Outsourcing im Mittelstand

Warum sich E-Invoicing rechnet Bildquelle JustOn GmbH_Marko Fliege (Bildquelle: JustOn GmbH) Wenn es um Optimierungsprozesse und Kostenersparnis geht, setzen immer mehr mittelständische Firmen auf elektronische Rechnungen. Damit lassen sich sowohl manuelle Abläufe der Rechnungsabwicklung durch automatisierte digitale Finanzprozesse optimieren als auch jede Menge Kosten und Ressourcen sparen. Mit einer verbesserten Liquidität und Prozesstransparenz steigt der Wettbewerbsvorteil, insbesondere für den Mittelstand. Spezialisierte Full-Service-Billing-Dienstleister automatisieren Rechnungsabläufe mithilfe von Software zeit- und kosteneffizient. „Somit ist es Unternehmen möglich, sich auf das eigene Kerngeschäft zu konzentrieren, da Kapital und Personal für strategisch wichtige Aufgaben und Ressourcen eingesetzt werden können“, weiß Marko Fliege, CEO und…

Wechsel zu Schleupen.CS

Die vom Gesetzgeber angestrebte Digitalisierung der Energiewirtschaft macht schnelle und automatisierte Abläufe unerlässlich. Zur besseren Umsetzung von zeitkritischen Prozessen wie der Marktkommunikation sowie zur Unterstützung der Vertriebsaktivitäten, hat sich die Stadtwerke Georgsmarienhütte GmbH entschieden, zukünftig Softwarelösungen der Schleupen AG einzusetzen. „Nach einem gründlichen Auswahlverfahren haben wir uns für eine Zusammenarbeit mit der Schleupen AG entschieden, da ihre Softwarelösungen, insbesondere für die Bereiche Vertrieb und Abrechnung, aus unserer Sicht die aktuellen Marktanforderungen am besten abdecken und uns das vorhandene Know-how überzeugt“, so Wilhelm Grundmann, Geschäftsführer des kommunalen Energieversorgungsdienstleisters. Zukünftig werden die Abrechnungsprozesse sowie die Marktkommunikation des mehrspartigen Versorgungsunternehmens schnell und effizient…

Soluvia Metering entscheidet sich für die SMGW-Admin Lösung der Schleupen AG

Die Soluvia Metering GmbH ist als Full-Service-Messdienstleister der MVV Energie Gruppe am Markt etabliert und will ihr Geschäftsfeld um die Smart Meter Gateway Administration (SMGW-Admin) erweitern. Im Rahmen der Vorbereitung der Markteinführung als Smart Meter Gatewayadministrator für Netzbetreiber und wettbewerbliche Messstellenbetreiber führt die Soluvia Metering das Projekt „Praxistest intelligente Messsysteme“ durch. Im Zuge des Projekts werden schon im April dieses Jahres die ersten intelligenten Messsysteme verbaut. Bis Oktober 2015 sollen dann schon mehr als 100 Geräte in drei Netzgebieten installiert sein. Mit den Erfahrungen aus dem Praxistest können die eigenen Konzepte vor dem Rollout evaluiert werden. Zur Umsetzung des Projektes…

Schleupen AG setzt bei M2M Kommunikation auf Partnerschaft mit Vodafone

Leistungsfähige Kommunikationsplattform für die Smart Meter Gateway Administration (SMGW-Admin) Die Schleupen AG bietet ein Komplettpaket für die Smart Meter Gateway Administration Im laufenden Jahr werden im Verordnungspaket „ntelligente Zähler und Netze“ die Spielregeln für den Betrieb der neuen Mess- und Steuerungsinfrastruktur in den deutschen Stromnetzen definiert. Die Schleupen AG bietet bereits heute der Versorgungswirtschaft umfassende Beratungs- und Serviceleistungen sowie den sicheren IT-Betrieb der Smart Meter Gateway Administratoren-Prozesse an. Im Rahmen der neuen Partnerschaft mit Vodafone erweitert die Schleupen AG ihre Lösung um eine leistungsfähige Kommunikationsplattform, über die sämtliche notwendigen Kommunikationsprozesse mit den Gateways effizient abgewickelt werden. Die M2M-Kommunikationsplattform von Vodafone…

Schleupen AG weiter auf Wachstumskurs

Neben dem Softwarebereich trägt auch der Ausbau des Dienstleistungsangebots zur positiven Geschäftsentwicklung der Schleupen AG bei. Das Softwarehaus baut seinen Jahresumsatz auf rd. 61 Mio. EUR aus. Die Schleupen AG als eines der führenden Softwarehäuser der Versorgungswirtschaft kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zurückblicken. Nicht zuletzt aufgrund von Neukunden, die das Unternehmen im vergangenen Jahr im Rahmen von Ausschreibungen gewinnen konnte, wurde der Umsatz um mehr als sechs Prozent auf rd. 61,5 Mio. Euro gesteigert. Das Jahresergebnis vor Steuern betrug im abgeschlossenen Geschäftsjahr rund rd. 4,8 Mio. Euro. Neben dem klassischen Softwaregeschäft wurden auch die erweiterten Angebote zur Auslagerung der…