Schlagwort: amazon

E PWR wird Amazon Advertising Partner

München, 10. Oktober 2019 – Die Münchner diva-e Marke E PWR ist ab sofort im US Amazon Advertising Find a Partner Directory gelistet. Das Verzeichnis ist eine Liste ausgewählter und qualifizierter Tool-Anbieter und Agenturen, die Werbetreibende in den USA mit Amazon Advertising Services unterstützen.

Der E-Commerce erzielt immer neue Umsatz-Rekorde und die Art, wie Kunden einkaufen, verändert sich. E PWR wurde als All-in-One-Tool entwickelt, das speziell auf die Bedürfnisse von Online Retail Marketern ausgerichtet ist und bei der effizienten Vermarktung ihrer Produkte bei Amazon unterstützt. E PWR bietet seinen Kunden, darunter Seller, Vendoren und Agenturen, eine vollautomatische, auf Künstlicher Intelligenz basierende Bidding-Lösung. Das Tool ermöglicht verschiedene Strategie-Einstellungen wie Klickoptimierung, Conversion- oder ACOS-Optimierung sowie CTR-Ziele. Predictive Bidding Forecasts prognostizieren die Kampagnen Performance bereits vorab und nutzen diese Informationen effizienzsteigernd für die Bid Management Strategie-Einstellungen. Umfangreiche Dashboards sowie Reporting- und Kampagnen-Management-Funktionen stehen zur Verfügung, um alle Kampagnen und Daten nachzuvollziehen, zu steuern und zu verwalten.

„Wir freuen uns, bekanntzugeben, dass intelliAd E PWR in das Amazon Advertising Partnerverzeichnis aufgenommen wurde. Dank unserer Erfahrung mit Amazon Advertising in den USA sind wir nah an den neuesten Branchentrends – was es uns ermöglicht, den Geschäftserfolg unserer Kunden durch optimal zugeschnittene, innovative Technologielösungen schneller zu steigern“, kommentiert Frank Rauchfuß, CEO diva-e Products.

Über E PWR
E PWR greift auf über 12 Jahre Erfahrung im Performance Marketing und Bid Management zurück. Mit E PWR können Seller, Vendoren und Agenturen Ihre Produkte schnell, einfach und zielgerichtet auf Amazon bewerben. Alle gängigen Amazon Werbeformate werden unterstützt. Kampagnen und gewonnene Daten werden in E PWR erfasst, analysiert und nach Wunsch vollautomatisch optimiert. E PWR wurde bereits mehrfach als ideale Agenturlösung für Amazon Advertising ausgezeichnet. Namhafte Agenturen vertrauen für die Amazon Advertising Kampagnen ihrer Kunden auf E PWR.

Über diva-e Products GmbH
Im Bereich diva-e Products bietet Deutschlands führender Transactional Experience Partner (TXP) diva-e intelligente technologische Produktlösungen für den Einsatz von Automatisierung und Künstlicher Intelligenz in Marketing und E-Commerce. Hierzu zählen die Nr. 1 Google und Amazon Tools, die intelliAd Performance Marketing Suite und E PWR, sowie das Content Marketing Tool Textprovider.

Über diva-e
Als Deutschlands führender Transactional Experience Partner (TXP) schafft diva-e digitale Erlebnisse, die Kunden begeistern und Unternehmen nachhaltig voranbringen. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im digitalen Business deckt diva-e die digitale Wertschöpfungskette von Strategie über Technologie bis Kreation vollständig ab. Das ganzheitliche Service- und Produktangebot in den Bereichen Planning & Innovation, Platforms & Experiences, Growth & Performance sowie Data & Intelligence sorgt für gesteigerten Umsatz, Wettbewerbsvorteile und messbar mehr Transaktionen. diva-e arbeitet mit weltweit führenden Technologiepartnern zusammen und beschäftigt derzeit rund 700 Mitarbeiter an 11 Standorten in Deutschland. Zahlreiche Top-Unternehmen und Love Brands vertrauen diva-e. Weitere Informationen unter: www.diva-e.com

Firmenkontakt
diva-e
Lea Müller
Tassiloplatz 27
81541 München
+49 (0)89 – 520 460 311
lea.mueller@diva-e.com
https://www.diva-e.com/de/

Pressekontakt
diva-e
Lea Müller
Tassiloplatz 27
81541 München
+49 (0)89 – 520 460 311
marketing@diva-e.com
https://www.diva-e.com/de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/e-pwr-wird-amazon-advertising-partner/

revolt WLAN-Thermostat für Fußbodenheizung, Sprachbefehl

Wohlfühl-Temperatur per Sprache und App einstellen

revolt WLAN-Thermostat für Fußbodenheizung, Sprachbefehl

revolt WLAN-Thermostat für Fußbodenheizung, komp. zu Alexa & Google Assistant, www.pearl.de

-Präzises Einstellen der idealen Temperatur
-Bequeme Steuerung per App, Bedien-Tasten oder Sprachbefehl
-Individuelle Programmierung
-Energie sparen dank Urlaubs-Modus
-Zur einfachen Unterputzmontage an der Wand
-Weltweit steuerbar

Immer die Wohlfühl-Temperatur genießen: Die Temperatur des Fußbodens lässt sich individuell regeln – ob für Tag, Nacht, Wochenende oder Urlaub. So läuft man nie wieder auf kaltem Boden und heizt nur wenn nötig!

Komfortable Steuerung: manuell, automatisch oder per Programm. Bis zu 6 Heizphasen pro Tag an 7 Tagen pro Woche können festgelegt werden. Über die Tasten nimmt man kinderleicht alle Einstellungen vor. Auf dem übersichtlichen LCD-Display lassen Temperatur, Uhrzeit und Betriebs-Modus ablesen.

Noch bequemer per Sprachbefehl: Über Amazon Alexa und Google Assistant regelt man die Temperatur noch gemütlicher vom Sofa oder Bett aus. Einfach liegenbleiben! Per App hat man sogar weltweiten Zugriff – ideal, um die Heizung z.B. bereits auf dem Weg vom Flughafen einzuschalten.

2 Temperatur-Fühler für präzise Messergebnisse: Ein Sensor ist im Gehäuse integriert, den zweiten kabelgebundenen positioniert man an einer beliebigen Stelle in der Wohnung. So misst und regelt das Thermostat die Temperatur extra-präzise und auf ein halbes Grad genau!

Energie sparen: Das Thermostat von revolt schaltet die Fußbodenheizung nur ein, wenn es zu kalt ist – und wieder aus, sobald die Ziel-Temperatur erreicht ist. Oder man stellt die gewünschte Temperatur einfach manuell ein.

-Geeignet für alle Fußbodenheizungen
-3 Programm-Modi: manueller, automatischer und Urlaubs-Modus
-Manueller Modus: gewünschte Temperatur selbst einstellen
-Automatik-Modus: Temperatur wird je nach Wochentag und Uhrzeit automatisch angepasst
-Urlaubs-Modus: reduzierte Heizleistung während Abwesenheit, spart Energie
-Sofort einsatzbereit dank voreingestellter Programmierung
-Individuell programmierbar: bis zu 6 Heizphasen pro Tag, 7 Tage pro Woche
-WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
-Kostenlose App „Elesion“ für Android und iOS: zum manuellen Regulieren der Temperatur, Programmieren der Heizphasen u.v.m.
-Kompatibel mit Alexa Voice Service von Amazon und Google Assistant: per Sprachbefehl die Temperatur regulieren (per Echo, Echo Dot, Google Home und kompatiblen Lautsprechern)
-Weltweit steuerbar
-Frostschutz-Automatik: schaltet bei zu niedriger Temperatur die Heizung ein
-2 Temperatur-Sensoren: 1x im Wandthermostat integriert, 1x kabelgebunden (ca. 1,5 m) für einen zusätzlichen Temperatur-Messpunkt in der Wohnung
-Temperatur einstellbar von 5 – 35 °C
-Messbereich des Thermostats: 0 – 90 °C
-Genauigkeit: 0,5 °C
-Einfache Bedienung über 5 Tasten
-Übersichtliches 7,7-cm-LCD-Display zur Anzeige von Temperatur, Programm u.v.m.
-Manipulationssicher dank Kindersicherung/Bediensperre
-Zur unauffälligen Unterputzmontage an der Wand
-Laststrom: 16 A
-Maximale Belastung: 3.840 Watt
-Stromversorgung: per 230-Volt-Direktanschluss
-Maße (ohne Unterputzdose): 86 x 86 x 15 mm, Unterputzdose: 48 x 48 x 25 mm, Gewicht: 203 g
-WLAN-Thermostat inklusive externem Sensor, Montagematerial und deutscher Anleitung

Preis: 39,95 EUR
Bestell-Nr. NX-4608-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4608-3103.shtml

PEARL.GmbH, Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen einer internationalen Firmengruppe, mit Schwerpunkt auf dem Distanzhandel von Technologie-Produkten. Mit einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen, über 8 Millionen Kunden, 20 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr und Versandhaus-Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und China sowie einem Teleshopping-Unternehmen in Deutschland gehört PEARL zu den europaweit größten Katalogversendern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. In Deutschland umfasst das Sortiment ca. 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE, TOUCHLET. Dank der sehr engen Kooperation mit großen Herstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neu- und Weiterentwicklung sowie Optimierung von Produkten www.pearl.de.

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/revolt-wlan-thermostat-fuer-fussbodenheizung-sprachbefehl/

Thycotic erweitert Privileged Access Management auf Amazon Web Services

Thycotic erweitert Privileged Access Management auf Amazon Web Services

Mit der neusten Version seines bewährten Secret Servers unterstützt der PAM-Spezialist Thycotic Unternehmen ab sofort auch beim Auffinden, Verwalten und Delegieren von privilegierten Zugriffen auf Amazon Web Services (AWS). Darüber hinaus bietet Secret Server 10.7 erstmals auch Schutz für UNIX/Linux-Workstations.

Cloud-Sicherheit ist nach wie vor eine Herausforderung

Immer mehr Unternehmen setzen auf eine Cloud-Infrastruktur, die ihnen einen einfachen Zugriff, eine flexible Skalierung, unbegrenzten Speicherplatz sowie Pay-as-you-go-Preise bieten. Wie der jüngste Gartner-Bericht zum Public Cloud Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Markt zeigt, ist Amazon Web Services mit einem Anteil von 47,8 Prozent der unangefochtene Marktführer im Bereich Public Cloud, weit vor dem zweitgrößten Anbieter Microsoft.

So praktisch Cloud-Services für Unternehmen auch sind, der einfache Zugriff und die Speicherung sensibler Daten außerhalb der eigenen Systeme macht die Cloud auch zu einem attraktiven Ziel für Cyberkriminelle. Eine unzureichende Verwaltung von Identitäten, Berechtigungen und Zugriffsrechten wurde von der Cloud Security Alliance dabei als eine der größten Bedrohungen identifiziert. Problematisch ist auch die schnelle Ausbreitung der Cloud und damit die ständig wachsende Angriffsfläche. Wie der Cloud Adoption and Risk Report 2019 von McAfee zeigt, nutzen Unternehmen inzwischen durchschnittlich insgesamt 1935 verschiedene Cloud-Dienste. 21 Prozent der Dateien in der Cloud enthalten sensible Daten. Immer mehr Unternehmen wünschen sich deshalb eine effektivere Kontrolle von privilegierten Zugängen zur Cloud-Infrastruktur.

Privileged Account Management aus der Cloud

Thycotic spiel beim Übergang der PAM-Branche in die Cloud eine federführende Rolle. So sind alle Lösungen des Unternehmens vollumfänglich auch über die Cloud verfügbar. Dies ermöglicht es Unternehmen, alle Arten von Berechtigungen – von Applikations- und Servicekonten bis hin zu lokalen Administratorrechten auf Endgeräten – ohne den Verwaltungsaufwand oder den Overhead von On-premises-Sicherheitstools zu verwalten.

Die neuen Funktionen und Vorteile von Secret Server 10.7 im Überblick:

– Erkennen, Verwalten und Delegieren von Zugriffen auf privilegierte Konten in den Amazon Web Services
– Befehlszeilenschnittstelle (CLI) für Windows-, Mac- und Linux/Unix-Workstations
– Mit Secret Server 10.7 können Unternehmen selbst strengste Betriebszeit-Anforderungen erfüllen

„Die Nachfrage unserer Kunden nach einer AWS-Unterstützung des Secret Servers ist stark gestiegen, da sich immer mehr Unternehmen wünschen, die privilegierten Zugänge zu ihren Cloud-Assets besser kontrollieren und schützen zu können“, so James Legg, CEO von Thycotic. „Unser bewährter Secret Server unterstützt deshalb ab sofort auch die beliebteste IaaS-Plattform und bietet unseren Kunden eine ideale Kombination aus Geschwindigkeit, Skalierbarkeit, Effizienz und Sicherheit.“

Besuchen Sie Thycotic vom 8. bis 10. Oktober auf der it-sa 2019 in Nürnberg:
– Partnerstand ALSO: Halle 9, #516
– Partnerstand TWINSOFT: Halle 10.1, #523

Thycotic ist ein führender Anbieter Cloud-fähiger Privilege Account Management-Lösungen. Mehr als 10.000 Unternehmen weltweit, von kleinen Firmen bis zu Fortune 500-Unternehmen, setzten auf die Sicherheitstools von Thycotic, um privilegierte Konten zu verwalten und vor Missbrauch zu schützen, eine Least Privilege-Strategie umzusetzen und Compliance-Richtlinien zu erfüllen. Indem das Unternehmen die Abhängigkeit von komplexen Sicherheitswerkzeugen hinter sich lässt und stattdessen Produktivität, Flexibilität und Kontrolle in den Vordergrund stellt, eröffnet Thycotic Unternehmen jeder Größe den Zugang zu effektivem Enterprise-Privilege Account Management. Hauptsitz von Thycotic ist Washington D.C. mit weltweiten Niederlassungen in Großbritannien und Australien. Weitere Informationen unter www.thycotic.com

Firmenkontakt
Thycotic
Anna Michniewska
Aldwych House 71-91
WC2B 4HN London
+44 (0) 1777-712603
anna.michniewska@thycotic.com
http://www.thycotic.com

Pressekontakt
Weissenbach PR
Dorothea Keck
Nymphenburger Straße 90e
80636 München
089 55067770
thycotic@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/thycotic-erweitert-privileged-access-management-auf-amazon-web-services/

Neuer Postmelder vereinfacht tägliche Briefkastenroutine

Den Briefkasten nie wieder umsonst öffnen

Neuer Postmelder vereinfacht tägliche Briefkastenroutine

PostPetze – Dein neuer Postmelder. Nie wieder den Briefkasten umsonst öffnen.

Der neue Postmelder „PostPetze“ vereinfacht Briefkastenbesitzern die tägliche Routine der Inhaltskontrolle. Neue Post wird von außen am Briefkasten durch eine Anzeigeklappe mit individuellem Motiv gezeigt und damit „gepetzt“. Man erspart sich dadurch das unnötige Öffnen des Briefkastens und vereinfacht das Leben ein wenig mehr.

Die PostPetze wird durch die fortschreitende Digitalisierung notwendig, weil immer weniger analoge Post ausgeliefert wird. Seit 2003 hat sich die Postzustellung um ca. 30 % reduziert. Dadurch öffnet man den Briefkasten immer häufiger umsonst, da er leer ist.
Das amerikanische Anzeigeprinzip am Postkasten per Hebel setzt der neue Postanzeiger auf alle standardisierten Briefkästen um. Hierbei klappt bei neuem Posteinwurf eine Anzeigefläche per Feder aus und zeigt dem Besitzer den neuen Posteinwurf an. „Die PostPetze spart Zeit und diese ist bekanntlich unbezahlbar“ so kommentiert Michael Starzynski, einer der ersten Käufer, den Nutzen des neuen täglichen Helfers.

Die Aktivierung der PostPetze wird durch das 1-Finger Prinzip in 1 Sec durchgeführt. Der Käufer kann aus 10 mitgelieferten Motiven seinen Favoriten für die Anzeige aussuchen. Besonderheit ist die „Urlaubssperre“ mit derer der Nutzer bei längeren Abwesenheiten die Anzeige deaktiviert. Hergestellt wird die PostPetze aus kompostierbarem Kunststoff in Deutschland.
Der Verkauf wurde auf Amazon.de begonnen und wird in den nächsten Monaten online und offline erweitert. Weitere Informationen auf postpetze.de.

Das Unternehmen PostPetze fokussiert sich auf die Vereinfachung von täglichen Routinen um das Leben einfacher zu machen. Dazu wurde ein kostengünstiger Postmelder entwickelt und produziert, der die nervige Briefkastenkonrolle jeden Tag vereinfacht.
Das Unternehmen verkauft das Produkt z.B. auf amazon.de

Kontakt
PostPetze
Holger Meier
Isernhagenerstrasse 91
30169 Hannover – Vahrenwald-List
05116865153
presse@postpetze.de
http://www.postpetze.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuer-postmelder-vereinfacht-taegliche-briefkastenroutine/

meinPAKETSACK – Die Paketstation für Zuhause

meinPAKETSACK empfängt jederzeit Pakete und füllt die Lücke zwischen bequemem Online-Shopping und nervigen Abholbenachrichtigungen. Gut für die Kunden, Zusteller und die Umwelt.

meinPAKETSACK - Die Paketstation für Zuhause

Zusteller aller Paketdienste können meinPAKETSACK nutzen

Der Versandhandel über das Internet nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. Das Online Shopping wird bei Jung und Alt immer beliebter, weil es bequem ist und keine Öffnungszeiten kennt. Im gleichen Maße wächst die Belastung der Paketzusteller, die die begehrte Ware bis an die Haustür liefern müssen.

Die Beschwerden von Kunden bei den Zustelldiensten nehmen zu, weil Pakete ungeschützt vor der Haustür abgelegt vorgefunden werden. In sozialen Medien häufen sich die Erfahrungen von Kunden, dass Zusteller den vertraglich vereinbarten „ernsthaften“ Zustellversuch umgehen und direkt eine Abholbenachrichtigung in den Briefkasten werfen. Was folgt ist der oft zeitaufwendige Gang zur nächsten Abholstation des Zustelldienstes, die nicht selten von Kioskbetreibern oder Bäckereien mit eingeschränkten Öffnungszeiten betrieben werden.
Die Paketdienste bieten als Abhilfe meist eine sogenannte Abstellgenehmigung an. Dies ist die Erlaubnis, eine Sendung an einen vom Kunden benannten Ort abzulegen, ohne den Empfang quittieren zu müssen. Dies sind normalerweise Orte, die sichtgeschützt einen Diebstahl unwahrscheinlich machen, beispielsweise auf der Terrasse oder der Kellertreppe. Mietern in Mehrfamilienhäusern ist damit leider selten geholfen und sie müssen sich auf die Mithilfe der Nachbarn berufen oder doch zur nächsten Abholstation gehen.

Eine Lösung für alle

Für alle leidgeplagten Paketempfänger hat die SimBa GmbH „meinPAKETSACK“ entwickelt. Er ist die erste Paketannahmelösung, die universal montiert werden kann und ohne teure App oder Elektronik Mehrfachzustellungen ermöglicht. Mit dem Türmontage-Set ist er auch für Mieter geeignet, die meinPAKETSACK beschädigungsfrei und dauerhaft an der Wohnungstür befestigen können.

meinPAKETSACK besteht aus einem stilvollen, weißen Metallgehäuse und einem großen, wasserdichten Polyestersack, der mit ca. 200 Liter Volumen alle gängigen Paketgrößen „schluckt“. Als Alternative gibt es den Sack auch gegen Aufpreis mit einem schnittsicheren, eingewebten Edelstahlnetz.

er Clou an meinPAKETSACK: Der erste Zusteller kann den Paketsack immer öffnen und ein Paket ablegen. Dank des Zahlenschlosses kann der nächste Zusteller am gleichen Tag den Paketsack wieder öffnen und eine weitere Sendung einlegen. Den Zahlencode gibt der Kunde im Online Shop einfach als Adresszusatz ein oder gleich beim Ausfüllen der Abstellgenehmigung.

Damit alle gängigen Paketdienste meinPAKETSACK als Ablageort nutzen können, sind im Lieferumfang vorgedruckte Abstellgenehmigungen sowie Infoaufkleber für die Zusteller enthalten. Der Kunde wir bei der Vorbereitung des Empfanges somit bestmöglich unterstützt, denn das Konzept funktioniert nur mit der Akzeptanz der Zusteller.

„Wir haben bei der Entwicklung von meinPAKETSACK darauf geachtet, die Hürden für alle Beteiligten, vom Online-Händler über die Paketdienste bis hin zum Kunden so niedrig wie möglich zu halten und somit die Akzeptanz zu erhöhen.“ so Bruno Glaentzer, Geschäftsführer von SimBa. „Wir füllen die Lücke zwischen bequemen Online-Shopping und nervigen Abholbenachrichtigungen. Und das ganz ohne App oder teure Elektronik“.

Die SimBa GmbH wurde 2018 in Bischofswiesen, Oberbayern, gegründet und hat als erstes Produkt meinPAKETSACK auf den Markt gebracht. Die Vision der SimBa GmbH ist es, dass die Paketannahme in Abwesenheit genauso selbstverständlich wird wie der Brief im Briefkasten. Mehr Informationen zu meinPAKETSACK gibt es auf www.meinpaketsack.de

Kontakt
Simba GmbH
Simon Baier
Hochkalterstraße 8
83483 Bischofswiesen
015120172227
office@simba-gmbh.de
http://meinpaketsack.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/meinpaketsack-die-paketstation-fuer-zuhause/

Neue Vorstände beim SEF Smart Electronic Factory e.V.

Vorstandswahlen im Hause des Mitglieds Amazon Web Services

Neue Vorstände beim SEF Smart Electronic Factory e.V.

Vorstandswahlen des SEF Smart Electronic Factory e.V. bei Amazon Web Services in München

Limburg a.d. Lahn, 3. Juli 2019 – Der „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ ( www.SmartElectronicFactory.de) gibt seine neuen Vorstände bekannt. Gewählt wurden diese im Zuge des Lenkungsausschusses des Industrie 4.0-Vereins im Headquarter des Mitglieds Amazon Web Services in München. Die Vorstände Dieter Meuser (1. Vorstand) und Gerd Ohl (2. Vorstand) sind ebenso wie alle weiteren Verantwortlichen einstimmig in das jeweilige Amt gewählt worden.

Neben dem 1. Vorstand Dieter Meuser (Beitratsvorsitzender der IoTOS GmbH) und dem 2. Vorstand Gerd Ohl (Geschäftsführer der Limtronik GmbH) wurden weitere Ämter besetzt. So wurde Siegfried Wagner (Geschäftsführer der in-integrierte informationssysteme GmbH) zum Pressesprecher bestimmt. Kassenwart ist die Geschäftsführerin der DUALIS GmbH IT Solution Heike Wilson und Schriftführer Prof. Dr. Gerrit Sames der Technische Hochschule Mittelhessen (THM).

Gemeinsam mit den insgesamt knapp 30 Mitgliedern forcieren die Verantwortlichen neue Industrie 4.0-Szenarien und -Anwendungen mit Fokus auf die Anforderungen des Mittelstandes. Diese Lösungen werden unter realen Produktionsbedingungen entwickelt, erprobt und eingesetzt. Der Verein setzt sich aus verschiedenen Unternehmen sowie universitären Einrichtungen und Instituten zusammen.

Im Zuge des Lenkungsausschusses, der im Hause von Amazon Web Services stattfand, besprachen die Mitglieder neue Uses Cases zur horizontalen und vertikalen Vernetzung in Produktionsumgebungen und konnten interesanten Beiträgen der Mitglieder und Neuvorstellungen lauschen.

„Unser Industrie 4.0-Verein ist gerade in den vergangenen zwei Jahren signifikant angewachsen. Wir freuen uns über den starken Zuspruch und die Betieligung sowohl von namhaften Unternehmen wie Amazon Web Services, Contact Software und SupplyOn als auch aus Wissenschaft und Forschung wie das PTW mit Sitz in Karlsruhe“, erklärt Maria Christina Bienek, Geschäftsführerin des SEF Smart Electronic Factory e.V.

Der SEF Smart Electronic Factory e.V. ist ein im Jahr 2015 gegründeter Verein, der Industrie 4.0-fähige Lösungen – mit Fokus auf die Anforderungen des Mittelstandes – entwickelt. In der Smart Electronic Factory, eine Elektronikfabrik in Limburg a. d. Lahn, werden Industrie 4.0-Szenarien und -Anwendungen unter realen Produktionsbedingungen entwickelt und erprobt. Der Verein setzt sich aus verschiedenen Unternehmen sowie universitären Einrichtungen und Instituten zusammen. Zentrale Zielsetzung ist es, Unternehmen den Weg in die vierte industrielle Revolution zu ebnen. www.SmartElectronicFactory.de

Firmenkontakt
SEF Smart Electronic Factory e.V.
Siegfried Wagner
Industriestraße 11-13
65549 Limburg a.d. Lahn
+49 (0)7031 71463-00
siegfried.wagner@SmartElectronicFactory.de
http://www.SmartElectronicFactory.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-vorstaende-beim-sef-smart-electronic-factory-e-v/

Special Award geht an Oliver Eckert von BurdaForward

Preisverleihung des Club 55: Europas Marketing- und Vertriebsexperten ehren vorbildliches Management und unternehmerischen Mut

Special Award geht an Oliver Eckert von BurdaForward

Den Preis erhält Oliver Eckert für sein vorbildliches Engagement im Journalismus.

Das Streben nach journalistischer Innovation
Club 55 verleiht den Special Award an Oliver Eckert von BurdaForward – Europas Marketing- und Vertriebsexperten ehren vorbildliches Management und unternehmerischen Mut

Welche Auswirkung werden virtuelle Realitäten auf verschiedene Branchen haben? Wie lässt sich Transformation verstehen anstatt verhindern? Gibt es Wege vom Know-how zum Know-why, vom Now-Land ins Next-Land? Welche Unternehmen werden die turbulenten Zeiten überleben? Wer wird sich in der digitalen Revolution neu erfinden müssen? Und wem gelingt der historische Umbruch und der Ausbruch aus alten Denkmustern? Diesen und ähnlichen Fragestellungen widmeten sich die rund 100 europäischen Marketing- und Vertriebsexperten. Unter dem Motto „Zeichen – Zukunft – Zündstoff“ fand der 61. Jahreskongress des Club 55 in Valencia (Spanien) statt. In diesem Rahmen wurde Oliver Eckert, CEO von BurdaForward, für sein besonderes journalistisches Engagement mit dem Special Award geehrt.

„Egal, wo wir derzeit hinschauen, ist die Digitalisierung ein Mega-Trend. Transformation beherrscht die Schlagzeilen der Wirtschaftspresse. Wir leben in disruptiven Zeiten, nicht nur die Titel auf den Bestseller-Listen belegen das“, erklärte der amtierende Club 55-Präsident Michael Ehlers. Beim diesjährigen Kongress bestimmten diese aktuellen und relevanten Themen daher die Agenda. „Die Zeichen sind eindeutig, die Zukunft ist es nicht – und es gibt vieles, was für Zündstoff sorgt.“ Während gewisse Unternehmen auf den Startblöcken stehen, um ganze Branchen umzuwerfen, werden viele Branchen zunehmend unruhig. „Gerade jetzt braucht es Experten, die Unternehmern und Entscheidungsträgern mehr Sicherheit geben – bei der Beratung, im Verkauf und Marketing, beim Coaching und Training“, resümierte Ehlers. Dafür braucht es Top-Wissen genau wie Strategien und Zukunftskonzepte – beim Jahreskongress werden durch hochkarätige Impulsgeber, digitale Vordenker und anerkannte Referenten die wichtigsten Grundlagen geschaffen. Ehlers: „Um den technologischen Fortschritt in den Dienst des Menschen zu stellen und um die Chancen der digitalen Ökonomie zu erkennen, müssen wir neue Zielbilder entwickeln.“

Special Award für Oliver Eckert

Die renommierte Gemeinschaft der Europäischen Marketing- und Vertriebsexperten verleiht im Rahmen des Fachkongresses jährlich begehrte und in der Branche anerkannte Preise. Mit dem Special Award würdigt die Fachvereinigung solche Personen, die sich mit großem gesellschaftlichem Engagement und besonderen Leistungen hervorgetan haben. Der Preis geht 2019 an Oliver Eckert, CEO von BurdaForward. Er leitet das führende und profitable deutsche Publishing-Haus (u.a. CHIP und FOCUS Online) und gilt als Innovationstreiber in Bezug auf digitale Produkte und Marken. Ihm wurde in feierlichem Rahmen und bei Standing Ovations die Auszeichnung überreicht. Den Preis erhält Oliver Eckert für sein vorbildliches Management, getragen von solidem Journalismus, unternehmerischem Mut und echten, tragfähigen Visionen. BurdaForward hat seine Mitarbeiter erfolgreich zu profitorientiertem Denken und Handeln motiviert.

„In der heutigen Zeit hat es der Journalismus schwer. Verlage tun sich damit schwer, online Geld zu verdienen. Oliver Eckert ist es gelungen, die Dinge anders zu machen“, sagte Michael Ehlers in der Laudatio. Ausprobieren und Annahmen entwickeln, sogar eine Irrtumskultur zulassen – das ist im deutschsprachigen Journalismus sehr neu. Auch die Abschaffung der üblichen Hierarchien, ein Coaching für Redaktionen und unternehmerisches Denken bei hochmotivierten Mitarbeitern macht das Unternehmen so besonders. Ehlers: „Als Querdenker ist Oliver Eckert an einer Vision für die Zukunft dran geblieben, die den in einer freien Demokratie dringend benötigten Journalismus retten könnte.“

BurdaForward gilt als moderner Publisher und digitales Medienhaus der Zukunft. Ein Sharing-Konzept für Content, Infrastruktur und Reichweite mit inzwischen rund 150 Partnern aus der Verlagswelt hat sich bereits erfolgreich um die Burda-Tochter etabliert. Mit einem forschen Konzept will der CEO die Unabhängigkeit stärken. „Wir schaffen das Betriebssystem für den Journalismus der Zukunft, um neben den Big Four Google, Amazon, Apple und Facebook bestehen zu können. Wir sind auf der Road to Independence“, sagte Eckert. „Und wir sind davon überzeugt, dass Medienunternehmen ihren Nutzern mehr lösungsorientierte Inhalte bieten können.“ In seinem Gesamtkonzept werden daher Angebote wie Constructive News und hilfreiches Native Advertising eingebunden.

Dass Werbung einen News-Charakter braucht und wertlos wird, wenn sie keinen Mehrwert bietet, davon ist Eckert überzeugt – seine Nutzwert- und Lebenshilfe-Gedanken bestimmen daher auch die Strategie bei BurdaForward. Eckert: „Mit unseren führenden Marken und dem Einsatz neuester Technologie streben wir nach journalistischer Innovation. Wir glauben, dass wir Menschen täglich helfen können, ein besseres Leben zu führen – mit verlässlichen Informationen, intelligenten Services und einer konstruktiven Berichterstattung, die nicht nur Probleme benennt, sondern immer auch Lösungen aufzeigt.“ Mit diesem Konzept begeistert BurdaForward bereits mehr als jeden zweiten Internet-Nutzer in Deutschland und gilt als treibende Kraft in der öffentlichen Debatte.

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Informationen zu Oliver Eckert
BWL Studium, Absolvent der Axel-Springer Journalistenschule, Politik- und Wirtschaftsredakteur bei BILD und berufliche Stationen bei Rheinischer Post, WDR, RP ONLINE und der TOMORROW FOCUS AG – das sind nur einige Highlights aus der Vita von Oliver Eckert. Der ehemalige Leistungsschwimmer, Triathlet und Freund des Kölner Karnevals ist darüber hinaus Absolvent des Advanced Management Programs der Harvard Business School. 2009 gründete er das erfolgreiche Start-Up „Finanzen 100“, das heute in Deutschland führendes mobiles Börsenangebot ist. 2010 übernahm Oliver Eckert die Geschäftsführung von FOCUS Online und dem zugehörigen Digitalvermarkter. In der Folge baute er das Publishing-Geschäft sukzessiv mit weiteren Portalen zu BurdaForward aus.

BurdaForward gehört zu Hubert Burda Media, einem Unternehmen, das seit mehr als hundert Jahren Mediengeschichte schreibt und gesellschaftliche Verantwortung übernimmt. Mit seinen Marken, zu denen mitunter FOCUS Online, CHIP, Finanzen 100, The Weather Channel und NetMoms gehören, wurde unter Federführung von Oliver Eckert ein Unternehmen geschaffen, dass völlig anders agiert als alle seine Mitbewerber und gerade dadurch profitabel wurde. Inzwischen gehören 130 Partner aus der Verlagswelt mit dazu.

Der Club 55 wurde im Jahr 1959 als Gemeinschaft europäischer Marketing- und Vertriebskoryphäen in Lugano gegründet. Das internationale Netzwerk für Trainer und Berater fungiert als Fachvereinigung hochkarätiger Experten und hat seinen juristischen Sitz in Genf (Schweiz).

Die Mitgliederstruktur setzt sich aus maximal 55 Experten-Mitgliedern zusammen. Keine vergleichbare Organisation bringt so viele Kenner aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Management zusammen. Die Mitglieder stammen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich.

Langjährige Traditionen, anspruchsvolle Handlungen, innovativen Visionen – darauf fußt die „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Die Mitglieder der Fachvereinigung sind nach einer eigenen Qualitäts- und Ethikcharta zu höchsten Standards in ihrer Arbeitsweise verpflichtet. Der Club 55 vergibt jährlich den „Award of Excellence“ an herausragende Persönlichkeiten der Branche.

www.club55-experts.com

Firmenkontakt
Club 55
Michael Ehlers
Obere Königstraße 1
96052 Bamberg
0049 951 60 10 977-0
info@michael-ehlers.de
http://www.club55-experts.com

Pressekontakt
Titania PR
Simone Dr. Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/special-award-geht-an-oliver-eckert-von-burdaforward/

Ring Door View Cam ab sofort im Handel erhältlich

Perfekt für Mietwohnungen: Mit der kabellosen Ring Door View Cam, der fünften Video-Türklingel von Ring, wird der bestehende Türspion zur intelligenten Sicherheitslösung.

