Schlagwort: aluminium

BRANDNEU bei Caseking – Kolink Big Chungus & Kolink Quantum RGB-Gehäuse

BRANDNEU bei Caseking - Kolink Big Chungus & Kolink Quantum RGB-Gehäuse

Berlin, 13.01.2020
Ab sofort sind zwei neue Gehäuse der für ihre innovativen und leistungsstarken Gehäuse renommierten Marke Kolink erhältlich. Bereits auf der gamescom 2019 zeigte Kolink das Big Chungus erstmals, nun können Interessierte das Showcase-Gehäuse auch in die eigenen vier Wände holen. Wem das Kolink Big Chungus zu viel ist, der kann auch auf das ebenfalls neue Kolink Quantum zurückgreifen. Hierbei handelt es sich um einen Midi-Tower im üblichen Format, der ebenso mit einigen Features wie einer adressierbaren RGB-LED-Beleuchtung auftrumpfen kann. Jetzt bei Caseking.

Kolink Big Chungus:
Das trapezförmige Big Chungus ist ein spektakuläres Show-Gehäuse, das andere Gaming-Cases verblassen lässt.

Durch die getönten Temperglas-Panels an den Seiten, der Vorderseite und sogar dem Deckel erlaubt das Aluminium-Gehäuse eine freie Sicht auf die verbaute Hardware. Hier bietet es sich vor allem an Custom-Wasserkühlung in Verbindung mit kraftstrotzender Hardware an, denn das Gehäuse kann an den zehn Lüfterslots bis zu zwei 360- und je einen 240- und 120-Millimeter-Radiator aufnehmen.

Vorinstalliert sind bereits fünf RGB-LED-Lüfter sowie zwei RGB-LED-Strips, um die Hardware richtig in Szene zu setzen. Gesteuert werden kann die Beleuchtung wahlweise per digital adressierbarem 3-Pin-Anschluss eines Mainboards oder Controllers, oder über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung.
Das umfangreich bestückte I/O-Panel beinhaltet auch einen USB-Typ-C-Anschluss.

Die Features des Kolink Big Chungus Showcases im Überblick:
– Extravagantes Showcase-Gehäuse für Mainboards bis E-ATX
– Beide Seitenteile, Vorderseite und Deckel aus getöntem Temperglas
– Rahmen und Sockel aus hochwertigem Aluminium
– Fünf vorinstallierte 120-mm-Lüfter mit digital adressierbaren RGB-LEDs
– LED-beleuchtete RGB-LED-Steuerung mit Infrarot-Fernbedienung
– Alternativ RGB-Steuerung per Mainboard über 3-Pin-5VDG-Anschluss
– Grafikkarten bis 335 Millimeter, CPU-Kühler bis 175 mm
– I/O-Panel mit 1x USB 3.1 Typ C, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, Audio In/Out

Kolink Quantum:
Beim Kolink Quantum handelt es sich um ein modernes Gaming-Case mit entsprechender RGB-Beleuchtung und Temperglas-Seitenpanel. Die Hardware im Inneren kann also auch hier begutachtet werden und wird zeitgleich durch den am Heck verbauten RGB-LED-Lüfter beleuchtet. Für einen aufgeräumten Innenraum sorgt die integrierte Netzteilabdeckung.

Auch an der Vorderseite befindet sich eine RGB-LED-Beleuchtung, und zwar in Form eines RGB-LED-Strips, der sich in dem diagonalen Mesh-Ausschnitt befindet. Der Mesh-Ausschnitt sorgt für einen optimierten Airflow, um auch leistungsstarke Hardware mit entsprechende Abwärme hervorragend zu kühlen. Unterstützt wird dies von der Mesh-Oberseite, die durch einen magnetischen Staubfilter ergänzt wird. Bis zu fünf Lüfter können für eine gute Belüftung sorgen.

Sowohl der RGB-LED-Lüfter als auch der RGB-LED-Strip können wahlweise über eine Taste am I/O-Panel oder über einen digital adressierbaren 3-Pin-Anschluss eines kompatiblen Mainboards gesteuert werden.

Die Features des Kolink Quantum Midi-Towers im Überblick:
– Schicker Midi-Tower für Mainboards bis E-ATX-Format
– Seitenteil aus Temperglas
– Front mit diagonalem Mesh-Ausschnitt
– Dezente digital adressierbare RGB-Beleuchtung an der Vorderseite
– Ein vorinstallierter 120-mm-Lüfter mit digital adressierbaren RGB-LEDs an der Rückseite
– Bis zu fünf 120-mm- und vier 140-mm-Lüfter insgesamt möglich
– Raum für Grafikkarten bis 340 Millimeter, CPU-Kühler bis 155 Millimeter
– I/O-Panel mit Steuerung für RGB-LEDs, 1x USB 3.0 und 2x USB 2.0

Die beiden Gehäuse bei Caseking: https://www.caseking.de/big-chungus

Die neuen Gehäuse Kolink Big Chungus und Kolink Quantum sind ab sofort zum Preis von 239,90 bzw. 54,90 Euro bei Caseking erhältlich.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/brandneu-bei-caseking-kolink-big-chungus-kolink-quantum-rgb-gehaeuse/

SPEE3D zeigt die weltweit erste 3D-Druck-Produktionszelle für die metallbasierte additive Fertigung im Live-Betrieb auf der Formnext 2019

SPEE3D zeigt die weltweit erste 3D-Druck-Produktionszelle für die metallbasierte additive Fertigung im Live-Betrieb auf der Formnext 2019

(Mynewsdesk) SPEE3D, ein preisgekrönter Hersteller metallbasierter additiver Fertigungstechnologie, präsentiert die neue SPEE3Dcell vom 19. bis 22. November 2019 auf der Formnext 2019 am Stand E02 in Halle 12. Die Schnelligkeit, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit dieser additiven Fertigungszelle wird mit der Produktion von Kupferteilen live auf dem Messegelände demonstriert.

Vom 19. bis 22. November 2019 empfängt die Formnext, die internationale Ausstellung für die nächste Generation der Fertigung, Besucher aus aller Welt, um die neuesten und größten im 3D-Druck zu erleben.

Auf dieser Veranstaltung stellte das australische Unternehmen SPEE3D im Jahr 2017 erstmals die revolutionäre LightSPEE3D vor, die weltweit erste 3D-Maschine, welche Metallteile in nur wenigen Minuten statt in Stunden oder Tagen herstellt. Letztes Jahr führte SPEE3D eine großformatige Version der additiven Fertigungsmaschine WarpSPEE3D ein. In diesem Jahr bringen die Pioniere des Überschall-3D-Drucks die SPEE3Dcell auf den Markt – die weltweit erste 3D-Fertigungszelle für die metallbasierte additive Fertigung.

SPEE3Dcell kombiniert einen SPEE3D-Drucker mit einem Wärmebehandlungsofen und einer CNC-3-Achsen-Fräsmaschine.

Während der gesamten Messe wird die SPEE3Dcell im Live-Betrieb auf dem Messestand E02 in Halle 12 gezeigt. In etwas mehr als sechs Minuten wird die Maschine Kupferhämmer drucken, fertigstellen und montieren. An diesem Beispiel wird auf der Formnext 2019 demonstriert, wie die SPEE3Dcell eine deutlich schnellere, kostengünstigere und skalierbarere Produktion als eine herkömmliche Guss- oder andere 3D-Drucktechniken ermöglicht.

Im Rahmen der Messe präsentieren die Spezialisten aus Down Under weitere Überraschungen und magische Momente. „Wir freuen uns auf der Formnext 2019 die neuesten Entwicklungen im metallbasierten 3D-Druck mit der Fertigungswelt zu teilen“, erklärt Byron Kennedy, Mitbegründer und CEO von SPEE3D.

Über SPEE3D

SPEE3D mit Sitz in Melbourne, Australien, ist ein innovativer Anbieter von metallbasierter additiver Fertigungstechnologie. SPEE3D konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und Distribution von Maschinen und integrierten Systemlösungen auf Basis der patentierten Überschall-3D-Deposition (SP3D)-Technologie. Die Produkte ermöglichen eine deutlich schnellere, kostengünstigere und skalierbarere Produktion als herkömmliche Metalldrucktechniken für Kupfer und Aluminium.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Deutsche Marketing Consulting

Wir begleiten unsere Kunden in allen Fragen der Unternehmenskommunikation. Deutsche Marketing Consulting ist ein inhabergeführtes Beratungsunternehmen und eine branchenübergreifende Kommunikationsagentur mit Schwerpunkt im Bereich business-to-business. Wir verstehen uns als Unternehmensberater, jedoch konzentriert auf alle Bereiche der Kommunikation und begleiten unsere Kunden von der strategischen Beratung über die Entwicklung neuer Geschäftsfelder bis zur operativen Umsetzung und Realisierung der entwickelten Konzepte. Wir suchen die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Branchen unserer Auftraggeber aus dem Mittelstand und in Verbänden. Auch mit knappen Budgets erreichen wir in hart umkämpften Märkten die gesteckten Ziele. Wir pflegen den partnerschaftlichen Umgang mit unseren Kunden, deren Vertrauen wir mit Kompetenz, Authentizität und persönlichem Stil gewinnen. Wir sind überzeugt von Teamarbeit und Networking, wir bringen Menschen und Unternehmen zusammen – und weiter voran.

Unser Portfolio reicht von der alltäglichen Pressearbeit bis hin zu ausgefeilten Strategiekonzepten: Positionierung, interne und externe Kommunikation, Periodika, Broschüren, Prospekte, Pressearbeit, Business Development, Vertriebsunterstützung, Partnergewinnung, Webkommunikation, Social Media, Veranstaltungen und Messen.

Unsere bestehenden Kunden stammen aus verschiedensten Branchen und variieren vom Klein- bis hin zum mittelständischen Großunternehmen. Unsere Beratung setzt strategisch dort an, wo Entscheidungen getroffen werden, bei der Unternehmensleitung. Die Umsetzung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen.

Firmenkontakt
Deutsche Marketing Consulting
Hans Kemeny
Westring 21
23626 Ratekau
+4945042158570
hans.kemeny@deutsche-mc.de
http://www.themenportal.de/multimedia/spee3d-zeigt-die-weltweit-erste-3d-druck-produktionszelle-fuer-die-metallbasierte-additive-fertigung-im-live-bet

Pressekontakt
Deutsche Marketing Consulting
Hans Kemeny
Westring 21
23626 Ratekau
+4945042158570
hans.kemeny@deutsche-mc.de
http://shortpr.com/x0d8t5

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/spee3d-zeigt-die-weltweit-erste-3d-druck-produktionszelle-fuer-die-metallbasierte-additive-fertigung-im-live-betrieb-auf-der-formnext-2019/

NEUHEIT bei Caseking: Raijintek METIS EVO TG & AL – Kompakte SFF-Gehäuse mit ultrahohem Luftstrom

NEUHEIT bei Caseking: Raijintek METIS EVO TG & AL - Kompakte SFF-Gehäuse mit ultrahohem Luftstrom

Berlin, 30.10.2019
Auch gutes kann noch besser werden. Das muss sich Raijintek bei der Entwicklung des METIS EVO gedacht haben, das dem beliebten METIS Mini-ITX-Gehäuse folgt. Das brandneue METIS EVO kommt mit deutlichen Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger und erscheint in zwei Versionen. Das METIS EVO TG ist mit zwei Hartglas-Seitenteilen ausgestattet, während das METIS EVO AL Abdeckungen aus Aluminium bietet, die über zusätzliche Belüftungslöcher verfügen. Außerdem stehen verschiedene Farbvarianten zur Auswahl. Jetzt bei Caseking.

Besonders die effektive Kühlung von leistungsstarken Komponenten wurde bei der Entwicklung bedacht. So besteht die Vorderseite des METIS EVO aus einem feinen Meshgitter, hinter dem ein riesiger 200-mm-Lüfter platziert werden kann. Damit die im Gehäuseinneren erwärmte Luft wieder entweichen kann, sind Rückseite und Boden perforiert. Trotz der geringen Maße von 29,3 x 26,3 x 29 Zentimeter (BxHxT) kann in dem Cube-Gehäuse somit auch ein kraftvolles Gaming-System platziert werden.

Die Features des Raijintek Metis Evo TG & Metis Evo AL im Überblick:
– Kompaktes SFF-Gehäuse mit Support für Mini-ITX-Mainboards
– Erhältlich mit Seitenteilen aus klarem Temperglas oder solidem Aluminium
– Große Farbauswahl: Silber, Schwarz, Weiß, Rot, Blau
– Grafikkarten bis 28 cm und CPU-Kühler bis 13,5 cm
– Platz für je zwei 2,5-Zoll- und 3,5-Zoll-Datenträger
– Platz für einen 200-mm-Lüfter an der Vorderseite, insgesamt vier Lüfter möglich
– Lüfterslots am Deckel und der Rückseite für weitere optionale Lüfter

Wem ein 200-mm-Lüfter noch nicht ausreicht, der kann dank dem innovativen Raumangebot an der Rückseite zwei zusätzliche 92- sowie am Boden einen 92- oder 120-mm-Lüfter montieren. Der CPU-Kühler kann bis zu 135 Millimeter hoch sein, es kann alternativ aber auch eine Wasserkühlung mit 200-mm-Radiator in der Front installiert werden. Durch eine Wasserkühlung wird die maximale Länge der ansonsten maximal 280 Millimeter langen Dual-Slot-Grafikkarte limitiert.

Das METIS EVO bietet darüber hinaus genug Platz, um zwei 2,5/3,5-Zoll-Laufwerke im HDD-Käfig unter dem Deckel zu montieren. Auf dem HDD-Käfig und am Boden haben zusätzlich noch zwei 2,5-Zoll-Laufwerke Platz. Das vollwertige ATX-Netzteil an der Rückseite kann durch ein kompaktes SFX-Netzteil ersetzt werden, die dafür benötigten Brackets liegen dem Case bei. An der Unterseite befinden sich die stabilen Standfüße, die zudem für eine gute Entkopplung von Vibrationen sorgen und die Luftzufuhr von unten gewährleistet.

Das Raijintek METIS EVO bei Caseking: https://www.caseking.de/metis-evo/

Die neuen Raijintek METIS EVO TG und METIS EVO AL Mini-ITX-Gehäuse sind ab sofort zum Preis von 134,90 Euro bei Caseking erhältlich.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Kontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neuheit-bei-caseking-raijintek-metis-evo-tg-al-kompakte-sff-gehaeuse-mit-ultrahohem-luftstrom/

Beidseitig begehbare KRAUSE-Stehleitern

Ideal für den Innen- und Außeneinsatz

Beidseitig begehbare KRAUSE-Stehleitern

Beidseitige Stufen-Stehleiter im Einsatz

Beruflich wie privat muss man im Alltag oft Tätigkeiten in der Höhe ausführen. Wichtig ist es dabei, sich auf sichere und zuverlässige Steigtechnik verlassen zu können. Leitern aus Aluminium sind leicht und robust und dadurch in nahezu allen Arbeitssituationen einsetzbar. Sie lassen sich durch ihre kompakte Bauform flexibel transportieren und platzsparend verstauen. Wer komfortabel und sicher in der Höhe arbeiten möchte, findet im KRAUSE Produktportfolio eine Vielzahl beidseitig begehbarer Stehleitern mit einer Arbeitshöhe von bis zu 6,25 m.

Praktisch, leicht und stabil – beidseitige Stehleitern
Der Traditionshersteller KRAUSE aus Alsfeld entwickelt und produziert seit über 100 Jahren innovative Lösungen. Dabei stehen die Sicherheit der Anwender und der maximale Komfort bei der Nutzung stets im Vordergrund der Produktentwicklung. Die Stehleitern der Steigtechnik-Spezialisten kommen, in Form von verschiedenen Produktlinien, sowohl als Haushaltsleitern wie auch im professionellen Bereich zum Einsatz. Eine besonders beliebte Kategorie sind die beidseitig begehbaren Leitern. Durch ihr geringes Gewicht und ihre flexible Ausstattung sind sie die perfekten Helfer für viele Tätigkeiten in der Höhe. Ganz gleich ob als Stufen-Stehleiter oder als Sprossen-Stehleiter: Jede KRAUSE-Stehleiter bietet ganz besondere Merkmale um die Arbeit zu erleichtern. Mit innovativen Ablagesystemen, tieferen Stufen oder eloxierten Holmen geht KRAUSE auf die individuellen Kunden-Bedürfnisse ein. Die beidseitg nutzbaren Leitern sorgen für weniger Auf- und Abstiege und somit automatisch für mehr Sicherheit bei allen Arbeiten in der Höhe.

Beidseitig begehbar und so flexibel wie die Wünsche der Kunden
Entwickelt für professionelle Einsatzzwecke, bietet beispielweise die Stufen-Doppelleiter aus der STABILO-Serie eine besonders hohe Standsicherheit. Dank hochfesten Aluminiumgelenken, großdimensionierten Holmen und rutschhemmenden 2-Komponenten-Fußstopfen hält diese Leiter problemlos selbst härtesten Profi-Anforderungen stand. Leitern mit eloxierten Holmen, wie die MONTO Stufendoppelleiter SePro D, schützen optimal vor verschmutzten Händen und sind zudem leicht zu reinigen. Wenn die Leiter in einem hygienisch sensiblen Bereich eingesetzt wird, zum Beispiel in Apotheken, Laboren oder im medizinischen Bereich, ist die eloxierte Leiter die perfekte Lösung. Maximale Flexibilität bieten fahrbare Stehleitern. Mit ihren versenkbaren Federrollen, bei KRAUSE Roll-Stop-System genannt, sind sie leicht und schnell zu verfahren. Bei Belastung schieben sich die Fahrrollen ein und die Leiter kann nicht mehr verschoben werden. Entlastet man die Leiter wieder, schieben sich die Rollen automatisiert aus. Nicht nur Doppelleitern aus Aluminium sind im Sortiment des Herstellers enthalten. Beidseitige Stehleitern aus Holz oder glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) sind optimale Lösungen für spezielle Berufsgruppen, wie Maler oder Elektriker. Einen kompletten Überblick der verfügbaren Produkte erhalten Interessenten im entsprechenden Kapitel des aktuellen KRAUSE-Gesamtkatalogs und im Internet unter krause-systems.de/produkte/stehleitern-beidseitig

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Kontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/beidseitig-begehbare-krause-stehleitern/

Neues Verfahren verbessert Umformbarkeit von Aluminium-Bauteilen im Karosseriebau

Wärmebehandlung wird in den Fertigungsprozess integriert

Neues Verfahren verbessert Umformbarkeit von Aluminium-Bauteilen im Karosseriebau

Exemplarische Technologiedemonstratoren von umgeformten hybriden Aluminium-Stahl Tailor Welded Blank (Bildquelle: Universität Stuttgart)

Bei der Herstellung von Fahrzeugkarossen werden vor allem Materialien verwendet, die möglichst leicht, hochfest, gleichzeitig aber „zäh“ – also crash-sicher sind. Aluminium, höchstfeste Stähle sowie insbesondere Alu/Stahl-Hybride gelten in diesem Zusammenhang nach wie vor als idealer Kompromiss gewünschter Materialeigenschaften bei guter Kosten-Nutzen-Balance.
Eine bereits etablierte Möglichkeit das Gewicht moderner Fahrzeugkarosserien zu senken besteht darin sogenannte Tailor Welded Blanks einzusetzen.

