Schlagwort: Aktivurlaub

Wanderurlaub für Individualisten: ohne Guide, aber mit Plan

Aktivurlaub im eigenen Tempo – inklusive Routeninfos, Hotel, Gepäcktransport, Transfers

Wanderurlaub für Individualisten: ohne Guide, aber mit Plan

Individualisten wandern im eigenen Tempo – hier auf dem Goldsteig im Bayerischen Wald

Hagen – 12. Nov. 2019. Loslaufen, Pause machen, picknicken, fotografieren, genießen … wenn es einem gerade danach ist. Ohne Guide, aber mit Plan. Wikinger Reisen kennt die besten Routen für Individualisten, sorgt für Streckeninfos, vorgebuchte Hotels, Gepäcktransport und Transfers. Für 2020 stecken im Katalog “ Wanderurlaub individuell“ fast 200 Aktivwochen quer durch Europa. 19 sind neu: vom Goldsteig über Istrien und Korsika bis zu den Levadas auf Madeira.

Gipfelstürmer erklimmen Goldsteig
Gipfelstürmer erklimmen den Goldsteig im Bayerischen Wald – mit Arber, Falkenstein, Lusen und Rachel. Alle gerade noch Mittelgebirge bis knapp unter 1.500 Meter. Individualisten mit etwas Wandererfahrung starten hier drei- bis fünfeinhalbstündige Touren durch den Nationalpark – im eigenen Tempo. Und genießen in aller Ruhe Traumblicke auf bizarre Bergkämme, Schluchten und Wasserfälle. Abends ist Relaxen angesagt: Die komfortablen Hotels in Zwiesel und Klingenbrunn haben großzügige Wellnessbereiche.

Genießer entdecken Madeira
Auf Madeira gibt es ein neues Genuss-Programm auf der Sonnenseite der Insel. Hier hat Wikinger Reisen unbekannte Strecken im Süden zusammengestellt – oft abseits, durch entlegene Täler und Schluchten. Entlang der Levadas do Canio, Nova und do Moinho, im Feenwald und auf dem Königsweg Caminho Real da Encumeada. Tagsüber Natur pur, abends 4-Sterne-Niveau: Die ausgewählten Hotels in Santa Cruz und Ponta do Sol sowie das Biohotel Quinta da Serra belohnen für jeden Schritt.

Naturfans erwandern „Garten Korsikas“
Neu im individuellen Programm ist auch die malerische Balagne – der „Garten Korsikas“. Die Touren auf alten Verbindungspfaden zwischen den Bergorten sind moderat, zusätzlich gibt es meist noch eine leichtere Alternative. Wanderziele sind u. a. das mittelalterliche Festungsdorf Sant“Antonino und Monticello. Und das verlassene Dörfchen Occi mit Fernblick über die Bucht von Calvi.

Kroatienfans erobern Parenzana-Trail
Blaues Meer und grüne Hügel treffen auf pittoreske Örtchen, Zypressen und Weinberge: Das ist Istrien. Auf der toskanisch anmutenden kroatischen Halbinsel erobern Individualisten den Parenzana-Trail und das Ćićarija-Gebirge, den Vojak und den Perun. Klingt sportlicher, als es ist: Auch dieser Trip ist mit normaler Kondition locker zu schaffen. Die Reise ist für Autofahrer gedacht – mit eigenem PKW oder Mietwagen.

Auch Anreise individuell
Die individuellen Programme enthalten keine Anreise. Jeder plant so, wie er es am liebsten möchte. Für viele Ziele kann Wikinger Reisen auf Wunsch Bahn oder Flug hinzubuchen.
Text 2.713 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2020, z. B.
Goldsteig und Gipfelstürmer – im Herzen des Bayerischen Waldes
8 Tage ab 595 Euro, Mai bis Oktober, ab einem Teilnehmer
Wandern und Genießen in Madeiras Süden
8 Tage ab 898 Euro, Januar bis Dezember, ab zwei Teilnehmern
Faszination Balagne – durch den „Garten“ Korsikas
8 Tage ab 885 Euro, April bis Juni und Sept. bis Okt., ab zwei Teilnehmern
Istrien – durch Kroatiens grüne Halbinsel
8 Tage ab 445 Euro, April bis Sept., ab zwei Teilnehmern

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen oder individuell. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen in Europa, aktive Fernreisen, Aktivurlaub für Singles und Alleinreisende, weltweiten Radurlaub, Trekkings und Bergwanderungen, Winterurlaub und Silvesterreisen. Mit mehr als 68.700 Gästen und einem Jahresumsatz von 121,9 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wanderurlaub-fuer-individualisten-ohne-guide-aber-mit-plan/

No couples: Aktivurlaub für Singles und Alleinreisende

Extraheft im Wikinger-Wanderkatalog 2020 – zwölf News von Finnland bis Andorra

No couples: Aktivurlaub für Singles und Alleinreisende

30 Aktivreisen stecken im Extraheft für Singles und Alleinreisende – quer durch Europa

Hagen – 29. Oktober 2019. Kein Katzentisch, keine schweigsamen Mahlzeiten, keine einsamen Naturerlebnisse. Und schon gar nicht allein unter Paaren. Das Extraheft „Aktivurlaub für Singles und Alleinreisende 2020“ macht aus Solourlaubern ein Entdeckerteam. Es steckt im druckfrischen Wikinger-Katalog „Wandern in Europa 2020“.

30 Programme quer durch Europa
30 Programme hat der Aktiv- und Erlebnisspezialist ins Special gepackt – quer durch Europa. Darunter zwölf neue Touren: von Finnland über Rügen und Kroatien bis nach Andorra und auf die Azoren. Für Biker gibt es erstmals zwei Radreisen – auf Ibiza und rund um Berlin. Alles ausschließlich mit Einzelzimmern und viel Spaß in der Gruppe. Und vor allem: no couples.

Finnland: Gemeinsam Kanu fahren, raften, hiken und biken
Dabei sein, gemeinsam erleben, den Alltag loslassen, genießen. In Finnland sind Alleinreisende mit Rentieren und Huskys unterwegs. Sie fahren Kanu, raften, hiken und biken, kochen zusammen überm Lagerfeuer. Highlight ist eine Wildnis-Übernachtung.

Kroatien: Zusammen die „Glücksinsel“ erwandern
Die kroatische Insel Rab macht Wikinger Reisen 2020 zur „Glücksinsel für Single-Urlauber. Die kleinen Gruppen wandern auf den Halbinseln Lopar und Kalifront, vorbei an Oliven- und Lorbeerbäumen oder Flaumeichen. Sie entdecken den Zavratnica-Fjord mit einem Glasbodenboot. Und erobern gemeinsam den Kamenjak.

Andorra: Treffpunkt für sportliche Bergwanderer
65 Gipfel, 60 glasklare Gletscherseen und unzählige friedliche Gebirgsszenerien warten im Pyrenäenstaat Andorra. Hier spüren sportliche Bergwanderer die Natur bei jedem Schritt: auf dem Weg zum Pas de les Vaques oder zum knapp 3.000 Meter hohen Pic de la Serrera. Im Tal von Madriu-Perafita-Claror, einem UNESCO-Weltkulturerbe. Oder in der traumhaften Granitlandschaft des Circ de Pessons. Die neue Solisten-Tour gehört zur 2-3-Stiefel-Kategorie – mit reinen Gehzeiten bis zu sieben Stunden und bis über 1.000 Höhenmeter.
Text 1.926 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2020, z. B.
Reisen in kleinen Gruppen mit Reiseleitung

Wandern
Aktiv auf Rab – „The Happy Island“: 8 Tage ab 1.118 Euro, März und Sept./Okt., min. 8, max. 18 Teilnehmer
Tierisch aktiv in Finnisch-Lappland: 8 Tage ab 2.485 Euro, Juni bis August, min. 10, max. 15 Teilnehmer
Majestätische Gipfel und klare Bergseen – auf nach Andorra!: 8 Tage ab 1.298 Euro, Juni bis August, min. 10, max. 16 Teilnehmer
Rügen solo – gute Idee!: 8 Tage ab 1.199 Euro, April/Mai und Oktober, min. 8, max. 18 Teilnehmer

Rad
Inselparadies Ibiza: 8 Tage ab 1.498 Euro, Mai und Sept./Okt., min. 8, max. 18 Teilnehmer
Berlin by bike!: 8 Tage ab 1.158 Euro, Juli und August, min. 8, max. 14 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen oder individuell. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen in Europa, aktive Fernreisen, Aktivurlaub für Singles und Alleinreisende, weltweiten Radurlaub, Trekkings und Bergwanderungen, Winterurlaub und Silvesterreisen. Mit mehr als 68.700 Gästen und einem Jahresumsatz von 121,9 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/no-couples-aktivurlaub-fuer-singles-und-alleinreisende/

Herbstliche Wanderträume im Stodertal

Idyllischer Herbsturlaub im Almresort Baumschlagerberg in Oberösterreich

Herbstliche Wanderträume im Stodertal

Vorderstoder, am 18. September 2019 – Auf 1000 Metern Seehöhe liegt in der atemberaubenden Berglandschaft des Nationalparks Kalkalpen das Almresort Baumschlagerberg. Wanderlustige Gäste finden ideale Voraussetzungen für ihren herbstlich-idyllischen Wanderurlaub und Urlaub auf dem Bauernhof und können sich gleichzeitig kulinarisch verwöhnen lassen. Die bequemen Chalets und Almhütten des Resorts sind die ideale Ausgangsposition für ausgiebige Wanderungen in der goldenen Herbstsonne.

Herbstliche Wanderurlaube erfreuen sich bei Alt und Jung größter Beliebtheit und liegen im Trend. Speziell im noch warmen, aber nicht zu heißen Schein der goldenen Herbstsonne macht es große Freude, sich in der üppigen Natur zu bewegen, würzige Almluft einzuatmen und das Leuchten der Blätter auf den umliegenden Almen und Bergen zu bewundern. Ein herbstlicher Aktivurlaub in den Bergen lädt die Batterien vor dem kalten Winter noch einmal auf und fördert Fitness und Freude an der Bewegung!

Gäste, die ihre herbstlichen Wanderträume verwirklichen, gleichzeitig Urlaub auf einem echten Bauernhof erleben und doch auf keinen Komfort verzichten wollen, sind im Almresort Baumschlagerberg genau richtig. Das Almresort und seine freundlichen, hingebungsvollen Mitarbeiter bietet seinen Gästen spannenden Aktivurlaub, Abwechslung vom städtischen Alltag und eine relaxte und gleichzeitig hoch komfortable Umgebung.

Urlaub auf der Alm in den Kalkalpen
Ob anspruchsvolle Wandertouren inklusive die Erkundung alpiner Klettersteige oder angenehme Hüttenwanderungen durch die duftenden Herbstwälder, in Vorderstoder finden wanderfreudige Menschen ihr persönliches Paradies. Ein Wanderurlaub im Nationalpark Kalkalpen bietet einzigartige Ausblicke und außergewöhnliche Gipfelerlebnisse.

600 kam lange, speziell markierte Wanderwege starten direkt am Almresort Baumschlagerberg und führen tief in die majestätische Bergwelt des Stodertals. Urlauber schätzen besonders den Stoderer Weitblick, eine Aussichtsplattform, die nach 40 Gehminuten erreicht werden kann. Von dort bietet sich den Gästen ein gigantischer Ausblick auf das Tote Gebirge und die Pyhrn-Priel-Region. Urlauber, die die im Almresort erhältliche kostenlose Pyhrn-Priel-AktivCard nutzen, bekommen Zugang zu vielen interessanten Freizeit-Aktivitäten und lokalen Highlights.

Romantische und komfortable Chalets und Almhütten
Das Almresort verfügt über neu renovierte komfortable Chalets und Almhütten, die die ideale Unterkunft für einen herbstlichen Wanderurlaub darstellen. Der stylische, moderne und doch gemütliche Almstil und die spezielle Hüttenatmosphäre laden die müde gewanderten Gäste ein, sich nach einem aufregenden Tag in den Bergen genussvoll in der eigenen Hütte zu erholen und die alpinen Erlebnisse Revue passieren zu lassen.

