ISI-TRONIC revolutioniert die industrielle Luftreinigung

Alle Luftfiltergeräte der Serien ELBARON, COBARON und MEBARON der ISI Industrieprodukte GmbH wurden digitalisiert und setzen damit neue Standards Auswertmöglichkeiten ISI-TRONIC Die Firma ISI Industrieprodukte GmbH mit Sitz in Buchholz/Mendt, hat als einer der ersten Anbieter von Luftfiltergeräten für die industrielle Luftreinhaltung, den Schritt in das digitale Informationszeitalter vollzogen. Alle Geräte werden ab sofort serienmäßig mit der digitalen Filtergerätesteuerung ISI-TRONIC ausgestattet. Zum ersten Mal ist es möglich, alle relevanten Arbeitsparameter eines laufenden Luftfilters, wie den Verschmutzungsgrad der Filterstufen, die Luftleistung oder die Ventilatorleistung im Filtergerät in Echtzeit abzubilden. Über eine digitale Oberfläche können alle Parameter eingestellt, abgelesen und dokumentiert werden.…

Gespräche zur guten Ausbildung und kollegialer Austausch

Unternehmenstag der Initiative für Ausbildung im Friseurhandwerk im Mai Das Thema Digitale Arbeitswelt 4.0 ist auch im Friseurhandwerk angekommen. Auch in dieser Branche bietet die sinnvolle Nutzung digitaler Werkzeuge immer mehr Möglichkeiten. Bestandteil dessen ist eine gute Ausbildung, die auch in die Persönlichkeitsentwicklung der Auszubildenden investiert und damit auf ein Leben voll Veränderung vorbereitet. Um Betrieben hier sinnvolle Handreichungen und eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zu bieten, veranstaltet die Initiative für Ausbildung im Friseurhandwerk am 8. Mai 2017 wieder einen Unternehmenstag. Was wollen Auszubildende, was brauchen Betriebe und welche Chancen bietet eine Ausbildung 4.0? Kann ein Betrieb spielerisch geführt werden…

Ersetzt der Programmierer bald den Anwalt?

Wie entwickelt sich der Rechtsbereich in Zeiten der Digitalisierung? Quelle: Dieter Schütz / pixelio.de (Bildquelle: Dieter Schütz / pixelio.de) Frankfurt, 19.12.2016: Begriffe wie Digitalisierung und Standardisierung von Arbeitsprozessen sind derzeit in aller Munde. Ein massiver Verlust von Arbeitsplätzen, wie in anderen Branchen befürchtet, ist zwar noch nicht in Sicht. Doch der technologische Fortschritt verändert auch die Welt der Anwaltskanzleien. Während in den USA die „legal tech“-Branche bereits boomt, steckt die Digitalisierung im Rechtsbereich hierzulande noch in den Kinderschuhen. Doch die Entwicklung lässt sich nicht aufhalten. Zusammengesetzt aus „legal services“ und „technology“ beschreibt der Begriff „legal tech“ den Einsatz moderner Technologien…

Brunzel Bau GmbH: Handwerk4.0 – Building Information Modeling

Handwerk 4.0 eine neue Zeitrechnung auf dem Bau – Weiterbildungsschulung Brunzel Bau GmbH in Velten/ Brandenburg mit Bauunternehmer Heiko Brunzel. Klassische Ausbildung in den Zukunftssprung Handwerk 4.0 – Zukunft, die heute beginnt Handwerk 4.0 eine neue Zeitrechnung auf dem Bau – Weiterbildungsschulung Brunzel Bau GmbH in Velten/ Handwerk 4.0 eine neue Zeitrechnung auf dem Bau – Weiterbildungsschulung Brunzel Bau GmbH in Velten/ Brandenburg mit Bauunternehmer Heiko Brunzel. Klassische Ausbildung in den Zukunftssprung Handwerk 4.0 – Zukunft, die heute beginnt Weltweit auf dem Vormarsch – Building Information Modeling, kurz BIM – Maurer, Dachdecker, Elektrotechniker und alle am Bau Beteiligten arbeiten gemeinsam…

