Schlagwort: Abendessen

Jedes neue Jahr ist wie ein neues Leben – DIE SILVESTER GALA!

Das Museumscafé lockt mit interaktivem Theatervergnügen, köstlichem Menü, Tanz und Silvesterüberraschungen

Jedes neue Jahr ist wie ein neues Leben - DIE SILVESTER GALA!

(NL/8821443636) (Fulda) Silvester im Museumscafé, das ist Legende! Gutes Essen, tolle Show, klasse Künstler, Feuerwerk und ausgelassene Stimmung, dafür steht Fuldas schönste Veranstaltungslocation mitten in der Stadt. Dieses Jahr dürfen sich die Gäste nicht nur auf ein reichhaltiges Silvester Menü und DJ Mini freuen, der die Gäste zum Tanzen bringt, sondern darüber hinaus auch auf die in der Region bestens bekannte Sängerin und Entertainerin Marianne Blum und die beiden wunderbaren Schauspieler Barbara & Christoph Gottwald vom Fuldaer Theater Mittendrin. Gemeinsam präsentieren die drei eine witzige Silvester-Schlager-Dinner-Show, bei der man mitmachen, mitsingen und auf jeden Fall: sich kaputtlachen kann. Und Lachen ist der beste Start ist ein neues Jahr!

Dass der Spaß garantiert ist, dafür steht Marianne Blum mit ihrem Namen. Die Erfinderin der besten Dinner-Show-Reihe der Region Gernsehen & Abendessen ist abgesehen davon mit dem interaktiven Dinner-Vergnügen Der geheime Codex im Fuldaer Maritim dauerpräsent, zeichnet verantwortlich für das original Rhöner MordsDinner Der Tod isst mit! und feiert derzeit mit ihrem neuen Kabarett-Programm Die Waffeln der Frau Erfolge. Sie hat also reiche Bühnenerfahrung und weiß genau, wie man die Zuschauer einbindet, so dass alle sich wohlfühlen und trotzdem ein witziges Theaterstück entsteht, das für alle unterhaltsam ist. Abgesehen vom Spaß wird diese Show musikalisch ein Genuss. Schließlich ist die Blum eine exzellente Sängerin und Christoph Gottwald studierter Tubist und Kontrabassist. Auch Barbara Gottwald ist nicht nur Schauspielerin. Sie spielt Ukulele, Kazoo und singt.
Mit anderen Worten: Dieses Silvester wird super! Vorausgesetzt Sie kriegen noch eine Karte!

Samstag, 31. Dezember 2015, 18:30 Uhr

Museumscafé Fulda, Jesuitenplatz 2, 36037 Fulda
Show 3-Gang-Menü (auch vegetarisch) und offene Tischgetränke bis 24 Uhr: 94 . Bitte unbedingt reservieren!
Tickets und Reservierung im Museumscafé Fulda 0661-240029 oder online unter catering@kreuz.com

Firmenkontakt
Marianne Blum
Marianne Blum
Uttrichshausener Straße 11
97786 Motten
09748-930950
http://duelleofficial.de/
http://

Pressekontakt
Marianne Blum
Marianne Blum
Uttrichshausener Straße 11
97786 Motten
09748-930950
http://duelleofficial.de/
http://shortpr.com/kfoya0

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jedes-neue-jahr-ist-wie-ein-neues-leben-die-silvester-gala/

Galileo-Park lädt zum Abendessen der besonderen Art

„Beim Pharao zu Gast“ – Show, Klamauk und Gaumenfreuden

Galileo-Park lädt zum Abendessen der besonderen Art

In der Kulisse des Galileo-Parks lädt der Pharao zum Abendessen der besonderen Art

Lennestadt-Meggen, 5. September 2016.
Rustikales Essen, Comedy, Artistik und geistreicher Wortwitz, das ist die Mischung, zu der der Galileo-Park an den beiden letzten Freitagen im September einlädt. „Beim Pharao zu Gast“ am 23. und am 30.September verspricht beste Unterhaltung und Gaumenfreuden in der einmaligen Kulisse der Sauerland-Pyramiden. Los geht es jeweils um 19.00 Uhr. Mehrere Künstler werden vor, während und nach dem Essen in gemütlicher Runde auftreten und einen unvergesslichen Abend bescheren.