Dies sind Blechplatinen bei denen entsprechend der späteren Beanspruchung Blechzuschnitte mit unterschiedlichen Dicken oder Werkstoffeigenschaften zunächst im flachen Zustand verschweißt und anschließend mittels Umformen und Tiefziehen zu leichtbauoptimierten Bauteilen weiterverarbeitet werden. Was bei Stahlplatinen kein Problem ist, kann bei Aluplatinen problematisch werden: Die Schweißnaht hat eine geringere Festigkeit als der umgebende (Grund-)Werkstoff, da Aluminium durch das Schweißen lokal an Festigkeit verliert. Das bedeutet, dass die Schweißnaht beim Umformen oder Tiefziehen reißt.

An der Materialprüfungsanstalt (MPA) der Universität Stuttgart wurde nun ein Verfahren entwickelt, dass die Umformbarkeit von Taylor Welded Blanks (TWB) aus Aluminium erheblich verbessert. Das in der Abteilung Fügetechnik und Additive Fertigung unter Leitung von Martin Werz entwickelte Verfahren integriert eine Wärmebehandlung in den Fertigungsprozess.
Der Clou ist hierbei, dass die neu entwickelte Wärmebehandlungsstrategie bereits den Schweißprozess als lokales Lösungsglühen in den Prozessablauf mit einbezieht.

Durch eine gezielt getimte Wärmebehandlung bzw. Warmauslagerung direkt nach dem Schweißen ermöglicht das neue Verfahren einen bisher unerreichten Umformgrad und damit eine prozesssichere Integration von Tailor Welded Blanks aus Aluminium. Ein weiterer Vorteil ist der, dass das neue Verfahren auch auf hybride Tailor Welded Blanks aus Aluminium und Stahl angewendet werden kann. Durch Einsparung des Prozessschrittes Lösungsglühen können überdies sowohl der Energieeinsatz als auch die Fertigungskosten erheblich reduziert werden.
Das Verfahren besteht aus zwei Schritten, die problemlos in den Fertigungsprozess integriert werden können. Im ersten Schritt wird das lokale Lösungsglühen während des Schweißprozesses bei der Herstellung der TWBs genutzt, um in einer anschließenden Niedertemperatur-Warmauslagerung lediglich die Festigkeit der Schweißnaht vor dem Kaltumformen gezielt zu erhöhen und damit eine Dehnungslokalisation zu vermeiden. Die zweite Warmauslagerung erfolgt nach der Umformung während des Lackeinbrennens und erhöht die Festigkeit des gesamten Bauteils inkl. Schweißnaht bis zum Erreichen der Gebrauchseigenschaften.

Das Verfahren erlaubt ganz neue Einsatzgebiete und den prozesssicheren Einsatz von Al-TWB sowie Al-Stahl-TWB. Einer der Erfinder, Martin Werz, ist Spezialist für das Fügen von unterschiedlichen Materialien insbesondere durch Rührreibschweißen. Werz hält in diesem Bereich mehr als 20 Patente. Das neue Verfahren der besseren Umformbarkeit ergänzt die zahlreichen Innovationen des Schweiß-Spezialisten Werz in der Blechbearbeitung um das wesentliche Element der besseren Umformmöglichkeiten.
Die Eignung des Verfahrens ist bereits in Zugversuchen mit entsprechend behandelten Schweißnähten an EN AW 6016 (T4) demonstriert worden. Die Erfindung wurde in Deutschland und den USA zum Patent angemeldet. Die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) GmbH unterstützt die Universität Stuttgart bei der Patentierung und Vermarktung der Innovation. TLB ist im Auftrag der Universität Stuttgart mit der weltweiten wirtschaftlichen Umsetzung dieser zukunftsweisenden Technologie beauftragt und bietet Unternehmen Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Lizenzierung der Schutzrechte.
Für weitere Informationen: Innovationsmanager Dr.-Ing. Michael Ott (ott@tlb.de)

Die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) GmbH ist eine Agentur für Erfindungs- und Patentmanagement in Deutschland. TLB begleitet Erfindungen von Hochschulen, Unternehmen und Erfindern auf ihrem Weg von der ersten Idee bis zum wirtschaftlichen Produkt.

Kontakt
Technologie-Lizenz-Büro (TLB) GmbH
Annette Siller
Ettlinger Str. 25
76137 Karlsruhe
0721 79004-0
asiller@tlb.de
http://www.tlb.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-verfahren-verbessert-umformbarkeit-von-aluminium-bauteilen-im-karosseriebau/

revolt Mini-Kfz-USB-Ladegerät, USB Typ A & C, QC 4.0+

Unterwegs zwei Mobilgeräte gleichzeitig laden: per USB-PB auch MacBook

revolt Mini-Kfz-USB-Ladegerät, USB Typ A & C, QC 4.0+

revolt Mini-Kfz-USB-Ladegerät, USB Typ A & C, QC 4.0+, 12/24 V, 4,5 A, 30 Watt www.pearl.de

-Unterstützt Schnell-Ladefunktion QC 4.0+, 3.0 und 2.0
-Lädt kompatible Mobilgeräte bis zu 5-mal schneller
-Universell einsetzbar für iPad, MP3-Player, Navi u.v.m.
-USB-PB für Notebooks mit USB-Ladeanschluss
-Robustes Aluminium-Gehäuse

Das Mobilgerät extraschnell aufladen: Immer mehr moderne Smartphones unterstützen die Schnell-Ladefunktion Quick Charge. Damit lädt man den Smartphone-Akku bis zu 5-mal schneller als mit einem herkömmlichen Ladegerät!

Für alle USB-Geräte: Dank ausgeklügelter Technologie passt sich der USB-Ladestrom automatisch dem angeschlossenen Gerät an. So laden Tablet-PC und andere Mobilgeräte mit der benötigten Standard-Spannung. Und die Geräte mit Quick Charge erhalten bis zu 20 Volt Ladespannung!

Mit dem Ladegerät von revolt auch 2 Geräte gleichzeitig laden: Am Standard-USB-Port lassen sich beispielsweise Tablet-PC oder E-Book-Reader zum Aufladen anschließen. Und am USB-C-Port lädt man sein modernes Smartphone – ob mit Unterstützung für Quick Charge, oder ohne.

-Doppel-Ladegerät mit USB Typ A und C
-Kompatibel zur Schnell-Ladefunktion Quick Charge 4.0+, 3.0 und 2.0
-Lädt Mobilgeräte mit Qualcomm-Chipsatz bis zu 5-mal schneller als ein gewöhnliches Netzteil
-USB-Anschlüsse mit Power Delivery (PD): ideal zum Laden von Notebooks mit USB-Ladeport
-USB-C mit automatischer Lade-Anpassung: 5 Volt, 3 A / 15 Watt, 9 Volt, 3 A / 27 Watt, 12 Volt, 2,5 A / 30 Watt, 15 Volt, 2 A / 30 Watt oder 20 Volt, 1,5 A / 30 Watt
-USB-A mit automatischer Lade-Anpassung: 5 Volt, 4,5 A / 22,5 Watt, 9 Volt, 3 A / 27 Watt, 12 Volt, 2,5 A / 30 Watt
-Gesamt-Ladeleistung an 5 Volt: 5 A / 25 Watt, per Quick Charge: 30 Watt
-Ideal für Razer Phone 1/2, ZTE Nubia Z17/Z18, Xiaomi Mi 8/8 Pro/A2/Mix 3, ZTE Axon Pro 9, HTC 10/One A9/U11/U12+, LG G6/G7, Sony Xperia XZ/XZ1/XZ2, Nokia 6/7/8 u.v.m.
-Auch universell einsetzbar für alle USB-Mobilgeräte wie Smartphone, Tablet-PC, iPhone, iPad, MP3-Player, Navi u.v.m.
-Stromversorgung: per 12- und 24-Volt-Zigarettenanzünder
-Robustes Aluminium-Gehäuse
-Kompakte Maße (Ø x H): 22 x 44 mm, Gewicht: 20 g
-Kfz-USB-Ladegerät inklusive deutscher Anleitung

Preis: 12,90 EUR
Bestell-Nr. PX-2445-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-PX2445-1421.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/revolt-mini-kfz-usb-ladegeraet-usb-typ-a-c-qc-4-0/

Aluminium-Fensterbänke nach Maß von fensterbank-profi.de

Böblingen/Sindelfingen 14.06.2017. Die junge Firma Fensterbank-Profi liefert 2017 Alu-Fensterbänke, die individuell für Kunden zugeschnitten werden.

BildDas Unternehmen schneidet die Alu-Fensterbänke gemäß der Angaben des Kunden zu und versendet das Produkt anschließend. Zum Angebot von Fensterbank-Profi gehört neben der klassischen geraden Alu-Fensterbank auch die Möglichkeit für Sonderanfertigungen, Mauerabdeckungen und Werzalit-Innenfensterbänke. Der Versand erfolgt innerhalb Deutschlands, mit Ausnahme der Inseln, und in einige angrenzende Nachbarländer.

Unternehmensinhaber Mario Krömer setzt mit Fensterbank-Profi vor allem Aluminium. Das zuverlässige Material zeichnet sich einerseits durch ein geringes Eigengewicht aus, andererseits ist es widerstandsfähig. Eine Alu-Fensterbank ist kaum anfällig für korrosionsbedingte Schäden.

Viele Menschen verbinden mit Aluminium die typische graue Optik. Doch die Alu-Fensterbänke von Fensterbank-Profi sind in verschiedenen Farben erhältlich. Dazu gehören silbrige und bronzefarbene Schattierungen. Auch pulverbeschichtete Fensterbänke liefert das Unternehmen auf Wunsch. Weiß und Grau gehören zu den Standardangeboten – doch auch eine Farbe nach Wahl (DB oder RAL) kann der Handwerksbetrieb nach entsprechender Absprache umsetzen.

Sonderanfertigungen sind oft dann notwendig, wenn Hausbesitzer über Fenster mit ungewöhnlicher Form verfügen oder auf der Suche nach etwas Besonderem sind. Dies ist beispielsweise bei segmentierten oder (halb-)runden Fensterbänken der Fall. Innen- und Außenecken stellen für die Herstellung einer passenden Alu-Fensterbank oft ebenfalls eine Herausforderung dar. Fensterbank-Profi stellt jedoch auch für diese Situationen unkomplizierte und gelungene Lösungen in Aussicht.

Interessierte können sich unter der Internetadresse fensterbank-profi.de über das aktuelle Angebot des handwerklichen Unternehmens informieren. Um Kunden größtmöglichen Komfort zu bieten, ist auch eine Kontaktaufnahme per Online-Formular über die Webseite möglich.

Über:

Fensterbank-Profi
Herr M. Krömer
Brucknerstraße 20
71032 Böblingen
Deutschland

fon ..: 0711 506 219 54
web ..: https://www.fensterbank-profi.de
email : info@fensterbank-profi.de

Bei fensterbank-profi.de finden Sie Ihre gewünschte Fensterbank oder Ihre Fensterbänke von namhaften Herstellern wie Werzalit oder RBB Aluminium auf Wunsch passgenau zugeschnitten und bequem zu Ihnen nach Hause geliefert.

Pressekontakt:

Fensterbank-Profi
Herr M. Krömer
Brucknerstraße 20
71032 Böblingen

fon ..: 0711 506 219 54
web ..: https://www.fensterbank-profi.de
email : info@fensterbank-profi.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aluminium-fensterbaenke-nach-mass-von-fensterbank-profi-de/

Erste Anlage der neuen Generation von Durchlauf-Strahlanlagen ist in Betrieb

Mexikanischer Hersteller von Aluminium-Druckgussteilen für die Automobilindustrie betreibt jetzt fünf Anlagen von Walther Trowal.

Erste Anlage der neuen Generation von Durchlauf-Strahlanlagen ist in Betrieb

Die neue THM Muldenband-Strahlanlage mit gekrümmten Wurfschaufeln reduziert die Bearbeitungsdauer.

Vor Kurzem hat Walther Trowal bei einem Kunden in Mexiko die erste Muldenband-Strahlanlage der Serie THM mit neuen Strahlrädern in Betrieb genommen, die das Unternehmen speziell für das Strahlen von Teilen aus Aluminium optimiert hat. Die Anlagen arbeiten mit deutlich höherer Abwurfgeschwindigkeit des Strahlmittels als die Vorgängermodelle und senken so die Bearbeitungsdauer deutlich.

Der mexikanische Kunde betreibt bereits vier Strahlanlagen von Walther Trowal und erweitert mit der neuen Anlage seinen Maschinenpark erneut.

Im Trend: Aluminium, das sanfte Strahlmittel

Beim Strahlen von Druckguss- oder Schmiedeteilen aus Aluminium gehen – wie die deutlich steigenden Verkaufszahlen von Walther Trowal belegen – immer mehr Anwender dazu über, Aluminium auch als Strahlmittel zu verwenden. Mit diesem Werkstoff lässt sich die Oberfläche der Werkstücke deutlich schonender bearbeiten. Typische Schmiedeteile für die Automobilindustrie, die gestrahlt werden, sind beispielsweise Achsschenkel oder Schwenklager. Aluminium-Druckgussteile, die in THM-Anlagen behandelt werden, sind zum Beispiel Gehäuse, Deckel, Kappen oder Hebel.

Wegen des geringeren spezifischen Gewichtes ist der Impuls jedes einzelnen Strahlmittelkorns beim Aufprall auf die Werkstückoberfläche im Vergleich mit anderen Strahlmitteln erheblich geringer. Deshalb hat Walther Trowal gekrümmte Wurfschaufeln entwickelt, die eine deutlich höhere Abwurfgeschwindigkeit erzeugen. Hinzu kommt, dass sich das Schleuderrad in den Mulden-Durchlaufanlagen nah am Werkstück befindet. Da die Anlagen außerdem ein vielfach größeres Volumen an Strahlmittel fördern, ergeben sich trotz des geringen spezifischen Gewichtes des Aluminiums deutlich kürzere Bearbeitungszeiten – bei gleichzeitig schonender Behandlung der Werkstückoberfläche. So erzielen die Anlagen eine hohe Effektivität, obwohl das Strahlmittel sehr leicht ist.

Das Aluminium hat außerdem den Vorteil, dass die Betriebskosten im Vergleich mit Edelstahl als Strahlmittel deutlich geringer sind, denn der Verschleiß der Schleuderräder und der gesamten Anlage ist auf nahezu Null reduziert.

Walther Trowal stattet die Anlagen je nach Bedarf mit einer unterschiedlichen Zahl von Schleuderrädern aus. Bei geschmiedeten Aluminiumteilen bewährt sich besonders die neue Maschine THM 700/4/E mit vier Schleuderrädern, die über eine Leistung von 15 kW pro Rad verfügt.

Von Kopf bis Fuß auf Aluminium eingestellt

Um den Anforderungen des Strahlmittels Aluminium gerecht zu werden, haben die Konstrukteure von Walther Trowal viele Komponenten – unter anderem die Zuteilung des Strahlmittels und die Strahlräder – neu konstruiert. Ein Detail: Da raue Wurfschaufeln die Aluminiumpartikel in kürzester Zeit zerkleinern würden, glättet Walther Trowal die Oberfläche der Schaufeln mit Gleitschleif-Maschinen aus dem eigenen Maschinenpark. Das Resultat: minimaler Verbrauch an Strahlmittel, erheblich reduzierte Staubemission und deutlich längere Standzeiten der Schleuderräder.

Schonender Transport

Die THM Muldenbandanlagen sind sowohl für Schüttgut als auch für komplexe, empfindliche Einzelteile konzipiert. Besonders bei empfindlichen Werkstücken haben THM-Durchlaufanlagen deutliche Vorteile: In der Maschine werden die Werkstücke über die Länge der Mulde verteilt. Die einzelnen Teile kollidieren nicht miteinander, sondern tuschieren höchstens leicht. Außerdem fallen sie nicht aufeinander, sondern rollen sanft auf der Polyurethan-Beschichtung der Muldenstäbe ab. Das ist speziell für sehr filigrane Teile wichtig, die heute zunehmend gestrahlt werden. Das Muldenband-System gewährleistet, dass die Werkstücke die Anlage ohne Beschädigungen verlassen.

Sichere Investitionen

Bei der Neuentwicklung hat Walther Trowal auch den Schutz der Investition derjenigen Anlagen bedacht, die bei den Kunden bereits in Betrieb sind: Viele Anwender, die bereits Maschinen der Baureihe THM betreiben, können ihre Anlagen mit den neuen Schleuderrädern ausstatten. So steigern sie die Effizienz beim Strahlen mit minimalem Aufwand.
Für Anlagen, die weiterhin mit Stahl- oder Edelstahlstrahlmittel betrieben werden, fertigt Walther Trowal die neuen, gekrümmten Wurfschaufeln aus hochfestem Werkzeugstahl und erzielt auch hier eine höhere Standzeit der Schleuderräder.

Über Walther Trowal

Walther Trowal konzipiert, produziert und vertreibt seit über 85 Jahren modularisierte und individuelle Lösungen für vielfältige Herausforderungen der Oberflächentechnik.

Ausgehend von der Gleitschleiftechnik hat Walther Trowal das Angebotsspektrum kontinuierlich erweitert. Hieraus entstand ein breites Spektrum von Anlagen und Dienstleistungen für das Vergüten von Oberflächen, das Gleitschleifen, das Reinigen, Strahlen und Trocknen von Werkstücken sowie das Beschichten von Kleinteilen.

Walther Trowal realisiert vollständige Systemlösungen: Durch Automatisierung und Verkettung unterschiedlicher Module passt Walther Trowal die Verfahrenstechnik optimal an die kundenspezifischen Anforderungen an. Dazu zählen auch Peripherieeinrichtungen wie die Prozesswassertechnik. Umfangreiche Serviceleistungen wie die Musterbearbeitung oder der weltweite Reparatur- und Wartungsservice runden das Programm ab.

Walther Trowal beliefert Kunden in unterschiedlichsten Branchen weltweit, so beispielsweise in der Automobil- und Flugzeugindustrie, der Medizintechnik und der Windenergieindustrie.

Firmenkontakt
Walter Trowal GmbH & Co.KG
Georg Harnau
Rheinische Str. 35-37
42781 Haan
+49.2129.571-0
+49.2129.571-225
g.harnau@walther-trowal.de
http://www.walther-trowal.de

Pressekontakt
VIP Kommunikation
Regina Reinhardt
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
+49.241.89468-24
+49.241.89468-44
reinhardt@vip-kommunikation.de
http://www.vip-kommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erste-anlage-der-neuen-generation-von-durchlauf-strahlanlagen-ist-in-betrieb/

Stickstoff für Strangpresse

Fahrradriese steigert Effizienz

Stickstoff für Strangpresse

(NL/4596418872) Der Fahrradhersteller Giant gehört, wie schon der Name andeutet, weltweit zu den Größten seiner Branche. Im ostchinesischen Kunshan stellt der taiwanesische Konzern mittels Strangpressen von Aluminium Teile für seine Zweiräder her. Dabei werden Aluminiumblöcke erhitzt und durch Formen gepresst, die dem Leichtmetallstrang den gewünschten Profil-Querschnitt verleihen. Im vergangenen Jahr hat man in Kunshan erstmals eine Stickstoffkühlung installiert. Nach Gesprächen mit bestehenden Messer-Kunden in Deutschland hat Giant sich für das Incal-Verfahren entschieden. Messer installierte die Kühlung und liefert den dafür benötigten flüssigen Stickstoff. Das Verfahren sorgt für eine effiziente und präzise Kühlung des Presswerkzeugs. Es erzeugt mit dem eingesetzten Stickstoff zudem eine inerte Atmosphäre. Diese verhindert die Oxidation sowohl des erhitzten Aluminiums als auch des Werkzeugs. Damit wurde nicht nur die Effizienz der Presse um zehn Prozent gesteigert, sondern auch die Oberflächenqualität der Rahmenrohre deutlich verbessert. Nun sollen weitere Pressen mit dem Incal-Verfahren ausgerüstet werden.