Industrieproduktion: Anfänge – Entstehung – Zeitsprung 4.0

Was bedeutet die Industrialisierung? Handarbeit wird von Maschinenarbeit abgelöst, dank der Erfindung und Weiterentwicklung der Dampfmaschine, Weiterbildungsschulung Hahn Fertigungstechnik, Papenburg Ems / Niedersachsen Die Maschinen nahmen den Menschen die Arbeit ab! -Weiterbildungsschulung Hahn Fertigungstechnik, Pa England gilt als das Geburtsland der Industrialisierung, die Ende des 18. Jahrhunderts begann. Deutschland war zu der Zeit ein reiner Agrarstaat. Die Industrialisierung in Deutschland benötigte einen längeren Entwicklungsprozess. „Die Maschinen nahm den Menschen die Arbeit ab“, begrüßt Norbert Hahn die zahlreichen Teilnehmer in den Räumlichkeiten der Hahn Fertigungstechnik an der Dieselstraße in Papenburg. Die Hahn Fertigungstechnik ist im Jahr 2000 mit dem Geschäftsbereich „Zerspanungstechnik“…

Effektive Meetings mit Moderation 4.0

Die Planung, Leitung und Moderation von Besprechungen ist für Meetings im virtuellen Raum bereits sehr verbreitet. Zahlreiche Apps ermöglichen Online-Präsentation und Kollaboration mittels Whiteboard- und Chat-Funktion. Online Conferencing ist alltäglich geworden. Noch neu und bisher deutlich weniger verbreitet ist hingegen die Moderation von Vor-Ort-Besprechungen und Workshops mit digitaler Unterstützung. Doch auch hier ist die Digitalisierung im Vormarsch. Für Furore sorgt derzeit die Moderationssoftware SixSteps® des Start-up-Unternehmens eFa GmbH – Gesellschaft für eFacilitation. Die webbasierte Software kann sowohl für Online Meetings im virtuellen Raum, als auch für die Moderation von Besprechungen am runden Tisch genutzt werden: On-Line- und On-Site-Moderation verschmelzen. Was…

CeMAT 2016: Mit Virtueller Realität zur Logistik 4.0!

Tarakos präsentiert die Möglichkeiten des neuen taraVRbuilders 2016 auf der CeMAT vom 31.05. bis 03.06.2016 in Hannover in Halle 27 am Stand B52/1. Vernetzung, Digitalisierung und Automatisierung bilden vom 31. Mai bis 3. Juni 2016 einen Schwerpunkt der CeMAT, der Weltleitmesse für Intralogistik und Supply Chain Management in Hannover. Im Bereich Logistics IT in Halle 27 präsentiert die tarakos GmbH aus Magdeburg den neuen taraVRbuilder 2016. Das Standardprogramm zur Visualisierung und Simulation von Abläufen der Intralogistik ist dann gerade verfügbar. Die Assistenzsoftware für die Industrie 4.0 wird von führenden Planungsbüros, zahlreichen Herstellern von Fördertechnik, im Planungsalltag von Industrie-Unternehmen sowie in…

ERP trifft Industrie 4.0 – in Dortmund!

ERP trifft Industrie 4.0 – in Dortmund am 9. Juni 2016. Die MQ result consulting AG, unabhängiges Beratungshaus bei der Auswahl, Einführung und Optimierung von Business Software, lädt ein zu Präsentationen und Demonstrationen von drei führenden Anbie Welche Anforderungen stellen Veränderungen in Richtung Industrie 4.0 an ERP-Systeme? Wie reagieren führende Anbieter darauf und was leisten die Systeme bereits heute? Die MQ result consulting AG, unabhängiges Beratungshaus bei der Auswahl, Einführung und Optimierung von Business Software, hat drei führende Anbieter für den 9. Juni 2016 nach Dortmund eingeladen. Dort werden die All for One Steeb AG am Beispiel SAP ERP 6.0…

automotiveIT-Forum Produktion & Logistik 2016: Andreas Wombacher über Strategien der Smart Factory