„Es soll lustig, launig und schwungvoll werden“, verrät Yvonne Hennecke, Werbeleiterin des gastgebenden Galileo-Parks die Idee hinter dem Konzept der kulinarischen Veranstaltung. „Wir möchten mit unseren Gästen feiern und Spaß haben. Für Klamauk und rustikale Speisen haben wir gesorgt. Für alles weitere gibt es kein Drehbuch, wohl aber eine Geschichte. Es soll ein lockerer Abend werden.“

Die Gäste werden mit in das Programm eingebunden und erleben als Sauerländer Delegation in Ägypten am Hof vom Horstmosis I eine humorvolle Show. Der eloquente und stimmgewaltige Pharao bittet die internationalen Gäste zu Tisch und zu einem Abend voller Unterhaltung, Spaß und Genuss. Beim Essen droht allerdings ein Desaster. Nicht wirklich vertraut mit den Essgewohnheiten der sauerländischen Gäste möchte der Pharao diese eigentlich mit Spezialitäten wie Kamelhoden in Geschnodder beglücken. Gerade noch rechtzeitig greift sein Großwesir Isdochgut Rudihotep ein. Der vielseitige wie umtriebige Rudihotep meistert alle Hürden und sorgt für einen harmonischen Abend mit dem Pharao und seinen für ihn merkwürdigen Gästen.

Für Unterhaltung sorgen die Künstler von Holliewald, die schon öfter im Galileo-Park für laute Lacher und manchen Aha-Effekt gesorgt haben. Sie zeigen alles, was sie im Programm haben, eine Mischung aus Comedy, Kabarett, Showelementen und Magie.

„Der Galileo-Park zeigt an diesem Abend alles, was ihn auszeichnet: gute Küche, Gastfreundschaft, Unterhaltung und Faszination“, so Hennecke. Vor dem Einlass zu „Beim Pharao zu Gast“ um 18.00 Uhr sind auch die Ausstellungen im Park geöffnet. „Wer möchte, kann einen ganz Tag hier verbringen.“

Tickets zum Preis von 39,- Euro pro Person gibt es nur im Vorverkauf auf der Website www.galileo-park.de oder im Shop des Galileo-Parks. Dort gibt es auch Informationen zur genauen Speisefolge und weitere Informationen zu dieser und zu anderen Veranstaltungen. Es werden auch vegetarische Speisen angeboten. Vegetarier werden gebeten, das direkt bei der Ticketbestellung mit anzugeben. Wer vor „Beim Pharao zu Gast“ noch die aktuellen Ausstellungen des Parks besuchen möchte, zahlt hierfür zusätzlich den regulären Eintritt.

In vier Pyramiden begeistert der Galileo-Park in Lennestadt-Meggen als Wissens- und Rätselpark seine Gäste mit interessanten und außergewöhnlichen Ausstellungen. Auf unterhaltsame und doch anspruchsvolle Art und Weise wird Wissen vermittelt und Interesse an neuen Themen geweckt. Der Galileo-Park präsentiert sowohl wissenschaftliche als auch „rätselhafte“ Themen – sachlich, objektiv, offen und wertungsfrei.

Die naturwissenschaftlichen Ausstellungen können ganzjährig in den aufregend gestalteten Pyramiden bewundert werden. Das spielerische Lernen und Ausprobieren für Jung und Alt steht dabei im Zentrum des Parks. Die vielseitigen Räumlichkeiten werden jedoch nicht nur für Ausstellungszwecke genutzt, sondern können auch gemietet werden – für Seminare und Kongresse, Buchlesungen, Trauungen oder Geburtstage. Der Galileo-Park bietet immer den passenden Rahmen, um eine ganz persönliche Veranstaltung unvergesslich werden zu lassen.

Der Galileo-Park liegt weithin sichtbar hoch über dem Lennetal und ist mit seinen vielen Attraktionen ein Ort des Staunens und Wunderns. Er weckt ganz nach dem kontaktfreudigen Wissenschaftler und Querdenker Galileo Galilei das Interesse an Themen und ist Wissenschaftstreffpunkt für Familien, Touristen, Studenten und Geschäftsleute aus dem Sauerland und darüber hinaus.

Weitere Informationen unter www.galileo-park.de.

Firmenkontakt
GALILEO-PARK
Yvonne Hennecke
Sauerland-Pyramiden 4-7
57368 Lennestadt-Meggen
+49 2721 60077-10
yvonne.hennecke@galileo-park.de
www.galileo-park.de

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk S. Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
+49 171 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/galileo-park-laedt-zum-abendessen-der-besonderen-art/

Verwöhn-Menü: Valentinstag 2015 im Restaurant Maximilian in Frankfurt

Ausgehen, essen, genießen: Am Valentinstag bietet das Restaurant Maximilian in Frankfurt Verwöhnmenü, Kerzen-Dinner und Blumenservice für Verliebte: 6-Gang Verwöhnmenü für 35 Euro.