Wanderurlaub mit kulinarischem Verwöhnprogramm
Für die wanderliebenden Gäste des Almresorts stehen die Möglichkeiten der Selbstversorgung in den komfortablen Almhütten inklusive moderner Küche, einer Buchung mit Frühstück oder die Verwöhn-Halbpension zur Verfügung. In dem im modernen Alpenstil eingerichteten Restaurant, das ausschließlich Hausgästen zur Verfügung steht, werden ausgesuchte regionale Spezialitäten serviert. Die Almresort Küche freut sich, ihren wanderfreudigen Gästen auch kulinarische Verpflegungspakete für ihre Touren zur Verfügung zu stellen.

Wellness Oase für wandermüde Füße
Nach dem Wandern stehen den Gästen zur Erholung ein Dampfbad, eine Bio-Sauna und eine finnische Sauna zur Verfügung. Diese beiden ausschließlich der Wellness gewidmeten Chalets bieten durch große Panoramafenster einen freien Blick auf das Bergpanorama und sind so Teil der unberührten Natur am Berg. Zwischen den Saunagängen erfrischen sich die Gäste mit dem hauseigenen Bergquell-Wasser und erfreuen sich am kühlen Swimmingpool.

Urlaub auf der Alm in den Kalkalpen im Almresort Baumschlagerberg bedeutet die ideale Kombination aus herbstlichen Wanderträumen, Almhütten und Chalet-Romantik, Urlaub auf dem Bauernhof und ausgesuchter Kulinarik sowie purem Leben auf dem Berg.

Weiterführende Links:

https://baumschlagerberg.at
https://baumschlagerberg.at/unser-almresort/wanderurlaub/
https://baumschlagerberg.at/pyhrn-priel-aktivcard/
https://baumschlagerberg.at/huetten/almresort-huetten/
https://baumschlagerberg.at/genuss/
https://baumschlagerberg.at/angebot/

Almresort Baumschlagerberg
Nikolaus Berger
4574 Vorderstoder 19
Österreich
Tel. +43 7564 8220
almresort@baumschlagerberg.at

Das Almresort Baumschlagerberg liegt auf 1000 Metern Seehöhe westlich des Nationalparks Kalkalpen in Oberösterreich. Das idyllische Resort ist der ideale Ort für Familien, Wander- und Bergbegeisterte sowie für erholungssuchende Individualurlauber.

Kontakt
Almresort Baumschlagerberg
Nikolaus Berger
Vorderstoder 19
4574 Vorderstoder
+43 7564 8220
almresort@baumschlagerberg.at
https://baumschlagerberg.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/herbstliche-wandertraeume-im-stodertal/

Auf dem Rad ums Kap

Aktivreise zum Kap

Die Garden Route gilt als eine der touristisch gefragtesten Regionen Afrikas. Eine vom Westkap bis zum weltberühmten Tafelberg führende  Rundreise des Spezial-Veranstalters Karawane bringt Reisenden die Highlights der dortigen Natur und Kultur näher. Hobby-Radler, die stets nach besonders schönen Routen Ausschau halten, werden in der Region um Kapstadt ebenfalls fündig und können die Rundreise um einige Touren ergänzen.

Das Fahrrad gilt als das beliebteste Verkehrsmittel der Deutschen – knapp 75,5 Millionen Drahtesel zählte die Bundesrepublik im vergangenen Jahr. Dabei ist es viel mehr als nur Mittel zum Zweck, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen: Radfahren ist ein Hobby, das seinen Reiz vor allem aus abwechslungsreichen Kulissen zieht. Eine solche findet man beispielsweise im afrikanischen Kapstadt, zwischen dem Tafelberg und dem berühmten Kap der guten Hoffnung. Für die Region hat das Fahrrad eine große Bedeutung – so findet hier unter anderem auch das größte Radrennen der Welt statt, die 110 Kilometer lange „Cape Town Cycle Tour“. Wer Spaß am Radeln hat, muss natürlich nicht sofort zu einer solchen extremen Route greifen: Mit dem Ludwigs­burger ­Spezialisten Karawane Reisen lernt man die Region auch im gemächlichen Tempo kennen. Dank des Baukastenprinzips lässt sich eine Reise entlang der Garden Route durch die ein oder andere Radtour ideal ergänzen – inklusive kulinarischer Erfahrungen.

Afrikas beliebteste Rundreise
Die Garden-Route-Rundreise selbst beginnt für Urlauber in George, das zwischen den beeindruckenden Outeniqua Mountains und dem Indischen Ozean liegt. Von hier aus gelangt man schnell in das Örtchen Wilderness, wo feine Sandstrände und der Wilderness Nationalpark warten. Im Park geht es entlang des Kingfisher Trails durch dicht bewachsenen Wald und schließlich zu einem Wasserfall, wo man sich nach der Anstrengung eine erfrischende Abkühlung gönnt. Noch mehr Natur findet man im Tsitsikamma Nationalpark, durch den auch der Otter Trail, der bekannteste Wanderweg Südafrikas, führt. Neben der Flora begeistert die Route auch durch ihre Fauna: So ist das Städtchen Oudtshoorn etwa für seine Straußen­farmen bekannt. Doch nicht nur die riesigen Vögel bestaunt man entlang der Route: Bei einem Küstenspaziergang oder einer Bootsfahrt stehen – vor allem zwischen Juni und November – die Chancen hoch, Wale und Delfine zu sichten.

Kapstadts Kulinarik per Fahrrad erkunden
Am Ende der Garden Route steht Kapstadt – für Genussreisende bietet Karawane hier zusätzliche Trips an. Die Radtour „Kulinarisches Kapstadt mit dem Rad“ verläuft auf einem moderaten Schwierigkeitsgrad rund zehn Kilometer entlang etlicher Sehenswürdigkeiten der Metropole. So durchquert man beispielsweise den Stadtteil Bo-Kaap, der auch als „Malaienviertel“ bekannt ist und eine der ältesten Siedlungen der Region darstellt. Enge, steile Gassen, bunte Hausfassaden und eine Vielzahl von Moscheen prägen das Viertel und schaffen einen Kontrast zum moderneren Stadtteil Green Point an der atlantischen Küste. Landestypische Leckerbissen versüßen die Fahrt an diversen Stopps. Wer noch intensiver in das kulinarische Kapstadt eintauchen möchte, ist mit der Halbtagestour „Kapmalaiische Kocherfahrung“ bestens beraten: Neben einem Besuch im Bo-Kaap-Museum steht hier das gemeinsame Kochen im Haus einer malaiischstämmigen Familie auf der Tagesordnung.

Beeindruckende Felsen
Natürlich bietet die Kaphalbinsel noch viele weitere Highlights – allen voran den imposanten Tafelberg, der Kapstadt zu einem der am schönsten gelegenen Orte der Welt macht. Der 1087 Meter hohe, 52 Kilometer lange und 16 Kilometer breite Felsen bietet – sofern er nicht wolkenverhangen daliegt – eine unvergleichliche Aussicht über die gesamte Region. Auch ein Besuch des Kaps der Guten Hoffnung, das man über den „Chapman’s Peak Drive“ erreicht, darf nicht fehlen. Dieser weltberühmte Aussichtspunkt, an dem Urlaubern der stürmische Wind um die Nase weht, ruft aufgrund seiner steilen Klippen bei so manchem großen Respekt hervor. Die Landschaft ist aber nicht nur für ihre markanten Felsen bekannt, sondern ebenso für ihren Wein. Deshalb darf auch ein Ausflug in die Weinberge sowie in das historische Stellen­bosch nicht fehlen. Die Stadt, die neben Kapstadt die zweitälteste Südafrikas ist, gilt als Zentrum der regionalen Herstellung des Rebensaftes und ist berühmt für ihre zahlreichen Produktionsfarmen. Hier steuern Reisende ein wunderschön gelegenes Weingut an und kosten den Rebensaft, der dort im Keller reift. Gebucht werden kann ab 976,- € pro Person unter www.karawane.de.

Autor: bfs
Bilder: Karawane Reisen / Bike&Saddle

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/auf-dem-rad-ums-kap/

Der Stoff, aus dem Wanderträume gemacht sind

Wanderurlaub im Almresort Baumschlagerberg in Oberösterreich

Der Stoff, aus dem Wanderträume gemacht sind

Vorderstoder, am 3. Juli 2019 – Das Almresort Baumschlagerberg liegt auf 1000 Metern Seehöhe in der einzigartigen Berglandschaft westlich des Nationalparks Kalkalpen. Im idyllischen Vorderstoder in Oberösterreich können wanderbegeisterte Gäste ihren Traum vom Sommer- und Herbsturlaub in den Bergen verwirklichen, in Almhütten und Chalets nächtigen und sich gleichzeitig kulinarisch verwöhnen lassen.

Aktivurlaub ist voll im Trend und findet mehr und mehr begeisterte Anhänger. Sich bewegen, fit bleiben, die würzige unverbrauchte Almluft genießen und die Natur einmal hautnah erleben. Wer von einem idyllischen, aber auch aktiven Urlaub träumt, ist im Almresort Baumschlagerberg westlich des Nationalparks Kalkalpen an der richtigen Stelle. Ob höchst aktiver Wanderurlaub oder geruhsamer Familienurlaub, das Almresort Baumschlagerberg bietet seinen Gästen Erholung vom stressigen Alltag in relaxter, komfortabler Atmosphäre.

Wanderurlaub in den Kalkalpen
Ein Wanderurlaub in den Kalkalpen wird durch die majestätisch alles überragenden Gipfel der umliegenden Berge zu einem einzigartigen Erlebnis. Urlauber können in gemütlicher Familienbegleitung zu bequemen Hüttenwanderungen entlang duftender Waldwege aufbrechen, umfangreiche und anspruchsvolle Wandertouren unternehmen oder hochalpine Klettersteige erkunden. In Vorderstoder ist für alle Urlaubswünsche und Ansprüche gesorgt.

Direkt am Almresort beginnen vielfältige, 600 km lange, markierte Wanderwege in die außergewöhnliche Bergwelt des Stodertals. Einen Höhepunkt stellt der Stoderer Weitblick dar. Diese Aussichtsplattform liegt 40 Gehminuten vom Almresort Baumschlagerberg entfernt und offeriert einen atemberaubenden Rundum-Blick auf das Tote Gebirge und die Pyhrn-Priel-Region. Urlauber können unter Nutzung der kostenlosen Pyhrn-Priel-AktivCard auch zahlreiche interessante Aktivitäten und lokale Highlights kennenlernen.

Wandern in unberührter Natur
Im Stodertal finden Wanderurlauber eine einmalig schöne Landschaft mit unberührter Natur und gigantischen Berggipfeln bis zu 2500 m Seehöhe, die auch für Wanderer ohne große Klettererfahrung begehbar sind.

Der Nationalpark Kalkalpen ist ein wahres Eldorado für Naturliebhaber. Eine beeindruckende Landschaft aus samtenen Wäldern, schroffen Berggipfeln, tiefen Schluchten und kristallklaren Bergbächen erwartet Erholungssuchende bei ihrem Wanderurlaub in Vorderstoder.

Erholung in gemütlichen Almhütten und Chalets
Die neu renovierten, komfortablen Almhütten und Chalets des Almresorts sind die ideale Unterkunft für einen Wanderurlaub und Urlaub in den Bergen mit der gesamten Familie und stellen einen perfekten Ausgangspunkt für alle Wanderungen in der näheren und weiteren Umgebung dar. Die coole Einrichtung im stylischen Almstil und die einzigartige Atmosphäre erlauben es den müde gewanderten Urlaubern, sich nach ihrem anstrengenden Tag komfortabel zurückzuziehen und so richtig die Seele baumen zu lassen.

Wanderurlaub – Kulinarik inklusive
Die Wanderurlauber und Gäste des Almresorts haben die Auswahl zwischen den Varianten Selbstversorger, Buchung mit Frühstück oder freuen sich auf die Option Halbpension. Sie genießen im gemütlichen Restaurant, das ausschließlich Hausgästen zur Verfügung steht, ausgesuchte regionale Spezialitäten der Almresortküche. Die wanderlustigen Gäste haben auch die Möglichkeit, Verpflegungs-Pakete für ihre Ausflüge zu bestellen.