Andreas Wombacher erläutert unter anderem, warum Unternehmen zunehmend auf die Smart Factory setzen müssen, und mit Hilfe welcher Maßnahmen diese zur Realität werden kann. Andreas Wombacher spricht auf dem automotiveIT-Forum 2016. (Bildquelle: Wipro) Eine pragmatische Herangehensweise an das Thema Industrie 4.0 verspricht der Vortrag von Dr. Andreas Wombacher, Senior Consultant beim indischen IT-Riesen Wipro. Wombacher erläutert unter anderem, warum Unternehmen zunehmend auf die Smart Factory setzen müssen, und mit Hilfe welcher Maßnahmen diese zur Realität werden kann. Hierbei beleuchtet Wombacher unter anderem die Fragen, wieweit das Internet of Things einen Katalysator für Disruption darstellt und bei welchen Anwendungen traditionelle Methoden…

automotiveIT-Forum Produktion & Logistik 2016: Bernd Heinrichs über IoT-Innovation als Beschleuniger der Industrie 4.0

Bernd Heinrichs beschreibt in seinem Vortrag, wie im openBerlin Innovation Center Cisco kundenspezifische Lösungen entwickelt werden. Bernd Heinrichs spricht auf dem automotiveIT-Forum 2016. (Bildquelle: Cisco) Ciscos Ansatz, Industrie 4.0-Lösungen zu konzipieren, baut fundamental auf Innovationen auf, die zusammen mit Kunden und Partnern in Deutschland kreiert werden. Dazu hat Cisco das Innovationszentrum openBerlin eröffnet. Dr. Bernd Heinrichs, Managing Director IoT EMEAR & openBerlin Innovation Center Cisco, beschreibt in seinem Vortrag auf dem automotiveIT-Forum 2016, wie dort kundenspezifische Lösungen entwickelt werden. Starker Fokus liegt dabei unter anderem auf Themen wie Sicherheit, Mobilität oder Datenanalyse. Auf dem Forum zum Thema „Industrie 4.0 –…

automotiveIT-Forum Produktion & Logistik 2016: Oliver Kelkar über Daten als Prozesstreiber der Autoindustrie

Dr. Oliver Kelkar, Associated Partner bei MHP, erläutert in seinem Vortrag, wie die Sammlung umfangreicher Datenmengen Prozesse und neue agile Organisationsformen erzwingt. Oliver Kelkar spricht auf dem automotiveIT-Forum 2016. (Bildquelle: MHP) Das Öl des 21. Jahrhunderts sind Daten. Das haben auch die Autohersteller erkannt. Zukünftig könnte nur noch weniger als die Hälfte des Umsatzes durch den Verkauf von Fahrzeugen erwirtschaftet werden. Zur Erreichung dieses Ziels werden digitale Mehrwertdienste, basierend auf Daten, eine wesentliche Rolle spielen. Dr. Oliver Kelkar, Associated Partner bei MHP, erläutert in seinem Vortrag auf dem automotiveIT-Forum 2016, wie die Sammlung umfangreicher Datenmengen Prozesse und neue agile Organisationsformen…

automotiveIT-Forum Produktion & Logistik 2016: Gerd Niehage über die digitale Fabrik bei Hella

Im Rahmen einer kurzen Zeitreise skizziert Hella-CIO Gerd Niehage den Weg von den Anfängen der digitalen Fabrik bis hin zu aktuellen Lösungen und wirft einen Blick auf zukünftige Herausforderungen der Industrie 4.0. Gerd Niehage spricht auf dem automotiveIT-Forum 2016. (Bildquelle: Hella) Für den Zulieferer Hella ist die Smart Factory längst kein Neuland mehr – Die Digitalisierung der Produktion findet beim Unternehmen aus Lippstadt bereits seit Jahren erfolgreich statt. Neu ist hingegen, mit welchem Tempo die digitale Transformation aktuell Einzug in die Branche hält. Im Rahmen einer kurzen Zeitreise skizziert Gerd Niehage, der seit 2013 den CIO-Posten bei Hella bekleidet, auf…