BildFrankfurt, 30. Januar 2015 [CTR300115PU].
Der 14. Februar fällt dieses Jahr auf einen Samstag. Damit ermöglicht der Valentinstag 2015 einen perfekten Start in ein romantisches Wochenende. Und das Frankfurter Restaurant Maximilian bietet den passenden Rahmen zum Beispiel mit einem genussvollen Candelight-Dinner für Zwei. Mitten in Ginnheim in unmittelbarer Nähe der Bundesbank und des berühmten Fernsehturms „Ginnheimer Spargel“ gelegen, hat das Restaurant Maximilian zum Valentinstag besondere Menüs für Verliebte vorbereitet.

Valentinstag: Genuss pur mit ausgefallenen 6-Gang Verwöhn-Menüs
Am Valentinstag zaubert das Restaurant Maximilian ganz besonders ausgefallene Menü-Überraschungen: Als Ouvertüre für einen wundervollen Abend gibt es zur Einstimmung einen Aperitif. Nach zwei Zwischengängen folgt ein Rucola-Risotto mit Cherry-Tomaten und frischem Parmesan. Die Gaumenfreuden komplettiert ein Lachsfilet in feiner Limetten-Dill-Sauce auf Bandnudeln oder wahlweise ein Rinderfilet mit Feigen-Rotwein-Sauce und Kartoffelgratin. Den Abschluss bildet als „süße Sünde“: ein locker-leichtes Pistazien-Orangen-Parfait auf Karamell-Spiegel.
Die besonderen 6-Gänge Menüs zum Valentinstag sind jedenfalls ein Genuss für alle Sinne und sorgen für eine willkommene Abwechslung nach einer hektischen Arbeitswoche.
Eines der verführerischen Menüs ist speziell für Vegetarier kreiert. Neben den Spezialangeboten zum Valentinstag kann aber auch wie immer ganz normal aus der Karte bestellt werden.

Restaurant Maximilian: Geschmackvolles Rendezvous, prickelnde Getränke
Im Restaurant Maximilian können sich Verliebte zum Valentinstag in Frankfurt bei einem romantischen Abendessen verwöhnen lassen. Natürlich sind aber alle Gäste willkommen, die es sich einfach einmal gut gehen lassen wollen. Für den Valentinstag bietet das Restaurant Maximilian zudem einen besonderen Service: Zur Tischreservierung kann auch ein Blumenarrangement geordert werden. Damit gelingt vor Ort bei der Partnerin oder dem Partner ganz sicher eine zusätzliche Überraschung. Gleichzeitig wird der Abend mit so einer umfassenden Vorbereitung noch entspannter.
Für den 14.02.2015 empfiehlt sich eine Tisch-Reservierung. Ganz einfach telefonisch: 069 9515 3313.

Valentinstag in Frankfurt – ein besonders Fest
Auch wenn heute gemeinsam Ausgehen und Essen im Vordergrund stehen: Der Valentinstag ist bereits seit dem 4. Jahrhundert ein populärer Festtag aller Verliebten. Er geht zurück auf den Bischof Valentin von Terni. Der Überlieferung zufolge war Valentin ein besonderer Schutzpatron für Verliebte und Paare [CTR300115PU].

Über das Restaurant Maximilian:
Das Restaurant Maximilian in Frankfurt-Ginnheim überzeugt durch ein ansprechendes Brasserie-Konzept: regionaler Bezug, frische unprätentiöse Küche, wechselnde kreative Tagesgerichte und ausgesuchte Weine verwöhnen Leib und Seele. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein, der Service ist unkompliziert und herzlich. Damit wird das Maximilian zum Anlaufpunkt für unbeschwerten Genuss.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 16:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag Ruhetag

Restaurant Maximilian
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
Telefon: (069) 9515 3313
Fax: (069) 9515 3313
http://www.maximilian-restaurant.de

Über:

Restaurant Maximilian
Herr Herbert Kröpl
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
Deutschland

fon ..: (069) 9515 3313
fax ..: (069) 9515 3313
web ..: http://www.maximilian-restaurant.de
email : info@maximilian-restaurant.de

Über das Restaurant Maximilian:
Das Restaurant Maximilian in Frankfurt-Ginnheim überzeugt durch ein ansprechendes Brasserie-Konzept: regionaler Bezug, frische unprätentiöse Küche, wechselnde kreative Tagesgerichte und ausgesuchte Weine verwöhnen Leib und Seele. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein, der Service ist unkompliziert und herzlich. Damit wird das Maximilian zum Anlaufpunkt für unbeschwerten Genuss.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

PR Union
Herr Lukas Schulz
Eschenheimer Anlage 21
60318 Frankfurt

fon ..: +49 69 1732 06240
web ..: http://www.pr-union.de
email : press@pr-union.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/verwoehn-menue-valentinstag-2015-im-restaurant-maximilian-in-frankfurt/

Romantisch Valentinstag Feiern im Restaurant Maximilian in Frankfurt

Restaurant in Frankfurt bietet zum Valentinstag Verwöhnmenü, Kerzen-Dinner und Blumenservice für Verliebte

Romantisch Valentinstag Feiern im Restaurant Maximilian in Frankfurt

(NL/9553534968) Ausgeh-Tipp: Romantisch Essen am Valentinstag im Restaurant Maximilian in Frankfurt. 6-Gang Verwöhnmenü für 35 Euro. Ausgehen, essen, wohlfühlen: Am Valentinstag in Frankfurt.