Die 1898 gegründete Messer Group ist der größte privat geführte Spezialist für Industrie-, Medizin- und Spezialgase. Unter der Marke Messer Gases for Life ist das Unternehmen in über 30 Ländern in Europa, Asien, Peru und Algerien mit mehr als 60 operativen Gesellschaften aktiv. Die internationalen Aktivitäten werden aus dem Raum Frankfurt am Main gelenkt, die Steuerung der technischen Zentralfunktionen Logistik, Engineering und Produktion sowie Anwendungstechnik erfolgt aus Krefeld. Stefan Messer, CEO und Eigentümer der Messer Gruppe, arbeitet zusammen mit den 5.354 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach definierten Prinzipien. Dazu gehören Kunden- und Mitarbeiterorientierung, verantwortliches Handeln, unternehmerische Verantwortung, Exzellenz sowie Vertrauen und Respekt. Im Jahr 2015 erwirtschaftete der Industriegasespezialist einen konsolidierten Umsatz von 1,166 Milliarden Euro.

Firmenkontakt
Messer Group GmbH
Angela Bockstegers
Gahlingspfad 31
47803 Krefeld
02151 7811-331
angela.bockstegers@messergroup.com
http://

Pressekontakt
Messer Group GmbH
Angela Bockstegers
Gahlingspfad 31
47803 Krefeld
02151 7811-331
angela.bockstegers@messergroup.com
http://www.messergroup.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/stickstoff-fuer-strangpresse/

Bis zu 1 Jahr Akkulaufzeit mit dem JENIMAGE Wireless Aluminium Keyboard

Jena, 19. Dezember 2016 – Eine Bluetooth Tastatur, deren Akku ewig hält? Der Spezialdistributor Quinta GmbH vertreibt ab sofort das Jenimage Wireless Aluminium Keyboard mit ultralanger Akkulaufzeit.

BildDas Jenimage Wireless Aluminium Keyboard ist eine ultradünne Tastatur, die durch ein edles, schlichtes Design und einer Akkulaufzeit von bis zu einem Jahr überzeugt. Optisch erinnert das Jenimage Keyboard an eine von Apples Aluminium Tastaturen, das jedoch ein paar mehr Funktionen vereint. Diese Tastatur verfügt über einen Nummernblock und kann ganz einfach via Bluetooth mit bis zu 4 Geräten verbunden werden. Die Tastatur lässt sich nicht nur mit dem Mac oder MacBook sondern auch mit Windows PCs und mobilen Geräten wie dem iPhone, iPad oder anderen Smartphones und Tablets verbinden. Das Wechseln zwischen den Geräten lässt sich ganz einfach über einen Tastendruck steuern. Mit den praktischen Funktionstasten kann der Benutzer bequem die Bildschirmhelligkeit, die Lautstärke, iTunes sowie vieles mehr kontrollieren. Mit Hilfe der fn-Taste lassen sich diese Tasten unter Mac augenblicklich in ihre ursprüngliche Funktion zurücksetzen.

Die ultradünne und leichte Jenimage Tastatur schont aufgrund des flachen, ergonomischen Designs die Handgelenke und beugt so wirksam Schmerzen in Händen, Handgelenken, Armen sowie Schultern vor. Die Muskulatur bleibt in einer natürlichen Position und wird dadurch nicht überanstrengt. Die Tasten reagieren schon auf minimalen Druck, sodass keine unnötige Muskelkraft aufgebracht werden muss. Mit dem Jenimage Wireless Aluminium Keyboard steht der Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz nichts mehr im Weg.

Das Jenimage Wireless Aluminium Keyboard kann ab sofort vom Fachhandel direkt über Quinta oder über Etailer für Endkunden bezogen werden.

Über:

Quinta GmbH
Frau Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena
Deutschland

fon ..: 036415733855
web ..: http://www.quinta.biz
email : marketing@quinta.biz

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Pressekontakt:

Quinta GmbH
Frau Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena

fon ..: 036415733855
web ..: http://www.quinta.biz
email : marketing@quinta.biz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bis-zu-1-jahr-akkulaufzeit-mit-dem-jenimage-wireless-aluminium-keyboard/

Kopfhörer gut abgehangen: Neue Alu Style Kopfhörerhalter von Oehlbach

Hochwertige Kopfhörer verdienen, wenn sie gerade nicht in Betrieb sind, eine angemessene Aufbewahrung.

Kopfhörer gut abgehangen: Neue Alu Style Kopfhörerhalter von Oehlbach

Die neuen Alu Style Kopfhörerhalter von Oehlbach setzen edle Kopfhörer angemessen in Szene.

Kopfhörer gehören auf die Ohren, soviel ist klar. Es gibt aber auch Situationen, in denen wir uns – zumindest kurzzeitig – von unseren liebgewonnenen Klangwundern trennen müssen. Beim Duschen zum Beispiel. Damit hochwertige Kopfhörer in der Zwischenzeit gut aufgehoben sind, sollten sie immer auf einem Kopfhörerständer gelagert werden. Das schont nicht nur das Material, sondern sieht im Fall der neuen Alu Style Modelle W1 und T1 von Oehlbach auch noch richtig schick aus.

Sicher verwahrt, perfekt in Szene gesetzt: Oehlbach Alu Style W1
Mit dem Alu Style W1 wird der ungenutzte Kopfhörer zum Blickfang und Deko-Objekt. Der stylishe Kopfhörerhalter ist direkt an der Wand montiert und setzt den Kopfhörer perfekt in Szene. Die Oberfläche des Alu Style W1 besteht aus hochwertig eloxiertem Aluminium und unterstreicht so das edle Design des Kopfhörerhalters. Ganz nebenbei spart der Alu Style W1 nach der einfachen Anbringung auch noch Platz auf dem Schreibtisch.

Stylish und extrem Platzsparend: Oehlbach Alu Style T1
Noch effizienter aber genau so schick nutzt der Alu Style T1 den zur Verfügung stehenden Platz: Per Schraubklemme wird der edle Kopfhörerhalter direkt an der Schreibtischplatte montiert und bietet dort einen ebenso sicheren wie praktischen Aufbewahrungsort für hochwertige Kopfhörer. Wird er später an einem anderen Platz benötigt, lässt er sich zudem genau so schnell und spurlos wieder entfernen.

Passend für jeden Anwendungszweck: Oehlbach Alu Style Kopfhörerhalter
Mit den Modellen Alu Style W1 und T1 erweitert Oehlbach die beliebte Kopfhörerhalter-Serie um zwei effiziente Modelle. Beide Kopfhörerhalter sind jeweils in den Farben Anthrazit und Silber erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Alu Style T1 beträgt 32,99 Euro. Der Alu Style W1 wird zu einer UVP von 29,99 Euro angeboten. Der Alu Style mit Standfuß ist weiterhin zu einer UVP von 79,99 Euro (Matt Black und Lunar Silber) beziehungsweise 99,99 Euro für die Variante in Sandgold-Optik verfügbar.

Über die Oehlbach Kabel GmbH
Die Macht des reinen Signals: Seit 40 Jahren perfektioniert Oehlbach das Erlebnis des reinen Klangs, bester Bildsignale sowie perfekter Datenübertragung. Seit der Gründung im Jahr 1975 ist Qualität die oberste Maxime des Unternehmens. Ein Erfolgskonzept, wie das 40jährige Firmenjubiläum im Jahr 2015 eindrucksvoll belegt. Dabei ist die Idee heute immer noch so einfach, wie vor 40 Jahren: Damit ein Lautsprecher, Fernseher oder IT-Gerät sein volles Potential entfalten kann, ist es auf ein möglichst hochwertiges Signal angewiesen. Hierfür liefert Oehlbach seit Jahrzehnten Kabel und Elektronikprodukte, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.
www.oehlbach.com

Firmenkontakt
Oehlbach Kabel GmbH
Isabel Halbauer
Lise-Meitner-Straße 9
50259 Pulheim
02234/807120
02234/807299
i.halbauer@voxxintl.de
http://www.oehlbach.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Florian Szigat
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
oehlbach@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kopfhoerer-gut-abgehangen-neue-alu-style-kopfhoererhalter-von-oehlbach/

BLH Nobel: Messverstärker werden kommunikativ

Kraft- und Gewichtsmessung in der Industrie: Messverstärker mit integriertem Web-Server reduzieren die Kosten bei Betrieb und Wartung.

BLH Nobel: Messverstärker werden kommunikativ

Der G5 „Panel Mount“ Messverstärker für den Einbau in eine Schalttafel.

Mit der neu entwickelten G5-Geräteserie setzt BLH Nobel, eine Marke der Vishay Precision Group, Inc. (NYSE: VPG), einen neuen Standard bei der Messung von Gewicht und Kraft in der Industrie. Die Messverstärker bieten vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten bis hin zum integrierten Web-Server; er erlaubt Parametrierung, Backup, Diagnose und Wartung auch aus der Ferne. Mit der Aktion „alt gegen neu“ bietet BLH Nobel seinen Kunden die Möglichkeit, ihren Messverstärkerpark auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen und so Kosten bei Betrieb und Wartung zu sparen.

Messverstärker von BLH Nobel werden vorwiegend für Wiegeeinrichtungen an Behältern, Mischern, Mühlen, Silos und Förderern in der Papier-, Stahl-, und Aluminium- und Baustoffindustrie sowie der Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie eingesetzt.

BLH Nobel hat die G5-Serie von Grund auf neu entwickelt und mit vielfältigen, aktuellen Kommunikations-Interfaces ausgestattet. Neben den üblichen Schnittstellen wie Ethernet, USB oder RS-485 sowie zu diversen Feldbussystemen enthalten die Systeme jetzt auch einen Web-Server. Der Anwender profitiert demnach von deutlich vereinfachter Inbetriebnahme und Parametrierung bei gleichzeitiger Möglichkeit von Ferndiagnose und -wartung.

Die Parametrierung und Bedienung erfolgen jetzt zusätzlich mit einem angeschlossenen Notebook oder einem Web-Browser und einer intuitiven Benutzerführung auch am Verstärker selbst – bei deutlich reduziertem Zeitaufwand. Anwender, die Verstärker der Vorgängergenerationen bereits ausgetauscht haben, berichten, dass sie mit den neuen G5 Geräten sofort vertraut waren.

Es stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, Backups der Parameter anzulegen und sie wiederherzustellen: über den integrierten USB-Port, den SD-Kartenleser oder den internen Speicher. Der SD-Kartenleser macht auch Software-Upgrades auf sehr einfache Weise möglich.

Mit ihren vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten sind die neuen Verstärker zukunftssicher. So können zum Beispiel neue Feldbussysteme nachgerüstet werden, denn die Geräte verfügen über einen separaten Steckschacht für die entsprechenden Interfaces.

In Kürze wird für die G5-Serie eine OIML Zulassung für eichpflichtige Anwendungen verfügbar sein. Weiterhin arbeiten die BLH Nobel Entwicklungsingenieure an einer ATEX-Zulassung sowie Zulassungen für den amerikanischen Markt (FM und UL).

Die neuen Geräte der G5-Serie können eine Fülle von Messverstärkern – auch anderer Hersteller – ersetzen, die teilweise seit Jahren im Einsatz sind, aber noch nicht über moderne Kommunikationsmittel verfügen. Um den Umstieg auf die neue Technik für die Kunden attraktiv zu gestalten, hat sich BLH Nobel zu einer Umtauschaktion „alt gegen neu“ mit attraktiven Rabatten entschlossen. Ein wesentlicher Grund dafür war auch, dass die Versorgung mit Ersatzteilen für viele „altgediente“ Messverstärker zunehmend kritisch wird und so die Verfügbarkeit wichtiger Prozessdaten potenziell gefährdet ist.

Dipl.-Ing. Wolfgang Maier, Senior Sales Manager bei BLH Nobel, sieht hohen Nutzen besonders für Anwender in der Industrie: „Mit der Umtauschaktion können unsere Kunden ihren gesamten – oft historisch gewachsenen und uneinheitlichen – Gerätepark auf einen Schlag auf den gleichen, aktuellen Stand der Technik bringen und dann alle Systeme aus der Ferne warten. Der Austausch der Verstärker ist denkbar einfach: Sensor und Notebook anschließen, parametrieren, Daten sichern, fertig.“

Die G5-PM „Panel Mount“ Systeme eignen sich für den Einbau in Schalttafeln, sie besitzen ein Farbdisplay mit 10 cm Bildschirmdiagonale und eine Folientastatur. Als G5-SS „Stainless Steel“ ist das G5-PM in einem Edelstahlgehäuse integriert. Die G5 „DIN-Rail Mount“ Version eignet sich für die Hutschienenmontage. Die Verstärker messen mit einer Auflösung von 24 bit und einer Messrate von 2,4 kHz.

Über VPG
Vishay Precision Group, Inc. ist ein international anerkannter Entwickler, Hersteller und Vermarkter von elektrischen Bauteilen, die auf der hauseigenen Widerstandsfolien-Technologie basieren, von Sensoren und von sensorbasierten Systemen für die wachsenden Märkte der Messaufgaben für mechanische Spannung, Kraft, Gewicht, Druck sowie Strom. VPG ist Marktführer bei Produkten mit Metallfolien-Technologie und erbringt laufend technologische Innovationen in den Bereichen Präzisions-Folienwiderstände und Folien-DMS, welche auch die Grundlage für die Produktgruppen der Belastungssensoren und Wäge- und Steuerungssysteme darstellen. Die VPG Produktpalette besteht aus einer Vielfalt ausgezeichnet eingeführter Marken, die auf dem Weltmarkt durch anerkannte Präzision und Qualität ihren Platz behaupten.

Um mehr über VPG zu erfahren, besuchen sie uns auf: www.vpgsensors.com

Über BLH Nobel
Die Marke BLH Nobel von Vishay Precision Group, Inc (VPG) ist weltweit führend in der Prozesswägetechnik und Kraftmessung und stellt hochqualitative und hochpräzise Wäge-und Kontrollsysteme her. Kraftmesszellen von BLH Nobel sorgen für maximale Genauigkeit und minimale Auswirkungen durch Mischen, Rütteln und Temperaturänderungen in kritischen Prozessphasen. Die Produkte der Marke und die maßgeschneiderten Lösungen erfüllen die strengsten Anforderungen in der Zellstoff- und Papierindustrie und der verarbeitenden Industrie, im Bergbau und der Stahl- und Offshore-Industrie. BLH Nobel bietet eine Vielzahl von Kommunikationsprotokollen an, die in komplexen Produktionsstraßen verwendet werden, und liefert Systemlösungen, Produkte und Dienstleistungen in mehr als 100 Länder weltweit.

Erfahren Sie mehr über BLH Nobel auf www.blhnobel.com.

Firmenkontakt
Vishay Measurements Group GmbH
Wolfgang Maier
Tatschenweg 1
74078 Heilbronn
+49.7131.39099-0
+49.7131.39099-266
wolfgang.maier@vpgsensors.com
www.blhnobel.com

Pressekontakt
VIP Kommunikation
Regina Reinhardt
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
+49.241.89468-24
+49.241.89468-44
reinhardt@vip-kommunikation.de
www.vip-kommunikation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/blh-nobel-messverstaerker-werden-kommunikativ/

Nach Höherem streben

Renovierungsarbeiten mit einer Teleskopleiter geschickt meistern

Nach Höherem streben

Mit einer flexiblen Teleskopleiter kommt die Farbe problemlos an die Wand. (Bildquelle: epr/WAKÜ-Geräte)

(epr) Während sich die Natur von Jahreszeit zu Jahreszeit neu erfindet, muss der Hausbewohner Veränderungen in seinen eigenen vier Wänden selbst in die Hand nehmen und Einsatz zeigen. Frische Farbe für die Küche, ein neuer Putz für das Wohnzimmer oder edle Wandverkleidungen für das Badezimmer – mit den richtigen Arbeitsutensilien fällt der „Tapetenwechsel“ gar nicht mal so schwer.

Zum kreativen Austoben eignen sich vor allem die Seitenwände. Die meterhohe Decke hingegen stellt für den ungeübten Renovierer zunächst einmal eine wahre Herausforderung dar: Wie bekommt man dort die Farbe gleichmäßig, reibungslos und ohne Stolperer aufgetragen? Tatkräftige Unterstützung bei jeglichen Renovierungs-, Sanierungs- oder Modernisierungsvorhaben erhalten Heim- und Handwerker dabei durch das flexible Leitersystem aus dem Hause WAKÜ. Als verlässlicher, rutschsicherer Arbeitspartner verhilft die robuste Aluminium-Teleskopleiter zu einem reibungslosen Ablauf, ganz egal ob man nur die Glühbirne wechseln oder gleich eine ganze Fläche umgestalten möchte.

Das multifunktionale Werkzeug, das als Bock-, Anlege-, Treppen- und Stehleiter Verwendung findet, kennt nahezu keine Hindernisse. Zum Ausgleich von Höhenunterschieden ist es möglich, das Leitersystem auf unterschiedliche Längen einzustellen, sodass sich sogar Streich- und Handwerksarbeiten oberhalb der Treppe problemlos und sicher meistern lassen. Ziele, die zunächst unerreichbar erscheinen, werden im Nu greifbar. Sind die Renovierungsarbeiten bewältigt, kann die Leiter ganz einfach wieder auf Minimalgröße zusammengeklappt und ohne großen Aufwand verstaut werden. Dank teleskopartig ineinander verschiebbarer Leiterholme erweist sich der innovative Leitertyp als besonders praktisch beim Transport in Fahrzeugen oder bei seiner Aufbewahrung in kleinen Räumen. Bestens gewappnet für das Renovierungsvorhaben ist man zusätzlich mit einer Ablage für Eimer und weitere Werkzeuge, die in jede Sprosse eingehängt werden kann. Auch eine auf die gewünschte Länge ausziehbare Teleskopdiele, die in die Leiter eingelegt wird, verschafft Arbeitserleichterung. Mehr unter www.homeplaza.de oder direkt beim Hersteller unter www.wakue.de

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nach-hoeherem-streben/

Sichler Haushaltsgeräte 2in1-Akku-Zyklon-Staubsauger

Extra robust dank Teleskop-Rohr aus hochwertigem Aluminium

Sichler Haushaltsgeräte 2in1-Akku-Zyklon-Staubsauger

Extra robust dank Teleskop-Rohr aus hochwertigem Aluminium, www.pearl.de

Das Zuhause lässt sich besonders bequem mit dem 2in1-Akku-Zyklon-Staubsauger von Sichler Haushaltsgeräte
säubern. Er lässt sich flexibel als Hand- und Bodensauger einsetzen!

Dank Akkus saugt man kabellos und muss sich nie wieder über ein zu kurzes Kabel oder
Kabelsalat ärgern. Einfach den schnell-ladenden Akku auftanken und loslegen. Der leichte
Staubsauger liegt gut in der Hand und eignet sich daher auch ideal auch zum Saugen im Auto.

Schmutz und Staub haben keine Chance: Der rotierende Bürsten-Aufsatz reinigt besonders
gründlich. Selbst tiefsitzender Schmutz und sogar Tierhaare werden zuverlässig entfernt. Ideal für
Allergiker!

Saugen ohne Beutel: Das 4-stufige Zyklon-Filtersystem macht den Beutelkauf überflüssig. Da freut
sich das Portemonnaie! Der Staub-Behälter wird auf Knopfdruck entleert – ohne sich die Finger
schmutzig zu machen.

– 2in1-Akku-Zyklon-Staubsauger: kabelloser Hand- und Bodensauger
– Ideal zum Saugen von verwinkelten Ecken, Treppen, Auto-Polster u.v.m.
– 4-stufiges Zyklon-Filtersystem: saugen ohne Beutel
– Rotierende Bürste: reinigt besonders gründlich
– Leicht und ergonomisch: liegt super in der Hand
– Leistung: 125 W
– Saugleistung: über 8 kPa
– Staub-Behälter mit Bodenklappe: 0,8 l, schnell und einfach entleert
– Teleskop-Rohr aus hochwertigem Aluminium
– Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku (2.200 mAh, 25,2 V), aufladbar an 230 V (Euro-
Stecker), schnell-ladend in nur 3 Std., 18 Min. Laufzeit
– Maße: 33 x 19,3 x 10,3 cm, Gewicht: 1,8 kg
– 2in1-Akku-Zyklon-Staubsauger inklusive Bürstenaufsatz, Ladekabel (1,8 m), Teleskop-Rohr
und deutscher Anleitung

Preis: 99,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 199,90 EUR
Bestell-Nr. NX-5589
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX5589-3031.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sichler-haushaltsgeraete-2in1-akku-zyklon-staubsauger/

Wie uns Aluminium bewegt

Die Mobilität von Menschen und Gütern ist zweifellos einer der wichtigsten Trends des 21. Jahrhunderts. Dabei nimmt Aluminium sowohl bei der Bewegung zu Lande als auch zu Wasser und in der Luft eine zentrale Rolle ein. Die Aluminiumindustrie unterstützt diesen Trend entscheidend durch stetige Innovationen, konsequente Weiterentwicklungen sowie höchst effektives Recycling.

Zu Lande – auf Schiene oder Straße

Egal ob sich Menschen und Waren auf Schienen oder auf Straßen fortbewegen: Aluminium ist fast immer dabei. Kein Wunder: Schließlich lässt das gleichermaßen stabile wie leichte Metall, das bei der Bahnproduktion unter anderem als Material für Wagenkästen Verwendung findet – Hochgeschwindigkeitszüge sicher mit einem Tempo von mehreren hundert Stundenkilometern fahren. Deswegen hat sich in diesem Bereich die klassische „Eisenbahn“ – zumindest in modernen Industrienationen streng genommen längst zu einer „Aluminiumbahn“ entwickelt.

Für die Automobilindustrie ist Aluminium wahrscheinlich sogar noch wichtiger. Im Zeitraum von 1978 bis 2010 hat sich der Aluminiumanteil von im westlichen Europa hergestellten PKW verfünffacht. Das ist nicht nur für Autofahrer, sondern auch für unsere Umwelt eine richtig gute Nachricht.

Weil Automobile durch einen höheren Aluminiumanteil ein geringeres Gesamtgewicht aufweisen, reduzieren sich nämlich nicht nur der Kraftstoffverbrauch und die laufenden Kosten von PKW. Auch der Ausstoß von umwelt- bzw. klimaschädlichen Abgasen wie Kohlendioxid sinkt signifikant.

Besonders deutlich zeigen sich die mit Aluminium verbundenen Vorteile bei Bussen. Durch den höheren Anteil des Leichtmetalls und des daraus resultierenden niedrigeren Gewichts, lassen sie sich deutlich effektiver einsetzen. Denn Busse aus Aluminium verbrauchen nicht nur weniger Kraftstoff, sondern können zudem bei einem fest vorgegebenen maximalen Gesamtgewicht mehr Personen befördern.

Zu Wasser auf Flüssen, Seen oder Meeren

Die Verwendung von Aluminium im Schiffsbau ist keine neue Idee. Schon gegen Ende des 19. Jahrhunderts fand das Leichtmetall in diesem Zusammenhang erstmals Verwendung. Ein intensiver Einsatz scheiterte aber zunächst an den damals noch hohen Kosten. Weil die Aluminiumindustrie dank innovativer Produktionsprozesse und technologischer Fortschritte das begehrte Leichtmetall jedoch immer preiswerter produzieren konnte, nutzten es innovative Ingenieure bald immer öfter.

Angesichts der zahlreichen Vorteile ist das kaum überraschend. Durch den Einsatz von Aluminium lässt sich das Gewicht von Schiffen um etwa die Hälfte reduzieren. Das verringert nicht nur die Treibstoffkosten, sondern erhöht gleichzeitig auch die zur Verfügung stehende Nutzlast. Durch den geringeren Tiefgang lassen sich Schiffe nun auch in flacheren Gewässern einsetzen.

Zum Schutz vor salzigem Meerwasser und anderen Umwelteinflüssen dienen innovative Aluminiumlegierungen. So findet sich das Leichtmetall in der einen oder anderen Form häufig auf Binnen-, Handels-, Küsten-, Marine-, Passagier- und Segelschiffen sowie auf Luftkissenbooten, Tankern und Yachten.

In der Luft – am Himmel oder im Weltraum

Aluminium ist für die Luftfahrt ein beinahe idealer und sehr vielseitiger Werkstoff. Wenn es ihn nicht gäbe, müsste man ihn erfinden. Einerseits hält das Metall den extremen Belastungen und hohen Geschwindigkeiten auch nach jahrelangem Einsatz hervorragend stand. Andererseits ist es deutlich leichter als viele vergleichbare Materialien.

Dadurch sparen moderne Flugzeuge jedes Jahr viele Tonnen Kerosin ein. Beim Airbus 320 fanden als Bauteilmaterialien beispielsweise zu rund 80 Prozent Aluminiumlegierungen Verwendung. Auch beim modernen A 380 setzten die Ingenieure auf Aluminium, das sie mit Fiberglas kombinierten.

Aber auch wer noch höher hinaus will, kommt kaum ohne Aluminium aus. So bestehen zahlreiche Bauteile in Satelliten, Raketen und Raumfähren aus dem gefragten Leichtmetall – etwa in Form von leistungsfähigen Werkstoffverbindungen und temperaturbeständigen Legierungen. Für Feststoffraketen dient Aluminium in Pulverform sogar als leistungsstarker Brennstoff.

Die Firma LIAL Aluminiumverarbeitung aus Alpenrod verarbeitet seit über 20 Jahren Aluminium für verschiedenste Anwendungen. Neben Oberflächenveredelung, Materialzuschnitten und Aluminiumplatten bietet das Unternehmen auch eloxierte Kleinteile, Li-Chromierung und weitere Leistungen rund um das Aluminium an. Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten sind unter www.lial.de zu finden.

Das Unternehmen Lial – Aluminiumverarbeitung G. Lichtenthäler GmbH, welches im rheinland-pfälzischen Alpenrod ansässig ist, wurde 1981 von Günter Lichtenthäler gegründet. Sieben Jahre später übernahm Michael Schmitt die Firmenleitung.

1995 wurde eine moderne Produktionsanlage in Betrieb genommen. Die Produktion zeichnet sich durch eine hohe Umweltverträglichkeit und Effizienz aus. Dies garantiert den Kunden eine solide und außergewöhnliche Ausführung ihrer Aufträge, selbst bei anspruchsvollen Aufgaben.

Bildquelle: http://www.lial.de

Firmenkontakt
Lial – Aluminiumverarbeitung G. Lichtenthäler GmbH
Michael Schmitt
Am Wehrholz 13
57642 Alpenrod
02662 / 36 35
marketing@lial.de
http://www.lial.de

Pressekontakt
skyrocket online
Mike Hatzky
Bahnhofstraße 17
99734 Nordhausen
03631 4238291
info@skyrocket-online.de
http://www.skyrocket-online.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wie-uns-aluminium-bewegt/

Jenimage Wireless Aluminium Keyboard mit ultralanger Akkulaufzeit

Jena, 01. August 2016 – Eine Bluetooth Tastatur, deren Akku ewig hält? Der Spezialdistributor Quinta GmbH vertreibt ab sofort das Jenimage Wireless Aluminium Keyboard mit ultralanger Akkulaufzeit.

BildDas Jenimage Wireless Aluminium Keyboard ist eine ultradünne Tastatur, die durch ein edles, schlichtes Design und einer Akkulaufzeit von bis zu einem Jahr überzeugt. Optisch erinnert das Jenimage Keyboard an eine von Apples Aluminium Tastaturen, das jedoch ein paar mehr Funktionen vereint. Diese Tastatur verfügt über einen Nummernblock und kann ganz einfach via Bluetooth mit bis zu 4 Geräten verbunden werden. Die Tastatur lässt sich nicht nur mit dem Mac oder MacBook sondern auch mit Windows PCs und mobilen Geräten wie dem iPhone, iPad oder anderen Smartphones und Tablets verbinden. Das Wechseln zwischen den Geräten lässt sich ganz einfach über einen Tastendruck steuern. Mit den praktischen Funktionstasten kann der Benutzer bequem die Bildschirmhelligkeit, die Lautstärke, iTunes sowie vieles mehr kontrollieren. Mit Hilfe der fn-Taste lassen sich diese Tasten unter Mac augenblicklich in ihre ursprüngliche Funktion zurücksetzen.

Die ultradünne und leichte Jenimage Tastatur schont aufgrund des flachen, ergonomischen Designs die Handgelenke und beugt so wirksam Schmerzen in Händen, Handgelenken, Armen sowie Schultern vor. Die Muskulatur bleibt in einer natürlichen Position und wird dadurch nicht überanstrengt. Die Tasten reagieren schon auf minimalen Druck, sodass keine unnötige Muskelkraft aufgebracht werden muss. Mit dem Jenimage Wireless Aluminium Keyboard steht der Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz nichts mehr im Weg.

Das Jenimage Wireless Aluminium Keyboard kann ab sofort vom Fachhandel direkt über Quinta oder über Etailer für Endkunden bezogen werden.