Alpine Wellness zur Erholung nach dem Wandern
In zwei Chalets stehen den Wanderurlaubern zum Relaxen nach ihren Touren eine finnische Sauna, eine Bio Sauna und ein Dampfbad zur Verfügung. Gäste genießen zwischen den Saunagängen das hauseigene Bergquell-Wasser und erfrischen sich im kühlen Swimmingpool. Wanderurlaub – Wellnesss inklusive – auch das bietet das Almresort Baumschlagerberg seinen Gästen.

Urlaub auf der Alm in den Kalkalpen im Almresort Baumschlagerberg bedeutet die Realisierung aller Wanderträume inmitten eines atemberaubenden Bergpanoramas.

Weiterführende Links:
https://baumschlagerberg.at
https://baumschlagerberg.at/unser-almresort/wanderurlaub/
https://baumschlagerberg.at/pyhrn-priel-aktivcard/
https://baumschlagerberg.at/huetten/almresort-huetten/
https://baumschlagerberg.at/genuss/
https://baumschlagerberg.at/angebot/

Almresort Baumschlagerberg
Nikolaus Berger
4574 Vorderstoder 19
Österreich
Tel. +43 7564 8220
almresort@baumschlagerberg.at

Das Almresort Baumschlagerberg liegt auf 1000 Metern Seehöhe westlich des Nationalparks Kalkalpen in Oberösterreich. Das idyllische Resort ist der ideale Ort für Familien, Wander- und Bergbegeisterte sowie für erholungssuchende Individualurlauber.

Kontakt
Almresort Baumschlagerberg
Nikolaus Berger
Vorderstoder 19
4574 Vorderstoder
+43 7564 8220
almresort@baumschlagerberg.at
https://baumschlagerberg.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-stoff-aus-dem-wandertraeume-gemacht-sind/

Kulturtrip für Freiluft-Fans: Arlington mit Fahrrad und Wanderschuh entdecken

Kulturtrip für Freiluft-Fans: Arlington mit Fahrrad und Wanderschuh entdecken

Vom Mount Vernon Trail in Arlington aus sind Sehenswürdigkeiten wie das Washington Monument zu sehen

Mit 120 Kilometern Rad- und Wanderwegen sowie 1.100 Hektar Park- und Grünflächen ist Arlington, Virginia das perfekte Städteziel für aktive Freiluft-Fans. Zum Sommerbeginn stellt Stay Arlington die beliebtesten Touren abseits des Straßenverkehrs vor:

Radfahrer erkunden Arlington auf komfortable und sichere Weise. Ein 80 Kilometer langes Radwegenetz verbindet fast alle Sehenswürdigkeiten miteinander. Auf der Straße sichern weitere 65 Kilometer Radspuren den Fahrer. Vier ausgewiesene Radrouten führen in Schleifen um Arlington herum. Auf der Seite von bikearlington.com finden Radler zudem Routenvorschläge für Touren von acht bis 26 Kilometern Länge, etwa die Potomac Overlook-Tour oder die Aurora Highlands-Tour. Durch die komfortable Lage vor den Toren von Washington, DC kommen Arlington-Besucher in den Genuss ganz bequem zum Sightseeing in die amerikanische Hauptstadt zu radeln. Wer kein Fahrrad besitzt, leiht sich eines über Capital Bikeshare. Mit über 500 Leihstationen und 4.300 Rädern ist das Netzwerk fast überall in der Region vertreten. Und sollte der Reifen schlapp machen oder die Kette springen, bietet Arlington vielerorts kostenlose Reparaturstellen an, etwa bei den Metrostationen Ballston, Clarendon und Pentagon City, im Glencarlyn Park, an der George Mason University School of Law und beim Crystal City Water Park.

Zusätzlich zum Radwegenetz verfügt Arlington über knapp 60 Kilometer teils unbefestigte Wanderwege und knapp 160 Parks mit Spiel- und Entspannungsmöglichkeiten. 17 Wege von einem Kilometer bis 80 Kilometern Länge führen abseits des Großstadt-Trubels durch Wälder und Parks, durch Flussbetten und entlang stillgelegter Eisenbahnlinien, so zum Beispiel der Mt. Vernon Trail entlang des Potomac Rivers oder die ehemalige Washington & Old Dominion Railroad, die heute als Wanderweg ausgebaut ist.

Doch auch im Zentrum bietet sich der Weg zu Fuß an, denn Arlington zählt zu den fußgängerfreundlichsten Regionen der USA. Auf der Seite von walkarlington.com finden Bewegungsfreudige 26 außergewöhnliche Routen durch einzelne oder mehrere Stadtviertel, so zum Beispiel den knapp zwei Kilometer langen Spazierweg durch Barcroft, das laut Washington Post das „Postkartenidyll eines Viertels aus früheren Zeiten“ besitzt oder der „Cherry Blossom“- Weg entlang der schönsten Kirschblüten-Alleen.

Weitere Informationen erhalten Interessierte auf den Seiten www.bikearlington.com, www.capitalbikeshare.com und www.walkarlington.com.

Als Bereich innerhalb der Abteilung für Wirtschaftsentwicklung ist der Arlington Convention and Visitors Service (ACVS) Arlingtons offizielle Organisation für das Destinationsmarketing. ACVS bewirbt Arlington als perfekten Standort für Besucher der US-Hauptstadt-Region, die bei ihrer Standortwahl auf einen gelungenen Mix aus Erholung, Nutzwert und lokalem Charme achten.

Firmenkontakt
Arlington Convention and Visitors Service
Emily Cassell
N. Glebe Road, Suite 1500 1100
VA 22201 Arlington
+1 800 677-6267
arlington@claasen.de
http://www.stayarlington.com

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach-Hähnlein
+49 6257 68781
maria.greiner@claasen.de
http://www.claasen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kulturtrip-fuer-freiluft-fans-arlington-mit-fahrrad-und-wanderschuh-entdecken/

Marokko: Tausendundeine Nacht – genussvoll, sportlich oder per Bike

Neue Wikinger-Reise mit Wandern, Yoga und Kulinarik – Trek im Hohen Atlas

Marokko: Tausendundeine Nacht  - genussvoll, sportlich oder per Bike

Trekker erobern die Felsenwelt von Taghia

Hagen – 28. Mai 2019. Tausendundeine Nacht für relaxte Genießer, entspannte Radler und sportliche Trekker. Der Mix aus Wüste und Weite, Bergen und Berberkultur zieht alle Aktivurlauber in seinen Bann. Neu im Wikinger-Programm ist eine Kombination aus Yoga, Wandern und Kochen.

Auszeit für relaxte Genießer: Yoga, Wandern & Marokkos Kulinarik
Yoga unter freiem Himmel. Wanderungen in Dünen und Thujawäldern, zwischen Ziegen- und Schafherden oder entlang der Küste. Dazu gemeinsames Kochen mit Einheimischen nach traditionellen Rezepten. Der neue 8-tägige Genießer-Trip spricht Aktivurlauber an, die Lust auf eine Auszeit haben. Mit ihrem Insider-Reiseleiter Markus Paulus tauchen sie tief ins Land ein – mal in Marrakesch und mal im Hinterland.

Trekking für sportliche Aktivurlauber: Hoher Atlas von Nord nach Süd
Kontrastprogramm – statt easy going eine echte Anforderung: Die Trekkingwoche im Hohen Atlas ist etwas für Sportliche. Mit einem spektakulären Flusstrekking in der M“Goun-Schlucht, einer Tour durch die Felsenwelt von Taghia und zwei Dreitausender-Pässen. Jeden Tag eine andere Landschaft, jeden Tag eine neues Abenteuer – gemeinsam erobert die Gruppe die Gebirgskette von Nord nach Süd. Nur mit dem Tagesrucksack, für den Gepäcktransport ist gesorgt.

Radurlaub für entspannte Biker: auf den Spuren der Könige
Eine 11-tägige Radreise mit sieben leichteren Touren und Begleitfahrzeug mixt Landschaft, Berberkultur und Sightseeing in den Königsstädten Rabat, Marrakesch, Fes und Meknes. Ziele der zwischen 12 und 56 Kilometer langen Strecken sind u. a. das Ourika-Tal, die Ruinen von Volubilis, die Wasserfälle Cascades d“Ouzoud und der Zedernwald von Azrou. Auf ihren Ausflügen besuchen die kleinen Gruppen Dörfer in traditioneller Lehmbauarchitektur, eine Ledergerberei und das Ecomusee Berbere.

Renner 2019: per Dachzeltbus durch Marokko – Termine für 2020 stehen schon fest
Ein Renner im Marokko-Programm von Wikinger Reisen ist die neue Tour per Dachzeltbus. In diesem Jahr ist sie bereits komplett ausgebucht, aber es gibt schon Termine für 2020.
Text 2.035 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Yoga, Wandern & Marokkos Kulinarik – 8 Tage ab 1.525 Euro, November 2019, min. 6, max. 16 Teilnehmer
Hoher Atlas von Nord nach Süd – 8 Tage ab 998 Euro, Juni bis August 2019, min. 5, max. 14 Teilnehmer
Marokko – radeln auf den Spuren der Könige – 11 Tage ab 1.665 Euro, Okt. 19 – April/Mai 2020, min. 10, max. 18 Teilnehmer

Reisetermine 2020
Im Dachzeltbus durch Marokko – 20 Tage, min. 12, max. 20 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/marokko-tausendundeine-nacht-genussvoll-sportlich-oder-per-bike/

Mal richtig in die Natur eintauchen: neue Kajak-Trips für Outdoorfans

Nordisches Inselhopping, Eisberge umschiffen oder locker durch den arabischen Fjord

Mal richtig in die Natur eintauchen: neue Kajak-Trips für Outdoorfans

Vom Seekajak aus sind die Eisberge zum Greifen nah

Hagen – 14. Mai 2019. Inselhopping per Kajak. Lautlos gleiten Outdoorfans durch den stillen Nationalpark Archipelago. Und tauchen im wahrsten Sinne des Wortes in die pure Natur ein … Aktivspezialist Wikinger Reisen startet in Südfinnland seinen ersten puren Kajak-Trip. Weitere Abenteuer für Wasserfans warten in Norwegen, Grönland und im Oman.

Neu und sportlich: unterwegs im Paddelparadies Südfinnland
Im südfinnischen Paddelparadies warten Tausende von Inselchen auf Kajak- und Naturfans. Dieses größte Archipel der Welt entdecken kleine Wikinger-Gruppen vom Wasser aus. Ihr tägliches Paddelpensum liegt bei 15 bis 25 Kilometern. Die erste und letzte Nacht findet in einem Spa-Hotel statt, während des sechstägigen Kajak-Treks geht es ins Zelt. Die Teilnehmer bauen ihr Camp mitten in der Natur auf, kochen gemeinsam und genießen die unberührte Landschaft.

Anspruchsvoll: Wandern und Kajaken in Nordnorwegen
Ähnlich sportlich ist ein Kajakabenteuer in Nordnorwegen. Mit sieben Bootstouren und fünf moderaten bis anspruchsvollen Wanderungen. Die Routen sind einfach zu fahren und auch für Einsteiger geeignet. Ziel ist der Tysfjord in der Nähe der Lofoten, ein echter Geheimtipp. Naturfans begegnen hier auf ihren Wanderungen den halbwilden Rentieren der Sami, vom Kajak aus erleben sie kleine Wale und Delfine.

Noch mehr Anforderung: in Ostgrönland Eisberge umschiffen
Wer noch mehr Abenteuer und Anforderung will, reist nach Ostgrönland. Das „Kajakerlebnis auf den Spuren der Jäger“ entführt in eine berauschende Szenerie: Vom Seekajak aus sind die Eisberge zum Greifen nah. Mit jedem Paddelstich tauchen Nordlandfans tiefer in die arktische Welt ein. Sie entdecken Traumfjorde, erleben den Alltag der Inuit und erleben das Inlandeis.

Locker: Kajakerlebnis im Oman
Es geht auch lockerer – z. B. im Fjord von Arabien. Auf dem Aktivprogramm im Oman stehen zwei Wanderungen und vier zwei- bis fünfstündige Kajaktouren. Dazu kommen Schnorcheln, Schwimmen, Angeln und Sightseeing in Dubai.
Text 1.961 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Geführte Reisen

Finnlands Schären: Paddel-Paradies zwischen tausend und einer Insel – 8 Tage ab 1.795 Euro, Juli und Aug. 2019, min. 8, max. 12 Teilnehmer
Kajakabenteuer Nordnorwegen – schöner geht´s nicht! – 13 Tage ab 2.195 Euro, Juni 2019, min. 8, max. 12 Teilnehmer
Kajakerlebnis Ostgrönland – auf den Spuren der Jäger – 15 Tage ab 3.848 Euro, Juni/Juli 2019, min. 6, max. 12 Teilnehmer
Kajakabenteuer im Fjord Arabiens – 9 Tage ab 1.920 Euro, Nov. u. Dez. 2019, min. 5, max. 12 Teilnehmer

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mal-richtig-in-die-natur-eintauchen-neue-kajak-trips-fuer-outdoorfans/

Aktivurlaub mit Rückenwind: E-Bikes machen Berge zu Butter

Neu: E-Bike-Trips durch Katalonien – über 70 Prozent der Touren mit Elektrorad buchbar

Aktivurlaub mit Rückenwind: E-Bikes machen Berge zu Butter

Auch Individualurlauber sind per E-Bike unterwegs u.a. auf Mallorca (Foto)

E-Bikes machen Berge zu Butter. Und Böen zur Brise. Auch Wikinger Reisen verstärkt sein Angebot: In Katalonien startet Ende Mai die erste reine E-Bike-Gruppe. Einen Monat später läuft auf den Kykladen ein Termin ausschließlich mit Elektrorädern. Bei anderen Rad-Programmen gibt es auf Wunsch Rückenwind aus der Steckdose: „Über 70 Prozent unserer Touren – auch viele für Individualurlauber – sind mit E-Bikes buchbar“, so Raphaela Fritsch aus dem Produktmanagement des Veranstalters.

Neu: 11-tägige E-Bike Tour durch Katalonien
Elektroräder nehmen Urlaubern die Sorge, nicht mithalten zu können. Das Beste daran: Alles geht, nichts muss – der Motor kommt nur bei Bedarf zum Einsatz. Bei der 11-tägigen E-Bike-Reise durchs Hinterland Kataloniens etwa auf der Etappe ins mittelalterliche Bergdorf Rupit. Oder auf der hügeligen Strecke durch Korkeichenwälder nach Girona. Dank Motor sind Höhenmeter auch für Einsteiger kein Thema. Weitere Ziele des neuen E-Bike-Trips sind Figueres, Banyoles und das historische Peralada.

Auch individuelle Radurlauber sind auf dem spanischen Festland mit Elektrorädern unterwegs. Für sie gibt es eine Andalusienroute von Málaga bis Sevilla.

E-Biker entdecken die Kykladen
In Griechenland entdecken kleine Wikinger-Radgruppen u. a. die Kykladen. Auch das Inselhopping auf Santorini, Paros und Naxos ist auf Wunsch mit Elektrorad buchbar.

Mallorca: Steigungen gelassen per Motor nehmen
Auch auf Mallorca kommt auf Wunsch das Elektrorad zum Einsatz – die Insel hat in vielen Regionen ordentliche Steigungen zu bieten. Dazu gehören der Norden oder das ursprüngliche Hinterland der Ostküste. E-Biker nehmen die Anstiege gelassen: Sie rollen locker nach Artá, Randa oder zum Cap Formentor.

Individualurlauber bekommen auf Mallorca aktuell zwei Routen mit E-Bike: im Norden von Puerto Pollena aus, außerdem rund um Alaro am Fuße des Tramuntanagebirges. Ein weiteres Angebot gibt es auf Menorca.

Elektropower macht Aktivurlaub stressfrei
Elektropower macht den Aktivurlaub stressfrei und ist daher auch auf einfachen Strecken gefragt. Klassiker, wie der Donau-Radweg, sind ebenfalls mit E-Bike zu haben. Die Route von Passau nach Wien – mit Schlögener Schlinge, Maria Taferl und Krems – wird damit zum Kinderspiel. Auch die malerische Sonneninsel Bornholm macht so manchem mit Rückenwind nochmal so viel Spaß.
Text 2.326 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Geführte Reisen
Unbekanntes Katalonien per E-Bike: 11 Tage ab 2.195 Euro, Mai, Okt., min. 8, max. 18 Teiln.
Weiß-blaue Farbsymphonie – Inselhüpfen auf den Kykladen: 15 Tage ab 2.298 Euro, Mai/Juni, Sept., Okt., min. 6, max. 18 Teiln.
Mallorcas Osten – strahlende Strandwelten und einsame Höhen: 8 Tage ab 1.238 Euro, Sept., Okt., min. 8, max. 18 Teiln.
Mallorca – ein Eldorado für Radfahrer: 8 Tage ab 1.328 Euro, Mai, Sept., Okt., min. 8, max. 18 Teiln.
Der Donau-Radweg von Passau nach Wien: 8 Tage ab 935 Euro, Mai bis Aug., min. 10, max. 18 Teiln.
Bornholm – zauberhafte Ostsee-Insel: 10 Tage ab 1.295 Euro, Juni bis Aug., min. 10, max. 18 Teiln.
Individuelle Wanderreisen
Andalusische Impressionen – von Málaga nach Sevilla: 9 Tage ab 1.045 Euro, Mai bis Okt.
Mallorcas traumhafter Norden: 8 Tage ab 475 Euro, Mai bis Okt.
Mallorquinischer Charme und familiäres Dorfleben: 8 Tage ab 485 Euro, Mai bis Nov.

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aktivurlaub-mit-rueckenwind-e-bikes-machen-berge-zu-butter/

Aktiv durch Südtirol mit dem Hotel Schwarzschmied

Aktiv durch Südtirol mit dem Hotel Schwarzschmied

Grüne Berge, ein mediterranes Klima sowie zahlreiche Wander- und Radwege – nur einige der Gründe, warum Südtirol jedes Jahr Aktivurlauber in die Alpenregion lockt. Zwischen Bozen und Meran liegt das Vitalpina-Hotel Schwarzschmied im kleinen Ort Lana, der größten und ältesten Apfelanbaugemeinde Südtirols. Hier vereinen sich italienischer Lebensstil und das Bewusstsein für Natur und Umwelt. Ein holistisches Spa-Konzept, Yoga und Wandern verbinden sich mit Genuss, Kunst und Slow Food.

Für alle Outdoor-Begeisterten finden sich rund um das Hotel Schwarzschmied Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Gäste sind mit dem Wanderrucksack, der in jedem Zimmer bereitsteht, kostenlosem Wanderstockverleih und auf Wunsch Thermofrühstück bestens für Erkundungstouren ausgerüstet. Die angebotenen Touren des Hotels folgen dem Motto „Wandern ist Meditation und Kontemplation“ – Wandern in der Natur als bewusstes Innehalten. Neben drei geführten Wanderungen pro Woche sind die Klettertouren oder privat geführten Touren mit Extrembergsteiger Heinrich Gruber ein Highlight. Bei der Wanderwoche mit Heinrich Gruber vom 8.-15. Juli 2017 entdecken erfahrene Teilnehmer an vier Wandertagen das hochalpine Gelände und die schönsten Gipfel im Ultental. Der größte Höhenunterschied, den die Wanderer dabei überwinden, beträgt rund 1.450 Meter. Weitere Informationen unter: http://www.schwarzschmied.com/zimmer-preise/angebote/over-the-top.html?dateRange=1499464800-1500069600

Die modernen sowie komfortablen Schwarzschmied-Fahrräder tragen Hotelgäste auf zwei Rädern durch die Südtiroler Landschaft. Zur Auswahl stehen Mountainbikes und Citybikes. Die eigens für das Hotel Schwarzschmied angefertigten Fahrräder hat in Zusammenarbeit das Münchner Unternehmen stilrad°° kreiert, deren Stil sich durch klare Linien und Purismus auszeichnet. Der sogenannte Etschradweg zieht sich von Meran über Lana bis nach Bozen und kann mit den Schwarzschmied-Fahrrädern entdeckt werden. Er führt vorbei am Biotop im Falschauerdelta sowie durch Obstwiesen und Weinreben. Wer es sportlicher mag, der kann mit dem Rennrad auf den Gampenpass hinauf und über die Mendelpass-Route zurück oder mit dem Mountainbike exponierte Trails sowie anspruchsvolle Forstwege, wie am Hausberg Vigljoch, befahren. Die Bikeacademy in Lana ist darüber hinaus Partner des Hotels und bietet täglich geführte Radtouren an.

Für Erholung sorgt der Spa-Bereich mit Indoor- und Outdoor-Sauna, Dampfbad und komfortablen Ruhebereichen. Zur Erfrischung finden Gäste Bio-Limonaden und -Tees.

In Lana, umringt von den unzähligen Obstgärten und Weinreben der größten Obstbaugemeinde Südtirols und nur wenige Kilometer von Bozen und Meran entfernt, liegt das Hotel Schwarzschmied. Das seit 1981 als Familienunternehmen geleitete Hotel wurde 2015 umfassend erweitert und beherbergt nun 55 Zimmer und Suiten, 26 davon im neuen Gartenflügel „Glücksschmiede“. Im an das Schwarzschmied angrenzenden Schwarzbauergarten aus dem 17. Jahrhundert wachsen frische Zutaten, die im neuen Hotelrestaurant „La Fucina“ Verwendung finden. Die Inhaber-Familie Dissertori bietet Gästen im Schwarzschmied während ihres Aufenthalts die Gelegenheit dazu, Schmied des eigenen Glückes zu werden. Im ersten Lebenskunst-Hotel Südtirols lassen sich Urlauber von der ausgeglichenen Lebensart der Region inspirieren, um durch Meditation, Kreativität, Bewegung und Entspannung die Kunst zu leben zu erlernen. Weitere Informationen unter www.schwarzschmied.com

Firmenkontakt
Schwarzschmied
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.schwarzschmied.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Vanessa Matzick
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
vmatzick@prco.com
http://www.prco.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aktiv-durch-suedtirol-mit-dem-hotel-schwarzschmied/

Aktive Kulturreisen und Studienreisen mit Via Verde

Reiseveranstalter für alle Urlauber, die ihren Horizont auf alternativen Reisen abseits vom Massentourismus erweitern möchten.

Via Verde Reisen ist ein Spezial-Reiseveranstalter für alle Urlauber, die ihren Horizont bei einer aktiven Kulturreise oder Studienreise erweitern möchten. Bei sämtlichen Reiseangeboten des Veranstalters handelt es sich um landeskundliche Aktivreisen fernab der ausgetretenen Pfade des Massentourismus. Je nach Wunsch können die Gäste geführte oder individuelle Wanderreisen, Radreisen, Studienreisen und Kulturreisen buchen.

Genauso individuell wie die Reisearten sind die auf der Homepage https://www.via-verde-reisen.de buchbaren Ziele: In den Kaukasusrepubliken Armenien, Georgien und Aserbaidschan, in Jordanien und Israel im Nahen Osten, in Montenegro, Iran und oder dem südlichen und östlichen Afrika (beispielsweise in Ländern wie Südafrika, Botswana, Kenia, Namibia oder Äthiopien) werden die Reisenden mit Sicherheit nur wenige Pauschalurlauber treffen. Doch auch wer es weniger exotisch bevorzugt findet mit Reisen in den Mittelmeerraum, auf die Kanaren, Azoren und Kapverden oder Vietnam viele alternative Urlaubsangebote, welche sich in ihrem Charakter von Grund auf von den Pauschalreisen der großen Anbieter unterscheidet.