Frankfurt, 30. Januar 2015 [NM300115MX].
Der 14. Februar fällt dieses Jahr auf einen Samstag. Damit ermöglicht der Valentinstag 2015 einen perfekten Start in ein romantisches Wochenende. Und das Frankfurter Restaurant Maximilian bietet den passenden Rahmen zum Beispiel mit einem genussvollen Candelight-Dinner für Zwei. Mitten in Ginnheim in unmittelbarer Nähe der Bundesbank und des berühmten Fernsehturms Ginnheimer Spargel gelegen, hat das Restaurant Maximilian zum Valentinstag besondere Menüs für Verliebte vorbereitet.

Valentinstag: Genuss pur mit ausgefallenen 6-Gang Verwöhn-Menüs
Am Valentinstag zaubert das Restaurant Maximilian ganz besonders ausgefallene Menü-Überraschungen: Als Ouvertüre für einen wundervollen Abend gibt es zur Einstimmung einen Aperitif. Nach zwei Zwischengängen folgt ein Rucola-Risotto mit Cherry-Tomaten und frischem Parmesan. Die Gaumenfreuden komplettiert ein Lachsfilet in feiner Limetten-Dill-Sauce auf Bandnudeln oder wahlweise ein Rinderfilet mit Feigen-Rotwein-Sauce und Kartoffelgratin. Den Abschluss bildet als süße Sünde: ein locker-leichtes Pistazien-Orangen-Parfait auf Karamell-Spiegel.
Die besonderen 6-Gänge Menüs zum Valentinstag sind jedenfalls ein Genuss für alle Sinne und sorgen für eine willkommene Abwechslung nach einer hektischen Arbeitswoche.
Eines der verführerischen Menüs ist speziell für Vegetarier kreiert. Neben den Spezialangeboten zum Valentinstag kann aber auch wie immer ganz normal aus der Karte bestellt werden.

Restaurant Maximilian: Geschmackvolles Rendezvous, prickelnde Getränke
Im Restaurant Maximilian können sich Verliebte zum Valentinstag in Frankfurt bei einem romantischen Abendessen verwöhnen lassen. Natürlich sind aber alle Gäste willkommen, die es sich einfach einmal gut gehen lassen wollen. Für den Valentinstag bietet das Restaurant Maximilian zudem einen besonderen Service: Zur Tischreservierung kann auch ein Blumenarrangement geordert werden. Damit gelingt vor Ort bei der Partnerin oder dem Partner ganz sicher eine zusätzliche Überraschung. Gleichzeitig wird der Abend mit so einer umfassenden Vorbereitung noch entspannter.
Für den 14.02.2015 empfiehlt sich eine Tisch-Reservierung. Ganz einfach telefonisch: 069 9515 3313.

Valentinstag in Frankfurt ein besonders Fest
Auch wenn heute gemeinsam Ausgehen und Essen im Vordergrund stehen: Der Valentinstag ist bereits seit dem 4. Jahrhundert ein populärer Festtag aller Verliebten. Er geht zurück auf den Bischof Valentin von Terni. Der Überlieferung zufolge war Valentin ein besonderer Schutzpatron für Verliebte und Paare [NM300115MX].

Information:

Das Restaurant Maximilian in Frankfurt-Ginnheim überzeugt durch ein ansprechendes Brasserie-Konzept: regionaler Bezug, frische unprätentiöse Küche, wechselnde kreative Tagesgerichte und ausgesuchte Weine verwöhnen Leib und Seele. Die gemütliche Atmosphäre lädt zum Verweilen ein, der Service ist unkompliziert und herzlich. Damit wird das Maximilian zum Anlaufpunkt für unbeschwerten Genuss.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 16:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag Ruhetag

Restaurant Maximilian
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
Telefon: (069) 9515 3313
Fax: (069) 9515 3313

Kontakt
Restaurant Maximilian Frankfurt
Herbert Kröpl
Ginnheimer Stadtweg 120
60431 Frankfurt
(069) 9515 3313
info@maximilian-restaurant.de
http://www.maximilian-restaurant.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/romantisch-valentinstag-feiern-im-restaurant-maximilian-in-frankfurt/