Ring Door View Cam ab sofort im Handel erhältlich

Door View Cam: die fünfte Video-Türklingel im Produktportfolio

München, 18. Juni 2019 – Ring hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kriminalität in Nachbarschaften zu senken. Ab heute ist die Ring Door View Cam, die fünfte Video-Türklingel im Produktportfolio von Ring, auf ring.com, bei Amazon sowie bei ausgewählten Fachhändlern verfügbar. Diese kabellose Video-Türklingel verwandelt einen simplen Türspion in ein smartes Sicherheitssystem. Dafür wird die Ring Door View Cam einfach anstelle eines bereits vorhandenen, kompatiblen Türspions installiert. Weder muss in Türen oder Wände gebohrt werden, noch hinterlässt das System bleibende Spuren.

Die Ring Door View Cam verfügt über eine Bewegungserkennung, Gegensprechfunktion, ein Schnellwechsel-Akkupack, eine Klopferkennung, Privatsphäre-Einstellungen, eine Nachtsichtfunktion und bietet 1080p HD-Video – eine perfekte Lösung für Wohnungen mit vorhandenem, kompatiblen Türspion, wie zum Beispiel Mietwohnungen. Einfach den alten Türspion entfernen, die Door View Cam an seiner Stelle auf beiden Seiten der Tür montieren, den Akku einführen und die Blende anbringen und schon wird aus einem altmodischen Guckloch eine smarte Sicherheitskamera.

Die Door View Cam bietet eine effektive, erschwingliche Lösung für ein sicheres Zuhause und wurde vom selben Team entworfen, das bereits die traditionelle Türklingel revolutioniert hat. Basierend auf den Erfahrungen mit der original Ring Video Doorbell haben die Ingenieure die Door View Cam von Grund auf neu entwickelt – immer im Bewusstsein, dass Menschen die Türen und Klingeln von Mietwohnungen anders nutzen als die eines Einfamilienhauses. Das Ergebnis ist eine einzigartige Sicherheitslösung, mit der Mieter ganz neue Sicherheitsfunktionen nutzen können, die zuvor nicht möglich waren.

„Wir wollen weiterhin dazu beitragen, die Kriminalität in Nachbarschaften zu senken. Darum möchten wir jedem mit einer Wohnungstür die Mittel an die Hand geben, sein Hab und Gut effektiv zu schützen und Einbruchsversuche schon im Keim zu ersticken“, erklärt Jamie Siminoff, Gründer und Chefentwickler von Ring. „Wir haben im Laufe der Jahre von unzähligen Kunden gehört, die auch ihre Eingangstür mit einer Lösung von Ring sicherer machen möchten, aber keine unserer anderen Video-Türklingeln installieren können. Mit der neuen Door View Cam eröffnen wir diesen Kunden und jedem die Möglichkeit, sein Zuhause einfach und umfassend abzusichern.“

Nie mehr Besuch verpassen – mit der Ring Door View Cam, die ihren Besitzern ermöglicht, ihren Eingangsbereich zu überwachen, zu sichern und Besuchern per Gegensprechfunktion zu antworten – auch von unterwegs.

Einfache Installation – Die Ring Door View Cam wird einfach anstelle des Türspions oder Gucklochs eingesetzt. Bohren oder dauerhafte Modifikationen an der Tür sind nicht notwendig. Das System ist spurlos zu entfernen und beschädigt nicht die Lackierung.
HD-Video – Die Door View Cam bietet dieselbe hohe Auflösung bei Live-Bild und Aufzeichnungen wie die anderen Video-Türklingeln von Ring.
Klopferkennung – Sollten Besucher nicht klingeln, verfügt die Door View Cam über einen Sensor, der Sie darüber informiert, wenn Besucher mit Ihrer Tür interagieren, z. B. wenn sie klopfen.
Batteriebetrieb – Die Door View Cam nutzt einen austauschbaren Akkupack, der sich von innerhalb der Wohnung wechseln lässt. Kabel oder eine zusätzliche Stromversorgung sind dadurch unnötig.
Analoger Türspion – Durch die integrierte Glasoptik kann die Door View Cam nach wie vor wie ein herkömmlicher Türspion genutzt werden.
Privatsphäre-Einstellungen – Bei Bedarf können gezielt bestimmte Bereiche des Bildes vor der Kamera ignoriert werden.
Audio-Einstellungen – Auf Wunsch kann der Live-Ton sowie die Audio-Aufzeichnung deaktiviert werden.
Kompatibel mit Alexa – In ausgewählten Ländern können die Nutzer Befehle wie „Alexa, zeige mir die Haustür.“ auf Geräten mit Alexa-Unterstützung nutzen. Sie werden in Echtzeit über Bewegungen informiert, die von der Ring Door View Cam erfasst werden und können mit den Gästen an der Tür über Echo Show, Echo Spot und über Fire Tablets mit Alexa-Unterstützung (Gen. 7) sprechen.

Auf www.ring.com sind weitere Informationen zu allen fünf Ring Video-Türklingeln, die ab 99 Euro (UVP) erhältlich sind, verfügbar. Darüber hinaus werden hier weitere Sicherheitslösungen, wie zum Beispiel die Ring Stick Up Cam vorgestellt.

Verfügbarkeit und Preis
Die Ring Door View Cam ist ab sofort in den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Spanien, Italien, Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199,00 Euro erhältlich.

Rings Mission ist es, die Kriminalität in Wohngegenden zu reduzieren. Mit dem Ring Produktportfolio können Bewohner auf einfache und erschwingliche Weise einen umfassenden „Ring der Sicherheit“ um ihr Zuhause schaffen. Rings Produktportfolio ermöglicht es Ring, erschwingliche, proaktive Sicherheit für das gesamte Haus und die Nachbarschaften anzubieten, wie kein anderes Unternehmen zuvor. So sank zum Beispiel die Einbruchsrate in zwei Nachbarschaften in Newark, New Jersey (USA) um über 50 Prozent, nachdem Ring Video Doorbells und Ring Spotlight Cams an nur 11 Prozent der Eigenheime in den Gemeinden installiert worden waren. Ring ist ein Amazon Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie auf www.ring.com Mit Ring sind Sie immer zu Hause.

Firmenkontakt
Ring
René Burwiek
Singel 542
1017 Amsterdam
+49 (0)911 310 910 0
ring@rtfm-pr.de
http://www.ring.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Erik Walter
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (0)911 310 910 0
ring@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ring-door-view-cam-ab-sofort-im-handel-erhaeltlich/

Buchtipp: Erd Erben, das Science Fiction Werk auf dem Weg zum Bestseller?

Science-Fiction, ist ein narratives Genre in Literatur (Prosa, Comic, Utopie) ein Freiraum für Spekulationen und Visionen zukünftiger Szenarien auf Erden oder in anderen Galaxien. Buchtipp: Erd Erben von M & M Steinen ein Endzeit-Abenteuer!

Buchtipp: Erd Erben, das Science Fiction Werk auf dem Weg zum Bestseller?

Erd Erben, Band 1

Wir schreiben das Jahr 2839 – Das Abenteuer beginnt erst und doch ist es ein denkbares Szenario, das die beiden Autoren M & M van Steinen in Ihrem Erstlingswerk „Erd Erben“ beschreiben. Es ist eine düstere Welt die uns von den Autoren beschrieben wird. Die heutigen Jugend in „Friday for Future“ Mentalität würde wohl sagen, wenn ihr so weitermacht wird es genau so kommen, doch das Buch ist kein Werk verängstigter Grüner, es beginnt erstmal viel schlimmer.

„Nichts ist mehr so, wie es einmal war. Chaos und Verwüstung herrschen. Kein Strom, kein fließend Wasser, kein funktionierendes Fahrzeug – zurück zum Anfang. Die Menschheit ist fast zur Gänze verschwunden, auch eine Vielzahl von Tierarten gibt es nicht mehr. Die Überlebenden werden von Hungersnöten und Krankheiten geplagt. Einzig die gebunkerten Nahrungsreserven sind übrig und werden mit aller Kraft zusammengetragen. Der Menschheit steht eine ungewisse Zeit bevor, als sich eine kleine Menschengruppe auf Wanderschaft begibt […]“

Das könnte auch aus dem Parteiprogramm diverser Umweltaktivisten stammen

Im beschriebenen Werk ist das der Prolog, und ab diesen Zeilen darf man gespannt sein, was auf Leser spannendes zukommt. Als mir M. van Steinen (Der zweite M. der Autoren) das erste Buch in die Hände drückte recherchierte ich eigentlich in Sachen Blockchain-Technologie, doch dann kam dabei das Buch auf den Tisch, „Kuck dir das mal an“ meinte M2 van Steinen und drückte mir das Buch in die Hände. Gut dachte ich wieder ein „Star-Wars-Theater“, aber es war ein dunkles Endzeitspektakel, und das hat es in sich.

Kurz geschildert, ein Gruppe Neuzeitler macht sich auf einer trostlos verkommenen Erde auf die Suche, verbesserte Überlebensmöglichkeiten zu finden. Ein beschwerlicher Weg führt sie zu einem geheimen Stützpunkt, der viele Überraschungen und spannende Situationen bereit hält, die es zu meistern gilt. Der schnelle Tod ist zu jeder Zeit Begleiter der Gruppe, und eine mordlüsterne Bande die Rayder, möchten Beute machen und diese schlechte geschützte Wandertruppe ist damit ein gefundenes Fressen, für diese Neuzeitpiraten. Wie viele aus der Gruppe werden das Ziel erreichen? Kann der frühere Militärstützpunkt offene Fragen beantworten? Wird die Wanderschaft in eine glücklichere Zukunft mehr als nur eine hoffnungslose Tortur?

Das erste Buch und das gesamte Werk

Das Buch ist der Toröffner in eine düstere Zukunft die mit hellen Flecken erahnen lässt das die Menschheit eine Chance hat. Die fortführenden Bände werden etwas Licht in ökologische und menschliche Aspekte bieten, die Utopie der Menschheit in ihren mannigfaltigen Illusionen bleibt das zentrale Thema der Erd Erben-Bände.

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Plattform; Auflage: 2 (5. Dezember 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1534661328
ISBN-13: 978-1534661325
Größe und/oder Gewicht: 12 x 2,2 x 18,7 cm
Amazon

Presse & PR-Dienstleistungen und Medien in D’A’CH

Firmenkontakt
ZARObiotec
Verena Damiani
Pilatusweg 3
6053 Alpnachstad
+49 700 99977700
angela.vivaldi@gmx.ch
http://www.zaronews.com

Pressekontakt
ZARObiotec
Verena Damiani
Pilatusweg 3
6053 Alpnachstad
0041 41 5001113
presse@zaronews.com
http://www.zaronews.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buchtipp-erd-erben-das-science-fiction-werk-auf-dem-weg-zum-bestseller/

50% mehr Datenleaks weltweit in nur einem Jahr

Über 2,3 Milliarden vertrauliche Dokumente über Cloud-Datenspeicher öffentlich zugänglich

50% mehr Datenleaks weltweit in nur einem Jahr

München, 3. Juni 2019 – Die Zahl der exponierten Daten im Open, Deep und Dark Web ist weltweit weiter gestiegen – allein im letzten Jahr um 50%. Das zeigt der neue Bericht von Digital Shadows zum Umfang der exponierten Daten, die weltweit öffentlich zugänglich sind. Insgesamt spürte das Photon Research Team von Digital Shadows 2,3 Mrd. vertrauliche Dokumente auf. Dazu zählen persönliche Bankunterlagen, Kontoauszüge, Patientenakten, Pässe, Kundendaten sowie kritische Geschäftsinformationen und Zugangsdaten zu Unternehmenssystemen.

Hauptursache für die exponierten Dateien sind falsch konfigurierte Cloud Speicherdienste. Nahezu 50% der Dateien (1.071 Mrd.) wurden über das Server Message Block-Protokoll bereitgestellt – eine Technologie zum Teilen von Dateien, die erstmals 1983 entwickelt wurde. Andere falsch konfigurierte Technologien wie FTP-Dienste (20%), rsync (16%), Amazon S3-Buckets (8%) und Network Attached Storage-Geräte (3%) wurden als zusätzliche Gefahrenquellen genannt.

Europa ist mit rund 1 Mrd. Dokumente (1.053.665.953) am stärksten betroffen, wobei Frankreich mit 151 Mio. die Länderliste anführt. In Deutschland gingen die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr auf 121 Mio. (2018: 122 Mio.) um ca. 1% zurück. Der Rückgang lässt sich möglicherweise auf die Implementierung neuer Sicherheitsmaßnahmen im Zuge von DSGVO zurückführen. Eine weitere Ursache könnte die weite Verbreitung von Amazon S3 in Deutschland sein sowie das von Amazon neu eingeführte Feature Amazon S3 Block Public Access, das umfassende Sicherheitskontrollen für die Dienste vorsieht. Seit der Einführung der neuen Funktion im November 2018 hat sich die Lage bei Amazon S3 im Vergleich zu anderen Cloud File Storages deutlich verbessert. Im Oktober 2018 entdeckte Digital Shadows noch 16 Mio. exponierte Dateien auf Amazon S3. Sechs Monate später im Mai 2019 konnten die Threat Intelligence Experten nur noch 1.895 Dateien identifizieren.

Die Risiken von exponierten Daten für Unternehmen sind erheblich. Neben rechtlichen Folgen und Bußgeldern im Rahmen von DSGVO, können die Daten auch von Cyberkriminellen missbraucht werden, um personalisierte Angriffe auf Kunden, Mitarbeiter und Partner zu starten.

„Zusammengenommen sind in den Ländern der EU über eine Milliarde sensibler Dateien offen zugänglich. Das sind fast 50% der exponierten Daten weltweit und rund 262 Millionen mehr Dokumente als noch im letzten Jahr“, erklärt Harrison Van Riper, Analyst des Photon Research Teams. „Für viele dieser Datenleaks gibt es einfach keine Entschuldigung mehr. Microsoft zum Beispiel unterstützt SMBv1 seit 2014 nicht mehr und trotzdem wird das Protokoll von vielen Unternehmen weiter genutzt. Es ist höchste Zeit, dass Unternehmen die Konfiguration solcher Dienste überprüfen und ihre Dokumente sichern.“

Unternehmen sollten folgende Vorsichtsmaßnahmen treffen:
– Verwenden Sie Amazon S3 Block Public Access, um die öffentliche Sichtbarkeit von Buckets, die für den privaten Gebrauch bestimmt sind, zu begrenzen. Aktivieren Sie die Protokollierung durch AWS, um unerwünschte Zugänge oder potenzielle Angriffspunkte zu überwachen.
– Deaktivieren Sie SMBv1 oder aktualisieren Sie falls nötig auf SMBv2 oder v3. Mit Hilfe von IP-Whitelists erhalten nur berechtigte Systeme Zugriff.
– Wird rsync nur intern verwendet, sollte Port 837 deaktiviert werden, um externe Verbindungen zu unterbinden. Die Verschlüsselung der gesamten Kommunikation zum und vom rsync-Speicher verringert darüber hinaus die potenziellen Angriffspunkte.
– FTP ist über 30 Jahre alt! Verwenden Sie das Update Secure FTP (SFTP), das dem Protokoll eine SSH-Verschlüsselung hinzufügt.
– Wie bei FTP-Servern sollten Network Attached Storage (NAS)-Laufwerke intern hinter einer Firewall platziert werden. Die Implementierung von Zugriffskontrolllisten verhindert zudem unerwünschte Zugriffe.

ÜBER DIGITAL SHADOWS:
Digital Shadows spürt ungewollt öffentlich gewordene Daten im Open, Deep und Darknet auf und hilft so Organisationen, die hieraus resultierenden digitalen Risiken externer Bedrohungen auf ein Minimum zu reduzieren. Mithilfe von SearchLight™ können Unternehmen Datenschutzvorgaben einhalten, den Verlust von geistigem Eigentum verhindern und Reputationsschäden vermeiden. Die Lösung hilft, digitale Risiken zu minimieren, die Angriffsfläche zu reduzieren und Marken- und Unternehmensnamen zu schützen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.digitalshadows.com

Firmenkontakt
Digital Shadows
Stefan Bange
c/o Lucy Turpin Communications GmbH, Prinzregentenstr. 89
81675 München
089 417761 0
Stefan.Bange@digitalshadows.com
https://www.digitalshadows.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Sabine Listl
Prinzregentenstrasse 89
81675 München
089 41776116
digitalshadows@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/50-mehr-datenleaks-weltweit-in-nur-einem-jahr/

Zur Buchmesse: Buchhandel bestellt direkt bei Amazon

Zur Buchmesse: Buchhandel bestellt direkt bei Amazon

(Mynewsdesk) Ab sofort kann der Buchhandel unsere Titel direkt bei Amazon zu Buchhandelskonditionen bestellen. Einfach unseren Gutscheincode „PODPSTMNEW“ eingeben und der Buchhandelsrabatt wird direkt beim Kauf abgezogen.

Damit sind bis Ende 2017 folgende Titel für den Buchhandel direkt bei Amazon bestellbar:

DATEV Schnittstellen https://www.amazon.de/DATEV-Schnittstellen-Joerg-Merk-JM/dp/3945827086/ref=pd_cp_14_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=FKBJP2T00G60PPP9B2GB

Lexware 2017 buchhalter pro: https://www.amazon.de/Lexware-2017-buchhalter-pro-premium/dp/3945827353/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1507367385&sr=1-1&keywords=J%C3%B6rg+Merk+2017

Lexware 2017 warenwirtschaft pro https://www.amazon.de/Lexware-2017-warenwirtschaft-pro-premium/dp/394582737X/ref=pd_sim_14_2?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=3M7NMD4CGDFK3VZ9N5WX

Lexware 2017 lohn + gehalt pro https://www.amazon.de/Lexware-2017-lohn-gehalt-premium/dp/3945827396/ref=pd_bxgy_14_img_3?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=XKPER7JJ4ZCMW9GPQX0N

Schufa – Fluch oder Segen https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=Schufa+fluch+oder+Segen

Sage New Classic 2015 Finanzbuchhaltung https://www.amazon.de/Sage-New-Classic-2015-Finanzbuchhaltung/dp/3945827108/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1507367737&sr=1-1&keywords=Sage+New+Classic+2015

Sage New Classic 2015 Warenwirtschaft – Verkauf https://www.amazon.de/Sage-New-Classic-2015-Warenwirtschaft/dp/3945827124/ref=pd_bxgy_14_img_2?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=SHBJ8X944AB2WH61M54X

Sage New Classic 2015 Warenwirtschaft – Einkauf https://www.amazon.de/Sage-New-Classic-2015-Warenwirtschaft/dp/3945827140/ref=pd_sim_14_2?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=29EBP8GN237QJXYD9Z7A

Jörg Merk

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im New Earth Publishing

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ay9dpi

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/zur-buchmesse-buchhandel-bestellt-direkt-bei-amazon-54241

New Earth Publishing erstellt Schulungsunterlagen: http://www.schulbuch.website/ für kaufmännische Software und bietet Schulung, Consulting und Unternehmensberatung an. Unsere Schulungsunterlagen sind aus Sicht eines Anwenders erstellt und vermitteln mit praxisnahen Beispielen den roten Faden für das jeweilige Programm. Auf Wunscherstellen wir für Sie individuelle Schulungsunterlagen mit Ihrem Branding.

Firmenkontakt
New Earth Publishing
Jörg Merk
Allacher Str. 1
85757 Karlsfeld

jm@newearthpublishing.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/zur-buchmesse-buchhandel-bestellt-direkt-bei-amazon-54241

Pressekontakt
New Earth Publishing
Jörg Merk
Allacher Str. 1
85757 Karlsfeld

jm@newearthpublishing.de
http://shortpr.com/ay9dpi

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zur-buchmesse-buchhandel-bestellt-direkt-bei-amazon/

Brisantes Enthüllungsbuch „Die Asthma-Lüge“ neu auf dem Buchmarkt

Wie Lobbyismus und Politik eine geniale Produktidee zerstören – eine wahre Geschichte

Brisantes Enthüllungsbuch "Die Asthma-Lüge" neu auf dem Buchmarkt

Christoph Klein, Autor

Der 1966 in Troisdorf (Rheinland, NRW) geborene Autor Christoph Klein leidet seit Kindheit an Asthma. Asthma und COPD sind nicht heilbare Volkskrankheiten in den Lungen und Bronchien mit stark steigender Tendenz, unter denen mehrere hundert Millionen Menschen weltweit leiden, insbesondere in den Industrienationen. Alle Lungenerkrankungen werden in der Regel mit treibgashaltigen Asthmasprays (Dosier-Aerosolen) behandelt, jedoch ist die dazugehörige Inhalationstechnologie mit den L-förmigen Inhalierhilfen schon weit über 60 Jahre alt und ineffizient, weil der meiste Wirkstoff nicht am Zielort „Lunge und Bronchien“ gelangt.

Aufgrund Eigenbedarfs entwickelte Christoph Klein von 1991 bis 1992 eine neuartige, zylindrische Inhalierhilfe für die treibgashaltigen Asthmasprays, die weltweit zum Patent angemeldet wurde und wofür er nachfolgend mit Innovationspreisen belobigt wurde. Mit dieser Inhalierhilfe können die inhalativen Medikamente effektiv in die Lunge und Bronchien inhaliert werden, was dazu führt, dass man häufig weniger der Wirkstoffe und somit Sprühstöße benötigt, um eine akute Atemnot schnellstmöglich beseitigen zu können. In der Konsequenz bedeutet das natürlich eine Arzneimitteleinsparung.

Mit der Erfindung Anfang der 1990er-Jahre begann für den Erfinder ein qualvoller Leidensweg bis heute, denn er wurde sowohl von der Pharmaindustrie als auch von deutschen Behörden, der Bundesregierung und der EU-Kommission ungeachtet des ihnen bewussten Nutzens seiner Erfindung mit allen Mitteln bekämpft, anstatt ihn und seine Erfindung zum Wohle von rund 61 Millionen lungenerkrankter Menschen in der Europäischen Union (EU) tatkräftig zu unterstützen und zu fördern. Hierdurch wurden nach Angaben des Europäischen Parlaments in einem Initiativbericht für eine Verwaltungsreform aus dem Jahre 2012 Einsparungen von sagenhaften 50 Milliarden Euro zu Lasten der europäischen Krankenversichertengemeinschaften verhindert.

Weltweit hätten rund 500 Millionen lungenerkrankter Menschen von dieser seit Jahrzehnten verhinderten Erfindung gesundheitlich und wirtschaftlich enorm profitieren können. Nutznießer der Verhinderung war die Pharmaindustrie, deren Gelddruckmaschine wie geschmiert über Jahrzehnte gesichert werden konnte. Leidtragende waren wie immer alle Bürger, erkrankten Menschen, die Krankenkassen und Steuerzahler gewesen. Viele Topbeamte, Kommissare der EU-Kommission, deutsche Politiker und Minister sind in diesen Skandal verwickelt, der seit 25 Jahren andauert, denn es ist nach wie vor eine Schadensersatzklage in Milliardenhöhe vor dem EuGH gegen die Kommission seit 2011 in dieser Causa anhängig, in der erbittert mit teilweise unlauteren Methoden gekämpft wurde und noch wird.