Ganz gleich, für welche Destination sich der Kunde entscheidet: Bei Via Verde stehen auf allen Touren die kleinen und großen Naturwunder dieser Welt im Mittelpunkt. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Gästen die faszinierendsten Naturschönheiten weltweit nicht nur im Vorbeifahren aus dem Reisebusfenster zu präsentieren. Stattdessen können die Urlauber auf sämtlichen Radtouren, Wanderungen und Trekkingtouren die Landschaften und Natur mit allen Sinnen aus nächster Nähe erfahren. Mit Hilfe der kompetenten Reiseführer, welche Deutsch und die jeweilige Landessprache beherrschen, sind Kontakte zu Einheimischen möglich, welche im Pauschalurlaub nur selten oder gar nicht zustande kommen. Den Touristen bietet sich somit die einzigartige Möglichkeit, die Kultur, Geschichte und Architektur des Gastlandes hautnah kennen zu lernen. Gleichzeitig sorgen die Reiseführer dafür, dass das Programm nicht mit zu vielen Fakten überfrachtet wird. Denn Kultur eines Landes gehören bekanntlich auch die kleinen Dinge des Alltags der einheimischen Bewohner in den Ländern. Die überschaubare Gruppengröße mit in der Regel nicht mehr als 16 Teilnehmern sorgt zudem mehr Flexibilität im Reiseablauf.

Via Verde ist der Spezial-Reiseveranstalter für geführte und individuelle Wanderreisen, Radreisen, Studienreisen und Kulturreisen.

Kontakt
Via Verde – Entdecken & Reisen
Birgit Heinichen
Paul-Kemp-Straße 2A
53173 Bonn
0228 92616390
0228 92616391
reisen@viaver.de
https://www.via-verde-reisen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aktive-kulturreisen-und-studienreisen-mit-via-verde/

Wandern in Deutschland: die Favoriten 2017

Schluchtensteig, Altmühltal, Frankenweg sind die Top 3 der Wikinger-Gäste

Wandern in Deutschland: die Favoriten 2017

Abenteuer Natur: der Schluchtensteig. Bei den Wikinger-Wanderern rangiert der „Superweg“ auf Platz 1

HAGEN – 9. MAI 2017. Verwunschene Schluchten und sanfte Flussauen, Wasserfälle, „Urwälder“ und Höhlenlandschaften. Das „wanderbare Deutschland“ entdecken Aktivurlauber auf vom Deutschen Wanderverband zertifizierten Qualitätswegen. Bei Wikinger Reisen, Marktführer für Wanderurlaub, sind Schluchtensteig, Altmühltal-Panoramaweg und Frankenweg die aktuellen Favoriten. Geführt in kleinen Gruppen oder individuell mit detaillierten Tourenvorschlägen inklusive, Wander-App, vorgebuchten Hotels und Gepäcktransport.

Top 1: Schluchtensteig im Südschwarzwald
„Abenteuer Natur: der Schluchtensteig“. Dieser Titel ist Programm. Der Qualitätsweg im Südschwarzwald führt durch Wutach-, Gauchach-, Lotenbach- und Hohwehraschlucht. Vorbei am Schluchsee und zu den Schleifenbach- und Windbergwasserfällen. Bei den Wikinger-Wanderern rangiert der 119 Kilometer lange „Superweg“ aktuell auf Platz eins.

Kleine Gruppen erobern ihn in sechs Tagesetappen – mit Gehzeiten bis zu sechs Stunden. Hochmoore, Weiden und Wiesen, der Hotzenwald, Todtmoos und das Wehratal: Jeder Schritt eröffnet neue Perspektiven.

Die individuelle Tour ist flexibel angelegt: Wanderfans haben täglich die Wahl zwischen leichteren und anspruchsvolleren Routen im gut markierten Wegenetz. Ihr Naturpark-Hotel im Kurort Schluchsee ist ein idealer Ausgangspunkt dafür.

Top 2: Altmühltal-Panoramaweg
Top 2 der Wikinger-Aktivurlauber ist der Altmühltal-Panoramaweg: 200 Kilometer lang schlängelt er sich durch Flussauen, Wacholderheiden und Buchenwälder. Ziele sind Eichstätt und Beilngries, Kloster Weltenburg und der Donaudurchbruch. Im Altmühltal bietet der Aktivspezialist u. a. ein geführtes „natürlich gesund“-Programm an: mit Vier-Sterne-Hotel, Gesundheitswanderungen, Nordic Walking, Pilates, Rad- und Schiffstour. Individualurlauber erwandern den Qualitätsweg acht Tage lang von Ort zu Ort.

Top 3: Frankenweg
Auf Rang drei folgt der Frankenweg – vom Rennsteig bis zur Schwäbischen Alb. Über 500 Kilometer Abwechslung pur: mit Höhlen in der Fränkischen Schweiz, Burgen rund um die Frankenalb, Seen und der Juralandschaft Richtung Altmühltal. Kulturfans entdecken die traditionsreiche Flößerei, Genießer die fränkische Küche. Bei den geführten Gruppen heißt das Motto „Die grüne Krone Bayerns – auf Franken- und Burgenweg“. Für individuelle Wanderurlauber geht es in acht Tagen vom wildromantischen Höllental bis in die „heimliche“ Bierhauptstadt Kulmbach.
Text 2.385 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2017, z. B.
Schluchtensteig
Abenteuer Natur: der Schluchtensteig – 8 Tage ab 775 Euro, Mai – Juli, September und Oktober, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Hochschwarzwald: Schluchten und Seen – 8 Tage ab 580 Euro, von April bis Oktober ist die tägliche Anreise ab 1 Teilnehmer möglich.
Altmühltal
Natürlich gesund im Altmühltal – 8 Tage ab 785 Euro, Mai, Juni, September und Oktober, min. 18, max. 16 Teilnehmer
Der Panoramaweg überm Altmühltal – 8 Tage ab 548 Euro, von April bis Oktober ist die tägliche Anreise ab 1 Teilnehmer möglich.
Frankenweg
Die grüne Krone Bayerns – auf Franken- und Burgenweg – 7 Tage ab 528 Euro, Juni, September und Oktober, min. 12, max. 20 Teilnehmer
Fränkisch gut: der Frankenweg! 8 Tage ab 540 Euro, von März bis Oktober ist die tägliche Anreise ab 1 Teilnehmer möglich.

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wandern-in-deutschland-die-favoriten-2017/

Aktivurlaub in Corvara!

Das Fünf-Sterne-Hotel Sassongher bietet perfekten Ausgangspunkt

Aktivurlaub in Corvara!

In den Sommermonaten ist die traditionsreiche Region in Südtirol mit ihrem dichten Netz an Wanderwegen im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten ein Paradies für Mountainbiker, Wanderer und Naturliebhaber. Die Region bietet Aktivurlaub pur!

Einmal die Dolomiten von oben sehen, das ermöglichen Paragliding-Tandemflüge, die man vor Ort buchen kann. Zum Schwimmen und Relaxen bietet der Biotopsee von Corvara drei Teiche: Badeteich, Kinderbecken und Regenerationsteich, eine Liegewiese mit Duschen, Bar/Restaurant und einen Kinderspielplatz. Auch Angeln ist möglich. Im kleinen Pidro See kann auf Anfrage das Fischen genehmigt werden.

Mehr Action bietet der Hochseilgarten von Colfosco. Die Anlage wurde in einem Wald aus riesigen Lärchen auf einer Länge von mehr als 600 Metern Seil und mit 71 Plattformen bis zu einer Höhe von 19 Metern vom Boden, realisiert. Sie wurde so angelegt, dass die natürlichen Gegebenheiten des Waldes bestmöglich geschont werden konnten. Der Garten besteht aus 5 Parcours mit künstlichen Hindernissen und Aufgaben aus Seilen, Balken oder Drahtseilen, die in unterschiedlicher Höhe verspannt sind.

Wanderungen von Hütte zu Hütte, Bergtouren und Kletterrouten zu legendären Gipfeln wie Sella, Piz Boe, Kreuzkofel oder Conturines sorgen für unvergessliche Tage in der Südtiroler Natur. Die Wanderwege sind gut ausgebaut und markiert. Alles ist möglich, von einfachen Spaziergängen für Familien, über längere Wanderungen für Geübte, mehrtägige Trekking-Touren für Könner bis anspruchsvolle Klettertouren. Lifte erleichtern den Auf- und Abstieg und die vielen Berg- und Schutzhütten laden zum Ausruhen und Innehalten ein. Für Mountainbiker gibt es Routen jeden Schwierigkeitsgrades sowie geführte Umrundungen der weltberühmten Sella Ronda.

Das Hotel Sassongher liegt vor der traumhaften Kulisse der Dolomiten und ist der perfekte Ausgangspunkt für Urlauber. Besitzer des Hotels, Francesco Morini, verrät seine favorisierten Hütten in der Region, die bei einem Wanderausflug unbedingt besucht werden sollen. Sie bieten nicht nur einen fantastischen Blick auf die Landschaft, sondern zaubern auch kulinarische Spezialitäten aus der Region auf den Teller.

Francesco Morini sagt: „Die Hüte Moritzino ist Pflichtprogramm für alle, die sich gerne amüsieren und zu den bekanntesten Hütten Hits tanzen wollen. Wer es gerne urig mag, für den ist die auf 2.079 Meter Höhe gelegene Hütte Ütia de Bioch das Richtige. Doch kaum eine Hütte ist so eng mit der Geschichte des Tourismus in Alta Badia verbunden wie die Col Alt. Bei der Hütte wurde 1947 der erste Sessellift Italiens erbaut. Die einmalige Aussicht von der Sonnenterrasse ist ein Muss für alle Besucher.“

Über das Hotel Sassongher:
Acht Jahrzehnte Familiengeschichte, viel Herzblut und ladinische Gastfreundschaft erleben die Gäste des Hotels Sassongher, das in Corvara im Herzen Alta Badias/Südtirol liegt. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Metern Höhe – eine exponierte Lage, denn das Haus genießt die Sonne von ihrem Aufgang bis zum Untergang. Das traditionsreiche Hotel verfügt über 52 Zimmer und Suiten, vier Restaurants, eine Bar, einen 500 Quadratmeter großen Spa-Bereich und einen Swimming-Pool. Die Inhaber-Familie Pescosta erscheint bereits im Jahr 1296 in den Urkunden von Corvara. Alessandro Pescosta baute den Familienhof in den 30er Jahren zu einer Pension um, in den 70er Jahren entstand unter der Leitung seines Sohnes Richard und dessen Frau Rita das heutige Hotel Sassongher. Seit 2014 werden Richard und Rita Pescosta von ihrem Neffen Francesco Morini bei der Führung des Hotels unterstützt. Weitere Informationen unter www.sassongher.it

Mehr Informationen finden Sie unter: www.sassongher.it

Acht Jahrzehnte Familiengeschichte, viel Herzblut und ladinische Gastfreundschaft erleben die Gäste des Hotels Sassongher, das in Corvara im Herzen Alta Badias/Südtirol liegt. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich am Fuße des Sassonghermassivs auf 1.560 Metern Höhe – eine exponierte Lage, denn das Haus genießt die Sonne von ihrem Aufgang bis zum Untergang. Das traditionsreiche Hotel verfügt über 52 Zimmer und Suiten, vier Restaurants, eine Bar, einen 500 Quadratmeter großen Spa-Bereich und einen Swimming-Pool. Die Inhaber-Familie Pescosta erscheint bereits im Jahr 1296 in den Urkunden von Corvara. Alessandro Pescosta baute den Familienhof in den 30er Jahren zu einer Pension um, in den 70er Jahren entstand unter der Leitung seines Sohnes Richard und dessen Frau Rita das heutige Hotel Sassongher. Seit 2014 werden Richard und Rita Pescosta von ihrem Neffen Francesco Morini bei der Führung des Hotels unterstützt. Weitere Informationen unter www.sassongher.it

Firmenkontakt
Hotel Sassongher
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.sassongher.it

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 77
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aktivurlaub-in-corvara/

Mountainbiken an der Mosel

Traumhafte Aussichten und unterschiedliche Schwierigkeiten

Mountainbiken an der Mosel

Mountainbiken an der Mosel

Mountainbiken an der Mosel | Traumhafte Aussichten und unterschiedliche Schwierigkeiten

Wer mit dem Mountainbike in der Region Mosel unterwegs ist, wird von seinen schier unbegrenzten Möglichkeiten für Touren, Tagesausflüge oder Etappen-Tipps begeistert sein. Einzigartige schmale Trails und tolle Aussichten laden zum Mountainbiken ein und sind ideal, um einen abwechslungsreichen wie abenteuerlichen Aktivurlaub zu erleben.

