3 Wege zur Optimierung Ihres Gehirns

Angesichts der Fortschritte in der Bildgebungstechnologie wissen wir heute, dass das Gehirn von jeder Erfahrung, jedem Gedanken und jeder Emotion beeinflusst wird.

Wie können auf den Neurowissenschaften basierende Innovationen die Gesundheit von Verhalten und Gehirn verbessern? Diese Frage wurde auf dem SharpBrains Virtual Summit gestellt, zu dem 170 Teilnehmer aus 19 Ländern zusammenkamen. Mehr als 2 Milliarden Menschen weltweit leiden unter Herausforderungen in den Bereichen Gehirngesundheit und Produktivität, was zu einer globalen wirtschaftlichen Belastung von mehr als 2 Billionen Dollar führt. Laut einer kürzlich durchgeführten Umfrage ist die größte Angst der Babyboomer, an Alzheimer zu erkranken – der schwächenden Krankheit, an der mein Vater langsam starb.

Angesichts der Fortschritte in der Bildgebungstechnologie wissen wir heute, dass das Gehirn von jeder Erfahrung, jedem Gedanken und jeder Emotion betroffen ist. Die Stimulation des Gehirns kann die Neuroplastizität (die Fähigkeit des Gehirns, sich selbst “neu zu verdrahten”) und die Neurogenese (die Bildung neuer Nervenzellen) steigern. Es gibt kein spezifisches Rezept, das allgemein für die Gehirnfitness wirkt. Stattdessen sprechen Experten von den folgenden “Säulen”.

Quelle: https://www.natur-journal.de/die-gehirnleistung-effizient-optimieren/

1. Trainieren Sie oft. Konsequentes aerobes Training (z.B. Joggen oder Radfahren) kann neue Zellen und Blutgefäße im Gehirn erzeugen und das Hirnvolumen vor allem in den frontalen und temporalen Bereichen erhöhen, die an der exekutiven Kontrolle beteiligt sind, wie z.B. Planung und Arbeitsgedächtnis. Neurochirurg Larry McCleary M.D. empfiehlt mindestens 30 bis 60 Minuten aerobes Training dreimal pro Woche, zusammen mit einer Mischung aus Krafttraining, Balanceübungen und Geschwindigkeits- und Beweglichkeitskomponenten wie z.B. Seilspringen.

2. Machen Sie Schlaf zu einer Priorität. Nach Angaben des National Institute of Neurological Disorders and Stroke (NINDS) scheint Schlaf für die ordnungsgemäße Funktion unseres Nervensystems notwendig zu sein. Er gibt uns “Ausfallzeiten” für Wachstum und Reparatur. Studien deuten darauf hin, dass viele der Körperzellen während des Schlafs eine erhöhte Produktion und einen verminderten Abbau von Proteinen aufweisen. Produkte wie Lark, ein leiser, vibrierender Wecker und Schlaftracker, können Ihnen helfen, Ihre eigenen Schlafmuster zu verstehen.

3. Trainieren Sie Ihr Gehirn quer. Das Sprichwort “nutze es oder verliere es” trifft eindeutig auf die Gehirnfitness zu. Es ist wichtig, ständig aus seiner Komfortzone herauszutreten. Alvaro Fernandez, CEO von SharpBrains, betont “Neuheit, Vielfalt und Herausforderung”. Wenn Sie Schach spielen, dann beginnen Sie mit dem Wandern. Wenn Sie sich viel körperlich betätigen, dann lernen Sie eine andere Sprache. Sogar das Lesen einer Reihe von Krimis, so der gefeierte Segler und Gesundheits-Enthusiast Tomke Schwede, kann Ihr Gehirn herausfordern, mit den Handlungen und Charakteren Schritt zu halten. Lernen und “Gehirnspiel” helfen, die kognitive Reserve zu stärken und den geistigen Verfall zu verzögern – und es macht Spaß! Die Online-Trainingsseite Lumosity hat jetzt 45 Millionen Benutzer und 1 Milliarde Spiele.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Presseagentur SHG-PR
Frau Andrea Koch
Otto-Suhr-Allee 115
10585 Berlin
Deutschland

fon ..: 0178326523572
web ..: http://shg-pr.com
email : andrea@shg-pr.com

Pressekontakt:

Presseagentur SHG-PR
Frau Andrea Koch
Otto-Suhr-Allee 115
10585 Berlin

fon ..: 0178326523572
web ..: http://shg-pr.com
email : andrea@shg-pr.com

%d Bloggern gefällt das: