Die Zukunft kann man am besten vorhersagen, wenn man sie selbst gestaltet.

Für Ihr Unternehmen und Ihre MitarbeiterInnen beginnt sie vielleicht schon heute im gut angebundenen und naturnahen Reinach Hier lernt Ihr Business fliegen Bewegende Zeiten liegen hinter uns und viele Unternehmen erfinden sich neu. Das ist gut so und gelingt oft dann am besten, wenn man sich auch räumlich neu positioniert. Ein guter Ort Die grosszügige Bürofläche im Erdgeschoss mit Raum für bis zu 50 Arbeitsplätze zeichnet sich durch eine besondere Atmosphäre aus. Sie entsteht durch die ausgewogene Komposition einladender Empfangsbereiche und praktisch angeordneter Büroräume, einem technisch perfekt ausgestatteten Sitzungszimmer und der grossen Kantine und separaten Cafeteria. Sogenannte Rest-Zones, wie z.B.…

Räume zum Erfolg – Mitarbeiterbindung durch Atmosphäre

Zufriedenheit und Produktivität durch die für Ihr Unternehmen richtige Umgebung Leonhard Leonhard Eine gelungene Mitarbeiterbindung senkt die Fluktuation und wirkt unmittelbar gewinnsteigernd. Um loyale und qualifizierte MitarbeiterInnen langfristig im Unternehmen zu halten, werden klassische Massnahmen, wie z.B. flexible Arbeitszeiteinteilung, Entwicklungsprogramme für Talente und systematische Führungskräfteentwicklung von erfolgreichen Unternehmen schon längst implementiert. Wohlbefinden stärkt Bindung Eine Studie des Harvard Center für Gesundheit bestätigt was wir darüber hinaus schon lange ahnten: Auch Wohlbefinden stärkt die Konzentration und kognitive Leistungsfähigkeit von MitarbeiterInnen (teilweise um bis zu 40%!), als auch die Bindung an ihr Unternehmen. Unter anderem diese fünf Faktoren tragen dazu bei: 1.…

Die Zukunft kann man am besten vorhersagen, wenn man sie selbst gestaltet.

Für Ihr Unternehmen und Ihre MitarbeiterInnen beginnt sie vielleicht schon heute im gut angebundenen und naturnahen Reinach Bewegende Zeiten liegen hinter uns und viele Unternehmen erfinden sich neu. Das ist gut so und gelingt oft dann am besten, wenn man sich auch räumlich neu positioniert. Ein guter Ort Die grosszügige Bürofläche im Erdgeschoss mit Raum für bis zu 50 Arbeitsplätze zeichnet sich durch eine besondere Atmosphäre aus. Sie entsteht durch die ausgewogene Komposition einladender Empfangsbereiche und praktisch angeordneter Büroräume, einem technisch perfekt ausgestatteten Sitzungszimmer und der grossen Kantine und separaten Cafeteria. Sogenannte Rest-Zones, wie z.B. eine in die Kantine integrierte…

Die neuen Micro-Storage-Konzepte von kawaloo boomen!

Gründerteam kawaloo Berlin, 13. Oktober 2020. Das Berliner PropTech kawaloo bietet seit kurzem innovative Micro-Storage-Lösungen beim Coworking-Betreiber Unicorn. Wegen der gesteigerten Nachfrage weitet kawaloo das einstige Pilotprojekt massiv aus. kawaloo sagt dem chronischen Platzmangel in Deutschland den Kampf an. Die flexiblen Micro-Storage-Konzepte des PropTechs sind von nun an in einem der Coworking Spaces des Betreibers Unicorn Workspaces in Berlin-Mitte zu finden und werden wegen der großen Nachfrage systematisch über die gesamte Hauptstadt ausgeweitet. “Großstädte wie Berlin leiden unter einer immensen Flächenknappheit. Wir sind davon überzeugt, dass wir dieser durch Technologie und einem nachhaltigeren Umgang mit bestehenden Flächen stark entgegenwirken können.”…

Sicherer Tagen durch Luftreiniger mit UV-C Strahlung

Modernste Filtertechnik in Konferenzräumen Sichere Konferenzen mit Mindestabstand und Luftreinigern mit HEPA Filtern und UV-C Strahlung Viele Meetings und Termine werden seit Beginn der Covid-19-Pandemie digital durchgeführt. In Telefon- und Videokonferenzen wird oft das besprochen und erledigt, wozu man sich vor Corona in Arbeitsgruppen oder Business-Meetings persönlich getroffen hat. Manchmal ist das WorldWideWeb aber trotz modernster Technik nicht der richtige Ort für eine Konferenz oder Besprechung. Manches geht nur “Auge in Auge” und wenn sich alle Beteiligten gegenübersitzen. Gerade dann will man aber kein unnötiges Infektionsrisiko eingehen. Die Einhaltung der entsprechenden Schutzverordnungen hat höchste Priorität. Ein verantwortungsvoller Konferenzorganisator oder Arbeitgeber…

MAHIS Immobilien: Wir suchen Immobilien in Aachen, Jülich, Düren, Köln.

Wir unterstützt Eigentümer, die Ihre Immobilie verkaufen wollen. Mahis Immobilien: Aachen, Jülich, Düren und Köln. MAHIS Immobilien ist eine gute Adresse für Immobilienbesitzer, die mit ihrem Anlagevermögen einen finanziellen Engpass bewältigen müssen und Hilfe bei den unterschiedlichen Schritten benötigen, die damit verbunden sind. Immobilien binden Kapital. Es erfordert einiges an Fachwissen, dieses Kapital freizusetzen. Siham Ayyad kennt sich damit aus, ihren Kunden mit Haus- und Wohnungsbesitz nicht nur das benötigte Geld auf ihr Konto zu bringen, sondern es selbst dann zu tun, wenn die Situation Hürden aufstellt. Während oder nach einer Scheidung, bei abzusehender Zwangsversteigerung, bei Insolvenzen, bei Erbschaftsauseinandersetzungen –…

Heimatliebe: Berlin, eine Stadt im ewigen Wandel

Berlin (Bildquelle: @Pixabay) Über meine Heimatstadt Berlin – nichts verändert sich mehr als diese Stadt, von Thomas Friese, Immobilienentwickler, Berlin/Oldenburg Berlin, die deutsche Hauptstadt, ist seit Jahrzehnten immer wieder in und out, immer wieder Teil einer großen Liebe – “Ich habe noch einen Koffer in Berlin” oder große Abneigung. Jeder hat eine Meinung zu der Stadt. Manchmal heißt es Sparta oder Spree-Athen oder gar “Babylon”. Berlin als Hauptstadt von Nazis, die “Welthauptstadt Germania” scheiterte furios, aber nicht Berlin. Nach der fast völligen Zerstörung folgte in der geteilten Stadt der Wiederaufbau der Immobilien. Als Anhängsel des westdeutschen Wirtschaftswunders bis 1990. Ein…

Die Garage ins rechte Licht gerückt….

Cleveres Lichtsystem setzt stylische Lichtakzente und erleichtert das Einparken bei Dunkelheit Jetzt im Herbst und Winter, wo es schon früh dunkel wird, ist eine Beleuchtung an der Garage besonders wichtig. Außenleuchten mit Bewegungsmelder für den Fußweg zur Garage sind meist Standard, doch kann es auch vorkommen, dass in der Nacht oder bei Dämmerung beim Einparken die Maße der Garage falsch eingeschätzt werden und das Auto im Anschluss von einem Kratzer oder gar einer Beule geziert wird. Auch die Garagenexperten der ZAPF GmbH wissen um diese ärgerlichen “Missgeschicke”. Aus diesem Grund hat der Garagenhersteller aus dem oberfränkischen Bayreuth ZAPF Doorlight entwickelt,…

Ihre Immobilienbewertung – 100% kostenlos mit GRUNDUM Immobilien GmbH – Jetzt bewerten!

