine einmal gewählte Strategie nachhaltig zu verfolgen. Das funktioniert jedoch nur dann, wenn die Strategie auch wirklich zum individuellen Anlageverhalten und den Intentionen bei der Geldanlage passt. Sei es das Aktienpaket oder ein ETF, also ein Indexfond, der die Kursentwicklung an den Börsen spiegelbildlich wiedergibt und als transparente und sichere Geldanlage gilt. Wichtig bei einer einmal getroffenen Anlageentscheidung ist vor allem das konsequente Festhalten daran. „Durchhalten heißt die Devise“, erklärt Dr. Claus Huber. Denn das ständige Wechseln von Strategien kostet meist Geld. Aktien kaufen, kurz danach wieder verkaufen – das belastet nicht nur das Gebührenkonto, sondern oft auch die Nerven. Alle Bedürfnisse, die nach Lust und Laune wie die nach Sicherheit und Verlässlichkeit, bedient die Geldanlage in ETFs, die sich aus einer großen Portion Vernunft zusammensetzt und durch ihre Rationalität im Portfolio Spielraum für Strategien eröffnet. DeinAnlageberater.de hilft dem Anleger, sein individuelles Anlageverhalten nachhaltig und effizient umzusetzen.

Auch weniger risikobereiten Anlegern kann Geld anlegen in EFTS Spass machen

Ein ETF ist eine rationale Form der Geldanlage, weil er breit aufgestellt ist, weil es für fast alle Assetklassen einen oder mehrere Anbieter gibt und weil er rechtlich abgesichert ist. Wer beim Anlegen seines Vermögens weniger auf Adrenalin als auf Wertzuwachs aus ist, für den ist die Investition in ETFs das sanfte Ruhekissen in seinem Depot. Niemand kann vorhersagen, wie sich einzelne Aktienkurse entwickeln. Deshalb ist es sinnvoll, sein Geld in verschiedenen Anlageformen zu streuen – Aktien wie Anleihen. Über die richtige Zusammensetzung entscheidet der Anleger selbst, das ist der kreative Teil der Rationalität. „Bei ETFs lässt sich das besonders kostengünstig verwirklichen – eine solide Anlageform, die Spaß macht, weil Verlusten durch den breiten Anlagemix entgegengewirkt wird“, zeigt sich Dr. Claus Huber überzeugt.

Professionell, günstig, flexibel sowie individuell, das ist DEINAnlageberater.de. Geldanlagen werden auf den Kunden individuell und günstig zugeschnitten. Jeder Kunde erhält eine individuelle Empfehlung für seine Geldanlagen.

Kontakt
DeinAnlageberater.de GmbH
Hans-Georg Vetter
Ludwigstraße 17
83278 Traunstein
0861 89983006
mail@webseite.de
https://www.dein-anlageberater.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/beim-geld-anlegen-den-eigenen-werten-folgen/

Neue Zubehöre von ROLEC für moderne Kommandogehäuse auf der SPS IPC Drives in Nürnberg

Griffig: Neues Handgriff-System zum praktischen Handling
Praktisch: Tastatur und Maus für die Anlagensteuerung passend ablegen

BildRinteln. Verbessertes Handling für den Einsatz von Steuergehäusen versprechen die neuen Zubehöre, die ROLEC auf der Fachmesse SPS IPC Drives vom 22. bis 24. November 2016 auf dem Stand 320 in der Halle 5 präsentiert.

Für die hauseigenen multiPANEL Design-Gehäuse haben die Rintelner ein neues Handgriff-System entwickelt. Optisch im Look des Tragarmsystems profiPLUS gestaltet, können die Handgriffe wahlweise an den Seiten oder als Einzelgriff unterhalb des Gehäuses angebracht werden. Die ergonomische Form des Profilgriffes ermöglicht ein optimales Handling des Steuergehäuses. Dank der angeschrägten Bauform der Griffhalterung, die zu einer ergonomischen Positionierung des gesamten Griffs führt, ist der Handgriff dem Bediener leicht zugewandt, welches eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit zur Folge hat.

Außerdem stellt ROLEC auf der Fachmesse in Nürnberg eine neue Tastaturablage sowie ein dazugehöriges Mousepad vor. Die neue Ablage ist für alle marktüblichen Tastaturen konzipiert, die mit den multiPANEL Gehäusen – je nach Bedarf an der jeweiligen Steuerung – entweder fest oder zur Einstellung des gewünschten Winkels über ein Scharnier verbunden wird. So kann der Anlagenbediener die Ablage im Sinne optimaler Ergonomie neigen.

Denn schon aufgrund unterschiedlicher Körpergrößen der Mitarbeiter an den Maschinen werden die Steuergehäuse immer wieder neu ausgerichtet, um bestmöglich bedient werden zu können. Das gilt insbesondere, wenn die Gehäuse mit einer Dreh-Neigungs-Kupplung ausgestattet sind. profiPLUS ist ein Tragarmsystem, das mit einer solchen Kupplung versehen sein kann und erlaubt eine exakte Anpassung in jeder Richtung – also links-rechts ebenso wie oben-unten. Durch die einstellbare Tastaturablage wird der veränderte Winkel einfach, bequem und bedarfsgerecht im Sinne einer ergonomischen Arbeitshaltung ausgeglichen.

Individuelle Abstimmung – sowohl funktional als auch optisch

Neben der einfachen Bedienung ist auch die Ästhetik ein wichtiger Faktor des Ensembles aus Gehäuse und Tastaturablage: „Weil viele unserer Kunden mittlerweile großen Wert auf eine ansprechende Optik im gesamten Produktionsbereich legen, haben wir 2015 die multiPANEL Linie entwickelt, die sowohl in der Formgebung als auch in der Beschaffenheit ihrer Oberflächen dem Designtrend der Consumer Electronics folgt – man denke beispielsweise an Mobiltelefone oder Flachbildschirme“, erklärt ROLEC Geschäftsführer Matthias Rose.

Darum verfügen die multiPANEL Produkte zum Beispiel über Dekoreinlagen aus gebürstetem Edelstahl, die den Gehäusekorpus komplett umlaufen. Außerdem kann das Gehäuse für die individuelle Abstimmung auf die kundenspezifischen Anforderungen in allen RAL-Farben pulverbeschichtet werden.

Optionale Erweiterung für das Mousepad

Folgerichtig ist auch die aus Aluminium gefertigte Tastaturablage nicht nur standardgemäß in Schwarz lieferbar, sondern kann das Erscheinungsbild des Gehäuses per Pulverbeschichtung farblich konsequent fortsetzen.

Die PC-Maus als Steuerungsinstrument erhält ebenfalls eine neue Grundlage: Das neue ROLEC Mousepad lässt sich mit der Tastaturablage einfach und überzeugend kombinieren. So entsteht ein einheitliches Erscheinungsbild, welches den Designanspruch des puristisch gestalteten Steuergehäuses widerspiegelt.

Jetzt auch VESA-Anbindung mit Tragarm verknüpfen

Eine perfekte Verbindung zu den Gehäusen schaffen auch die Tragarmsysteme von ROLEC, wie insbesondere profiPLUS. Leichte Einstellung des gewünschten Winkels und hohe Tragfähigkeit sind wesentliche Aspekte. Neu ist ein spezieller Adapter im ROLEC Tragarm-Sortiment: Mit ihm lassen sich Panel-PCs, die über ein entsprechendes VESA-Bohrbild (75 / 100) verfügen, zuverlässig anbinden. So wird die Flexibilität für den Einsatz an der Produktionsanlage deutlich erhöht.

Der ROLEC-VESA-Adapter kann direkt am Tragarmprofil verschraubt werden. Das Gehäuse ist dann jedoch lediglich vertikal zu neigen. Alternativ empfiehlt sich der Einsatz einer Drehkupplung, um das Steuergehäuse sowohl vertikal als auch horizontal bewegen zu können.
Mit diesem Zusatzelement erweitert ROLEC die Anbindungsmöglichkeiten zahlreicher Modelle führender Panelhersteller an das Design-Tragarmsystem. Laut ROLEC setzt die Symbiose aus Funktion, Design und Technik bereits einen neuen Standard in der Maschinensteuerung.

ROLEC auf der „SPS IPC DRIVES“ 2016: Halle 5, Stand 320

Weitere Infos: www.rolec.de

Über:

Rolec
Herr Marc Lehwald
Kreuzbreite 2
31737 Rinteln
Deutschland

fon ..: +49 5751-4003-0
web ..: http://www.rolec.de
email : m.lehwald[at]rolec.de

Firmen-Kurzportrait: ROLEC Gehäuse-Systeme GmbH
Die „Leidenschaft für Gehäuse“ bildete 1987 den Ausgangspunkt für die Gründung der Firma ROLEC durch Friedhelm Rose und seinen Sohn Matthias Rose. Das Unternehmen setzte von Beginn an auf Neuentwicklungen und Innovationen. So entstehen bei ROLEC Industriegehäuse, die schon traditionell Maßstäbe in Technik, Qualität und Design setzen.

Das Portfolio umfasst zahlreiche Produkte aus verschiedenen Segmenten: mobile und stationäre Gehäuse aus Aluminium, Polyester oder ABS, Tragarmsysteme und Zubehör. Zahlreiche nationale und internationale Patente belegen die Innovationskraft des Unternehmens. Im noch immer Konzern-unabhängigen Familienunternehmen wird Geschäftsführer Matthias Rose durch seine Schwester Betty Rose kompetent unterstützt.

Pressekontakt:

Perfect Sound PR
Herr Frank Beushausen
Gewerbepark 18
49143 Bissendorf

fon ..: 05402/701650
email : info@perfectsoundpr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-zubehoere-von-rolec-fuer-moderne-kommandogehaeuse-auf-der-sps-ipc-drives-in-nuernberg/

AGRAVIS Raiffeisen AG bietet Genussscheine an

AGRAVIS Raiffeisen AG bietet Genussscheine an

Nach dem lebhaften Interesse bei der Erstausgabe von Genussrechten im Jahr 2015 bietet die AGRAVIS Raiffeisen AG interessierten Anlegern abermals Genussrechte in Form von Genussscheinen an. Ziel ist es, die Eigenkapitaldecke des Unternehmens weiter zu stärken. Bis zu 30 Mio. Euro an zusätzlichem Kapital möchte die AGRAVIS auf diese Weise bei potenziellen Anlegern generieren.

Der Gesamtbetrag ist wie im Vorjahr auf zwei Tranchen verteilt. Für Aktionäre und Mitarbeiter beträgt das Volumen bis zu 10 Mio. Euro. Der Nennwert pro Genussschein beträgt 1.000 Euro. Die Mindestzeichnung liegt bei 2.000 Euro. Die Genussrechte in dieser Tranche werden mit 3,2 Prozent im Jahr verzinst.
An interessierte Dritte (natürliche und juristische Personen) können Genussscheine bis zu einer Gesamtsumme von 20 Mio. Euro ausgegeben werden. Der Nennwert pro Genussschein beträgt in dieser Tranche 5.000 Euro. Für diese Tranche gilt ein Zinssatz von 2,2 Prozent.

Die Laufzeit der Genussscheine beträgt einheitlich fünf Jahre. Das Ende der Angebotsfrist ist der 15. November 2016. Für die Zuteilung gilt prinzipiell das „Windhund-Verfahren“. Das heißt: Je früher gezeichnet wird, desto größer die Chance, Genussscheine zu bekommen. Die AGRAVIS behält sich jedoch vor, Anträge zu kürzen oder auch ganz abzulehnen.

Die Einnahmen aus den Genussscheinen dienen der AGRAVIS zur allgemeinen Finanzierung des Geschäftsbetriebs.
Auf eine solide und breit aufgestellte Finanzstruktur legt die AGRAVIS seit jeher großen Wert. Die Ausgabe von Genussrechten im Wert von 36 Mio. Euro hat im vergangenen Jahr dazu beigetragen, dass die Eigenkapitalquote auf 27,2 Prozent erhöht werden konnte.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat den Wertpapierprospekt für die Ausgabe von Genussscheinen genehmigt. Der Prospekt ist auf der Homepage der AGRAVIS unter agrav.is/genussrechte abrufbar. Für Rückfragen steht der AGRAVIS-Bereich „Genossenschaften und Aktionäre“ zur Verfügung, Telefon 0251/682-2010, E-Mail: genussrecht@agravis.de.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Geschäftsfeldern Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit 6.300 Mitarbeitern rund 7 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
www.agravis.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/agravis-raiffeisen-ag-bietet-genussscheine-an/

EEV AG: Kein Hahn auf der Biomasse – kein Lüftchen im Windpark

EEV AG: Kein Hahn auf der Biomasse - kein Lüftchen im Windpark

16. August 2016. Um die Insolvenz der Erneuerbare Energie Versorgung AG (EEV AG – Papenburg) ist es still geworden. Rund 2.500 Anleger bangen um mehr als 25 Millionen Euro, doch Neuigkeiten gibt es kaum. Die Anleger scheinen in Resignationsstarre verfallen zu sein, sagt Hilmar Heinze, ehrenamtlicher Geschäftsführer des Deutschen Finanzmarktschutz Vereins (DFMS), und rät Betroffenen das Ruder selbst in die Hand zu nehmen.

Biomasseheizkraftwerk und Offshore-Windpark in der Nordsee. Das waren die zukunftsträchtigen Technologien, mit denen die EEV AG immerhin fast 26 Millionen Euro Anlegergelder über Genussrechte und partiarische Darlehen einsammeln konnte. Doch aus der guten Anlage wurde der drohende Totalverlust. Fehlende Jahresabschlüsse, Ermittlungen der Staatsanwaltschaft, Insolvenz; für Anleger sind dies die Indikatoren für einen drohenden Totalverlust. Doch die Geldgeber, so Hilmar Heinze vom DFMS ( www.finanzmarktschutz.de ), verhielten sich auffällig stumm: „Die 2.500 EEV-Anleger wurden in der Vergangenheit sehr stiefmütterlich behandelt, wenn es um Informationen ging.“ Heinze spielt damit unter anderem auf den Umzug des Unternehmens, die neue Geschäftsleitung und den fehlenden Eintrag im Handelsregister an.

Besonders still ist es auch um „Skua“ geworden; so heißt das Gebiet in der Nordsee, in dem der EEV-Windpark errichtet werden sollte. Dummer Weise wurde der Park mit 80 Windkraftanlagen aber in einem Übungsgebiet der Bundeswehr geplant. Dort werden Marine- und Luftübungen durchgeführt – also auch scharf geschossen. „Stellt sich die Frage, ob die Anleger darüber aufgeklärt wurden, dass das Genehmigungsverfahren sich wegen der Bundeswehr-Ansprüche so lange verzögern kann“, sagt der DFMS-Geschäftsführer. Überhaupt stellten sich viele Fragen, die es zu prüfen gelte, so Heinze weiter.

Da die Genussrechte und die partiarischen Darlehen nachrangig sind, sollten Betroffene unbedingt die Möglichkeiten der Schadensersatzansprüche prüfen lassen. „Die Anhaltspunkte, dass es solche gibt“, so Hilmar Heinze, „sind auf jeden Fall gegeben.“ Für ihn gibt es nur zwei Möglichkeiten: Den Totalverlust hinnehmen, oder kämpfen. Der DFMS bietet über Vertrauensanwälte entsprechend wirksame Hilfe an.

Der Deutsche Finanzmarktschutz Verein ist gegründet worden, um den privaten Verbraucherschutz zu erhöhen. Unterstützung bietet der Verein schnell, unkompliziert und effektiv in allen Bereichen, im Besonderen in denen des Finanzmarktes.

Firmenkontakt
Deutscher Finanzmarktschutz Verein
Hilmar Heinze
Georgenmauer 1 a
06618 Naumburg
034456773162
034456773163
info@finanzmarktschutz.de
www.finanzmarktschutz.de

Pressekontakt
Pressekontakt
Udo Hofmann
Am Brachberg 45
99428 Nohra
034456773162
info@finanzmarktschutz.de
www.finanzmarktschutz.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eev-ag-kein-hahn-auf-der-biomasse-kein-lueftchen-im-windpark/

Hanseatische Fußball Kontor GmbH: Vorläufiges Insolvenzverfahren

Die Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB vertritt Anlegerinteressen in dieser Angelegenheit. Rechtsanwalt Dr. Tintemann hat sich vertieft mit der Hanseatische Fußball Kontor GmbH auseinandergesetzt.

Hanseatische Fußball Kontor GmbH: Vorläufiges Insolvenzverfahren

Hanseatische Fußball Kontor GmbH: Vorläufiges Insolvenzverfahren – AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB

Die Hanseatische Fußball Kontor GmbH (August-Bebel-Str. 3, 19055 Schwerin) steht kurz vor dem Aus. Das Amtsgericht Schwerin hat auf Antrag der Gläubiger ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet (Az. 580 IN 325/16).

Sinn und Ziel der Hanseatischen Fußball Kontor GmbH?

Im Prinzip handelt es sich bei der Fußball Kontor GmbH um eine große Investitionsgemeinschaft. Die Fußball Kontor GmbH wird von dem Rechtsanwalt Kai-Volker Langhinrichs (Schwerin) geführt. Nach eigenen Angaben wurden ca. 24. Mio. Euro von über 2.500 Anlegern an Darlehen eingesammelt. Mit diesem Geld beteiligte sich die Gesellschaft hauptsächlich an Transferrechten von Fußballspielern, um bei einem Weiterverkauf an den hohen Transfererlösen beteiligt zu werden. Von diesen Erlösen sollten dann die genutzten Darlehen abbezahlt werden.

Aufgrund von firmeninternen Umstrukturierungen wurde zudem auch in verschiedene Vereine investiert. Dabei tritt vor allem die Beteiligung an der SK Austria Klagenfurt in den Vordergrund, welche im Moment jedoch mit lediglich sieben Spielern und der verweigerten Lizenz für den österreichischen Profifußball vor enormen Problemen steht.

Wie konnten Anleger investieren und wie die Spieler auswählen?

Das Produkt wurde über Anlagevermittler und Informationsveranstaltungen (auch in Berlin Zehlendorf) unter die Bevölkerung gebracht. Dabei konnten die Anleger sog. qualifizierte Nachrangdarlehen zeichnen und erhielten dafür einen festen jährlichen Zinssatz. Qualifizierte Nachrangdarlehen bedeutet für den Anleger, dass der Anleger als Letzter in der Reihe der Gläubiger steht. Versprochen wurden für 180 Tage – 6,28%; bei 360 Tagen – 7,96% und bei 720 Tagen – 8,74% Zinsen. Die Anleger bekamen diese Zinsen zunächst ausgezahlt.

Die Rechtsanwälte der Kanzlei AdvoAdvice erläutern, dass die Spieler scheinbar über die Beratungsfirma Extra Time GmbH, die eng mit dem ehemaligen Bundesligaprofi Hanno B. verbunden ist, vorgeschlagen wurden. Anschließend sollte der ehemalige Nationalmannschaftsspieler und HSV-Legende Harald S. eine Empfehlung zur Investition in die Transferrechte dieses Spielers. So die Geschichte, die die Gesellschaft Hanseatische Fußball Kontor GmbH auf ihrer Internetseite unter dem Bereich Vorgehensweise an die Anleger, die Darlehensgeber verkaufte.

Risiko beim „qualifizierten Nachrangdarlehen“ für die Anleger?

Bei qualifizierten Nachrangdarlehen stellt der Darlehensgeber die Anlagesumme der Gesellschaft zur Verfügung und verzichtet zeitgleich auf eine gute Position für den Fall der Fälle. Geht mit dem Darlehen etwas schief, tritt der Anleger mit dem qualifizierten Nachrangdarlehen „freiwillig“ hinter allen anderen Forderungsinhabern zurück und wird im Falle einer Insolvenz als Letzter bedient.

„Obwohl die Auszahlungen zunächst stattfanden, ging es in der Hanseatischen Fußball Kontor GmbH offenbar drunter und drüber. In einem Anschreiben an die Anleger wird über das zerrüttete Verhältnis im Unternehmen berichtet, was mit dem Ausscheiden des ehemaligen Geschäftsführers Jörg Zeitz seinen Höhepunkt fand und in großen Umstrukturierungen endete. Genau mit diesen Umstrukturierungen wurden die betroffenen Darlehensgeber, die schon seit Monaten auf Rückzahlungen ihrer Darlehenssumme oder auch nur der versprochenen Zinsen warteten, hingehalten. Ab September 2016 sollte angeblich wieder Geld fließen. Die Besorgnis der Anleger wächst, weil in der Zwischenzeit Rechtsanwalt Stephan Münzel aus Hamburg zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt wurde“, so Rechtsanwalt und Fachanwalt für Kapitalmarktrecht Dr. Tintemann.

Welche Chancen haben Anleger mit Nachrang Vereinbarung? Was tun?

Die Darlehensgeber der Hanseatischen Fußball Kontor Gesellschaft können ihre Forderung bei dem Insolvenzverwalter noch nicht anmelden, da das Insolvenzverfahren bisher noch nicht eröffnet worden ist. Fraglich ist, ob der Insolvenzverwalter Anmeldungen von Darlehensgebern über deren Zinsen und deren Darlehenssumme überhaupt annehmen wird, da schließlich ein Nachrang vereinbart wurde. Anleger mit qualifiziertem Nachrangdarlehen werden erst nach allen anderen Gläubigern zu befriedigen sein. Eine Insolvenzanmeldung kann daher ggf. erst sehr später oder gar nicht notwendig werden.

Der erfahrene Jurist Dr. Sven Tintemann rät den betroffenen Anlegern zur Ruhe: „Die Rechtsanwälte der Kanzlei AdvoAdvice werden sich mit dem Insolvenzverwalter in Verbindung setzen zur Klärung im Umgang mit dieser Nachrangklausel. Zu prüfen gilt, ob Klagen auf Feststellung geführt werden müssen, dass die Klausel unwirksam ist, z.B. weil diese den Anleger unangemessen benachteiligt oder nicht hinreichend deutlich war.“

Für die Anleger besteht die Möglichkeit ihre Ansprüche gegen Berater und Hintermänner prüfen zu lassen. Bei einer Falschberatung über die Risiken der Anlage und die Nachrangklausel in dem Vertrag kann der Berater / die Beratungsgesellschaft zur Haftung gezogen werden. Zu prüfen ist, ob es sich um ein Geschäft handelt, welches einer Erlaubnis nach § 32 (Kreditwesengesetz) KWG bedurft hätte. In diesem Fall haften der oder die Geschäftsführer der Gesellschaft persönlich. Ist das Betreiben eines betrügerischen Schneeballsystems bei diesem Geschäftsmodell möglich und wird ggf. von dem Insolvenzverwalter, der Polizei oder der Staatsanwaltschaft überprüft?

Fazit: Fußball als lukrative Anlage – Profit mit hohen Zinsen – Enttäuschte Anleger – Was ist mit sportlich fairen Spiel?

Aus diesen Gründen sollten sich betroffene Darlehensgeber schnellstmöglich an einen Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht wenden, um ihre Forderungen prüfen zu lassen und bestmöglich geltend zu machen.
Die Kanzlei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB ist spezialisiert im Bereich Anlegerschutz, bekannt als Experten für Massenschäden und vertreten die Rechte von Geschädigten der Hanseatische Fußball Kontor GmbH. Bei weiteren Fragen stehen AdvoAdvice Rechtsanwälte den Betroffene mit langjährigen Erfahrungen zur Verfügung. Für eine Erstprüfung anbei der Fragebogen für geschädigte Anleger weitere Informationen unter info@advoadvice.de. Rufen sie gerne unverbindlich unter 030 – 921 000 40 an.

Die Rechtsanwälte haben sich auf die folgenden Rechtsgebiete spezialisiert:
-Bankrecht
-Datenschutzrecht
-Insolvenzrecht
-Internetrecht
-Kapitalmarktrecht
-Privates Baurecht
-Prospektrecht / Beratung bei Prospekterstellung
-Schufa-Recht
-Steuersparmodelle
-Anwalts- und Notarhaftung
-Unternehmensberatung
-Versicherungsrecht
-Wohnungseigentumsrecht (Schwerpunkt Schrottimmobilien)
-Zivilrecht mit Schwerpunkt Verbraucherschutz
ADVOADVICE – kompetente Beratung von erfahrenen Rechtsanwälten. Von einem Rechtsanwalt erwarten die Mandanten vor allem zwei Dinge: faire Beratung und kompetente Experten. Die Rechtsanwälte der Kanzlei sind in zahlreichen Online- und Printmedien in Erscheinung getreten. Weitere Informationen unter http://www.advoadvice.de.

Kontakt
AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Dr. Sven Tintemann
Malteserstrasse 172
12277 Berlin
+49 30-921 000 40
+49 03-921 000 410
info@advoadvice.de
http://www.advoadvice.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hanseatische-fussball-kontor-gmbh-vorlaeufiges-insolvenzverfahren/

Trotz niedriger Zinsen: Neun von zehn Deutsche sparen

Jeder zweite Bürger legt monatlich Geld zurück – Sparquote beträgt durchschnittlich 10,6 Prozent – Hauptmotive der Sparer: Bedürfnis nach Sicherheit und finanzieller Freiheit

München – Auch in zinslosen Zeiten sparen die Deutschen weiterhin auf hohem Niveau. Das verdeutlicht eine repräsentative Umfrage unter 8.000 Bundesbürgern, die das Hamburger Marktforschungsinstitut Elbe 19 im Auftrag der Union Investment durchgeführt hat. 90 Prozent der Deutschen gaben an, Geld zurückzulegen; 50 Prozent von ihnen monatlich. Die durchschnittliche Sparquote beträgt 10,6 Prozent.

Eine weitere Erkenntnis der Befragung: Das Thema Sparen ist in Deutschland positiv besetzt. 73 Prozent sehen finanzielle Rücklagen als Grundvoraussetzung dafür, jetzt und in Zukunft handlungsfähig zu sein – und verbinden damit einen Zugewinn an persönlicher Freiheit. Wie viel Freude das Sparen bereitet, wird primär durch die Art der Anlage bestimmt. Moderne Sparer, sprich: Besitzer von Fonds und Wertpapieren, erreichen einen Sparlaune-Index von 64 auf einer Skala von 0 bis 100. Konservative Sparer, die auf die Klassiker Tagesgeld und Sparbuch setzen, liegen mit 59 Punkten dahinter.

Mit 10,4 Prozent fällt der Anteil derer, die auf das Sparen verzichten, überraschend gering aus. 51 Prozent der Nichtsparer nennen fehlende Mittel als Grund. Rund 36 Prozent verzichten aufgrund niedriger Zinsen auf das Bilden von Rücklagen. Die zinslose Zeit führt der Umfrage zufolge aber nicht dazu, dass der Konsum, etwa über Konsumkredite, das Sparen ersetzt: Nur 31 Prozent gaben eine Affinität zum vorgezogenen Konsum an.

Eine entscheidende Rolle beim Sparen spielt die Einschätzung des eigenen Wissens: Knapp 86 Prozent derer, die sich selbst als Experten bezeichnen, sparen regelmäßig; von den selbsternannten Ahnungslosen tut dies nur jeder Dritte (33,3 Prozent). Beratung in puncto Geldanlage liegt insbesondere bei den modernen Sparern hoch im Kurs. 72 Prozent von ihnen haben bereits Leistungen in Anspruch genommen, bei den traditionellen Sparern (60,7 Prozent) und den Nichtsparern (40,6 Prozent) fällt der Wert deutlich niedriger aus.

Alle Informationen zu den Angeboten der Sparda-Bank München im Bereich Anlegen und Sparen finden Interessierte unter www.sparda-m.de

Daten und Fakten zur Sparda-Bank München eG
Die Sparda-Bank München eG, 1930 gegründet, ist heute die größte Genossenschaftsbank in Bayern mit aktuell über 276.000 Mitgliedern, 48 Geschäftsstellen in Oberbayern und einer Bilanzsumme von rund 6,7 Milliarden Euro.

2016 wurde die Bank zum neunten Mal in Folge als bestplatzierter Finanzdienstleister im Wettbewerb \“Deutschlands Beste Arbeitgeber\“ in der Größenkategorie 501 bis 2.000 Mitarbeiter ausgezeichnet. Für ihren ganzheitlichen Ansatz der Förderung und Weiterentwicklung der Potenziale der Mitarbeiter hat die Bank 2015 den Sonderpreis \“Humanpotenzial förderndes Personalmanagement\“ erhalten.

Als einzige Bank in Deutschland engagiert sie sich für die Gemeinwohl-Ökonomie, die für ein wertebasiertes Wirtschaften plädiert und das werteorientierte Handeln des Unternehmens in der Gemeinwohl-Bilanz misst. Weitere Informationen unter: www.sparda-m.de/gemeinwohl.

Über die Töchter NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH und NaturTalent Beratung GmbH unterstützt, entwickelt und begleitet die Sparda-Bank München Projekte, die die Einzigartigkeit von Menschen sichtbar machen und ihnen Zugang zu ihrem Naturtalent ermöglichen.

Wohlstand ist das Ergebnis erfolgreicher Innovation. Nur wenn Menschen ihr gesamtes Potential entfalten, werden sie in der Lage sein, ihr Leben und dadurch die gemeinsame Zukunft von uns allen als Gesellschaft erfolgreich zu gestalten.

Die Bank wird ihre Mitglieder umfassend bei diesem Prozess unterstützen und als Potenzial- und Lebensbank der Zukunft ihren bisher rein wirtschaftlichen Förderauftrag auf die persönliche Förderung ihrer Mitglieder ausweiten.

Firmenkontakt
Sparda-Bank München eG
Christine Miedl
Arnulfstraße 15
80355 München
089/55142- 3100
presse@sparda-m.de
http://www.sparda-m.de

Pressekontakt
KONTEXT public relations GmbH
Janine Baltes
Melli-Beese-Straße 19
90768 Fürth
0911/97478-0
info@kontext.com
http://www.kontext.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/trotz-niedriger-zinsen-neun-von-zehn-deutsche-sparen/

Auch der Transportbehälter soll sauber sein!

Hartchrom GmbH reagiert mit moderner Anlage auf wachsende Reinigungsanforderungen für Mehrwegverpackungen

Auch der Transportbehälter soll sauber sein!

Die neue Teilereinigungsanlage bei Hartchrom reinigt problemlos unterschiedlichste Kistengrößen. (Bildquelle: @Hartchrom GmbH)

Im Rahmen von Just-in-time, Kanban und schnell taktenden Fertigungslinien wird auch die Reinigung von Mehrwegverpackungen für Produktion und Logistik immer wichtiger. So müssen Kisten nach der Reinigung zu einem genau definierten Zeitpunkt wieder für die Aufnahme von Werkstücken bereit stehen. Natürlich in einwandfreiem Zustand. Oberflächenspezialist Hartchrom bietet über eine der modernsten Anlagen nun auch die Reinigung von Behältern und Mehrwegverpackungen an.

Moderne Teilereinigungsanlagen sorgen heute nicht mehr nur für die Sauberkeit von Werkstücken, sondern auch für die Reinigung zugehöriger Mehrwegverpackungen. Als Oberflächenspezialist weiß Hartchrom um die optimale Sauberkeit von Teilen, da eine einwandfreie Beschichtung nur dann gewährleistet ist, wenn das Ausgangsmaterial komplett frei von Anhaftungen und Fremdkörpern ist. Dieses Know-how setzt das Karlsruher Unternehmen nun auch für die Reinigung von Mehrwegverpackungen und Transportbehältern ein. Die neue Teilereinigungsanlage von Hartchrom bietet als eine der modernsten auf dem Markt befindlichen Anlagen nicht nur höchste Qualität, sondern arbeitet auch auf maximaler Energieeffizienz durch ein komplett geschlossenes System, mit Aufbereitung der Prozessbäder, inklusive der Wärmerückgewinnung.

Die Mehrwegverpackungen, die für den Transport von Werkstücken erforderlich sind, können über eine Teilereinigungsanlage definiert gereinigt und getrocknet werden. Alle relevanten Prozessparameter, wie Kontaktzeit, Temperatur und Trocknungsgrad können individuell auf das zu reinigende Teil eingestellt werden. Durch die enorme Flexibilität der Anlage kann präzise auf nahezu alle spezifischen Kundenanforderungen reagiert werden. „Die Nachfrage nach Teilereinigung ist ungebrochen, der Bedarf an Reinigung von Mehrwegverpackung holt jedoch auf, so dass wir uns auch auf diesem Gebiet spezialisiert haben“, so Matthias Enseling von Hartchrom.

Mehr Informationen unter www.kistenreinigung.de

Mit Faszination an der Oberfläche bietet das inhabergeführte Unternehmen funktionelle Schichtsysteme für unterschiedlichste Metalle und Kunststoffe. Je nach Anforderung sorgen Hartchrom-Beschichtungen für Härte, Korrosionsbeständigkeit oder dekorative Veredelung. So werden Produkteigenschaften über moderne Oberflächentechnologie gezielt beeinflusst. Das Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe bildet von der Vorbehandlung zur Beschichtung bis hin zur Montage und Logistik das komplette Leistungsspektrum, inklusive Teile- und Kistenreinigung, ab. Mit eigenem Qualitätsmanagement nach ISO/TS 16949 und hohen Umweltstandards investiert Hartchrom beständig in zukunftsweisende Technologien und Oberflächen.

Firmenkontakt
Hartchrom GmbH
Matthias Enseling
Pfannkuchstraße 3a-5
76185 Karlsruhe
+49 721 56589-0
+49 721 56589-99
info@hartchrom.de
http://www.hartchrom.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing mit Konzept!
Marion Oberparleiter
Gutenbergstr. 18
70176 Stuttgart
+49 711 69393390
+49 711 69396105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auch-der-transportbehaelter-soll-sauber-sein/

German Pellets: So wird aus „Anleger-Kohle“ für Holz Asche

Eine Information des Deutschen Verbraucherschutzrings e.V.

German Pellets: So wird aus "Anleger-Kohle" für Holz Asche

Deutscher Verbraucherschutzring e.V.

15. Februar 2016. Die Krise beim Wismarer Holzverarbeiter German Pellets spitzt sich zu. Im Mai soll das Insolvenzverfahren eröffnet werden und die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Firmengründer Peter Leibold. Für die rund 12.000 Anleger beginnt nun das Bangen um ihr Geld, so der Deutsche Verbraucherschutzring e. V. (DVS) und rät Betroffenen aktiv zu werden.

Der Brennstoffhersteller German Pellets aus Wismar ist insolvent. Welche Folgen das genau für die Gläubiger des Unternehmens haben wird, ist offen. Für die kommenden drei Monate bekommen die 650 Arbeitnehmer von der Bundesarbeitsagentur ihre Löhne und Gehälter. Doch was aus rund 230 Millionen Euro der Anleger wird, steht in den Sternen. Denn nach diesen drei Monaten müssen diese Gelder aus der Insolvenzmasse bezahlt werden.

Jana Vollmann, Geschäftsführerin des DVS ( www.dvs-ev.net ): „In den vergangenen Wochen hat die German Pellets-Anleihe fast ihren gesamten Wert verloren. Wie der NDR berichtete wäre eine Beteiligung von 100 Euro, die man vor zwei Monaten getätigt hätte, aktuell nur noch 80 Cent Wert.“ Die rund 12.000 Anleger können ihr Geld wohl abschreiben, so ein Kommentar im Nordmagazin des NDR vom
10. Februar 2016.

Insolvenz in Eigenregie abgelehnt

Die Insolvenz in Eigenregie, die Firmengründer Peter Leibold beantragt hatte, wurde abgelehnt. Die Begründung: Die Anlegerstruktur sei sehr unübersichtlich, so die Direktorin des Amtsgerichts Schwerin, Monika Köster-Flachsmeyer. „Ohne vorgreifen zu wollen, empfehlen wir schon jetzt allen Gläubigern, ihre Anleihe fachkundig prüfen zu lassen“, sagt Jana Vollmann. Die Erfahrung der Anlegerschützer zeige, dass in derartigen Fällen, eine Entschädigung der Investoren eher die Ausnahme ist. „Wer sein Geld nicht zu 100 Prozent aufgeben möchte, sollte deshalb auch die Möglichkeiten anderen Schadensersatzansprüche prüfen lassen“, rät die DVS-Geschäftsführerin.

Neben den deutschen Geldgebern, die dem Unternehmen rund 226 Millionen Euro geliehen haben, bangen auch Gläubiger von US-Anleihen um weitere 546 Millionen Dollar. Erst Ende Januar hatte das Unternehmen wegen des Wertverlustes die Laufzeit einer 52 Millionen schweren Anleihe verlängert und den Zinssatz von ursprünglich über sieben auf gut fünf Prozent gesenkt.

Der DVS hat für Anleihegläubiger von German Pellets eine Arbeitsgemeinschaft gegründet.

Weitere Informationen unter www.dvs-ev.net

Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V. (DVS)

Kompetente und effektive Unterstützung im Kampf gegen betrügerische Unternehmen.

Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V. (DVS) setzt sich seit Jahren gezielt für die Interessen geschädigter Verbraucher und Kapitalanleger ein. Oberstes Ziel des DVS ist es, einen privaten Verbraucherschutz in Deutschland weiter fest zu verankern, um so die Interessen der Verbraucher konsequent gegen betrügerische Unternehmen durchzusetzen.

Der DVS bündelt unter anderem die Interessen geschädigter Kapitalanleger und setzt diese gegen die schädigenden Unternehmen durch. Als eingetragener Verein arbeitet er mit spezialisierten und erfahrenen Rechtsanwälten zusammen.

Geschäftsstelle Jena
Löbderrgraben 11
07743 Jena
Telefon 03641 35 35 04
Fax 03641 35 35 22

Firmenkontakt
Deutscher Verbraucherschutzring e.V. (DVS)
Jana Vollmann
Langer Berg 7
99094 Erfurt
0361 65 31 96 96
info@dvs-ev.net
http://www.dvs-ev.net

Pressekontakt
All4press
Erich Jeske
Martinskloster 3
99094 Erfurt
0361 5506710
info@all4press.de
http://www.all4press.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/german-pellets-so-wird-aus-anleger-kohle-fuer-holz-asche/

Neuprodukt mit SAP-Bezug

CTO Balzuweit stellt universellen Konnektor für SAP & EASY Documents vor

Neuprodukt mit SAP-Bezug

Die CTO Balzuweit GmbH stellt ein neues Produkt in Ihrem Portfolio vor: clarc iLink for SAP & DOCUMENTS. Die Software ermöglicht es, SAP-Vorgänge in EASY Documents zu bearbeiten oder Workflows zu starten. Inhalte können dabei automatisch synchronisiert und sehr einfach verzahnt werden. Eine in SAP integrierte Anlagenliste bietet den direkten Zugriff auf verknüpfte Vorgänge in EASY Documents.

Um einen Datenaustausch zwischen SAP und EASY Documents zu realisieren, wurden in der Vergangenheit häufig projekt- und kostenintensive Individual-Schnittstellen benötigt. Daher entschied sich die CTO Balzuweit GmbH zur Entwicklung einer universellen Lösungsplattform für unterschiedliche Business-Anforderungen, die individuelle Projekt-Entwicklungen überflüssig werden lässt.

Bei dem Neuprodukt „clarc iLink for SAP & DOCUMENTS“ handelt es sich um einen universellen Konnektor für EASY Documents. Er ermöglicht das automatische Erstellen und Updaten von Inhalten in Documents, die mit einem SAP-Vorgang in Zusammenhang stehen. So können beispielsweise Kundendaten, welche in SAP als führendem System verwaltet werden, gleichzeitig aber auch in Documents vorliegen sollen, ganz einfach synchronisiert und verknüpft werden. Mittels individueller Konfiguration werden weitere Funktionen möglich: Beispielsweise Workflows zu starten, Schattentabellen zu füllen, Akten- und Daten zu synchronisieren oder das statische und dynamische Verknüpfen von Inhalten. So können Vorgänge, wie beispielsweise die Anlage eines neuen Mitarbeiters in SAP, der zugleich einen zugehörigen Workflow in Documents auslösen soll, oder Änderungen von Kundenakten in SAP, die in Documents übertragen werden sollen, ganz ohne Benutzerinteraktion durchgeführt werden.

Die in den generischen Objektdiensten verankerte Anlagenliste ermöglicht zudem eine spezialisierte Suchfunktion zu dem im Kontext stehenden SAP-Vorgang in Documents. In der Praxis wird dadurch etwa die Suche nach allen archivierten Vorgängen zu einem Kreditor vereinfacht.

Ein weiterer Vorteil des Konnektors liegt in der Anpassungsfähigkeit an individuelle Kundenbedürfnisse, was vor allem für SAP Objekte, Berechtigungen und Ansichten gilt.

Die CTO Balzuweit GmbH fokussiert sich seit ihrer Gründung im Jahre 1990 ganzheitlich auf das Thema der Document Related Technologies: Beleglesung, Workflow und Archivierung. Auf Basis dieser langjährigen Erfahrungen im DMS und ECM Bereich entstand die umfassende Document Processing Suite – clarc enterprise – welche seit nun mehr als 10 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert wird.

Die modernen clarc enterprise Technologien orientieren sich an den Anforderungen internationaler Unternehmen und vereinen alle wichtigen Document Management Services und Funktionen zentral an einem Punkt. clarc enterprise zeichnet sich darüber hinaus durch seine Hochverfügbarkeit, gute Skalierbarkeit und eine effiziente Lastverteilung aus.

clarc enterprise ist das Framework für die Implementierung und Entwicklung leistungsstarker ECM- Lösungen, konzipiert für die Verarbeitung großer Dokumentenmengen. Flexible Konfigurations- und Entwicklungsschnittstellen bieten optimale Integrationsmöglichkeiten in bestehende IT-Infrastrukturen.

Durch die enge Verzahnung mit dem stetig wachsenden Partnerkanal verfügt die CTO Balzuweit über kompetente Spezialisten, welche die clarc Software Lösungen in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen wie Industrie, Handel, Pharmazie oder Automotive erfolgreich implementieren.

Die Integrationen reichen dabei von Varial, SAP, SAP Business One, XAL, Navision, PSI Penta, P2plus bis zu Arriba, SHC, INTEX und div. Microsoft Office Lösungen.

www.cto.de

Kontakt
CTO Balzuweit GmbH
Miriam Arnold-Wurst
Lautlinger Weg 3
70567 Stuttgart
0711 718639 0
info@cto.de
http://www.cto.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuprodukt-mit-sap-bezug/

World Money Fair 2016: Degussa zeigt die ältesten Goldmünzen der Welt, Reichsgoldmünzen und Goldgeschenke

World Money Fair 2016: Degussa zeigt die ältesten Goldmünzen der Welt, Reichsgoldmünzen und Goldgeschenke

(Bildquelle: Degussa Goldhandel)

Frankfurt am Main, 04. Februar 2016: Die Degussa Goldhandel GmbH wird auf der 45. World Money Fair in Berlin, der weltweit größten Münzenmesse, die vom 5. bis 7. Februar 2016 im Estrel Convention Center stattfinden wird, numismatische Kostbarkeiten, Anlageprodukte sowie – erstmals im Rahmen der Messe – ausgewählte Stücke ihres Goldgeschenke-Sortiments präsentieren und zum Verkauf anbieten.

An den Ständen K3 und K6 unweit des Eingangs zur Messe wird die Degussa die Messegäste begrüßen. Dort wird im Bereich der Numismatik eine breite Auswahl an höchstbegehrten Sammlerstücken zu sehen sein. So werden die ältesten Goldmünzen der Welt aus der Zeit um 500 v. Chr. sowie außerordentlich gut erhaltene römische Denare aus dem 3. Jh. n. Chr. ausgestellt. Außerdem werden Reichsgoldmünzen „20 Mark Sachsen-Meiningen / Georg II.“, die jeweils einen Verkaufswert von 21.000 Euro aufweisen, sowie „100 Franken Goldvreneli“ und „15 Rupien Deutsch-Ostafrika 1916 Tabora“ angeboten. Des Weiteren werden „20 GM Mecklenburg-Strelitz Adolf Friedrich V.“, „20 GM Waldeck- Pyrmont 1903“, „10 GM Oldenburg“ sowie eine Rubel-Sammlung in Silber von Peter I. bis Nikolaus II. präsentiert.

Ein ganz besonderes Ereignis in Sachen „spezielle Stücke“ wird die Ausstellung von Teilen der sogenannten „Rothschild Sammlung“ sein, die im Jahr 2014 von der Degussa erworben wurde und als weltweit bedeutendste Zusammenstellung zeitgenössischer Goldbarren gilt. Der Fokus wird hierbei auf Barren aus Asien liegen.

Darüber hinaus werden dieses Jahr erstmalig die Goldgeschenke der Degussa prominent präsentiert. Ganz besondere Ausstellungsstücke sind die Degussa Platin-Uhr, die aufgrund ihrer strengen Limitierung für Sammler besonders interessant ist, und die Krügerranduhren. Auch Schmuckstücke, wie zum Beispiel Ohrstecker, Ketten und Anhänger sowie Silber-Barren mit den Motiven „Brandenburger Tor“, „Reichstag“ und „Schloss Bellevue“ werden angeboten. Die Degussa Thaler „1000 Jahre Leipzig“ und „25 Jahre Mauerfall“ sowie die „66er Medaille – Forever Young“ werden auf der Messe ebenfalls erhältlich sein.

Zu den Goldgeschenken wird es spezielle Rabatt-Aktionen über das Wochenende hinweg geben. So wird am Freitag der „Elephant Afrika“ aus der Degussa Schleich-Figuren Kollektion mit zehn Prozent Rabatt angeboten. Am Samstag gilt diese Rabattierung für die Uhren-Modelle „Lunar I“, die „Krügerranduhren“ sowie die Uhren-Modelle aus der Classic Edition und am Sonntag für die „Goldrosen Premium 40 Zentimeter“.

Selbstverständlich werden auch die Degussa Anlagebarren und -münzen aus Gold und Silber sowie Produkte aus Platin, Palladium und Rhodium auf der Messe ihren Platz haben.

Weitere Informationen finden Sie unter www.degussa-goldhandel.de www.degussa-goldhandel.de

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa steht weltweit als Synonym für Qualität und Beständigkeit im Bereich Edelmetalle. Seit dem Jahr 2011 ist die neu gegründete Degussa Goldhandel GmbH im Edelmetallmarkt aktiv. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Frankfurt am Main. Darüber hinaus bietet Degussa ihre Produkte und Services derzeit in den nationalen Niederlassungen in Stuttgart, München (2), Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin, Nürnberg, Hannover und Pforzheim an. International ist die Degussa in Singapur, Zürich, Genf, Madrid und London vertreten. Komplettiert wird das umfassende Angebot der Degussa durch einen Online-Shop, der den Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht und der sich durch laufend an die internationalen Edelmetallmärkte angepasste Preise, eine hohe Verfügbarkeit und schnellste Abwicklung auszeichnet. Darüber hinaus gehört seit August 2014 eine eigene Edelmetall Scheideanstalt in Pforzheim zur Degussa, in der die Wiederaufarbeitung („Scheidung“) von alten Edelmetallen sowie die Herstellung von Vorprodukten für die Schmuckindustrie betrieben wird.

In 2015 wurde die Degussa zum dritten Mal in Folge von der Zeitschrift Euro am Sonntag zum besten Edelmetallhändler aller in Deutschland getesteten Adressen gekürt. Beim Goldhändler-Test 2016 von FOCUS Money wurde die Degussa als „Bester Goldankäufer“ und für den „Besten Service“ ausgezeichnet.

Produkte und Dienstleistungen
Die Degussa bietet neben den eigenen, weltweit anerkannten Edelmetallbarren aus Gold, Silber, Platin, Palladium und Rhodium mit dem bekannten rautenförmigen Sonne-/Mond-Logo auch eine breite Auswahl an Sammler- und Investmentmünzen an. Hochkarätige Experten stehen Kunden im Bereich Numismatik für die Bewertung sowie den An- und Verkauf von historischen Münzen von der Antike bis in die Neuzeit zur Verfügung. Edelmetallbestände können im zentralen Degussa Wertlager eingelagert werden, und es besteht in einigen Degussa Niederlassungen die Möglichkeit, Wertsachen in einem persönlichen Schließfach zu lagern.

Ankauf von alten Edelmetallen
Nicht mehr genutzter Schmuck, Silberwaren, beschädigte Edelmetall-Barren und Münzen sowie auch industriell genutzte Edelmetallprodukte werden zu fairen Preisen angekauft und der Wiederverwertung zugeführt.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Ellen Gschaider
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-294
ellen.gschaider@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
60325 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/world-money-fair-2016-degussa-zeigt-die-aeltesten-goldmuenzen-der-welt-reichsgoldmuenzen-und-goldgeschenke/

Degussa Goldhandel prognostiziert für 2016 einen moderaten Anstieg des Goldpreises und eine weiterhin hohe Nachfrage

Degussa Goldhandel prognostiziert für 2016 einen moderaten Anstieg des Goldpreises und eine weiterhin hohe Nachfrage

Goldbarren Degussa Goldhandel (Bildquelle: Degussa Goldhandel GmbH)

Frankfurt am Main, 01. Februar 2016: Die Degussa Goldhandel GmbH geht in ihrer Prognose des Goldpreises für 2016 von einem moderaten Anstieg aus. So erwartet Europas größter privater Edelmetallhändler für den Fall eines normalen wirtschaftlichen und finanzpolitischen Umfelds einen Preis je Unze von bis zu 1.300 USD, durchschnittlich werde sich der Preis um 1.145 USD bewegen.

Dabei weisen die Degussa-Experten allerdings auf die zahlreichen politischen und ökonomischen Risiken hin, die allesamt im Falle eines Eintretens für den Goldpreis positiv wären und ihm noch einen zusätzlichen Schub bringen könnten. Zu diesen möglichen Einflussfaktoren gehören beispielsweise der mögliche Austritt Großbritanniens aus der EU, eine Aufspaltung Spaniens, eine neuerliche Krise in der Euro-Zone, eine Verschärfung der finanziellen und wirtschaftlichen Situation in China, der sehr niedrige Ölpreis mit seinen katastrophalen Folgen für die erdölproduzierenden Länder oder die Gefahr größerer terroristischer Anschläge.

„Gerade in derart unsicheren Zeiten können Anleger ihr Portfolio mit einer Beimischung von physischem Gold sehr sinnvoll gegen starke Wertschwankungen absichern“, so Wolfgang Wrzesniok-Roßbach, Sprecher der Geschäftsführung der Degussa Goldhandel.

Goldanlegern in Deutschland und dem übrigen Euro-Raum hilft dabei zusätzlich die Schwäche ihrer Heimatwährung. Schon im vergangen Jahr hatten die Anleger hierzulande keine Einbußen bei ihren Investments verzeichnet, obwohl der internationale Goldpreis auf Dollar-Basis noch einmal weiter leicht nachgegeben hatte. Für die Goldkäufer im Euro-Land war der Kauf von Gold damit ein Weg, dem deutlich fallenden Außenwert ihrer Währung zu entkommen. Diese Entwicklung dürfte sich auch 2016 fortsetzen, obwohl die Degussa von einer Beruhigung an der Zinsfront ausgeht.

Nach der eingeleiteten Zinswende in den USA werden dort nämlich keine nennenswerten weiteren Zinserhöhungen zu erwarten sein, zumal sich das Land 2016 im Wahlkampfjahr befindet. Den Grund für diese Einschätzung macht die Degussa an der hohen Verschuldung in den Vereinigten Staaten fest, denn steigende Zinsen würden über kurz oder lang zu Problemen für die schuldengetriebene US-Wirtschaft führen.

„Seit Anfang 2014 ist der Goldpreis in nahezu allen Währungen der Welt gestiegen – außer in US-Dollar. Investoren erblicken im US-Dollar offensichtlich wieder einen „sicheren Hafen“. Es dürfte jedoch nur eine Frage der Zeit sein, wann die Anleger nach dem starken Rückschlag der letzten Jahre auch das Gold wiederentdecken und die Notierung für das gelbe Metall auch in US-Dollar steigt“, erklärt Wrzesniok-Roßbach.

Auch im Euro-Raum spricht nach Meinung der Degussa wenig für eine Zinswende. Das wirtschaftliche Wachstum ist hier weiterhin zurückhaltend. Dagegen bleibt mit der expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank die Sorge über die weitere Entwicklung und den Fortbestand des Euro bestehen.

Silber
Was den Silberpreis betrifft, rechnet die Degussa für die ersten beiden Quartale des Jahres 2016 mit einem Preisverlauf, der sich stark an den Goldkurs anlehnt. Im weiteren Verlauf des Jahres dürfte das Metall dann allerdings besser als sein Schwestermetall abschließen, da sich die industrielle Nachfrage insbesondere in den USA positiv entwickeln dürfte.