Der Autor benennt Ross und Reiter und nimmt hierbei kein Blatt vor den Mund. Viele der im Buch aufgeführten Personen und Amtsträger sind immer noch in Amt und Würden. Dieses Buch ist somit ein Zeitzeugnis für ein jahrzehntelanges und andauerndes Systemscheitern sowie für eklatante Missstände in einem dunklen Sumpf. Wer glaubt, es herrsche Rechtsstaatlichkeit in der EU, Deutschland und Österreich, wird anhand dieses spannenden Enthüllungs- und Sachbuches eines Besseren belehrt. Erstmals werden in diesem Buch brisante Dokumente zitiert, die noch nie ein Dritter zu Gesicht bekommen hat. Der Autor lebt seit 1995 mit seiner Familie im Salzburger Land (Österreich). Das neue, spannende und brisante Enthüllungsbuch mit dem Titel „Die Asthma-Lüge: Wie Lobbyismus und Politik eine geniale Produktidee zerstören – eine wahre Geschichte“ von Christoph Klein ist als E-Book ab dem 29. Juni 2017 (kann vorbestellt werden) und Taschenbuch sofort bei Kindle Amazon erhältlich.

Das Buch „Die Asthma-Lüge – eine wahre Geschichte“ ist exklusiv bei Amazon erhältlich

Christoph Klein ist freier Autor, Erfinder, Unternehmer und Berater aus Grossgmain, Österreich

Kontakt
Christoph Klein
Christoph Klein
Poststraße 62
5084 Großgmain
+49 163 5453849
contact@christoph-klein.info
https://www.christoph-klein.info

https://www.youtube.com/v/ZIwJ1fhPpOU?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brisantes-enthuellungsbuch-die-asthma-luege-neu-auf-dem-buchmarkt/

Amazon auch für den kleinen Mann

Amazon macht 136 Milliarden und die große Frage hierbei, wer partizipiert alles davon? Wer kann bei diesem Spiel auch dabei sein und was bringt es letztlich.

Amazon macht 136 Milliarden und die große Frage, wer partizipiert alles davon? Wer kann bei diesem Spiel dabei sein und was bringt es letztlich.

Die Rede ist nicht von Glücksspiel, sondern von Amazon. Millionen von (privaten) Verkäufern, die Amazon als Plattform nützen, haben ihren Anteil an diesen Milliarden im letzten Jahr eingestrichen.

Manche Geschichten klingen zu schön, um wahr zu sein: 600 dieser privaten Verkäufer sind Mitglied der Gruppe von Business-Bestseller-Herausgeber Alexander Krunic, die mit einer speziellen Strategie auf Amazon handelt.

Die große Frage, warum dieses Amazon-Business in kurzer Zeit solche Erfolge ermöglicht? Welche 4 Schritte erledigt werden müssen, damit das funktioniert. Was anders gemacht wird, als die große Masse der Verkäufer auf Amazon. Die Chance vom Küchentisch aus ein Millionen-Business aufzubauen.

Wie diese Strategie aussieht und wie jeder sich selber – nebenbei – in 8-12 Wochen ein eigenes 2. Standbein auf Amazon aufbauen kann, im kostenfreien Live-Webinar.

Nach diesem Training ist es möglich zu verstehen, wie in kurzer Zeit solche enormen Summen verdient wird.

Das Ganze bei 30-50 Prozent Gewinnspanne, ohne Mitarbeiter einzustellen. Ohne ein Büro oder Lager zu mieten. Ohne selber Produkte zu verpacken und verschicken zu müssen, weil Amazon das alles abnimmt. Eine Chance für viele Menschen, die sich nebenbei oder hauptberuflich eine Existenz aufbauen wollen. Genauso für bestehende Geschäfte ins lukrative Online-Business einzusteigen.

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/amazon-auch-fuer-den-kleinen-mann/

Jonathan Sander: CROSSOVER MARKETING Buch in Top 10 bei Amazon Bestsellern

Die wichtigsten Basics zum Thema Social Media Marketing hat Autor Sander in seinem Buch aus seinem Erfahrungsschatz zusammengetragen. Der fiktive Chef zeigt deutlich, wie es im Alltag zugeht, oder besser nicht zugehen sollte…

Jonathan Sander: CROSSOVER MARKETING Buch in Top 10 bei Amazon Bestsellern

Buch CROSSOVER MARKETING oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen, Jonathan Sander (Bildquelle: Rechte liegen bei Verlag 100 Fans)

Praxisnah und direkt umsetzbar, so beschreibt ein Leser die Marketing Tipps von Autor Jonathan Sander. Sein Buch „CROSSOVER MARKETING oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen“ hat scheinbar den Nerv der Zeit getroffen. Bei der Rangliste der Direktmarketing Bücher ist Sander mit seinem Buch jetzt auf Platz 7 der Amazon Bestseller Charts gelandet.

Griffige Texte, bodenständige Marketingkenntnis und ein überzeichneter Chef, der den Alltag doch recht genau trifft – das ist die Kombination, die das Buch sehr leicht lesen lässt. Für Unternehmen, die eine kleine Marketingkasse haben sind die Tipps eine gute Fundgrube. Durch Kombination der klassischen Marketinglehre in Verbindung mit adäquater Unternehmensinformationen in den sozialen Medien wird laut Sander der Weg zum Erfolg geebnet. Die konsequente Ausrichtung anhand der Firmenstrategie auf den Kundennutzen steht im Mittelpunkt. Diverse Social Media Kanäle werden genauso betrachtet wie die klassischen Broschüren, Homepage und der Kundenkontakt.

Den Bezug zum Alltag stellt Sander durch die Sichtweise des Marketingverantwortlichen her. Sein Chef kommt mit den unmöglichsten Forderungen auf ihn zu, die er möglichst ohne Budget umsetzen soll. Da bleibt kaum ein Auge trocken, denn es trifft in überspitzter Form den Marketingalltag in vielen Unternehmen. Die Marketingtipps beruhen auf den Erfahrungen des Autors, der damit schon viele Erfolge erzielt hat.

Jonathan Sander ist Autor des Buches „CROSSOVER MARKETING, oder Social Media, mein Chef und andere Katastrophen“, Verlag 100 Fans. Erhältlich bei Amazon, Thalia, Google play, u.a.
Strategisches Marketing gehört zu seiner Lieblingsdisziplin. Langjährige Erfahrung in Marketing, PR, Strategie, Controlling, Personal und Unternehmensführung in großen und kleinen Unternehmen machen ihn zu einem Spezialisten, der über den Tellerrand hinausschaut. Mit seinem Weg Marketing umzusetzen hat er bereits viele Erfolge erzielt. Diese Erfahrungen gibt er praxisnah und zur direkten Umsetzung in seinem Buch wieder.

www.jonathansander-marketing.com

Kontakt
Jonathan Sander Marketing
Jonathan Sander
Körnerstraße 22
71720 Oberstenfeld
070566014489
jonathansander-marketing@gmx.de
http://www.jonathansander-marketing.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jonathan-sander-crossover-marketing-buch-in-top-10-bei-amazon-bestsellern/

Freudentränen beim Ausnahmeunternehmer

Hans Thomann, Geschäftsführer und Inhaber vom Musikhaus Thomann, erhält den diesjährigen Award of Excellence vom Club 55, der European Community of Experts in Marketing and Sales

Freudentränen beim Ausnahmeunternehmer

(Bildquelle: Wosilat Fotografie)

Leidenschaft für Musik in Verbindung mit Geschäftssinn: Die höchste Auszeichnung des Club 55, den Award of Excellence, erhielt in diesem Jahr Hans Thomann. Vor mehr als 100 Marketing- und Sales-Spezialisten wurde in feierlichem Ambiente in Marbella (Spanien) der Award überreicht. Der Preisträger nahm emotional stark berührt den Preis auf der Bühne entgegen. Die renommierte Gemeinschaft der Europäischen Marketing- und Vertriebsexperten Club 55 verleiht im Rahmen des jährlichen Kongresses in der Branche anerkannte Awards.

Seit seinem zwölften Lebensjahr verbrachte er die Zeit vorwiegend im Familienunternehmen. Unter dem Motto „Kunden bestimmen unser Handeln“ zeigt Hans Thomann heute als Geschäftsführer im Musikhaus Thomann kluges Unternehmertum. Seine Leidenschaft für die Musik verbindet ihn mit den zahlreichen Hobby- und Profimusikern, die sich von seiner Firma beraten und ausstatten lassen.

Freudentränen beim Ausnahmeunternehmer

„Musik ist sein Geschäft – und was für eins“, sagte Michael Ehlers, Präsident des Club 55 bei der offiziellen Preisverleihung an Hans Thomann. „Es ist die ungewöhnliche Erfolgsgeschichte eines Ausnahmeunternehmers. Spaß an der Veränderung zu haben, das Angebot und den Service konstant weiter zu perfektionieren und insgesamt immer besser zu werden – das hat uns dazu bewogen, diesen besonderen Menschen mit dem Award of Excellence auszuzeichnen.“

Bei stehenden Ovationen des Expertenpublikums war der Preisträger sichtbar stark gerührt. „Ich habe schon so viele Preise und Auszeichnungen erhalten – doch das heute ist für mich der absolute Höhepunkt“, sagte Hans Thomann. „Es ist mir eine große Ehre, von der Creme de la Creme der Spezialisten in Marketing und Vertrieb ausgezeichnet zu werden, das weiß ich zu schätzen. Vor allem auch, weil alle bereits vorher geehrten Personen so hochkarätige Persönlichkeiten sind.“

Der Club 55 vergibt den Award of Excellence seit 1976. Die Liste der Preisträger dieses renommierten Ehrenpreises liest sich wie das Who is who der Wirtschaft. Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre zählen beispielsweise dm-Chef Prof. Götz W. Werner, Alfred T. Ritter (Ritter Sport), Dr. Dieter Zetsche (Daimler) und Dietrich Mateschitz (Red Bull).

Online-Riesen Amazon in den Schatten gestellt

In einem Dorf, in dem es nicht einmal Handyempfang gibt, hat sich ein Unternehmen zum größten Onlinehändler der Welt entwickelt: Im oberfränkischen Treppendorf – einer kleinen Gemeinde mit gerade einmal 138 Einwohnern – arbeitet der Mann, der mit dem umsatzstärksten Musikalienhandel weltweit sogar den Online-Riesen Amazon in den Schatten stellt. Im April 2015 schaffte Hans Thomann es damit auf die Titelseite des renommierten Wirtschaftsmagazins „brand eins“ – die Schlagzeile lautete: „Der Mann, der Amazon schlug“.

„Das liegt nur daran, dass die anderen so schlecht sind – wir sind eben besser“, sagte Thomann schmunzelnd beim Interview vor der Club 55 Preisverleihung. Gleichzeitig ist er eine ungewöhnliche Führungskraft, nicht nur, weil bei ihm der Handschlag noch als Vertrag gilt. Der Chef kennt viele von seinen 1200 Mitarbeitern beim Vornamen – und die bekommen strahlende Augen, wenn er sich in einer Abteilung blicken lässt. Für Thomann ist die Geschäftsbeziehung und das Verhältnis zu den Angestellten vor allem ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Alles basiert bei ihm auf Leidenschaft und Professionalität, höchsten Qualitätsstandards und Glaubwürdigkeit. Und genau diese lebt der Firmeninhaber täglich vor.

Wo der Himmel voller Gitarren hängt

Im Musikhaus Thomann sind 6000 verschiedene Gitarren erhältlich, davon werden derzeit 1200 ausgestellt. Thomann: „Die Abteilung wird kommendes Jahr nochmals verdoppelt.“ Ob symphonisches Orchester oder Classic Drums, ob Instrumente für Jazzer oder Rocker: Im Musikhaus Thomann sind 82.000 Produkte im Portfolio. Die Verkäufer sind Vollprofis an ihren Instrumenten – zum Beispiel gehört der Bassist von Michael Jackson und Frank Zappa zum Team. Unter dem Anspruch der absoluten Kundenorientierung erhält jeder Kunde eine eigene und passgenaue Ansprache.

Daten und Fakten zu Thomann
-Das Musikhaus Thomann wurde 1954 von Hans Thomann Senior gegründet. Der Junior Hans Thomann ist seit 1990 Geschäftsführer des Fachbetriebes.
-Mittlerweile arbeiten in der fränkischen Provinz mehr als 1200 Mitarbeiter und teilen mit den mehr als 7,5 Millionen Kunden die gemeinsame Leidenschaft zur Musik.
-Daraus resultiert ein Jahresumsatz von 715 Millionen Euro.
-50 Millionen Euro Jahresumsatz werden sogar mit der eigenen DJ-Abteilung gemacht.
-Seitdem das Musikhaus Thomann den Schritt vom Offline- zum Onlinehandel wagte, ist es eine starke Marke im E-Commerce und hat den Online-Riesen Amazon abgehängt.
-Seit 20 Jahren macht der Onlineshop 80 Prozent des Umsatzes aus.
-Thomann gehören 30 Prozent Marktanteil in der Branche.
-174 Mitarbeiter sind im Service beschäftigt, 17 Meister kümmern sich um die Instrumente und ihre Inhaber.
-50 Angestellte prüfen vor allem die handgefertigte Ware – gerade im Low Price Bereich ist das ein wichtiges Anliegen des Unternehmens.
-Die Thomann-Mitarbeiter decken 17 Sprachen ab und kennen auch die unterschiedlichen Mentalitäten an Käufern.
-Samstags besuchen bis zu 1500 Kunden das Ladengeschäft.
-Derzeit werden 1200, zukünftig 3000 Pakete pro Stunde in die Aussendung gegeben.
-65 Prozent der Ware wird ins Ausland exportiert, vor allem nach Frankreich und Spanien.

Der Club 55 wurde im Jahr 1959 als Gemeinschaft europäischer Marketing- und Vertriebskoryphäen in Lugano gegründet. Das internationale Netzwerk für Trainer und Berater fungiert als Fachvereinigung hochkarätiger Experten und hat seinen juristischen Sitz in Genf (Schweiz).

Die Mitgliederstruktur setzt sich aus maximal 55 Experten-Mitgliedern zusammen. Keine vergleichbare Organisation bringt so viele Kenner aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Management zusammen. Die Mitglieder stammen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich.

Langjährige Traditionen, anspruchsvolle Handlungen, innovativen Visionen – darauf fußt die „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Die Mitglieder der Fachvereinigung sind nach einer eigenen Qualitäts- und Ethikcharta zu höchsten Standards in ihrer Arbeitsweise verpflichtet. Der Club 55 vergibt jährlich den „Award of Excellence“ an herausragende Persönlichkeiten der Branche.

www.club55-experts.com

Firmenkontakt
Club 55 Pressekontakt
Simone Dr. Richter
Postwiesenstraße 5a
70327 Stuttgart
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.club55-experts.com

Pressekontakt
Titania PR
Simone Dr. Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/freudentraenen-beim-ausnahmeunternehmer/

Wie Mischa Seemann mit Buyezee durchstartet

Die neue Revolution Buyezee

Wie Mischa Seemann mit Buyezee durchstartet

Mischa Seemann

Das Internet hat einfach riesig viel Potenzial und das hat Mischa erkannt. Es wird heute fast nur noch über das Internet eingekauft. Wieso kompliziert, wenn es auch einfach geht? Schnell auf dem Handy oder Rechner ins Internet gehen, ein paar Klicks machen und die Ware wird zu Dir nach Hause geschickt. Wie genial ist das denn? Fast jeder hat schon einmal etwas im Internet eingekauft.

Stell Dir vor, du hast einen eigenen Onlineshop, der wie eine Suchmaschine ist und Dir aus allen grossen Anbietern wie Amazon, Ebay, auch für Flüge, Hotels, Reisen, Strom, Gas die günstigsten Angebote sucht. Ok, das tönt schonmal nicht schlecht aber das ist nichts Spezielles. Jetzt stell Dir aber vor, du bekommst für jeden Einkauf der getätigt wird Geld zurück.

Jeder Haushalt sollte so einen Shop haben, wie cool ist das denn, für jeden Einkauf eine Provision zu erhalten. Sogar wenn du selber einkaufst und das bis zu 70% je nach Lizenz ! Clever und günstig einkaufen im Internet, die neue Revolution Buyezee. KLICK HIER

Das ist aber noch nicht alles, in deinem Shop hast du folgende 8 Einkommensmöglichkeiten.

SHOPPAY – Bis zu 70%
SHOPPROFIT – Unbegrenzt
DIRECTPAY – Bis zu 3.000 € pro Lizenz
TRi9PAY – Bis zu 20.000 € pro Cycle
ROYALPAY – Unbegrenzt
ULTRAMATCH – Unbegrenzt
DOUBLEPAY – Bis zu 150.000 € monatlich
GLOBALPAY – Bis zu 1 Million € jährlich

Mischa hat sich sogar für die Kreuzfahrt qualifiziert von Buyezee, er freut sich schon total darauf.
Ja, du hast richtig gelesen es gab sogar eine Kreuzfahrt zu gewinnen! Und du hast nochmal die Chance dabei zu sein, nicht bei dieser Kreuzfahrt aber es wird nochmal im 2018 eine Karibik Kreuzfahrt geben.

Er hat einfach das Potenzial von Buyezee erkannt. Fast jeder kauft über das Internet ein und es werden laufend mehr. Eingekauft wird so oder so, wieso sich nicht auch noch ein Stück von Kuchen ergattern?

Du denkst dir bestimmt, oh Mann aber das dauert sicher eine Ewigkeit bis ich so einen Shop eingerichtet habe. Dein Shop ist in wenigen Minuten eingerichtet und ist sofort bereit um ihn zu nutzen.

Hier ein Beispiel wie so ein Shop aussehen kann.

KLICK HIER

Mischa freut sich über jeden der diese geniale Geschäftsmöglichkeit erkennt und natürlich für sich nutzt, gerne hilft er Dir mit deinem Start in Buyezee.

Mischa Seemann baut sich ein passives Einkommen auf, mit vielen verschiedenen Projekten im Internet und das ohne Ausbildung! Und er möchte Dir zeigen wie das geht.

Kontakt
GrowYourMoney
Mischa Seemann
Schulhausstrasse 6
8617 Mönchaltorf
0787371891
seemann.mischa@icloud.com
http://bit.ly/2nSlkZt

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wie-mischa-seemann-mit-buyezee-durchstartet/

Die neue Produktreihe der SteelSeries Arctis Headsets ist ab jetzt in Deutschland erhältlich

Die neue Produktreihe der SteelSeries Arctis Headsets ist ab jetzt in Deutschland erhältlich

tm

Premium Online und Einzelhandels Vertriebspartner darunter Amazon, MediaMax und mehr führen das Arctis, sowie den vollen Umfang von SteelSeries Gaming Peripheriegeräte.

KOPENHAGEN, 27 April 2017 – SteelSeries, weltweiter Marktführer und Wegbereiter von Gaming Peripheriegeräten, feiert heute die Einführung und Verfügbarkeit der Arctis Gaming Headsets in Deutschland. Das Arctis wurde zuvor in den USA lanciert und hat SteelSeries zur am schnellsten wachsenden Headset-Marke* in den USA verholfen.

Die neue Headset Produktlinie hat sowohl mehrere redaktionelle Auszeichnungen, als auch den renommierten Red Dot Award für ihr atemberaubendes Produktdesign erhalten.

In ganz Deutschland können Endkunden von nun an die Arctis 3, Arctis 5 und Arctis 7 Headsets, sowie die ganze Produktpalette von SteelSeries Peripheriegeräten aus einer neuen Vielzahl von Premium Einzelhändlern erwerben.

„Wir haben jetzt die richtige Balance zwischen lokalen Einzelhändlern sowie Online Handelspartnern gefunden. Somit haben Verbraucher, welche sich für den Kauf unserer Produkte interessieren, eine größere Vielfalt.“ – sagte Thomas Gallus Jensen, SteelSeries Vizepräsident und Geschäftsführer EMEA. „Es gab eine große positive Resonanz und ein unglaubliches Interesse an der Arctis Headset Produktlinie und wir sind begeistert deutschen Spielern eine größere Vielfalt aus bestehenden und neuen Premium Einzelhändlern bieten zu können.“

Die preisgekrönte Marke ist landesweit an Einzelhandelsstandorten wie MediaMax und Euronics sowie über Online Handelspartner wie Amazon, Comtech, OTTO, Caseking, Computeruniverse, Notebooksbilliger, Cyberport und Alternate erhältlich. Dabei spielt es keine Rolle ob der Verbraucher es vorzieht das Produkt im Geschäft zu sehen oder sich selbst online darüber erkundigt, SteelSeries bietet durch die Anzahl neuer Vertriebspartner dem Kunden beide Optionen.

Für weitere Informationen über die SteelSeries Arctis Headsets besuchen Sie bitte: https://de.steelseries.com/arctis | Für die aktuellsten Informationen über die Marke besuchen Sie bitte http://facebook.com/SteelSeriesDE oder folgen uns auf Twitter @SteelSeriesDE

Über SteelSeries
Gegründet im Jahre 2001, zielt SteelSeries darauf ab, die Leistung durch erstklassige Innovationen und Technologien zu verbessern und somit den Spielern unter die Arme zu greifen, damit diese sich der Herausforderung stellen können. SteelSeries unterstützt das Wachstum von wettbewerbsfähigen Gaming Turnieren und eSport mit dem Ziel, die Spieler miteinander zu verbinden und somit ein Gefühl einer Zweckgemeinschaft aufkommen zu lassen. Die treibende Kraft hinter SteelSeries ist das Team, welches aus professionellen Spielern und Gaming Enthusiasten besteht, diese helfen uns sowohl beim Design als auch bei der Herstellung jedes einzelnen Produkts.

*Quelle: Die NPD Group / Retail Tracking Service / PC Headset-PC Mikrofon / Dez. 2016 vs. Dez 2015 / Dollar Umsatz / „schnellsten wachsenden“ ist definiert als jeder PC Headset Hersteller verkauft über 25K Einheiten

Das Unternehmen 360onMEDIA.com wurde im Jahr 2016 im Niedersächsischen Peine, zwischen Hannover und Braunschweig gegründet. Alle Mitarbeiter des Unternehmens kommen aus dem Gamer- und IT-Bereich! 360onMEDIA – Ihre Agentur für Digitale Medien

Kontakt
360onMEDIA.com
Thorsten Mohr
Duttenstedter Strasse 52
31224 Peine
01771988085
tm@360onmedia.com
http://www.360onmedia.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-neue-produktreihe-der-steelseries-arctis-headsets-ist-ab-jetzt-in-deutschland-erhaeltlich/

dmexco 2017 praktisch ausgebucht: Pure Business treibt das Expo-Wachstum

(Mynewsdesk) #dmexco #2017 #expo

Pure Business: Kurz vor Ablauf der offiziellen Anmeldefrist verzeichnet die dmexco erneut ein deutliches Plus an Ausstellern und Fläche. Damit sind sechs Hallen auf einer Fläche von 100.000 QM nahezu gefüllt. Über 900 Unternehmen aus allen wichtigen Märkten der globalen Wirtschaft haben sich ihren Platz auf der dmexco frühzeitig gesichert. Der Anteil der internationalen Aussteller in Köln wächst voraussichtlich auf über 50 Prozent. Erstmals wird das dmexco Start-up Village mit über 150 ausgewählten Gründungsunternehmen in einer eigenen Halle positioniert. Unter dem Motto „Ramp Up Your Business“ kommen hier die potenziellen Kunden und Geschäftspartner direkt zu den Start-ups! Letzte Expo-Anmeldungen bis zum 30. April unter http://dmexco.de/registrierung/.

Köln, 20. April 2017 – Über 900 Aussteller aus aller Welt haben ihre Chance auf eine Teilnahme an der dmexco 2017 bereits genutzt. Trotz der erstmaligen Öffnung einer neuen sechsten Halle ist die Messe damit fast ausgebucht. Mit an Bord sind alle wichtigen Player und die führenden Unternehmen der globalen Digitalwirtschaft. Darunter Top-Brands wie u.a. Accenture, Adobe, Adform, Amazon, AOL/Yahoo (Oath), Bertelsmann, Deloitte, Discovery, eBay, Facebook, Google, Groupon, IBM, IPG Mediabrands, Microsoft, Omnicom, Oracle, PayPal, Publicis, Rakuten, Shazam, Salesforce, SAP, Sitecore, Spotify, Spryker, Telefonica, Twitter, Vice und Yandex. Das deutsche Digital Business ist mit bedeutenden Marktteilnehmern wie Axel Springer Media Impact, Bauer Advertising, Burda Community Network, Gruner & Jahr, iq media, Otto Group, Payback, Performance Media, IP/RTL Group, SevenOne Media, Spiegel QC, United Internet Media und Webtrekk nahezu vollständig auf der Messe vertreten. Als Neuaussteller nutzen u. a. Arvato, Deloitte Consulting, DocCheck, GS1, Media Plan, Neo@Ogilvy, Retail Media Group (Metro), Scholz & Friends und Typo3 die dmexco als wichtige Geschäftsplattform.

Internationale Aussteller nutzen die dmexco 2017 zur Expansion
Vor allem dank der erfolgreichen Positionierung in den letzten Jahren, im Rahmen der #roadtodmexco sowie den erfolgreichen Satellite-Events in London, Zürich und Tel Aviv registriert die dmexco eine deutlich gestiegene Nachfrage aus den Wachstumsmärkten Großbritannien, Israel und der Schweiz sowie aus den USA, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. Neben den Gemeinschaftsständen aus der Schweiz und Israel erhält insbesondere der Länderpavillon Frankreich erneut starken Zuspruch. Damit wächst der Anteil der internationalen Aussteller, die die dmexco für ihr Neugeschäft und als „Gateway to Europe“ nutzen wollen.

Start-up Village: Business der Zukunft erhält eigene Halle
Mit der neuen sechsten Halle wächst die dmexco 2017 in der Gesamtfläche auf 100.000 Quadratmeter und nutzt erneut drei Eingänge. Mehr Platz für den wachsenden Flächenbedarf der Unternehmen wird geschaffen, indem in den Hallen 6 und 9 lediglich die Debate Hall und die Congress Hall verbleiben. Alle Seminare finden in diesem Jahr in der Halle 5.1. statt. Das dmexco Start-up Village belegt erstmals eine eigene Halle (5.2). Über 150 angesagte Newcomer aus Marketing, Medien oder Tech werden auf der dmexco 2017 neuartige Business-Ideen – vor allem aus dem Bereich Internet of Things – präsentieren, wertvolle Kontakte knüpfen und um den endgültigen Durchbruch pitchen. Zwischen Meeting-Units und den zwei Start-up Stages pulsiert hier für zwei Tage das Business der Zukunft!

Letzte Expo-Anmeldungen für die dmexco 2017 bis zum 30. April unter http://dmexco.de/registrierung/.

Vorschlag für Twitter:
#dmexco 2017 praktisch ausgebucht: Pure Business treibt das Expo-Wachstum – http://dmexco.de/registrierung/

Vorschlag für Facebook:
Pure Business: Kurz vor Ablauf der offiziellen Anmeldefrist verzeichnet die #dmexco erneut ein deutliches Plus an Ausstellern und Fläche. Damit sind sechs Hallen auf einer Fläche von 100.000 QM nahezu gefüllt. Über 900 Unternehmen aus allen wichtigen Märkten der globalen Wirtschaft haben sich ihren Platz auf der dmexco frühzeitig gesichert. Der Anteil der internationalen Aussteller in Köln wächst voraussichtlich auf über 50 Prozent. Erstmals wird das dmexco #Start-up Village mit über 150 ausgewählten Gründern in einer eigenen Halle positioniert. Unter dem Motto „Ramp Up Your Business“ kommen hier die potenziellen Kunden direkt zum Start-up! Letzte Expo-Anmeldungen bis zum 30. April unter http://dmexco.de/registrierung/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im dmexco

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/prrc3v

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/dmexco-2017-praktisch-ausgebucht-pure-business-treibt-das-expo-wachstum-16008

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie setzt die digitale Agenda und treibt als Ideen- und Wachstumsmotor die nationale und internationale Wirtschaft voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen, wertvollen Neukontakten, inspirierenden Erkenntnissen und der Evaluierung von Geschäftsideen. Die dmexco steht damit für Pure Business, verbindet die entscheidenden Marktteilnehmer aus aller Welt und präsentiert die vielversprechendsten Strategien, Lösungen und Trends aus der Marketing Communications & Technology. dmexco die weltweit führende Messe und Konferenz der digitalen Wirtschaft.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Die dmexco 2017 findet am 13. und 14. September 2017 in Köln statt. Alle Informationen sowie Fotos, Videos und O-Töne zur dmexco 2016 finden sich unter http://www.dmexco.de, http://www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und http://www.youtube.com/dmexcovideo

Firmenkontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/dmexco-2017-praktisch-ausgebucht-pure-business-treibt-das-expo-wachstum-16008

Pressekontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://shortpr.com/prrc3v

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dmexco-2017-praktisch-ausgebucht-pure-business-treibt-das-expo-wachstum/

Schweighöfer-Serie auf Amazon bleibt Zuschauermagnet

„You Are Wanted“ in den VoD-Ratings von Goldmedia weiterhin vorn

Schweighöfer-Serie auf Amazon bleibt Zuschauermagnet

Zuschauer der Top 5-Titel bei Amazon Prime Video in Prozent, 17.03.-30.03.2017, © Goldmedia 2017

05. April 2017. Der Zuspruch für die erste deutsche Amazon-Eigenproduktion „You Are Wanted“ ist groß. Auch zwei Wochen nach dem erfolgreichen Start kann die neue Amazon-Original-Serie von Matthias Schweighöfer weiterhin hohe Zuschauerzahlen verbuchen. Das zeigen die aktuellen Auswertungen der VoD-Ratings von Goldmedia.

Mit den VoD-Ratings erfasst die Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia ( www.Goldmedia.com) seit Januar 2017 kontinuierlich die Abrufe kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Der Erfolg von Pay-VoD-Angeboten kann damit erstmals empirisch belegt werden.

„You Are Wanted“ weiter auf Platz 1 bei Amazon Prime Video

Die neue Thrillerserie von Schweighöfers Filmfirma Pantaleon und Warner Bros. ist bei Amazon Prime Video seit 17.03.2017 mit allen produzierten Episoden verfügbar. Bereits am Startwochenende lag „You Are Wanted“ in der Zuschauergunst der Amazon-Abonnenten klar an der Spitze: Unter den fünf meistgesehenen Titeln bei Amazon Prime Video erzielte die Serie einen Anteil von 35 Prozent, der Zweitplatzierte „The Man In The High Castle“ kam nur auf 26 Prozent.

Das Zuschauerinteresse ist seitdem ungebrochen: Wie die Auswertungen der zwei letzten Wochen zeigen (17.03. bis 30.03.2017), bleibt „You Are Wanted“ bei Amazon klarer Spitzenreiter: Unter den Top 5-Titeln bei Amazon Prime Video erreichte Schweighöfers Serie einen Zuschaueranteil von 33 Prozent, der zweitplatzierte Titel „The Man In The High Castle“ dagegen 18 Prozent. (siehe Grafik )

Vergleicht man die Zuschauerzahlen von „You Are Wanted“ aus der ersten mit denen der zweiten Woche nach Start, konnte die Serie in der zweiten Woche sogar noch einmal zulegen
.
VoD-Ratings zeigen Zuschauerbewegungen

Wie die VoD-Ratings belegen, gingen die hohen Nutzerzahlen von „You Are Wanted“ zunächst nicht zulasten anderer Amazon-Prime-Titel. Demnach ist vor allem von einer zusätzlichen Nutzung auszugehen. Lediglich eine Serie verlor analog zu den steigenden Zahlen von „You Are Wanted“ – die US-Fantasy-Serie „Lucifer“ (beide Produktionen mit Beteiligung von Warner Bros.).

Beide Serien haben sehr ähnliche Zuschauer-Soziodemografien: ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis und ein Durchschnittsalter von jeweils ca. 35 Jahren. Die Fans von „The Man In The High Castle“ dagegen sind im Schnitt fünf Jahre älter, und es schauen deutlich mehr Männer als Frauen.

Projektleiter Dr. Florian Kerkau zur Zuschauerbewertung

„Mittlerweile haben sich die Zuschauerzahlen von „Lucifer“ wieder etwas erholt und gewinnen Anteile von „You Are Wanted“ zurück“, kommentiert Goldmedia-Geschäftsführer Dr. Florian Kerkau. „Sehr interessant sind zudem unsere Ergebnisse bei den subjektiven Zuschauerbewertungen für beide Serien: Während bei den Bewertungen auf Amazon, die freiwillig sind, „Lucifer“ nur leicht besser als „You Are Wanted“ abschneidet, fallen die Urteile für „Lucifer“ in den Goldmedia-VoD-Ratings deutlich positiver aus als für die Schweighöfer-Serie. Im Unterschied zu Amazon müssen in den Goldmedia-VoD-Ratings jedoch alle Zuschauer Bewertungen abgeben.“

Amazon hat inzwischen die zweite Staffel von „You Are Wanted“ angekündigt. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob sich die guten Zuschauerzahlen der ersten beiden Wochen halten können und der Erfolg nachhaltig sein wird.

Quelle
Alle Angaben der Pressemeldung entstammen den Goldmedia-VoD-Ratings. Goldmedia erfasst seit Januar 2017 die Zuschauerzahlen von Pay-VoD-Angeboten in Deutschland. Methodisch fußt die Erhebung auf einer rollierenden Onlinebefragung mit bis zu 50.000 Befragten im Jahr. Goldmedia kooperiert dazu mit dem Panelprovider Respondi. Mit den VoD-Ratings existiert erstmals ein Analysetool über Zuschauerzahlen kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Erfasst werden die Zuschauerzahlen als „Day-after-Recall“.

Weitere Informationen zu den VoD-Ratings per Anfrage an: Research@Goldmedia.de

Goldmedia-Newsletter: Sie möchten informiert werden über Goldmedia-News?
http://www.goldmedia.com/aktuelles/newsletter.html

Goldmedia ist eine Beratungs- und Forschungsgruppe mit dem Fokus auf Medien, Entertainment, Sport und Telekommunikation. Die Unternehmensgruppe unterstützt seit 1998 nationale und internationale Kunden bei allen Fragen der digitalen Transformation. Das Leistungsspektrum umfasst dabei die Bereiche Consulting, Research sowie Personal- und Politikberatung. Standorte sind Berlin und München. Weitere Informationen: http://www.Goldmedia.com

Firmenkontakt
Goldmedia Custom Research GmbH
Dr. Florian Kerkau
Oranienbruger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266 0
Research@Goldmedia.de
http://www.goldmedia.com

Pressekontakt
Goldmedia Gruppe
Dr. Katrin Penzel
Oranienbruger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266 0
Presse@Goldmedia.de
http://www.goldmedia.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schweighoefer-serie-auf-amazon-bleibt-zuschauermagnet/