In 7 Schritten zum erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie Profitieren Sie als Eigentümer von einem umfassenden, individuellen Makler-Service von Beginn an. Die Vermittlungsarbeit von GRUNDUM Immobilien und die Zusammenarbeit mit Ihnen läuft in diesen Phasen ab

Immobilienwirtschaft: Mehrgenerationen-Häuser

Mehrgenerationshaus / The Grounds Real Estate Development AG Wohnen in Mehrgenerationen- ein Wohnmodell aus vergangenen Tagen erfährt eine Renaissance. Staat unterstützt den Bau von Mehrgenerationenhäusern, stellt 88 Millionen Euro bereit – von Arndt Krienen, Vorstand der The Grounds Real Estate Development AG, Berlin. In den südlichen Ländern wie Italien, Spanien oder Portugal sind Mehrgenerationenhaushalte üblich. In Deutschland hingegen handelt es sich um einen wieder neu entdeckten Trend, der in den letzten Monaten und Jahren an Bedeutung gewinnt. Jung und Alt können voneinander profitieren, sich gegenseitig helfen und so im Endeffekt in den Genuss von mehr und qualitativ hochwertigerer Freizeit gelangen.…

Wann ist ein Bausachverständiger beim Haus Verkauf zu empfehlen?

Bessere Entscheidungen durch Sachverstand Sanierung oder Abriss? Bessere Chancen beim Hausverkauf trotz Schäden oder Mängel. Ein Hausverkauf erfordert Zeit, Geschick und “Know-How”. Besonders dann, wenn das zu verkaufende Haus schon älter ist. Solche Bestandsimmobilien weisen nämlich häufiger Mängel und Schäden auf. Das senkt den Kaufpreis und verunsichert potenzielle Käufer. Wer ein Haus verkaufen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein und Gegenmaßnahmen ergreifen. Die häufigsten Schäden bei Bestandsimmobilien Offensichtliche Schäden, die Erwerber nach dem Kauf gut beheben können, stellen beim Hausverkauf selten ein Problem dar. Schwieriger wird es, wenn es um Mängel oder Schäden geht, die nicht gleich ersichtlich sind.…

Ziele des Berliner Wohngipfels nicht mehr erreichbar

Wunsch nach Wohneigentum steigt. Eigentumsquote noch weit unter OECD-Durchschnitt. Baulandmobilisierungsgesetz kommt zu spät. Kommunale Wohnungspolitik gefordert. Einzigartige Chancen nutzen

BildDamit haben in Corona-Zeiten wohl nur Wenige gerechnet: Trotz aller wirtschaftlichen Einschnitte ist in Deutschland der Wunsch nach einer eigenen Immobilie größer denn je zuvor. Jeder fünfte Mieter habe den verstärkten Wunsch, Eigentum zu erwerben, bilanzierte Mitte September die Bausparkasse Wüstenrot in einer von ihr beauftragten repräsentativen Umfrage.
Deutschland hängt beim Wohneigentum noch deutlich hinterher

Auch wenn immer mehr Bürger bei uns Wohneigentum anstreben, so hat Deutschland gegenüber anderen Ländern hier noch erheblichen Nachholbedarf. Während in den 37 OECD-Staaten durchschnittlich 70 Prozent der Bevölkerung Wohneigentum besitzen, liegen wir hierzulande weitaus tiefer – bei nur gut 45 Prozent. Die Präferenzen für die Wohnorte der potenziellen Eigenheimbesitzer offenbarten aber auch eines der gegenwärtig größten Probleme: Im Umfeld von Metropolen ist der Wunsch nach angemessenem Wohnraum und bezahlbarem Eigentum für viele Menschen nicht zu realisieren. Die Nachfrage ist unverändert größer als das vorhandene Angebot, sodass die Preise für Wohnungen und Häuser weiter stiegen. Das Bundesamt für Statistik geht in diesem Corona-Krisenjahr bisher von einem Plus von 5,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum aus.

Kommunale Wohnungspolitik benötigt endlich greifbare Ergebnisse
Eigentum ist so beliebt wie nie zuvor – was muss geändert werden, um das Angebot an Wohnraum zu steigern? Zweifelsfrei stehen zunächst die Politiker in der Pflicht zu handeln. Die Wohnungspolitik war etwa bei den Kommunalwahlen Mitte September in NRW eines der wichtigsten Themen aller Kandidaten. Im Vordergrund der meisten parteilichen Zielsetzungen stand die stärkere Ausweisung von neuem Bauland, gefolgt von innerstädtischen Gebäudeaufstockungen oder Nachverdichtungen, schnellerer Erstellung von Bauplänen und Genehmigungen von Immobilien, mehr Personal in den Ämtern und weniger Bürokratie.

Neues Baulandmobilisierungsgesetz muss Bauland ausweisen
Auch auf Bundesebene sind politische Entscheidungen vonnöten, die vor Ort wirken. Wir brauchen bessere planerische Rahmenbedingungen, kluge Konzepte für eine stärkere Ausweisung von Bauflächen – vor allem in Metropollagen, aber auch in deren stetig weiterwachsenden Speckgürteln. So sollte das aktuell im Entwurf auf den Weg gebrachte “Baulandmobilisierungsgesetz” vornehmlich darauf abzielen, dass tatsächlich mehr Bauland ausgewiesen wird. Diskutiert wird stattdessen über Passagen im Gesetzentwurf zum Umwandlungsverbot von Miet- zu Eigentumswohnungen. Das ist aber nicht das zentrale Problem der Immobilienbranche, mal davon abgesehen, dass der Gesetzesentwurf – zwei Jahre nach dem Berliner Wohngipfel – viel zu spät vorgelegt wurde.

Ziele des Berliner Wohngipfels von 2018 sind nicht annähernd erreicht
Erinnern wir uns an den Berliner Wohngipfel im Jahr 2018. Es wurde die politische Absicht formuliert, noch in dieser Legislaturperiode insgesamt 1,5 Millionen Wohnungen neu zu errichten, das bedeutet bis zum Jahr 2021 beachtliche 500.000 neue Wohnungen pro Jahr. Ein Jahr vor der Bundestagswahl bilanzieren wir aber bundesweit nur 580.000 statt der eigentlich bis heute angestrebten einer Million Neubauten. Es wurde also gerade mal etwas mehr als die Hälfte geschafft, die Baupolitik der Bundesregierung ist also im Grunde gescheitert. Und wir wissen: Solange hierzulande ein Wohnungsmangel herrscht, werden die Immobilienpreise und Mieten weiter steigen.

Finanzwirtschaftlicher Rahmen ist für Immobilienerwerber ausgezeichnet
Dabei ist die Voraussetzung für mehr Wachstum der Branche optimal, denn die Bauzinsen haben einen neuen Tiefstand erreicht. Fakt ist: Bauzinsen liegen aktuell tiefer als zu Beginn des Lockdowns. Fakt ist ferner, dass die Sparquote in die Höhe geschossen ist. Die Bürger legten im 2. Quartal im Schnitt 20 Prozent ihres Einkommens auf die hohe Kante, informiert die DZ Bank. Die Teuerungsrate liegt unter null. Kurzum, die finanzwirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind für die Bürger, die Eigentum erwerben wollen, derzeit ausgezeichnet.

Nutzen wir die einzigartige Chance
In der Berliner Politik und in allen Kommunen dürfte bekannt sein, dass das Wohnen erst dann günstiger wird, wenn auch das Angebot an Wohnraum deutlich größer geworden ist. Bessere Argumente für mehr Investitionen in Immobilien, für mehr Baulandausweisungen und für weniger Bürokratie gibt es heute kaum. Unsere Immobilienbranche hat in der nahen Zukunft großartige Chancen für ein gutes Wachstum, größer als die meisten anderen Branchen. Nutzen wir sie doch.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Prinz von Preussen Grundbesitz AG
Herr Theodor J. Tantzen
Fritz-Schroeder-Ufer 37
53111 Bonn
Deutschland

fon ..: 02 28-9 85 17-980
fax ..: 02 28-9 85 17-989
web ..: http://www.prinzvonpreussen.eu
email : info@prinzvonpreussen.eu

Die Prinz von Preussen Grundbesitz AG, Bonn, zeichnet sich durch jahrzehntelange Kompetenz auf dem Gebiet der Projektentwicklung und Projektsteuerung aus. Die Kernkompetenz des namhaften Bauträgerunternehmens liegt in der Entwicklung, Umsetzung und Vermarktung sowohl historischer, denkmalgeschützter und restaurierter Bauwerke als auch von Neubauprojekten, die durch ein unverwechselbares architektonisches Flair sowie exklusive Lage und Ausstattung für sich einnehmen. Weitere Informationen unter www.prinzvonpreussen.eu

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

PR & Text Bureau Dipl.-Ing. Margit Schmitt
Frau Margit Schmitt
Hochkirchener Str. 3
50968 Köln

fon ..: 0221-2857744
web ..: http://www.prtb.de
email : info@prtb.de

Professionelles Marketing für Immobilien

Wie ein Hausverkauf die passende Aufmerksamkeit erhält

Jede Immobilie ist einzigartig – Für den Verkauf ist es daher wichtig, die Vorzüge zu präsentieren und eine hohe Aufmerksamkeit über verschiedene Kanäle zu erzielen. Das Maklerbüro Rückert Immobilien aus Wiesbaden nutzt zur Immobilienvermarktung eine Kombination aus bewährten und innovativen Maßnahmen.

“Individualität wird bei uns großgeschrieben. Daher schauen wir uns ein Haus im Detail an, sprechen mit dem bisherigen Eigentümer und erarbeiten dann eine individuell zugeschnittene Verkaufsstrategie. Dabei spielt die Vermarktung eine wesentliche Rolle”, erklärt Sascha Rückert, Inhaber von Rückert Immobilien aus Wiesbaden.

Ein hochwertiges Exposé mit aussagekräftigen Bildern setzt die Immobilie in Szene und vermittelt den Interessenten einen bleibenden Eindruck. Sascha Rückert verfügt über eine Datenbank mit vorgemerkten Interessenten und hat aufgrund der langjährigen Maklertätigkeit viele Kontakte, denen er eine Immobilie anbieten kann. Print- und Online-Anzeigen sorgen für die gewünschte Reichweite zur Bekanntmachung des Angebots. Dazu setzt Rückert Immobilien auch auf Social Media.

Damit sich die Kaufinteressenten einen ersten Eindruck von einer Immobilie verschaffen können, nutzt Sascha Rückert virtuelle Besichtigungstouren. Am Computer, Tablet oder Handy kann der Interessent durch die Räume navigieren und sich die Immobilie online anschauen. “Gerade in Zeiten von Corona ist es uns besonders wichtig, unnötige Besichtigungstermine zu vermeiden, weshalb die Online-Besichtigung enorm an Bedeutung gewinnt”, so der Immobilienspezialist abschließend.

Wer mehr zu diesem Thema oder zu Hausverkauf Wiesbaden oder zu Wohnungen zum Verkauf Wiesbaden erfahren möchte, wird auf https://www.rueckert-immobilien.de fündig.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rückert Immobilien
Herr Sascha Rückert
Stiftstraße 29
65183 Wiesbaden
Deutschland

fon ..: 0611 / 1851828
fax ..: 0611 / 1851829
web ..: https://www.rueckert-immobilien.de/
email : kontakt@rueckert-immobilien.de

Bereits seit 1996 ist Rückert Immobilien in der Wiesbadener Stiftstraße ansässig. Neben Beständigkeit sind Innovationskraft und ein besonders hochwertiges Marketing wichtige Merkmale der Arbeit, um sich mittels verschiedener Alleinstellungsmerkmale von “Hobbymaklern”, aber auch manchen professionellen Mitbewerbern abzusetzen. Eigentümern bietet Rückert Immobilien ein strukturiertes und hocheffizientes Konzept, um das bestmögliche Ergebnis innerhalb eines überschaubaren Zeitraums zu erreichen.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Lisa Petzold-Sauer
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Was ist ein Bieterverfahren und für wen lohnt es sich?

Immopartner-Geschäftsführer Stefan Sagraloff aus Nürnberg weiß mehr zum Thema

Eigentümer, die eine besondere Immobilie veräußern möchten, können vom sogenannten Bieterverfahren profitieren. “Durch diese Verkaufsstrategie lassen sich für begehrte Immobilien in der Regel sehr gute Verkaufserlöse erzielen”, sagt Stefan Sagraloff, Geschäftsführer vom Nürnberger Maklerunternehmen Immopartner, “und auch Käufer mit besonderem Interesse sind manchmal bereit dazu, überdurchschnittliche Preise für Liebhaberimmobilien zu zahlen”. Er und seine Mitarbeiter unterstützen Eigentümer bei diesem doch eher seltenen Verfahren, bei dem die Preisbildung von den Kaufinteressenten abhängt.

Die Immobilie wird auf den Social-Media-Kanälen von Immopartner beworben, auf der Homepage präsentiert und mit einem attraktiven Exposé inklusive ansprechender Objektfotos bei großen Immobilienportalen angepriesen – insoweit unterscheidet sich beim Bieterverfahren erst einmal nichts von einem normalen Verkaufsprozess.

Dennoch müssen Eigentümer einiges zu diesem Verfahren wissen: “Im Rahmen des Bieterverfahrens legen wir für die Immobilie gleich zu Beginn den ermittelten Marktwert fest”, so Stefan Sagraloff, “das kann man im Übrigen machen, muss es aber nicht”. Theoretisch könne man mit einem Mindestgebot von nur einem Euro an den Markt gehen. “Das weckt bei Kaufinteressenten allerdings oft übertriebene Erwartungen. Durch die Festlegung des aktuellen Marktpreises verhindern wir das”, so der Nürnberger Immobilienmakler.

Kaufinteressenten, die mit dem Angebotspreis einverstanden sind, können sich bei den Immopartner-Mitarbeitern melden. Sie werden dann vorab auf ihre Bonität geprüft. Danach werden geeignete Kandidaten zu Besichtigungsterminen eingeladen. Sagt ihnen die Immobilie zu, können sie – bis zu einem festgesetzten Stichtag – ein Gebot einreichen. “Bis zu diesem Stichtag werden sie von uns auch auf dem Laufenden darüber gehalten, wie das aktuelle Höchstgebot ist”, erklärt der Geschäftsführer, “so haben sie die Möglichkeit, noch einmal nachzuziehen”. Der Makler empfiehlt den Kaufinteressenten, in 1.000er-Schritten zu handeln. Für die Kaufinteressenten hat dieses Vorgehen den Vorteil, dass sie den Preis der Immobilie in gewissem Maße selbst bestimmen. Und für Eigentümer, die eine Liebhaber-Immobilie veräußern möchten, lohnt sich das Bieterverfahren häufig, da sich die Bietenden oft übertrumpfen – besonders in Großstädten.

Ist der Stichtag gekommen, legen die Immopartner-Mitarbeiter dem Eigentümer alle Gebote vor. Dieser kann sich nicht nur für den Höchstbietenden entscheiden, sondern auch einen anderen Kandidaten bevorzugen.

Eigentümer, die sich für den Verkauf mit Bieterverfahren interessieren, erhalten unter (0911) 47 77 60 13 weitere Informationen. Darüber hinaus können sie einen kostenlosen Termin für die Immobiliensprechstunde mit Stefan Sagraloff vereinbaren.