Unendlich viele Seitentäler bieten unbegrenzte Möglichkeiten für kurze Abstecher zu den schönsten Plätzen, an denen herrliche Panoramen empfangen und zum Staunen anregen. Dabei geht es hoch und runter und jede Menge Höhenmeter sind möglich, sodass die Radtour ganz nach der eigenen Kondition und der gewünschten Schwierigkeit geplant werden kann. Die gut ausgebauten Rad- und Wanderwege sowie abenteuerliche und herausfordernde Strecken begeistern Radurlauber aus nah und fern. Die Mosel ist eine der schönsten Regionen in Deutschland, will man auf dem Mountainbike unterwegs sein und die Kraft der Natur spüren. Hohe Berge und tiefe Täler, grüne Wälder, endlose Wiesen und Hochebenen können erkundet und mit dem Mountainbike erreicht werden. Wer länger unterwegs sein möchte, kann eine mehrtägige Tour vornehmen und auf über 500 Kilometern Mountainbike-Strecke auf Erkundungstour gehen. Die sportliche Herausforderung lässt sich individuell auswählen, sodass dieser Aktivurlaub ideal für Leistungssportler, erfahrene Mountainbiker oder auch Familien mit Kindern ist.

Das junge und frische Portal für die Mosel ist Ihr Erlebnis Guide und Mosel Reiseführer. Möchten Sie einen unvergesslichen und atemberaubenden Aufenthalt in einer der schönsten Regionen Deutschlands genießen. Mosel-Erlebnisse.de steht für ESSEN. TRINKEN. MEHR ERLEBEN an der Mosel. Wir sind Ihr Ansprechpartner, möchten Sie Events oder Ihre Location eintragen oder einen Moselurlaub verbringen, den Sie ganz nach Ihren eigenen Ansprüchen gestalten. Für Unternehmer sind kostenlose Einträge Ihres Business möglich, Sie können Starter Pakete und Premium Pakete buchen, Ihre Restaurants oder Veranstaltungen auflisten und kostenlos Events hinzufügen.

Kontakt
Mosel-Erlebnisse.de
Ralf Zilles
Mühlenweg 6
56290 Mörsdorf
0160 3424905 3
info@mosel-erlebnisse.de
http://mosel-erlebnisse.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mountainbiken-an-der-mosel/

Event-Kalender Mauritius 2017 Facettenreiches Inselleben

Event-Kalender Mauritius 2017  Facettenreiches Inselleben

(Mynewsdesk) Ob Kulturliebhaber, Abenteuerlustige oder Naturfreunde – auf Mauritius finden das ganze Jahr Veranstaltungen für jeden Urlaubstyp statt. Sportliche Wettbewerbe, Kultur- und Traditionsfeste spiegeln die unglaubliche Vielfalt auf der Insel wider

Veranstaltungen wie das Festival International Kreol oder Port Louis by Light sind mittlerweile etablierte Begriffe auf internationaler Bühne: jährlich locken sie hundertausende Reisende nach Mauritius. Darüber hinaus gibt es aber eine Fülle an Events, die zum Teil noch Geheimtipps sind. So zum Beispiel sportliche Wettbewerbe wie der Ferney Trail oder der DODO Trail, auf denen die Teilnehmenden weniger bekannte Ecken der Insel und ihre Naturschätze erleben können. Beim Festival Passe Portes treten junge und innovative Theatertruppen aus aller Welt auf.

Die ultimative Mountainbike-Herausforderung

Die Mauritius Tour Beachcomber vom 18.-20. Mai 2017 führt Sportler und Naturfreunde über Felsen, Schlamm und Sand durch wilde, zum Teil kaum zugängliche Gegenden der Insel. Anspruchsvolle Steigungen und Abfahrten machen die Tour entlang von Stränden und steilen Klippen mit weiten Ausblicken zusätzlich spannend.

Festival für Theater und Musik Passe Portes

von 19.-24. Mai geben sich im Théâtre Serge Constantin in Vacoas und an anderen Schauplätzen junge Theater-Kompanien aus verschiedenen Ländern ein Stelldichein und konkurrieren um den Preis „Passe Portes“. Das Festival gibt nicht nur den Künstlern, sondern auch den Teilnehmern die Gelegenheit zu inspirierenden Begegnungen und kulturellem Austausch.

Surfski Woche – Mauritius Ocean Classic

Ende Juni steht eine Woche voll mit Wind auf dem Programm. Auf einem schmalen, schnellen Boot und mit Paddeln gerüstet können sich Urlauber mit der Sportart Surfski vertraut machen. Paddeln, Teamrennen, Coaching durch Champions und ein Stand Up Paddle-Event sind einige der Programmpunkte.

DODO TRAIL

Der flugunfähige Dodo, das Symbol Mauritius, wäre zu langsam für das nach ihm benannten Trailrennen am 16. Juli. Teilnehmer des Dodo Trails haben die Wahl zwsichen verschiedenen Strecken, deren Ansprüche sich vom fünf Kilometer langem Dodo Fun Run für Kinder bis zum Xtreme Dodo Trail über 50 Kilometer und 3.500 Höhenmeter steigern. Das Event ist eine der spannendesten Arten, die Gipfel und Landschaften der Insel zu erkunden.

Ferney Trail

Am 9. September findet der Ferney Trail statt, einer der ältesten und beliebtesten Laufwettbewerbe in Mauritius, an dem jährlich mehr als 2.500 Menschen teilnehmen. Der Austragungsort liegt im Herzen des Vallée de Ferney, einem Refugium der Biodiversität von Mauritius, in dem verschiedene Vogelarten und endemische Pflanzen heimisch sind. Familien und Freundeskreise sind eingeladen, gemeinsam die einzigartige Natur zu erleben.

Weitere Veranstaltungen

Event Art Datum Beschreibung World Wildlife Day Natur 3. März Fete Du Poisson – Fischfest auf Rodrigues Tradition 3. März Die Eröffnung der Netzfisch-Saison wird jedes Jahr mit Kultur-Shows, Ausstellungen sowie lokalen Speisen und Getränken gefeiert. Tage der offenen Tür Kultur 22.-23. April Kostenlose Führungen zu Kulturerbestätten und Denkmälern Royal Raid – Trail Run Sport 13. Mai Der Geländelauf führt ins Innere der Insel und lässt die Läufer unvergessliche tropische Landschaften erleben. Jedes Jahr freuen sich einheimische und internationale Teilnehmer über die freundschaftliche Atmosphäre. Höhepunkte der Strecke: * Yemen Nature Reserve, das größte und schönste Naturreservat auf Mauritius
* Der Black River National Park mit seiner endemischen Fauna und Flora sowie dem berühmten Anstieg zum Parakeet Trail
* Das Bel Ombre Nature Reserve und seine Zuckerrohrfelder
Organisation: Lux* Resorts in Zusammenarbeit mit MTPA,

Mauritius Tour Beachcomber – Mountain Bike Race Sport 18.-20. Mai Das Mountainbike-Rennen ist eine einmalige Gelegenheit, Mauritius wilde Seite zu erleben. Die Strecke führt durch abwechslungsreiches Terrain über Berge, durch Wälder, Zuckerrohrfelder und Tee-Plantagen, entlang von Stränden und steilen Klippen mit schöner Aussicht. Organisation: Beachcomber Hotels & Resorts in Zusammenarbeit mit MTPA Festival Passe Portes Kultur 19.-24. Mai Theater and Musik Festival im Théâtre Serge Constantin Organisation: Catherine SWAGEMAKERS in Zusammenarbeit mit MTPA Drachenboot Festival Kultur 21. Mai Das Drachenboot Festival an der Caudan Waterfront wird im Andenken an den Dichter Qu Yuan (340 – 278 BC) gefeiert. Acht bis zehn Teams mit jeweils 25 Teilnehmern treten im Wettrennen gegeneinander an. Die Inseln Rodrigues und Réunion sind zum Drachenbootrennen eingeladen. Während des Festivals findet ein kulturelles Austauschprogramm statt, auf Einladung der Botschaft der Volksrepublik China treten chinesische Kulturgruppen gemeinsam mit heimischen Künstlern auf. Organisation: Chinese Chamber of Commerce in Zusammenarbeit mit MTPA

Tropicadingue Sport, Unterhaltung 3.-4. Juni Bei diesem Hindernislauf zählen Kreativität, Spaß und sportliche Haltung – die Zeit ist eher nebensächlich. Die Teilnehmer treten in fantasievollen Kostümen an, die auch gerne nass und dreckig werden dürfen. Organisation: Beachcomber in Zusammenarbeit mit MTPA Mary Pierce Indian Ocean Series Sport 28. Juni Das Tennis-Event findet im Rahmen des International Tennis Federation Pro Circuit statt. Er gibt jungen Spielern die Gelegenheit, Wettkampf-Erfahrung auf hohem Niveau zu sammeln. Organisation: MP Events in Zusammenarbeit mit MTPA Surfski Woche – Mauritius Ocean Classic Sport 26. Juni – 1. Juli Eine fantastische Woche mit Surf Skiing und Paddeln, Teamrennen, kostenlosem Coaching durch Champions, herzlicher Atmosphäre und perfekten Bedingungen. Anlässlich der Veranstaltung 2017 wird auch wieder ein Stand Up Paddle Event veranstaltet. Kite Surf Festival (Rodrigues) Sport 28. Juni Zum jährlich stattfindenden Festival sind regionale und internationale Kite-Surfer eingeladen. Während mehrerer Tage werden Wettbewerbe über kurze und längere Strecken veranstaltet. Organisation: Rodrigues Kite Surf Association. Mauritius Marathon Sport 16. Juli Der von AIMS und IAAF zertifizierte Mauritius Marathon ist eine fantastische Herausforderung, in einer der reizvollsten Regionen der Insel, St Felix Public Beach, Bel Ombre: 20 Kilometer auf der südlichen Küstenstraße, entlang einer der schönsten Lagunen und durch typische Küstenorte. Organisation: LUX* Sport in Zusammenarbeit mit MTPA DODO TRAIL Sport 16. Juli Der erste Dodo Trail fand am 30. Juli 2011 mit mehr als 350 Teilnehmern statt, die allerdings etwas schneller unterwegs waren als der ausgestorbene Vogel. Vier verschieden lange Routen durchqueren die Insel von Süden nach Westen, gestaffelt nach dem sportlichen Anspruch von Xtreme bis Fun. Organisation: IBL Mauritius

Ganesh Chaturthi Tradition 26. August Das Fest wird zu Ehren des Geburtstages von Ganesha gefeiert, der in der Hindu Mythologie als der Gott der Weisheit und als Überwinder aller Hindernisse gilt. Zum Abschluss der Feierlichkeiten wird ein Abbild Ganeshas nach einer festlichen Prozession in einem Gewässer untergetaucht. Organisation: Ministerium für Kunst und Kultur Tour De Maurice Sport 26. August An dem Internationalen Event nehmen Radsportprofis aus mehreren Ländern teil, z.B. von der Insel la Réunion, von den Seychellen, aus Frankreich, Kenia, Südafrika und der Schweiz. Organisation: Federation Mauricienne de Cyclisme in Zusammenarbeit mit MTPA Regatta (Rodrigues) Sport 26. August Das Boot-Rennen wird in verschieden Kategorien ausgetragen, einschließlich eines Segel-Wettbewerbs. Musik, Konzerte und regionale Spezialitäten komplettieren die Veranstaltung. Organisation: Rodrigues Tourism Office Maiden Cup Sport 3. September Das traditionsreiche Pferderennen findet seit dem Jahr 1843 auf dem Champ De Mars statt. Ferney Trail Sport 9. September Der Ferney Trail ist einer der ältesten und beliebtesten Laufwettbewerbe in Mauritius, an dem jedes Jahr mehr als 2.500 Menschen teilnehmen. Organisation: Ciel Group, in Zusammenarbeit mit MTPA Pélerinage Père Laval Tradition 8. und 9. September Jedes Jahr pilgern am 8. September bei Sonnenuntergang Männer, Frauen und Kinder aus allen Teilen der Insel zur Grabstätte von Pater Laval in Sainte Croix. Jacques Désiré Laval kam 1841 nach Mauritius. Er war ein französischer Missionar und Arzt, dem man wundersame heilende Kräfte nachsagte. Jacques Désiré Laval setzte sich für die Rechte der Sklaven ein und wurde zum Symbol für Mitgefühl und Nächstenliebe. Am 9. September wird seines Todes gedacht. Festival De La Mer (Rodrigues) Tradition, Sport, Kultur 8. und 9. September Zum Festival gehören verschiedene Aktivitäten und Wettbewerbe, die alle mit dem Meer zu tun haben: Tauchen, Kite surfen, Schwimm-Wettkämpfe, Regatten sowie eine Kampagne zur Bewusstseinsbildung und kulturelle Vorführungen. Organisation: Rodrigues Tourism Office Divali Celebration Tradition 19. Oktober Divali ist das heiterste der Hindu-Feste. Es feiert den Sieg der Rechtschaffenheit über das Böse in der indischen Mythologie. Traditionell werden Öllampen aus Ton vor jedem Haus aufgestellt, die mit ihrem flackernden Licht eine märchenhafte Stimmung zaubern. Heutzutage werden sie zum Großteil durch elektrische Lichter ersetzt. Organisation: Ministerium für Kunst und Kultur Semaine Rodriguaise Tradition 24.-29. Oktober Straßenfestival mit Auftritten von Künstlern aus Rodrigues, Verkauf von Handwerk, Lebensmitteln und Meeres-Produkten. Organisation: Stadtrat von Curepipe in Zusammenarbeit mit PMO (Rodrigues Division) und dem Ministerium für Tourismus Deutsche Bank 100km Cycle Tour Sport Oktober Seit 2004 steht die „Deutsche Bank 100km Cycle Tour“ auf dem sportlichen Veranstaltungskalender von Mauritius. Neben dem sportlichen Aspekt steht vor allem ein guter Zweck im Mittelpunkt. So werden mit einem Teil der Eintrittsgelder lokale NGOs bei ihrer Arbeit unterstützt. Indian Ocean Triathlon Sport 11. November Das spannende Sportevent findet im Südwesten von Mauritius, am Fuße des Berges Le Morne statt. Afrasia Mauritius Golf Open Sport 23.-26. November Internationales Golfturnier der „European and Asian Tour“ im Heritage Golf, Bel Ombre Mauritian Southern Tropical Challenge Sport 23.-26. November Das Mountain Bike Rennen wird von der MTPA unterstützt Festival International Kreol Kultur, Tradition 23.-26. November Das Festival Kreol präsentiert die mauritische und kreolische Identität und feiert die Kultur der Insel. Musik, Tanz, Kunst, Handwerk, Küche, Brauchtum und der Lebensstil stehen im Mittelpunkt, die wichtigsten Veranstaltungen finden in Port-Louis und Mahebourg statt. Eine faszinierende Woche voller Farben, Klänge und Düfte der kreolischen Welt, die den kulturellen Reichtum ihrer Traditionen bewahrt und lebt. Organisation: Ministerium für Tourismus und MTPA

Kite Jam Sport November Der Kitesurf Wettbewerb zieht die besten Kitesurfer aus Russland an. Musik, Beachparties und Produkt-Präsentationen internationaler Hersteller von Surf-Equipement vervollständigen das Programm Organisation: Russian Sailing Association Trail De Rodrigues Sport November Der jährliche Lauf-Wettbewerb über verschiedene Distanzen führt durch die Insel Rodrigues. Zum Programm gehört auch eine Kultur-Show. Organisation: Rodrigues Trail Association. International Jockey’s Weekend Sport Erstes Wochenende im Dezember Pferderennen am Champ de Mars Race Course mit internationaler Beteiligung. Porlwi by Light (Port Louis by Light) Groß-Event Erste Dezemberwoche Zum dritten Mal erstrahlt Port Louis, die Hauptstadt von Mauritius im Schein unzähliger Lichter und Licht-Installationen. Einheimische und Touristen tauchen in die authentische Kultur und Geschichte der Stadt ein, die sie auf ganz neue Weise entdecken können und erleben mitreißende Vorstellungen. Organisation: Ministerium für Tourismus und MTPA in Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft Weihnachtsmärkte bei Tag und Nacht Tradition Dezember Organisation: Ministerium für Tourismus und MAC in Zusammenarbeit mit MTPA & AHRIM Weihnachten Tradition 25. Dezember In Mauritius wird Weihnachten in lebhafter, sommerlich tropischer Atmosphäre gefeiert. Eine Reihe von Veranstaltungen widmen sich besonders benachteiligten Kindern, um auch ihnen ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen. Organisation: Ministerium für Kunst und Kultur Weihnachtsmarkt (Rodrigues) Tradition Dezember Weihnachtliche Musik, Chorgesang und Shows umrahmen den Markt. Organisation: Rodrigues Tourism Office
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mauritius Tourismus

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/z5hgrn

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/event-kalender-mauritius-2017-facettenreiches-inselleben-52529

Kurzinfo Mauritius

Mauritius liegt im Indischen Ozean, etwa 800 Kilometer östlich von Madagaskar. Die Vulkaninsel ist berühmt für die Herzlichkeit seiner multikulturellen Bevölkerung, für weiße Sandstrände sowie für erstklassige Hotels. Dank des subtropischen und beständig warmen Klimas ist Mauritius ein ganzjähriges Urlaubsziel. Die Insel ist ideal für Wassersportler, Golfer, Wanderer, Kulturliebhaber, Wellness-Gäste, Hochzeitspaare und für Familien.

Die Mauritius Tourism Promotion Authority (MTPA) ist eine halbstaatliche Organisation, die 1996 per Gesetz (dem MTPA Act) geschaffen wurde. Die Organisation arbeitet auf Weisung des Ministeriums für Tourismus, Freizeit und Außenkommunikation.

: http://www.tourism-mauritius.mu/

Firmenkontakt
Mauritius Tourismus
Emmi Dushi
Josephspitalstraße 15
80331 München
+49 89 55 25 33 421
edushi@aviareps.com
http://www.themenportal.de/reise/event-kalender-mauritius-2017-facettenreiches-inselleben-52529

Pressekontakt
Mauritius Tourismus
Emmi Dushi
Josephspitalstraße 15
80331 München
+49 89 55 25 33 421
edushi@aviareps.com
http://shortpr.com/z5hgrn

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/event-kalender-mauritius-2017-facettenreiches-inselleben/

Top fünf der nachhaltigsten Ziele für Aktivurlauber

Ökologisch sinnvoll reisen – nah und fern, sportlich oder locker

Top fünf der nachhaltigsten Ziele für Aktivurlauber

In kroatischen Nationalparks hat Wikinger Reisen ein Programm mit dem WWF entwickelt

HAGEN – 28. Feb. 2017. Fischland-Darß-Zingst und die Route Oberstdorf – Meran, Kroatien, El Hierro und Costa Rica. Das sind die Top fünf der nachhaltigsten Reiseziele für Aktivurlauber.

Wandern, Trekken und Radeln „von Natur aus“ nachhaltig
Für Wikinger Reisen, WWF-Partner seit 2013, ist jedes Jahr ein Jahr des nachhaltigen Tourismus – nicht nur 2017. Seine kleinen Wander-, Trekking- und Radgruppen sind „von Natur aus“ ökologisch sinnvoll unterwegs. Nah und fern, sportlich oder locker.

Allgäu: Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran
Trekker erobern die Route Oberstdorf – Meran. Sie überqueren die Alpen, meistern vier Pässe und genießen Panorama-Etappen: an Mädelejoch und Steinjöchle, an Venetkamm und Braunschweiger Hütte. Nachhaltig, aber komfortabel: Das Naturerlebnis in Allgäu, Ötztal und Südtirol bietet Gepäcktransport und Hotel- oder Gasthof-Übernachtungen.

Fischland: auf Tuchfühlung mit Natur, Geschichte und Alltag
Auf Fischland-Darß-Zingst und rund um Warnemünde gehts aufs Rad. Aktivurlauber erfahren den Nationalpark Boddenlandschaft. Durch Küstenwälder, entlang von Dünen, Mooren und Schilfufern – immer auf Tuchfühlung mit Natur, Geschichte und Alltag. Standort ist ein Wellness-Hotel in Küstennähe.

El Hierro: UNESCO-Biosphärenreservat und Geopark
El Hierro ist UNESCO-Biosphärenreservat und Geopark. Das kanarische Eiland punktet mit weitgehend intakter Natur. Und ist obendrein die weltweit erste energietechnisch autarke Insel mit Strom aus 100-prozentig erneuerbaren Energien. Wanderer und Trekker entdecken El Hierro auf traditionellen Verbindungswegen quer über die Insel.

Kroatien: WWF-Programm zu Fuß, per Rad und Seekajak
Auch die National- bzw. Naturparks Kornat und Telascica in Kroatien empfehlen sich für nachhaltig orientierte Aktivurlauber. Wikinger Reisen hat dort ein Programm mit dem WWF entwickelt – mit lockeren Wanderungen, per Rad und Seekajak. Die Teilnehmer bekommen Einblick ins empfindliche Ökosystem. Und erfahren von Fischern und beim Schnorcheln viel über die schützenswerte Wasserwelt.

Costa Rica: Ökoparadies mit 350.000 Tierarten und einsamen Stränden
Costa Rica ist zertifiziert für seine nachhaltige Tourismuspolitik, von Schutzzonen profitieren Natur und Bewohner. Die „reiche Küste“ will ein Paradies für den Ökotourismus bleiben: mit mehr als 100 Vulkanen, über 350.000 Tierarten und einsamen Stränden. Eine neue Wikinger-Reise bringt Natur- und Tierfans in acht Nationalparks und Reservate.
Text 2.421 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2017, z. B.
Von Oberstdorf nach Meran über die Alpen
8 Tage ab 1.150 Euro, Juli, Aug., min. 8, max. 12 Teiln.
Fischland-Darß-Zingst – weite Strände und malerische Dörfer
8 Tage ab 815 Euro, Juni bis Aug., min. 10., max. 18 Teiln.
Kanaren/El Hierro
Über die Insel am Ende der Welt
10 Tage ab 1.598 Euro, April, Sept., Okt., min. 10, max. 14 Teiln.
Natürlich gesund auf El Hierro
10 Tage ab 1.718 Euro, Okt., Nov., min. 8, max. 16 Teiln.
Natur hautnah: Aktiv in Dalmatien
8 Tage ab 1.265 Euro, Okt., min. 10, max. 16 Teiln.
Höhepunkte Costa Ricas
16 Tage ab 2.498 Euro, Sept. bis Nov., Januar bis April 2018, min. 6, max. 16 Teiln.

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/top-fuenf-der-nachhaltigsten-ziele-fuer-aktivurlauber/

Mauritius knackt die 100.000er Marke – Besucherrekord bei deutschen Urlaubsgästen

Mauritius knackt die 100.000er Marke - Besucherrekord bei deutschen Urlaubsgästen

(Mynewsdesk) Sowohl Heiratslustige und Luxusurlauber als auch Familien und sportlich Aktive haben die exotische Insel im Indischen Ozean entdeckt – Mauritius verzeichnete 2016 einen zweistelligen Anstieg der Gästezahlen aus dem deutschen Markt. Bessere Flugverbindungen und die erfolgreiche Positionierung als Ganzjahresdestination haben zu der Entwicklung beigetragen.

Im Vergleich zum Vorjahr betrug der Gästezuwachs aus Deutschland 37,9%. Mit 103.761 Urlaubern wuchs der deutsche Markt am stärksten unter den wichtigsten zehn Märkten. Die stetig steigende Beliebtheit von Mauritius und die Top-Position unter den Reisezielen im Indischen Ozean ist verschiedenen Faktoren zu verdanken.

So wissen viele Reiseanbieter und Urlauber inzwischen, dass Urlauber in Mauritius viel mehr unternehmen können, als heiraten und relaxen unter Palmen. Die Insel hat das ganze Jahr über eine große Vielfalt an Ferienerlebnissen zu bieten. Neben Sonne, Strand und Meer begeistern Naturerfahrungen, sportliche Abenteuer und das einzigartige Miteinander verschiedener Kulturen und Religionen die Reisenden.

Jährliche Kampagnen wie „Mauritius 365 Grad“ haben dazu beigetragen, dass sich die kühleren Monate von April bis Oktober als ideale Reisezeit für Familien-, Golf-, Sport- und Natururlaube etablieren, während es in den Sommermonaten die klassischen Wellness- und Honeymoon-Gäste an die Traumstrände auf Mauritius zieht.

„Der deutsche Markt hat erstmals die Marke von 100.000 Besuchern im Jahr 2016 überschritten und belegt damit den fünften Platz unter den beliebtesten Märkten“ bestätigt Kevin Ramkaloan, Direktor von Mauritius Tourism Promotion Authority. „Die MTPA Teams in Deutschland und Mauritius arbeiten stetig daran, die Sichtbarkeit der Destination auf dem deutschen Markt zu verstärken. Die Direktflug-Möglichkeiten durch Condor, Eurowings und Lufthansa wirkten ebenfalls vorteilhaft. Wir freuen uns, diesen Schwung auch im Jahr 2017 beizubehalten.“

AVIAREPS Tourism vertritt in Deutschland und Österreich die Insel Mauritius und kommuniziert deren Vorzüge durch Öffentlichkeitsarbeit und intensive Betreuung von Veranstaltern und Reisebüros.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mauritius Tourismus

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ajzqol

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/mauritius-knackt-die-100-000er-marke-besucherrekord-bei-deutschen-urlaubsgaesten-25977

Kurzinfo Mauritius

Mauritius liegt im Indischen Ozean, etwa 800 Kilometer östlich von Madagaskar. Die Vulkaninsel ist berühmt für die Herzlichkeit seiner multikulturellen Bevölkerung, für weiße Sandstrände sowie für erstklassige Hotels. Dank des subtropischen und beständig warmen Klimas ist Mauritius ein ganzjähriges Urlaubsziel. Die Insel ist ideal für Wassersportler, Golfer, Wanderer, Kulturliebhaber, Wellness-Gäste, Hochzeitspaare und für Familien. Weitere Informationen zu Mauritius unter http://www.tourism-mauritius.mu/de

: http://www.tourism-mauritius.mu/

Firmenkontakt
Mauritius Tourismus
Emmi Dushi
Josephspitalstraße 15
80331 München
+49 89 55 25 33 421
edushi@aviareps.com
http://www.themenportal.de/reise/mauritius-knackt-die-100-000er-marke-besucherrekord-bei-deutschen-urlaubsgaesten-25977

Pressekontakt
Mauritius Tourismus
Emmi Dushi
Josephspitalstraße 15
80331 München
+49 89 55 25 33 421
edushi@aviareps.com
http://shortpr.com/ajzqol

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mauritius-knackt-die-100-000er-marke-besucherrekord-bei-deutschen-urlaubsgaesten/

Aktivurlaub: die erfolgreichsten Wikinger-Reisen 2016

Liparische Inseln Topseller in Europa – „Reich der Inka“ beliebtestes Fernreiseziel

Aktivurlaub: die erfolgreichsten Wikinger-Reisen 2016

Im Fernreisebereich führte der Topseller nach Peru und Bolivien ins „Reich der Inka“. Hier die Wikin

HAGEN – 6. Januar 2017. „Vulkaninseln unter sizilianischer Sonne“ war 2016 das erfolgreichste Programm bei Wikinger Reisen. Der geführte Wandertrip auf fünf Liparischen Inseln mit Nachtaufstieg auf den Stromboli schaffte den Gästerekord. Topseller bei den Fernreisen war die aktive Erlebnistour ins „Reich der Inka“ nach Peru und Bolivien.

Geführte Wandertrips auf Mallorca und Korsika auf Platz zwei und drei
Auf Platz zwei in Europa landete der mallorquinische Aktivtrip zu „Steilküsten und Traumbuchten rund um Puerto Soller“. „Eine typische Wikinger-Reise“, so Geschäftsführerin Dagmar Kimmel. „Wanderfans wohnen in einem Hotel im mallorquinischen Stil abseits des Trubels, erobern Küstenpfade, entdecken Bergdörfer und begegnen den Menschen in ihrem Alltag.“ „Bronze“ schaffte die „Wanderwoche auf Korsika“ zum Kennenlernen der Insel. Mit Calvi und Corte, malerischen Orten in der Balagne und Sandstrand am Hotel.

Aktive Erlebnistouren in Peru, Südafrika und auf Kuba vorn
Im Fernreisebereich führte der Topseller nach Peru und Bolivien ins „Reich der Inka“. Lockere Wanderungen am Amazonas, Bootstouren auf dem Titicacasee, Machu Picchu, Cusco und Cruz del Condor zogen die meisten Urlauber an. Fast genauso gefragt war der Südafrika-Klassiker: „Kapstadt, Gardenroute und Safaris“. Er punktet mit Wanderungen, privatem Wildreservat und kurzen Fahretappen. Trendziel Kuba – im Wikinger-Programm mit sieben UNESCO-Welterbestätten, Baracoa an der Honigbucht, Vioales-Tal und zwei Badetagen – lag ebenfalls vorn. Bei aktiven Fernreisen genauso wie beim Radurlaub.

Lechweg Nummer eins der individuellen Wanderfans
Individuelle Wanderfans fasziniert der österreichische „Lechweg von der Quelle bis zum Fall“. Die Tour von Ort zu Ort entlang der letzten Wildflusslandschaft Europas ist auch 2016 unangefochten die Nummer eins – vor Trips nach Madeira und zum Gardasee.
Text 1.840 Z. inkl. Leerzeichen

Reisepreise und Termine, z. B.
Italien – Vulkaninseln unter sizilianischer Sonne: 15 Tage ab 1.798 Euro, April bis Jun., Sept. u. Okt. 2017
Mallorca – Steilküsten und Traumbuchten rund um Puerto Soller: 8 Tage ab 1.168 Euro, Jan. bis Mai, Sept. u. Okt. 2017
Frankreich – Wanderwoche auf Korsika: 8 Tage ab 999 Euro, April, Mai, Sept. u. Okt. 2017
Peru/Bolivien – Durch das Reich der Inka: 20 Tage ab 3.598 Euro, April bis Nov. 2017, April, Mai 2018
Südafrika – Kapstadt, Garden Route und Safaris: 15 Tage ab 2.848 Euro, April, Sept. bis Dez. 2017, Jan. bis März 2018
Naturparadies Kuba – das Flair der Karibik: 21 Tage ab 4.898 Euro, Jan. bis März, Okt. bis Dez. 2017 + Vorschautermine: Jan., Febr., April 2018
Radreise
Kuba – Perle der Karibik: 16 Tage ab 3.395 Euro, März u. April, Okt. bis Dez. 2017, Febr. bis April 2018

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 904711
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331 463078
02331 473 58 35
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aktivurlaub-die-erfolgreichsten-wikinger-reisen-2016/

Tourismusjahr 2017 auf Rügen: Aktiv in allen Elementen

Urlaub auf Deutschlands größter Insel – erlebnisreich, sportlich und nachhaltig

Tourismusjahr 2017 auf Rügen: Aktiv in allen Elementen

Aktivurlaub 2017 auf Rügen – ein Erlebnis zu jeder Jahreszeit

Das Thema Aktivurlaub wird im Tourismusjahr 2017 auf der Insel Rügen großgeschrieben. Die klare, salzhaltige Meeresluft, ein Netz von rund 800 Kilometern an Rad- und Wanderwegen und die reizvolle Küste mit ihren Kreidefelsen laden ein, den Urlaub aktiv zu gestalten – aktiv in allen Elementen.
Rügen gehört zu den sonnenreichsten Regionen Deutschlands, bietet gesunde Luft, malerische Hügellandschaften, einzigartige Steilküsten, verträumte Fischerdörfer, schmucke Seebäder, fischreiche Boddengewässer und feinsandige Ostseestrände, an denen Blauen Flaggen für hervorragende Wassergüte wehen.
Abwechslungsreich ist die Insel und vielfältig sind die Aktivangebote für Neugierige, für Neueinsteiger, Fortgeschrittene, für Familien und Profis. Rügen lädt ein zum Aktivurlaub, zum Radwandern oder zu Rennrad-Touren, zum Joggen, Angeln oder Windsurfen, zum Reiten, Schwimmen und Wandern. Entspannung mit Wohlfühlgarantie versprechen Strand-Yoga oder Tai Chi und die Wellnesseinrichtungen in den Badeorten, Hotels und Pensionen auf der Insel Rügen.

Aktivurlauber haben seit Jahren viele Rügener Sportveranstaltungen in ihrem Terminkalender: den Wanderfrühling mit mehr als 70 kostenlosen Angeboten, die traditionsreichen Segelregatten, den Binzer Halbmarathon, das Insel-, Sund- und Vilmschwimmen, die Tour d‘ Allee, den Rügen-Rund-Radmarathon oder die Strand-Turniere. Das ist Aktivurlaub pur, Aktivurlaub für alle.

Mehr als 1000 Freizeitläufer, -schwimmer und -radfahrer, Leistungssportler und Profi-Triathleten werden im September 2017 zum 4. IRONMAN 70.3 Rügen erwartet. Dieses Sportereignis begeistert die Zuschauer und verlangt den Triathleten alles ab – beim Schwimmen über 1,9 Kilometer in der Ostsee, beim Radrennen über 90 Kilometer durch die Alleen der Insel und beim abschließendem Halbmarathon durch das mondäne Ostseebad Binz, angefeuert von tausenden Zuschauern. Da liegt Adrenalin in der Luft, da ist Spannung garantiert, Aktivurlaub extrem.

Infos zum Aktivurlaub auf Rügen

Über die Tourismuszentrale Rügen GmbH
„Rügen. Wir sind Insel. “ Gemäß diesem Motto wirbt die Tourismuszentrale Rügen – Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH (TZR) seit 2001 weltweit für die Insel Rügen. Rügen ist eben nicht nur die größte deutsche Insel, Rügen vereint auch alle Eigenschaften einer emotional unverwechselbaren Urlaubsdestination. Der Tourismus auf Rügen ist Standortfaktor, Job-Motor und Imageträger zugleich. Die für die Insel arbeitende Tourismuszentrale Rügen (TZR) gilt dabei als Netzwerker, Förderer und Vermittler wichtiger Positionen in der Tourismusentwicklung und tritt gemeinsam mit den Akteuren der Bundes-, Landes-, Regional- und Ortsebene für eine wachsende Branche ein. Die Geschäftsfelder der kommunalen TZR GmbH sind
Image- und Markenpflege
Kommunikation und Angebote
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Messe und Promotion
Marktforschung
Informations- und Datentechnologien
Qualitätsmanagement
Mit reichweitenstarken Broschüren und digitalen Plattformen bietet die TZR überzeugende Kommunikationsangebote für Reisende aus dem In- und Ausland. Gleichwohl schaffen unter anderem diese Prozesse eine kooperative Plattform für die Tourismusbranche, Politik, Wirtschaft, Kulturschaffende, Handel als auch für die Einwohner Rügens. In Kooperation mit nationalen und internationalen Partnern sorgt die TZR auch für Bekanntheit und Synergien über nationale und europäische Grenzen hinaus. Die TZR fördert Vielfalt, Bekanntheit und Erfolg der Insel Rügen und steht für einen wirtschaftsförderlichen und öffentlichen Zweck. Die Tourismuszentrale Rügen Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH ist 100%ige kommunale Gesellschaft der Inselgemeinden Rügens. www.ruegen.de www.wirsindinsel.de

Firmenkontakt
Tourismuszentrale Rügen GmbH
Kai Gardeja
Heinrich-Heine-Straße 7
18609 Ostseebad Binz auf Rügen
038393689001
038393689019
presse@ruegen.de
http://www.ruegen.de

Pressekontakt
Tourismuszentrale Rügen Gesellschaft für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit mbH
Holger Vonberg
Heinrich-Heine-Straße 7
18609 Ostseebad Binz auf Rügen
038393689004
038393689019
presse@ruegen.de
http://www.presse.ruegen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tourismusjahr-2017-auf-ruegen-aktiv-in-allen-elementen/