Gleichzeitig sinkt die Neuförderung tendenziell, weil ein Großteil des geförderten Silbers nur ein Beiprodukt bei der Gewinnung von NE-Metallen wie Kupfer, Blei und Zink ist und deren Nachfrage im Hauptabsatzmarkt China, bedingt durch die Verlangsamung des Wirtschaftswachstums, eher sinkt. „Für das Jahr 2016 erwartet die Degussa einen Jahresdurchschnittspreis von 14,55 USD je Unze, wobei Preise um 13,10 USD die unteren und um 16,25 USD die oberen Extrempunkte markieren sollten“, erklärt Wrzesniok-Roßbach.

Platin
Der Platinpreis wurde vergangenes Jahr vor allem durch die allgemeine Schwäche im Rohstoffsektor gedrückt. Auch der Diesel-Emissions-Skandal hat eine negative Rolle gespielt. Es ist damit zu rechnen, dass diese Faktoren in den nächsten Monaten keinen so entscheidenden Einfluss mehr nehmen werden und sich die Stimmung der Anleger deshalb leicht verbessern wird. Dies könnte die Preise kurzfristig zunächst steigen lassen.

Über einen längeren Zeitraum betrachtet, wird aus Sicht der Degussa der Marktanteil der Diesel-Technologie, die den wichtigsten Einsatzbereich für Platin darstellt, im Vergleich zu elektrischen oder hybridangetriebenen Fahrzeugen deutlich abnehmen. Zudem ist die Brennstoffzellen-Technologie mit ihrem relativ hohen Platinbedarf noch nicht so weit entwickelt und verbreitet, um die Angebot-/Nachfrage-Balance des Metalls in den nächsten fünf Jahren zu gewährleisten. Beide Punkte werden sich mittelfristig eher wieder negativ auswirken und einen langanhaltenden Anstieg verhindern.

In dieser schwierigen Ausgangslage könnten die südafrikanischen Produzenten von Platinmetallen den Notierungen immerhin etwas Unterstützung angedeihen lassen, indem sie die Produktion an den tatsächlichen Bedarf anpassen. Allerdings wären hierzu schmerzliche Einschnitte bei der Kapazität notwendig, die von den Belegschaften in den betroffenen Minen und auch der südafrikanischen Regierung sicher nicht widerspruchslos hingenommen werden dürften, zu denen es aber andererseits keine wirkliche Alternative gibt. Gleichzeitig werden Produzenten, Weiterverarbeiter und Händler neue Anwendungsgebiete für Platin suchen müssen, um auch die Nachfrageseite zu stabilisieren. Neben neuen Technologien könnte dies auch eine weitere Verbreitung des Platins als Investmentvehikel sein. Würden solche Investments in physisches Platin in der EU beispielsweise von der Mehrwertsteuer befreit und das Platin auf diese Weise dem Gold gleichgestellt, könnte dies zu einer schnellen Zunahme der Nachfrage von unter einer auf über 10 Tonnen pro Jahr führen. Das alleine könnte in Südafrika und den benachbarten Staaten kurzfristig zehntausende Jobs sichern; eine Aussicht, die Entwicklungshilfe- und Sozialpolitiker aufhorchen lassen sollte. Die Kosten für diese Form der Entwicklungshilfe lägen für die Staatskassen in Europa bei nahezu Null, da im Moment kaum Platinbarren und -münzen in der EU verkauft werden.

Für das kommende Jahr geht die Degussa von einer Preisspanne zwischen 730 USD und 1.055 USD aus.

Palladium
Wie bei seinem Schwestermetall Platin sind die Palladium-Preise im Jahr 2015 um fast ein Drittel gefallen. Hohe Verkäufe durch Investoren, die Auflösung von Vorräten durch die Industrie und Fragen hinsichtlich der weiteren Entwicklung des Verbrauchs beim Einsatz in Autokatalysatoren in China angesichts der nachlassenden Konjunktur waren die Gründe für diese Entwicklung.

Für das Jahr 2016 erwartet die Degussa eine Stabilisierung der Preise, da benzingetriebene Fahrzeuge, sei es als Hybrid oder als reiner Verbrenner, zulasten der Dieselfahrzeuge Marktanteile gewinnen sollten. Auch dürfte sich die Autonachfrage in den USA im Wahljahr 2016 zunächst weiter positiv entwickeln. Dies sollte zu einem moderaten Anstieg der Nachfrage und somit auch des Preises führen. Aktuell gehen die Degussa-Experten derzeit von einem Jahresdurchschnittspreis für Palladium von 525 USD aus, basierend auf einem Tiefstkurs von 400 USD und einem Höchstkurs von 580 USD je Unze.

Eine detaillierte Analyse und Prognose der Edelmetallpreisentwicklung finden Sie im aktuellen „Marktreport“ von Dr. Thorsten Polleit, Chefvolkswirt der Degussa Goldhandel GmbH, unter www.degussa-goldhandel.de/infothek/marktreport/

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa steht weltweit als Synonym für Qualität und Beständigkeit im Bereich Edelmetalle. Seit dem Jahr 2011 ist die neu gegründete Degussa Goldhandel GmbH im Edelmetallmarkt aktiv. Die Zentrale des Unternehmens befindet sich in Frankfurt am Main. Darüber hinaus bietet Degussa ihre Produkte und Services derzeit in den nationalen Niederlassungen in Stuttgart, München (2), Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin, Nürnberg, Hannover und Pforzheim an. International ist die Degussa in Singapur, Zürich, Genf, Madrid und London vertreten. Komplettiert wird das umfassende Angebot der Degussa durch einen Online-Shop, der den Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr zur Verfügung steht und der sich durch laufend an die internationalen Edelmetallmärkte angepasste Preise, eine hohe Verfügbarkeit und schnellste Abwicklung auszeichnet. Darüber hinaus gehört seit August 2014 eine eigene Edelmetall Scheideanstalt in Pforzheim zur Degussa, in der die Wiederaufarbeitung („Scheidung“) von alten Edelmetallen sowie die Herstellung von Vorprodukten für die Schmuckindustrie betrieben wird.

In 2015 wurde die Degussa zum dritten Mal in Folge von der Zeitschrift Euro am Sonntag zum besten Edelmetallhändler aller in Deutschland getesteten Adressen gekürt. Beim Goldhändler-Test 2016 von FOCUS Money wurde die Degussa als „Bester Goldankäufer“ und für den „Besten Service“ ausgezeichnet.

Produkte und Dienstleistungen
Die Degussa bietet neben den eigenen, weltweit anerkannten Edelmetallbarren aus Gold, Silber, Platin, Palladium und Rhodium mit dem bekannten rautenförmigen Sonne-/Mond-Logo auch eine breite Auswahl an Sammler- und Investmentmünzen an. Hochkarätige Experten stehen Kunden im Bereich Numismatik für die Bewertung sowie den An- und Verkauf von historischen Münzen von der Antike bis in die Neuzeit zur Verfügung. Edelmetallbestände können im zentralen Degussa Wertlager eingelagert werden, und es besteht in einigen Degussa Niederlassungen die Möglichkeit, Wertsachen in einem persönlichen Schließfach zu lagern.

Ankauf von alten Edelmetallen
Nicht mehr genutzter Schmuck, Silberwaren, beschädigte Edelmetall-Barren und Münzen sowie auch industriell genutzte Edelmetallprodukte werden zu fairen Preisen angekauft und der Wiederverwertung zugeführt.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Ellen Gschaider
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69 860068-294
ellen.gschaider@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
60325 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/degussa-goldhandel-prognostiziert-fuer-2016-einen-moderaten-anstieg-des-goldpreises-und-eine-weiterhin-hohe-nachfrage/