Über:

Quinta GmbH
Frau Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena
Deutschland

fon ..: 036415733855
web ..: http://www.quinta.biz
email : marketing@quinta.biz

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Pressekontakt:

Quinta GmbH
Frau Evelin Arndt
Leutragraben 1
07743 Jena

fon ..: 036415733855
web ..: http://www.quinta.biz
email : marketing@quinta.biz

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jenimage-wireless-aluminium-keyboard-mit-ultralanger-akkulaufzeit/

Expansion in Asien

StrikoWestofen eröffnet Büro in Thailand mit erfolgreichem Kick-off-Seminar

BildJetzt auch in Bangkok: Die weltweit agierende StrikoWestofen Group (Gummersbach) eröffnet einen weiteren Standort in Asien. Das neue Unternehmen StrikoWestofen SEA bedient zukünftig die Märkte in Thailand, Indonesien, Malaysia und Vietnam. Anlässlich der Eröffnung lud der Schmelz- und Dosierofen-Hersteller zum offiziellen Kick-off-Meeting. Rund 50 Vertreter der örtlichen Gießereibranche sowie ortsansässiger Unternehmen nutzten die Gelegenheit, sich mit den StrikoWestofen-Anlagen für Aluminiumgießereien vertraut zu machen – darunter auch Vertreter von Stanford Wheels und Mitsubishi Motors sowie der Präsident der Thai Foundry Association, Khun Wiboolyos Amatyakul. Großes Interesse zeigten die Gäste an der Erzeugung hochwertiger, sauberer Schmelze. „Um homogene Gussstücke ohne Einschlüsse und Fehlstellen zu erzeugen, müssen Verunreinigungen der Schmelze von vorneherein ausgeschlossen werden“, erklärt Rainer Erdmann, Managing Director von StrikoWestofen Asia. „Hier können wir mit unseren geschlossenen Systemen eine optimale Qualität gewährleisten.“ Sowohl der Westomat-Dosierofen als auch das Transportsystem Schnorkle garantieren minimalen Kontakt der Schmelze zur Atmosphäre und damit eine ideale Metallqualität. Im Laufe des Jahres wird noch eine neue Niederlassung in Japan folgen. Weitere Informationen zu Dosier- und Schmelzöfen sowie dem Serviceangebot von StrikoWestofen SEA erteilt Herr Surachai Amarussathien, General Manager für Thailand und den südostasiatischen Markt, per E-Mail (sua@strikowestofen.cc).

Die vollständige Pressemitteilung inklusive printfähiger Bilder ist abrufbar unter: dako pr

Über:

StrikoWestofen Group
Frau Katharina Seidler
Hohe Straße 14
51643 Gummersbach
Deutschland

fon ..: 02261-7091108
web ..: http://www.stikowestofen.com
email : kse@strikowestofen.com

StrikoWestofen ist ein global agierender Hersteller thermischer Prozesstechnik für die Leichtmetall-Gussindustrie und liefert Lösungen für den Druckguss, Schwerkraftguss, Sandguss, Niederdruckguss und Strangguss. Im Mittelpunkt stehen maßgeschneiderte Gesamtlösungen, welche die Produktionsprozesse in den Gießereien nachhaltig positiv gestalten und unterstützen. StrikoWestofen verfügt über Niederlassungen, Service- und Vertriebspartner in den Zentren der Leichtmetallgießereiindustrie in 25 Ländern und deckt dabei die Kontinente Europa, Asien und Amerika ab.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Sina Thiemicke
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 0214-206910
web ..: http://www.dako-pr.de
email : s.thiemicke@dako-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/expansion-in-asien/

Gestaltungsspielraum für extravagante Beete

Flexible und gerade Beeteinfassungen der Firma Richard Brink bilden Rahmen

Gestaltungsspielraum für extravagante Beete

Die Beeteinfassungen der Firma Richard Brink dienen zur Abgrenzung unterschiedlicher Bodenbereiche.

Ob als Rasenkante, Substratschiene oder Wegeinfassung – die Beeteinfassungen der Richard Brink GmbH & Co. KG sind ein Allround-Produkt zum Abgrenzen unterschiedlicher Bodenbereiche. Das Unternehmen bietet sowohl flexible, als auch gerade Beeteinfassungen aus Edelstahl und Aluminium an. Diese rahmen die Beete nicht nur ein, sondern erleichtern die Gartenarbeit, denn dem unerwünschten Ausufern der Rasenfläche in die Beete wird somit ein Riegel vorgeschoben.

Die nachträgliche Ausstattung von bereits angelegten Beeten ist mit den Beeteinfassungen der Firma Richard Brink ebenfalls problemlos möglich. Entlang der gewünschten Beetkanten müssen lediglich kleine Vertiefungen ausgehoben werden, um die Auflageschenkel der Beeteinfassungen einlegen zu können. Die Beeteinfassungen selbst sollten ungefähr einen Zentimeter über dem Beet beziehungsweise über der Grasnarbe ausgerichtet sein.

Nach dem Ausrichten werden die Beeteinfassungen mittels Stahlstiften, die durch die Ausstanzungen in den Auflageflächen genagelt werden, im Boden fixiert. Die Auflageflächen dienen jedoch nicht nur der Fixierung, sondern verhindern später auch das Einsinken ins Erdreich. Die Druckbelastung durch Personen oder Maschinen wird durch die Auflageflächen abgefangen. Die Ausstanzungen in den Auflageflächen sind im Wechsel versetzt und versteifen die Beeteinfassungen zusätzlich.

Neben den flexiblen Beeteinfassungen, die sich jeder Form anpassen, bietet die Firma Richard Brink auch gerade Beeteinfassungen an. Sie werden standardmäßig in drei Metern Länge geliefert, können jedoch problemlos vor Ort gekürzt werden. Beide Varianten lassen sich miteinander kombinieren und bieten einen großen gestalterischen Spielraum für extravagante Beetformen. Für Anforderungen abseits des Standardmaßes bietet das Unternehmen Sonderanfertigungen an. Die Bandbreite der Verwendungszwecke für Beeteinfassungen geht jedoch über die bloße Einfassung von Beeten hinaus. So können sie zum Beispiel auch als Substratschienen zur Trennung unterschiedlicher Schüttungen sowie als Einfassung für Pflasterflächen und Wege genutzt werden. Auch hierbei kommt die Flexibilität der Beeteinfassungen der Gestaltung zugute.

Als Verbinder dienen Bleche, die in die Rückkantung der Beeteinfassung geschoben und dann verschraubt werden. Die somit lückenlosen Übergänge bewahren die gewünschte Form der Beete ohne den geringsten Versatz. Die Beeteinfassungen sind in den angelegten Beeten kaum noch auszumachen und stehen somit dezent hinter der Bepflanzung zurück.

Die Produktpalette des 1976 gegründeten Familienunternehmens reicht von Dränagesystemen, Kiesfangleisten, Beeteinfassungen und Rasenkanten über Kantprofile und Mauerabdeckungen bis zu Pflanzkästen, Schornsteinabdeckungen und Wetterfahnen. Weitere Informationen unter www.richard-brink.de.

Firmenkontakt
Richard Brink GmbH & Co. KG
Stefan Brink
Görlitzer Straße 1
33579 Schloß Holte-Stukenbrock
+49 (0) 5207 9504-0
stefan.brink@richard-brink.de
http://www.richard-brink.de

Pressekontakt
presigno GmbH
Heinz Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
pr@presigno.de
http://presigno.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gestaltungsspielraum-fuer-extravagante-beete/

Formschöne Sockel

Von Anfang an überzeugend: BLANKE SOCKELLINE

Formschöne Sockel

Schlicht, elegant und edel gestaltet sich der Randabschluss mit dem formschönen BLANKE SOCKELLINE. (Bildquelle: Blanke)

Schlicht, elegant und edel, so lässt sich das hochwertige Sockelprofil BLANKE SOCKELLINE der Iserlohner Fliesenzubehörspezialisten Blanke GmbH & Co. KG beschreiben. Das vor drei Jahren erstmals vorgestellte Aluminiumprofil überzeugte von Anfang an durch reduzierte Formensprache und breite Anwendungsvielfalt im Innenbereich.

Mit dem bewährten Sockelprofil BLANKE SOCKELLINE ist BLANKE ein wahres Highlight gelungen, das schon zahlreiche Räumlichkeiten durch seine schlichte Eleganz aufwertet. Von Fliesen und Naturstein über Teppichboden bis hin zu Parkett und Laminat, das elegante Profil ist mit allen Bodenbelägen kombinierbar und an allen aufgehenden Bauteilen im Innenbereich einsetzbar. Selbst für die nachträgliche Montage ist das ebene Profil bestens geeignet. Gefertigt aus 1,5 mm starkem Aluminium bietet BLANKE SOCKELLINE am Boden eine Überdeckung von 10 mm.

Zum formschönen Randabschluss gehören neben zwei unterschiedlichen Höhen – 40 mm und 60 mm – auch die passenden Innen- und Außenecken. BLANKE SOCKELLINE wird in den Farbausführungen Aluminium silberfarbig matt, weiß und weiß matt angeboten. Zur rationellen Montage kommt der Universaldicht- und Klebstoff BLANKE DIBA-COLL zum Einsatz.

Blanke überzeugt. Blanke GmbH & Co. KG ist ein international tätiger Hersteller und Systemanbieter von Fliesenzubehör mit hohem Qualitätsanspruch und Wert. Kundennähe und jeweils auf die Märkte optimierte Vertriebsstrukturen und Logistik ermöglichen die erfolgreichen Aktivitäten in mehr als 80 Ländern. Mit dem frühzeitigen Erkennen von Marktentwicklungen legt man bei Blanke den Grundstein für Produktneuentwicklungen und baut so kontinuierlich sein Know-how aus. Die Produkte von Blanke helfen Handwerkern, Architekten und Planern dabei, gemeinsam überzeugende Arbeit zu leisten.
Foto: Blanke

Firmenkontakt
Blanke GmbH & Co. KG
Maria Görrissen
Stenglingser Weg 68-70
58642 Iserlohn
+49 (0)2374 – 507 125
info@blanke-co.de
http://www.blanke-systems.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
+49 221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/formschoene-sockel/