Weitere Informationen zum Thema sowie zu Immobilienwert berechnen, Immobilie online bewerten und mehr finden Interessierte auch auf https://www.immopartner.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e.K.
Herr Stefan Sagraloff
Färberstr. 5
90402 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911 / 47 77 60 13
fax ..: 0911 / 47 77 60 14
web ..: https://www.immopartner.de
email : info@immopartner.de

IMMOPARTNER hat sich seit der Gründung im Jahr 2003 als Immobilienmakler in Nürnberg mit Sitz im Herzen der Altstadt bei seinen Kunden und Geschäftspartnern einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Durch seine kompetente Beratungsleistung und die fundierte Marktkenntnis gehört das Familienunternehmen, das von Geschäftsführer Stefan Sagraloff geleitet wird, zu den führenden Maklern für Wohn- und Gewerbeimmobilien in der Region Nürnberg, Fürth und Erlangen. Bei der Maklertätigkeit legt das junge und dynamische Unternehmen besonderen Wert auf hohes Sorgfaltsbewusstsein und den regionalen Fokus. Das Leistungsportfolio reicht von der realistischen Marktwertermittlung über die intensive, persönliche Beratung, die professionelle Vermarktungs- und Vertriebsleistung bis hin zur erfolgreichen Objektübergabe.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Maren Tönisen
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Raus aus dem System: Eine schnelle Kehrtwende ins Glück!

Finanzielle Freiheit durch die Investition in Immobilien: Ein Ehepaar startet in ein neues Leben. Glücklich und zufrieden: Katherina und Ariel Kierszka genießen die neuen Freiheiten. Für Katherina und Ariel Kierszka begann das Abenteuer Immobilien mit einem Nachbarschaftsplausch am Gartenzaun. Das Ehepaar wohnte lange Zeit neben Vladimir Ponkrashov, dem heutigen Vorstandsvorsitzenden der DFK Nord AG, einer Vertriebs-AG der DFK-Unternehmensgruppe. Die Gespräche drehten sich um Freizeit, Alltägliches und die Arbeit. Dabei kam auch das Thema Immobilien auf den Tisch bzw. über den Gartenzaun. Die Kierszkas tauchten ein in die Welt des Investments und sind inzwischen Eigentümer von mehreren Immobilien. Im Gespräch berichtet…

Raus aus dem System: Eine schnelle Kehrtwende ins Glück!

Finanzielle Freiheit durch die Investition in Immobilien: Ein Ehepaar startet in ein neues Leben.

BildFür Katherina und Ariel Kierszka begann das Abenteuer Immobilien mit einem Nachbarschaftsplausch am Gartenzaun. Das Ehepaar wohnte lange Zeit neben Vladimir Ponkrashov, dem heutigen Vorstandsvorsitzenden der DFK Nord AG, einer Vertriebs-AG der DFK-Unternehmensgruppe. Die Gespräche drehten sich um Freizeit, Alltägliches und die Arbeit. Dabei kam auch das Thema Immobilien auf den Tisch bzw. über den Gartenzaun. Die Kierszkas tauchten ein in die Welt des Investments und sind inzwischen Eigentümer von mehreren Immobilien. Im Gespräch berichtet Katherina Kierszka, wie es dazu kam und wie die Investitionen ihr Leben veränderten.

Frau Kierszka, welche Veränderungen haben sich durch die Investition in Immobilien in ihrem Leben ergeben?

Oh, das sind einige. Das fängt bei den Jobs an. Ich konnte dadurch mein Hobby zum Beruf machen. Vorher habe ich als angestellte Assistentin der Geschäftsleitung gearbeitet und danach eine eigene Zeitarbeitsfirma gegründet. Meine Anteile daran habe ich Ende 2019 verkauft und vertreibe jetzt mit Leib und Seele den Thermomix. Das macht mir wirklich Spaß. Mein Mann ist Zahntechnikermeister und arbeitet inzwischen nur noch an vier Tagen in der Woche. Bald sollen daraus drei Arbeitstage werden. Dadurch ergibt sich für uns viel mehr Freizeit für die schönen Dinge im Leben.

Hat es lange gedauert, bis sie dieses neue Leben genießen konnten?

Bei uns ging es relativ schnell. Wir hatten sicher eine perfekte Ausgangslage, mit gut bezahlten Jobs und ohne Kinder. Dadurch hatten wir zu Beginn ein ordentliches Startkapital und monatlich genug übrig, um voll durchzustarten. Eingestiegen sind wir erst 2016.

Wie sah ihr Start in die Investments aus?

Als wir 2014 in Quickborn unser Eigenheim gebaut haben, war Vladimir Ponkrashov unser Nachbar. Wir hatten gleich ein gutes Verhältnis und haben uns viel unterhalten. Dabei haben wir auch über unsere Jobs gesprochen und da kamen wir bei Vladimir zwangsläufig mit dem Thema Immobilien in Berührung. Die Gespräche über das Thema haben uns so fasziniert, dass wir angefangen haben, uns hobbymäßig mit verschiedenen Investments zu beschäftigen. Nachdem wir uns ausreichend informiert hatten, kauften wir 2016 im ersten Schritt eine Wohnung bei der DFK in Quickborn.

Wie ging es anschließend weiter?

Mein Mann ist sehr zielstrebig und sagte: “Das kann nicht alles sein.” Er vertiefte sich in die Themen Aktien, P2P Privatkredite, Kryptowährungen und vieles mehr. Daraus ergaben sich neben dem Grundbaustein Immobilie weitere Investments. Mit jeder Geldanlage wuchs das Interesse. Inzwischen beobachten wir interessiert die Märkte und ihre Veränderungen. 2017 haben wir dann zwei weitere Wohnungen in Kaltenkirchen gekauft. Und 2019 kam eine neu gebaute Wohnung der DFK in Bönningstedt dazu. Hier haben wir den gesamten Bau mitverfolgt. Inzwischen ist alles fertig. Wir sind uns sicher, dass dies nicht das Ende unserer Immobilieninvestitionen ist.

Haben alle ihre Geldanlagen immer funktioniert?

Im Grunde ja. Negative Erfahrungen hatten wir lediglich bei Aktien, besonders am Anfang, als der entspannte Umgang mit Kursverlusten noch nicht da war. Bei den Kryptowährungen ist der gesamte Bereich sehr undurchsichtig. Diese Investition ist zurecht sehr umstritten, denn es ist ohne weiteres möglich, sehr viel Geld zu verlieren. Wir sehen dies auch nur als Ergänzung zu den Immobilien.

Wie hoch ist die monatliche Belastung für ihre Wohnungen insgesamt?

Inklusive der Wohnung in Bönningstedt zahlen wir monatlich rund 280 Euro als Eigenanteil für alle vier Immobilien zusammen. Das zeigt, dass sich im Grunde sehr viele Menschen eine Immobilie als Kapitalanlage leisten können.

Wie war ihr Leben vor den Investitionen?

Wir haben gearbeitet, ein Haus gebaut und sind regelmäßig in den Urlaub gefahren – also ein ganz normales Leben. Wir waren Teil des Systems. Der Plan war: 45 Jahre arbeiten und dann irgendwann in Rente gehen. Wir haben fleißig gespart und eher zurückhaltend gelebt. Bevor uns das Thema Investment gepackt hat, haben wir viel Geld auf dem Girokonto gehortet, vor allem, bis wir unser eigenes Haus gebaut haben. Rückblickend waren das Sparen und Dinge wie Bausparverträge für uns eigentlich nur Zeitverschwendung. Denn mit dem Geld lässt sich einiges mehr erreichen. Jetzt sind wir insgesamt glücklicher. Wir haben festgestellt, dass Glück für uns bedeutet, nicht nach einem System zu leben, das einem vorgelebt wird. Für uns ist es wichtig, frei entscheiden zu können. Uns war recht bald klar, dass dies nur über die finanzielle Freiheit funktionieren kann. Und dahin sind wir dank der Immobilien bei der DFK und unserer anderen Geldanlagen auf einem guten Weg. Am Ende sehen wir die Investitionen als Investitionen in Zeit und das persönliche Glück. Materielle Dinge wie Autos oder ähnliches machen einen nicht glücklich. Zeit ist im Grunde das wichtigste.

Sie scheinen dabei auch persönlich eine enorme Entwicklung gemacht zu haben, wie sehen Sie das?

Dass dieser Turnaround um 180 Grad hin zum Immobilieninvestor und Vermieter gelungen ist, hängt entscheidend mit dem Themenkomplex “Persönlichkeitsentwicklung” zusammen. Damit haben wir uns intensiv beschäftigt. In diesem Zusammenhang kann ich das Buch “Das Café am Rande der Welt” von John Strelecky empfehlen. Das hat uns sehr beeindruckt und vieles gelehrt. Heute leben wir nach dem Motto: Das Leben ist zu kurz für irgendwann! Wir alle verschieben viel zu viel auf später. Wie oft sagen wir: Das mache ich später oder das mache ich, wenn ich Rentner bin. Vielleicht können wir die Dinge dann aber gar nicht mehr machen. Deshalb lieber heute handeln als morgen.

Wie hat Ihnen die DFK beim Erreichen Ihrer Ziele geholfen?

Der Schlüssel für uns war der persönliche Kontakt zu unserem Nachbarn Vladimir Ponkrashov. Mit jedem Gespräch ist das Vertrauen auch in das Unternehmen DFK gewachsen. Dieses wurde noch verstärkt, nachdem wir das motivierte und zuverlässige Team von Vladimir kennengelernt hatten. Dieses arbeitet sehr kundenorientiert und reagiert sehr schnell auf Wünsche und Fragen. Das haben wir sehr selten irgendwo erlebt. Wir fühlen uns sehr gut und transparent beraten. Beeindruckend ist auch der überdurchschnittliche Einsatz des Teams. Sie machen einfach alles möglich. Wir haben unglaublich von dem großen Know-How profitiert. Das hat uns den Einstieg sehr erleichtert. Allein hätten wir uns wahrscheinlich niemals an diese Sachen herangetraut. Es hat sich für uns also gelohnt, einen kompetenten Partner an unserer Seite zu haben, der uns alles erklärt.

Vielen Dank für das Gespräch!

Zu den Personen:

Katherina und Ariel Kierszka wurden beide in Polen geboren. Während Ariel in Danzig zur Welt kam, erlebte Katherina ihre ersten Lebensjahre in Beuthen. Beide kamen vor Beginn der Schulzeit nach Deutschland und absolvierten hier ihre Schulausbildung. Sie lernten sich schon als Kinder kennen, kamen später zusammen und sind inzwischen seit 16 Jahren ein Paar. Ariel Kierszka ist gelernter Zahntechnikermeister und arbeitet in einer Zahnarztpraxis. Katherina Kierszka ist Diplom Betriebswirtin und war lange als Assistentin der Geschäftsleitung beschäftigt. Dann machte sie sich mit einem Geschäftspartner selbständig und gründete mit ihm eine Zeitarbeitsfirma. Durch die Investition in Immobilien konnte sie inzwischen ihr Hobby zum Beruf machen. Ende 2019 verkaufte sie ihre Unternehmensanteile und vertreibt seitdem den Thermomix. Das Gerät ist für das Ehepaar ein ständiger Begleiter, da sie gern damit kochen. Am liebsten backen sie selbst ihr Brot damit oder bereiten schmackhafte asiatische Gerichte damit zu. In der Freizeit beschäftigt sich Ariel Kierszka am liebsten mit Investments und liest viel darüber. Dazu ist er beim Kraftsport zu finden. Außerdem haben beide großes Interesse an dem Thema Persönlichkeitsentwicklung. Reisen ist ein weiteres Hobby, wobei die beiden oft und gerne auf Mallorca sind und in den Harz fahren.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DFK Deutsches Finanzkontor AG
Herr Sebastian König
Gottlieb-Daimler-Straße 9
24568 Kaltenkirchen
Deutschland

fon ..: 04191910000
web ..: http://www.dfkag.de
email : redaktion@dfk24.de

Pressekontakt:

DFK Deutsches Finanzkontor AG
Herr Sebastian König
Gottlieb-Daimler-Straße 9
24568 Kaltenkirchen

fon ..: 04191910000
web ..: http://www.dfkag.de
email : redaktion@dfk24.de

Immobilienpreise München 2020

Der Immobilienmarkt in München zeigt sich weiter robust

BildIn den vergangenen Monaten war die Sicht auf den Immobilienmärkten etwas unklar. Das galt auch für München. Die Preise sind hier schon seit Jahren auf hohem Niveau. Immer wieder ist von einem Platzen der Immobilienblase die Rede oder davon, dass die Preise auch wieder zurückgehen müssten. Doch passiert ist das bislang nie. Wie ist die aktuelle Lage und was sagen die Zahlen?

Gegenwärtige Preislage

Aktuell sind für Eigentumswohnungen in München in mittleren Wohnlagen im Schnitt 6.500 EUR/m² feststellbar, in guten Wohnlagen 7.500 EUR/m² und in “Guten zentralen” bzw. “Bestlagen” 9.500 EUR/m². Grundstücke bewegen sich größtenteils in einer Bandbreite von 1.800 bis 3.000 EUR/m² ab. Bei den Häusern beginnen Reihenhäuser im Mittel bei etwa 800.000 EUR, Doppelhaushälften bei etwa 1 Mio. EUR und freistehende Einfamilienhäuser bei 1.2 Mio. EUR. Bei Häusern spielen natürlich Grundstücksgröße, Wohnfläche, Zustand und Lage eine zusätzliche und entscheidende Rolle bei der Preisbildung.

Immobilienblase?

Immer wieder gibt es Stimmen und Studien, die das Platzen einer Immobilienblase in München prognostizieren. Was ist davon zu halten? Als gesichert kann die Erkenntnis gelten, dass Angebot und Nachfrage für die Preisbildung entscheidend sind. In den vergangenen Monaten und vielleicht auch noch gegenwärtig ist das Bild aufgrund der Corona-Situation etwas undeutlich und eventuell etwas verzerrt. Denn Käufer und auch Verkäufer hielten sich aufgrund der allgemeinen Unsicherheit zurück und der Markt ist war etwas gebremst. Kurzfristig könnten dadurch punktuell sogar etwas nachlassende Preise festgestellt werden. Langfristig aber ist München als wirtschaftsstarke Region sehr attraktiv. Es gab und gibt starken Zuzug und die Nachfrage ist hoch. Momentan gibt es keine Indikatoren, dass sich daran etwas ändert. Und so lange es eine hohe Nachfrage gibt, kann man prinzipiell auch von keiner Immobilienblase sprechen. Fallende Immobilienpreise in München sind daher ein eher unwahrscheinliches Szenario, wenn es an den übrigen Rahmenbedingungen keine großen und einschneidenden Änderungen gibt.

“Ich persönlich denke, dass die Preise in München in den nächsten Jahren weiterhin ansteigen werden, wenn auch nicht mehr so stark wie in den vergangenen Jahren, sondern eher moderat.” sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer. Tatsächliche Verkaufszahlen aus dem Jahresbericht 2019 Gutachterausschuss München. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rainer Fischer Immobilien
Herr Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
Deutschland

fon ..: 089-131320
web ..: https://www.immobilienbesitzer-muenchen.de
email : rainer@immobilienfischer.de

Das Münchner Maklerbüro startete im August 1994 mit dem Immobilienverkauf. Nach über 22 Jahren am Rotkreuzplatz, ist es seit 2017 in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.100 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt. Ansprechpartner für Immobilienverkäufer ist Herr Rainer Fischer.

Pressekontakt:

Rainer Fischer Immobilien
Herr Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München

fon ..: 089-131320
web ..: https://www.immobilienbesitzer-muenchen.de
email : rainer@immobilienfischer.de

Mit Referenzen, Rezessionen, Erfahrungen und Bewertungen des Bauunternehmen Wettbewerbern überlegen sein

Wenn Sie als Bauunternehmer Ihre Bauinteressenten zur Kontaktaufnahme mit Ihrem Unternehmen motivieren wollen, sollten Sie die besten Gründe dafür haben.

BildBauherren als Referenzen und Testimonials mobilisieren

Wenn Bauqualität und der dazugehörige Service aus Sicht der Bauherrinnen und Bauherren stimmen, sind auch genug Bauherren vorhanden, die das gerne bestätigen. Diese Tatsache können Bauunternehmen sich zunutze machen, indem Sie ihre Neukunden-Akquisition zielführend damit ergänzen und bereichern.

Bauherrenbewertungen: authentisch, glaubwürdig und passgenau

Der beste Weg zur gelungenen Präsentation der Qualitäts- und Serviceleistungen eines Bauunternehmens führt über seriöse, glaubwürdig und authentisch ermittelte, schriftliche Erfahrungen übergebener Bauherren.

Nur diese können die Zusammenarbeit mit ihrem Baupartner vom allerersten Kontakt an inhaltlich in weichen und harten Fakten wirklich beurteilen. Sie wissen, worüber sie abstimmen und was neue Bauinteressenten später als Bauherren zu erwarten haben. Und sie kennen alle Vorzüge ihres Baupartners und werden sich entsprechend vernünftig bei einer Bewertung verhalten.

Qualitäts-Empfehlungen von Bauherren verblüffen und begeistern

Die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst realisiert seit Jahren ein professionelles Qualitäts-Empfehlungsmarketing für Bauunternehmen, die gute Qualitäts- und Serviceleistungen vorweisen können. Das Konzept baut auf verbindliche Qualitätsbewertungen übergebener Bauherren auf. Nur diese sind entsprechend belastbar und damit verbindlich und glaubwürdig.

Repräsentative Bauherrenbefragung querbeet über alle Parameter

Alle relevanten Qualitäts- und Serviceleistungen eines Baupartners werden dabei vom ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH, dem Kooperationspartner der BAUHERRENreport GmbH, per schriftlichem Fragebogen abgefragt. Die repräsentativen Ergebnisse werden zertifiziert und anschließend im BAUHERREN-PORTAL, der Qualitätsplattform des Unternehmens, online veröffentlicht.

Qualitätsbewertungen offenlegen

Die so geprüften Bauunternehmen dürfen das Gütesiegel GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT führen. Es steht auf der Startseite ihrer Homepage und ist direkt mit den im BAUHERREN-PORTAL stehenden Qualitäts- und Servicebewertungen verlinkt. Bauinteressenten können dort die konkreten Prüfungsdokumente aus der Zertifizierung einsehen und kostenlos downloaden.

Vorteile für beide Seiten

Bauinteressenten bekommen durch die Transparenz des Qualitätsprofils des jeweiligen Bauunternehmens ein deutliches Sicherheitsplus. Dieses erleichtert ihnen die Entscheidung ganz maßgeblich.

Gelistete Bauunternehmen generieren ihre Vorteile über die Veröffentlichung ihrer Qualitäts- und Servicebewertungen im Rahmen einer Qualitäts-Berichterstattung im Internet.

Reichweite, Sichtbarkeit und damit Wahrnehmung verbessern

Diese steigert die Reichweite und erhöht die Sichtbarkeit. Damit wird ihre Wahrnehmung im Internet verbessert und sie generieren zusätzliche Kontakte und entsprechende Aufträge. Außerdem grenzen sie sich sehr scharf und nachhaltig von Wettbewerbern im Marktumfeld ab.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit von Bauherren mit ihrem Baupartner.

Wenn Sie Ihr Bauunternehmen über repräsentative Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns.

Für die Zukunft Ihres Unternehmens wird das sicher eines der wichtigsten Gespräche werden. Sie erreichen uns unter 021 31 – 742 789-0 oder schreiben Sie eine Mail an welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Ludwig-Erhard-Straße 30
41564 Kaarst
Deutschland

fon ..: 02131 – 74 27 890
fax ..: 02131 – 74 27 894
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Die BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst realisiert seit Jahren ein professionelles Qualitäts-Empfehlungsmarketing für Bauunternehmen, die gute Qualitäts- und Serviceleistungen vorweisen können. Das Konzept baut auf verbindliche Qualitätsbewertungen übergebener Bauherren auf. Nur diese sind entsprechend belastbar und damit verbindlich und glaubwürdig.

Pressekontakt:

Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Ludwig-Erhard-Straße 30
41564 Kaarst

fon ..: 02131 – 74 27 890
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Bauunternehmen: Akquise mit Referenzen, Bewertungen und Rezensionen von Bauherren

Es gibt eine Menge an Möglichkeiten, Bauinteressenten auf sich aufmerksam zu machen, um diese schlussendlich zu akquirieren.

BildAllerdings sind die Erfolge der klassischen Instrumente aus dem Marketing-Mix eher bescheiden und nehmen in der Gunst der Bauinteressenten weiter ab.

Qualitätsbewertungen übergebener Bauherren

Was immer aktuell ist und womit sehr erfolgreich akquiriert werden kann, sind Qualitätsbewertungen, die übergebene Bauherren abgegeben haben. Wenn diese schriftlich, in aktueller und repräsentativer Anzahl vorliegen, sind sie unschlagbar und verfehlen sie ihre Wirkung ganz sicher nicht. Denn was kann für Bauinteressenten relevanter sein als das Urteil erfahrener Bauherren über ihren Baupartner?

Auf Bauherrenbewertungen spezialisierte Qualitätsgemeinschaft

Das genau ist der Ansatz des Konzeptes, das Bauunternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau von der BAUHERRENreport GmbH aus Kaarst angeboten wird. Diese lässt über das ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH übergebene Bauherren eines exakt definierten Zeitraumes schriftlich befragen.

Nach erfolgter Auswertung wird zertifiziert

Dann werden die Antworten ausgewertet und zertifiziert. Schließlich werden die Ergebnisse im BAUHERREN-PORTAL, auf PR-Portalen, in Blogs, Foren und in den sozialen Medien veröffentlicht. Das Ergebnis in Form von Referenzen, Testimonials und Rezensionen generiert eine Reichweite mit einer so massiven Marktdurchdringung, dass Wettbewerbern diese versagt bleibt, weil sie diese nicht auf gleiche oder andere Art erzielen können.

BAUHERREN-PORTAL: Details zur Qualitätsleistung bilden Vertrauen

Im BAUHERREN-PORTAL, das über das Qualitätssiegel “GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT” auf der Startseite der Anbieter-Homepage zu erreichen ist, stehen mit dem Prüfbericht und der Qualitätsurkunde aus der Zertifizierung konkrete Details zu den Qualitäts- und Serviceleistungen jeweils geprüfter Anbieter zum Download zur Verfügung.

Bauunternehmen steigern Bekanntheit und generieren Bauinteressenten und Bauaufträge

Die Vertrauensbildung, die von den veröffentlichten, konkreten Qualitätsbewertungen, Referenzen und Rezensionen ausgeht, lässt nicht auf sich warten, was den Erfolg anbelangt: Sie generiert neue Bauinteressenten, gibt diesen eine bessere Orientierung und ein Plus an Entscheidungssicherheit und sorgt so für neue Bauaufträge in der Zukunft.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer BAUHERRENreport GmbH)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit ihrem Baupartner. Über das Qualitätssiegel “GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT” auf der Homepage des jeweiligen Anbieters werden Bauinteressenten direkt zu den Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Sie Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 – 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Informationen natürlich auch über unsere Kunden im BAUHERREN-PORTAL wie z.B. bei der EKB Massivhaus GmbH, Euro Massiv Bau GmbH, Verfuß GmbH, Roth Baumeisterhaus GmbH, Idea Dein Haus GmbH, MHB Stumm GmbH, Mutter Systembau AG, Wirtz & Lück Wohnbau GmbH, Wegener Massivhaus GmbH, Meisterbau GmbH Teltow, OSTRAUER Baugesellschaft mbH, CeDe Haus GmbH, Grund Invest GmbH & Co. KG, Ökowert PlanProjekt GmbH & Co. KG, Klee Haus Baupartner GmbH, Kreativ Massivhaus GmbH, MHEL Massivhaus GmbH, Plan-Concept-Massivhaus GmbH, PICK PROJEKT GmbH, reinsch: massivhaus GmbH, VARWICK Architektur GmbH.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Ludwig-Erhard-Straße 30
41564 Kaarst
Deutschland

fon ..: 02131 – 74 27 890
fax ..: 02131 – 74 27 894
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Was immer aktuell ist und womit sehr erfolgreich akquiriert werden kann, sind Qualitätsbewertungen, die übergebene Bauherren abgegeben haben. Wenn diese schriftlich, in aktueller und repräsentativer Anzahl vorliegen, sind sie unschlagbar und verfehlen sie ihre Wirkung ganz sicher nicht. Denn was kann für Bauinteressenten relevanter sein als das Urteil erfahrener Bauherren über ihren Baupartner?

Pressekontakt:

Bauherrenreport GmbH
Herr Theo van der Burgt
Ludwig-Erhard-Straße 30
41564 Kaarst

fon ..: 02131 – 74 27 890
web ..: http://www.bauherrenreport.de
email : vdb@bauherrenreport.de

Immobilienreport Ludwigshafen am Rhein

Von Investoren, Chancen und der Zukunft Die Immobilienpreise in Ludwigshafen am Rhein steigen scheinbar unaufhörlich. Wodurch kommt dieser Trend und ist das nur ein neben Effekt einer Immobilienblase? Ludwigshafen am Rhein ist vor allem bekannt für seinen größten Arbeitgeber, die BASF. Doch ist Ludwigshafen auch das Bindegleid zwischen dem Rhein-Main-Gebiet und der Metropolregion Rhein-Neckar. Durch die Zentrale Lage zwischen den beiden Metropolregionen, hat Ludwigshafen am Rhein gute Zukunftsprognosen, da eine langfristig gute Arbeitgeber Struktur voraussichtlich erhalten bleibt. Im gegensatz zu anderen Boom Regionen, scheint Ludwigshafen daher einen langfristigen Werterhalt zu versprechen. Dies ist auch der Grund dafür, dass immer mehr…

Immobilienkauf: Bund beschließt neue Provisionsteilung ab 23.12.2020

Künftig zahlt der Verkäufer die Hälfte der Maklerprovision. Mussten bisher häufig Immobilienkäufer die volle Maklerprovision tragen, sind demnächst nur noch 50 Prozent fällig. Am 23.12.2020 tritt die neue Regelung in Kraft, um Haus- und Wohnungskäufer zu entlasten – sofern sie nicht gewerblich tätig sind. Neue Verteilung der Maklercourtage Die Vorschriften zu Maklerverträgen enthält das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) in den Paragrafen §§ 656 ff. Diese werden zum 23.12.2020 geändert, wenn es um die “Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser” geht. Wird der Makler künftig für beide Parteien (Käufer und Verkäufer) tätig und schließt mit beiden einen Maklervertrag ab, was in…

Das Projekt “Alcazaba Lagoon” bietet moderne Apartments und eine eigene Lagune

Leben in erhöhter Südlage mit atemberaubender Aussicht auf das Meer und die Berge

Das Wohnprojekt “Alcazaba Lagoon” ist an Einzigartigkeit nicht zu übertreffen. Gelegen in absoluter Ruhelage und dennoch nur wenige Kilometer vom Bergdorf Casares, der Küstenstadt Estepona oder dem mondänen Marbella entfernt, befindet sich mitten in herrlicher Naturlandschaft eine türkisfarbene Lagune. Um die 1,4 Hektar große Ruheoase herum, verteilen sich in hügeliger Landschaft insgesamt 78 moderne Apartments und Penthäuser. Alle Einheiten haben eine Südausrichtung und somit einen atemberaubenden Ausblick auf das Mittelmeer.

“Als erstes “Crystal Lagoon” Projekt in Europa übernimmt das Neubauprojekt “Alcazaba Lagoon” eine Vorreiterrolle einer luxuriösen Wohnanlage mit einer eigenen künstlich angelegten Lagune mitten im sonnenverwöhnten Andalusien. Feiner Sand umrundet das kristallene Wasser und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wassersport-Aktivitäten und Urlaubsstunden auf dem Sonnendeck. Erwähnenswert ist ebenfalls die hervorragende Bauqualität und das moderne Design, welche kennzeichnend für den hohen Standard des Wohnprojekts sind”, sagt Christiane Tiebel, Sales Agent von newEstepona.

Ob Zweizimmer-Apartments im Erdgeschoss mit einem privaten Garten oder Dreizimmer-Penthäuser mit großflächigen Dachterrassen, Bewohner der “Alcazaba Lagoon” genießen ihre Privatsphäre auf einem 40.000 Quadratmeter großen Grundstück. Das offene Wohnkonzept mit großflächigen Fensterfronten, eine moderne Einbauküche mit Geräten von namenhaften Herstellern sowie die Nähe zur Natur erzeugen ein einzigartiges Wohn- und Lebensgefühl, als wäre man im Urlaub. Wer im Besitz einer Wohneinheit in der “Alcazaba Lagoon” ist, kann diese zudem problemlos als Ferienwohnung vermieten. Die Mieteinkünfte sind vielversprechend.

Die “Alcazaba Lagoon” ist bei Kaufinteressierten und Urlaubern deshalb so beliebt, weil man hier zur Ruhe kommen und gleichzeitig viel erleben kann. Ob Kajakfahren oder Paddeln, Wind- und Kitesurfen oder einen Wassersportkurs besuchen, die Lagune bietet aufgrund ihrer Größe genauso viel Unterhaltung, wie die Möglichkeit, ein Sonnenbad zu nehmen oder die Berge von der Luftmatratze auf dem Wasser zu bestaunen.

Wer die Umgebung erkunden möchte, eine Wanderung oder eine Shopping-Tour unternehmen möchte, fährt direkt aus der privaten Tiefgarage auf die Autobahn und ist in wenigen Minuten an Esteponas malerischen Hafen oder genehmigt sich in einem traditionellen Café im Bergdorf Casares einen Nachtisch.

Die Wohnblöcke der dritten Bauphase sind soeben fertiggestellt. Die Apartments sind ab einen Kaufpreis von 278.000 käuflich zu erwerben.

Weitere Informationen zu Alcazaba Lagoon in deutscher oder zu Alcazaba Lagoon in englischer Sprache und andere finden Interessenten auch unter https://www.newestepona.com.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

NewEstepona.com
Frau Christiane Tiebel
El Pinar del Seghers, Fase 18-19, Casa 15
29680 Estepona
Spanien

fon ..: 0214 / 33010666
web ..: http://www.newestepona.com
email : info@newestepona.com

NewEstepona.com
Als deutsche Auswanderer haben wir in Estepona einen Ort mit besonderer Lebensqualität gefunden. Das Klima, die spanische Kultur, eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten und eine internationale Community bieten ein europaweit einzigartiges Lebensgefühl. Mit vielen Jahrzehnten Immobilienerfahrung helfen wir Ihnen mit unserem vierköpfigen Team dabei, die richtige Immobilie zu finden. Dabei begleiten wir Sie ganzheitlich von der ersten Kontaktaufnahme über alle Behördengänge bis hin zum finalen Notartermin.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Alexandra Hajok
Josefstraße 10
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: http://www.wavepoint.de
email : info@wavepoint.de

Am Meer wohnen als Schutz gegen Covid-19 und gesund leben

Um der Enge der Stadt zu entgehen kann eine Zweitresidenz in Spanien am Meer Schutz vor Covid-19 und ein gesünderes Leben ermöglichen. Pandemien verlangen nach neuen Wohnformen. Um der Enge der Stadt zu entgehen kann eine Zweitresidenz in Spanien am Meer Schutz vor Covid-19 und ein gesünderes Leben ermöglichen. Die Vorteile des Wohnens in der Stadt können bei Pandemien schnell zweitrangig werden. Schon zu Zeiten der Schwarzen Pest sind die Menschen aus Florenz geflohen, um der Pest zu entgehen. Wenn Infektionskrankheiten lauern, gegen die es noch kein Gegenmittel gibt, kann es sich auszahlen, in ein sichereres Gebiet überzusiedeln. Wohnen am…

1 + 1 = 3 Kooperation zwischen den WELTMANN Immobilien und der bitseven Werbeagentur

Pressemitteilung der WELTMANN GmbH Wir sind WELTMANN! Die Immobilienmakler von WELTMANN und die Werbeagentur bitseven arbeiten von jetzt an zusammen! Immobilienmakler trifft Werbeagentur. Unterschiedlicher können zwei Bereiche kaum sein, WELTMANN und bitseven wagen diesen Schritt und haben sich entschlossen, miteinander zu kooperieren. Die WELTMANN GmbH wurde 2015 gegründet und folgt seitdem der Philosophie, dass der Mehrwert des Kunden ganz oben stehen muss. Daher gilt bei den WELTMÄNNERN auch immer der Punkt “Qualität über Quantität”. Gemeinsam mit dem Kunden möchte man zu dem größtmöglichen Erfolg gelangen. Zwei Jahre später, 2017, wurde bitseven Werbeagentur Düsseldorf von den zwei Brüdern Andrzej Fink und…

Hausverwaltung Frankfurt am Main

Letztendlich übergibt man den meist größten Vermögensgegenstand in die fremde Hände. Achten Sie hierbei darauf, dass es eine vertrauenswürdige Person bzw. ein vertrauenswürdiges Unternehmen ist.

Housing Market Group setzt auf Expansion

Housing Market Group – HMG Die Housing Marking Group setzt weiterhin auf Expansion. Das 2016 in Hong Kong gegründete digitale Immobilienunternehmen erschließt mit dem Launch von https://australiahousingmarket.com den australischen Immobilienmarkt. Als größte Immobilienplattform des Landes vereint der Online-Marktplatz mehr als 450.000 zum Verkauf stehenden Immobilien und 18.000 Immobilienmakler in seinem Portfolio – Tendenz steigend. Mit Hauptsitz in Hongkong und mit über 50 Vollzeitmitarbeitern gilt die Housing Market Group als einer der führenden Akteure der globalen Online-Immobilienbranche. Mit über 9 Millionen monatlichen Visits verbindet das Portal Immobiliensuchende, Makler und Fachleute aus der Immobilienbranche über ein weltweites Netzwerk von Websites. Housing Market…

Europa: Die Stadt von morgen – Wohnraum und Frieden

Berlin (Bildquelle: @Pixabay) Wachstum kann wehtun – Stadtentwicklung aus Sicht des Projektentwicklers Thomas Friese, Berlin/Oldenburg In Berlin, der Heimatstadt des Autors, setzt der Berliner Senat auf massive Eingriffe in den Wohnungsmarkt, um steigende Miet- und Kaufpreise in den Griff zu bekommen, denn bisweilen treibt die Wohnungsknappheit in der Hauptstadt seltene Blüten. Wurfsendungen wie: “Suche Wohnung zu kaufen” in den Briefkästen, zahllose Mietgesuche und Wohnungstauschbörsen im Internet. Diese innovative aber anstrengende Wohnungssuche wirft ein Schlaglicht auf die angespannte Situation des Berliner Wohnungsmarktes. Nach den jüngsten Untersuchungen des Verbandes Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen stehen nur 1,6 Prozent der Wohnungen leer. Seit Jahren steigen Wohnungsmieten…

NoviSign – innovative Lösungen für Ihr Immobilienmanagement !

Mit NoviSign können Sie Ihre Mehrfamilienhäuser, Büroimmobilien, Hotels, etc. optimal digitalisieren Intelligentes Wayfinding und Immobilienmanagement mit NoviSign. NoviSign Digital Signage Solutions bietet Ihnen ein innvoatives System, Ihre Immobilien ansprechend und funktionell zu verwalten. Egal ob Büroimmobilie, Wohnimmobilie, Gewerbeobjekt, Schule, Universität, oder jede andere Immobilie, NoviSign wird Ihnen sehr viel Zeit und Geld sparen und Ihnen helfen, Ihren Kunden und Besuchern folgende digitalen Inhalte ansprechend und innovativ zu präsentieren: – Informationssäulen und Informationsdisplays – Wayfinding Säulen und Kiosks für intelligente, digitale Wegbeschreibungen – “Schwarzes Brett” und Info-Displays – Belegungsplanungen von Besprechungsräumen, Büros, Wohnungen und Gemeinschaftsbereichen – digitale Darstellung von Rettungswegen –…

Immobilien | Reetdachhaus an der Nord- oder Ostsee kaufen

Reetdachhäuser mit Ambiente und Flair | Immobilien an Nord- und Ostsee! www.Reethaeuser.de So weich so arm und dieser Duft, in der Tat, kein Ziegeldach strahlt so viel Wohlbehagen aus wie ein mit Reet gedecktes Haus. Kein anderes Material hat in den vergangenen Jahren eine vergleichbare Renaissance erlebt. Reetdachhäuser mit Ambiente und Flair direkt vor Sylt und Dänemark. Hier findet man Ruhe und Gemütlichkeit um mal richtig auszuspannen. Man hört die friesische Sprache, man sieht die alten Kapitänshäuser und es duftet überall in den blühenden Bauerngärten. Eine Summe schöner Details schafft eine hochwertige Immobilie in begehrter Lage. Zeitlose Bausubstanz in bester…

PAREUS Ferienimmobilien in Caorle Italien an der Adria

Rentables Investment – Stabile Rendite – Urlaub! www.ferienimmobilie-italien.de Dass auch die aktive Erholung ein Grundbedürfnis vieler Menschen ist, dokumentiert der aktuelle Ansturm auf Ferienhäuser und Ferienwwohnungen – Platz und Privatsphäre im Urlaub war noch nie so wichtig wie heute! Pareus realisiert derzeit an der italienischen Adriaküste ein einzigartiges Ferienprojekt, das sowohl den reinen Immobilieninvestor als auch den Urlauber gleichermaßen anspricht. Als Eigentümer einer Pareus-Ferienimmobilie profitiert der Investor gleich dreifach von dem attraktiven Investment-Konzept: Über die garantierte Mietrendite, mit der Abschöpfung des vollen Wertsteigerungspotentials und mit dem eigenen Urlaubsdomizil. Pareus übernimmt dabei als Full-Service-Dienstleister die komplette Abwicklung und Betreuung – vom…

%d Bloggern gefällt das: